Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Barti0023

unregistriert

1

Sonntag, 2. Juni 2013, 14:05

Der neue aus OWL

Mahlzeit, wollte mich dann kurz mal vorstellen.

Bin der Martin, 32 aus Bünde.

Habe nach ewiger zeit dad Radfahren für mich neu entdeckt, als ich mit sohn (5 auf seinem mini bmx) und Frau mit Tochter (2 Jahre jung auf kettler Sitz bei muddi hinten drauf) am Vatertag zu schwiegereltern geradelt. Nunja oder wie auch immer ihr das nennen würdet auf dem teil hier



http://db.tt/awuMK1xH

Belassen wir es dabei, das diese ca 6 km, eine Richtung und dann zurück mit dem teil die Freunde am fahren bei mir geweckt haben. Aber nicht so. Daher vor knapp 3 Wochen im örtlichen fahrradladen mich beraten lassen und probefahrten gemacht. Nach ursprünglich angedachten 350-450 euro für ein Einstiegsrad bin ich bei meinem winora samoa gelandet für 600.
Bessere deore Schaltung, Scheibenbremse und lockoutgabel sein da lt Händler der bessere weg, ins Fahrrad fahren zu investieren. Vom fahren gefiel es auch am besten von den 5 gefahrenen rädern.

Da is dat Teil



http://db.tt/bcJRBZfl

Haut die meisten bestimmt nicht vom hocker, aber für meine touuren mit sohn und sportliche fahrten abends allein auf Strasse vorwiegend und bissel im ganz leichten Gelände sollte es dicke reichen.

Da ich nach 4 Tagen und ca 30-50 km einige Reklamationen an dem Rad hatte, ist es eingeschickt worden und nach ner Woche habe ich ein neues erhalten. Leider macht auch dieses mit der bremse bisschen Ärger, und nach einigen Stunden bei Google dachte ich mir, zu meinem neuen hobby mir noch den platz hier zu gönnen zum gegenseitigen Austausch und input zu erhalten, bei Fragen die in naher Zukunft noch kommen.

Soweit zu mir.

Schönen Sonntag noch.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Juni 2013, 14:28

Moin :)

Herzlich Willkommen hier im Forum.
Sicherlich wirst Du hier den einen oder anderen Tipp bekommen, der Dir helfen wird die Problemchen zu beheben :)

Also viel Spaß und Erfolg :)
Lieben Gruß

Kai

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Juni 2013, 21:45

Hey Martin,

wird schon noch mit dem neuen Radel. Viel Spaß auf deinen Familienausflügen und hier im Forum :)
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Barti0023

unregistriert

4

Dienstag, 4. Juni 2013, 22:17

Danke,

Leider bleibt die freude zzt. Bisschen hinter her.

War gestern unterwegs gewesen und habe festgestellt, das das vorderrad leicht unsauber läuft. Ne ganz kleine acht drinn. Nur auf Straße gefahren und keine bordsteine runter. Kriegt der händler gleich mit um die ohren, wenn er das rad wegen der bremse kriegt.

Da schön wetter heute, allein nochmal los. Habe die schutzbleche entfernt um zu hören, wie es so läuft und musste mit entsetzen feststellen, das bei einer mittleren bis starken bremsung vorn, also nur vorne, das vorderrad sich oberhalb nach Links verzieht. Je stärker der druck, desto mehr. Habe das mal gegoogelt und verschiedene Meinungen dazu gelesen. Von lose.speichen bis rad sitzt nicht sauber oder zentriert! Manch einer schreibt, das es normal ist. Was meint ihr dazu.

Gruss

Martin

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Juni 2013, 22:23

Manch einer schreibt, das es normal ist. Was meint ihr dazu.


Ich halts bei ner Scheibe links auch für normal.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Juni 2013, 22:38

Na erst mal Hallo hier im Forum.

Hab auch ein Winorra,bei mir ist es das Dakarr.Zwei Jahre fahre Ich es,ca 5000 km ohne beanstandung.Also so schlecht kann Winorra nicht sein.

Gruß Gerd

Barti0023

unregistriert

7

Mittwoch, 5. Juni 2013, 05:37

Zitat

Also so schlecht kann Winorra nicht sein.

Gruß Gerd


Ich will das rad auch nicht schlecht machen. Mich wundert es halt, das das vorderrad sich so stark verzieht.

Mit meiner bremse als solches und der kleinen acht, sind alles Sachen die mal seien können. Das fahrrad lässt sich ja auch gut fahren.

kai de cologne

unregistriert

8

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:48

Willkommen !

Zu der kleinen 'Acht' fällt mir ein, daß dies an den maschinell eingespeichten Laufrädern von der Stange liegen könnte.
Montags hat auch der Kollege Roboter mal keine Lust, dann stimmt vielleicht die Spannung nicht, oder, oder...
Gerade am Anfang, wenn sich das alles erst noch setzt, ist ein kleiner Schlag tatsächlich 'normal'.
Der Händler sollte die Räder bei der ersten Inspektion ohnehin mal nachzentrieren und die Speichenspannung prüfen.
Wenn das gemacht ist, ist normalerweise Ruhe.
Hatte das so ähnlich bei meinem Diamant-Trekker, der lief anfangs auf 'Vuelta' Felgen.