Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jiko

Fotoradler

Blog - Galerie
  • »Jiko« ist männlich
  • »Jiko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Speyer

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 6. September 2013, 23:55

Foto-Radler meldet sich zum Dienst

Hallo erstmal!

Bin ein recht intensiver Radfahrer und wollte mal etwas meine Geschichte erzählen.
Angefangen hat alles vor... naja... längerer Zeit. Meine letzten Räder waren die Modelle "Frera Vega", danach ein "Ragazzi Liner" und seit 2008 habe ich ein Pegasus Solero Alu Light (18-Gang). Das hatte nun nach einigen tausend Kilometern langsam einige Macken angesammelt, sodass ich momentan schneller aufgezählt habe, was an dem Fahrrad noch funktioniert, als was alles defekt ist.
Naja... jedenfalls habe ich mir in diesem Jahr dann ein neues Rad zugelegt, ein Solero SL (21-Gang) der neuesten Generation. Aber damned. Bin kaum 600km damit gefahren, da wurde es mir gestohlen. Yay! Fast 1€/km ;(

Das Alu Light-Modell, das zwischendurch als "Bahnhofs-Fahrrad" genutzt wurde, ist nun wieder mein Hauptrad und ich kann mir momentan nicht eben ein neues Rad leisten und versuche, das alte noch etwas am Leben zu erhalten, bis ich die 600-700€ für ein neues Rad (diesmal mit einem Abus-Schloss mit Sicherheits-Wertung 15/15) zusammen habe.

Was an dem Rad noch tadellos funktioniert, ist schnell aufgezählt:
- Rahmen
- Rücklicht
- Klingel
- Sattel
- Gepäckträger
Bremsen halte ich natürlich auch in Schuss!

Defekt sind:
- Pedale (das kleinste Problem; die kosten ja nicht die Welt und die defekten wackeln zwar, aber tun noch halbwegs)
- Vorderlicht (Aktuell eine Akku-Lampe im Einsatz)
- Nabendynamo (habe mir ein Vorderrad mit einem Nabendynamo von einem anderen Rad geliehen, das ein Freund gerade nicht fährt, aber irgendwann sollte das zurück :D)
- Schaltung (Kette springt hinten in den höchsten Gängen, die ich über lange Zeit quasi ausschließlich verwendet habe, Schaltung reagiert teilweise kaum noch)
- Vorderrad wackelt beim Bremsen vor und zurück. Defekte Federgabel?
- Lenker knackt fast von Beginn an. Sehr unangenehm. Hört auf, wenn es regnet.


Was ich alles ausgetauscht habe:
- Hinterachse (2x gebrochen)
- Klingel (irgendwann abgebrochen. Habe jetzt eine Mannheimer Werbeklingel drauf. Großer roter Würfel; damit finde ich das Fahrrad immer sofort; egal, wo es gerade zwischen hunderten Rädern steht)
- Schaltkabel (ist bei mir vorne letztens gerissen)


Das Rad ist 4 von den 5 Jahren quasi ununterbrochen draußen gestanden und beim Wechseln des Schaltkabels ist mir da an den Schläuchen aufgefallen, was für ein Siff mein Fahrrad da rumschleppt. Schwarzer Schmodder vom Feinsten. Wahrscheinlich eine Mischung aus Öl, Staub, Ablagerungen von Regenwasser und was weiß ich was alles. Dürfte entsprechend auch das sein, was meine Schaltung hinten ziemlich unbeweglich macht.

Naja...
OK...
Ein bisschen zu mir.
Ich bin ein ziemlicher Foto-Freak und habe auf Radtouren die Kamera stets dabei und auch sonst eigentlich immer. Studiere Kommunikationsdesign, bin bei der freiwilligen Feuerwehr, bin Vegetarier und absoluter Antialkoholiker.
Alles, was ich mit dem Fahrrad erledigen kann, wird mit dem Fahrrad erledigt und aktuell liege ich bei rund 3000km im Jahr.


Pläne wegen Fahrrädern?
Mein aktuelles Rad am Leben halten, bis ich mir ein Neues leisten kann. Das Alte danach auch am Leben halten. Wie gemerkt, kann man eine Reserve immer brauchen.

Naja - dann werden wir uns in nächster Zeit öfter mal lesen. ;)

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. September 2013, 07:52

Eine schöne Vorstellung!

Dann mal ein herzliches Willkommen hier bei uns! :willkommen:

Gruß ulle

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 7. September 2013, 08:14

Herzlich Willkommen im Forum und einen schönen Gruß über den Rhein!

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 7. September 2013, 09:38

Von mir auch ein herzliches willkommen :)
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 7. September 2013, 11:57

Fotos machen und radeln ist doch eine super Kombi ^^ ...Willkommen.

Jiko

Fotoradler

Blog - Galerie
  • »Jiko« ist männlich
  • »Jiko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Speyer

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 9. September 2013, 09:48

Indeed. Ohne Kamera steige ich kaum aufs Rad. Das Problem dabei ist, dass ich dann den Fotorucksack auf dem Rücken habe, da ich noch keine passenden "Foto-Satteltaschen" gefunden habe :D Evtl. sollte ich sowas mal erfinden...?

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 9. September 2013, 11:20

Ich mache nur ganz, ganz selten Fotos.
Schon die Vorstellung: anhalten, Fahrrad abstellen, Kamera rausholen, Motiv fangen, Kamera wegstecken, weiterfahren ... ist mir wegen der Umständlichkeit ein Graus.

Wie machst du das? Hast du die Kamera immer griffbereit am Band um den Hals oder ist dir das, was ich als umständlich empfinde, gar keine Last?
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Jiko

Fotoradler

Blog - Galerie
  • »Jiko« ist männlich
  • »Jiko« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Speyer

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 9. September 2013, 11:46

Das kommt immer darauf an, ob ich einfach herumfahre, oder ob ich ein festes Ziel habe, das ich in einer bestimmten Zeit erreichen will. Auf den Kamerarucksack habe ich recht schnell einen Zugriff über die Seite, dafür muss ich das Fahrrad nichtmal großartig abstellen. Wenn noch mehr schöne Motive zu erwarten sind, lasse ich die Kamera auch mal draußen hängen. Habe sie mit einem etwas anderem Gurt an der Seite hängen.

Ähnliche Themen