Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Matze1976

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Matze1976« ist männlich
  • »Matze1976« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altbach

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 9. Juni 2017, 12:39

Centurion Professional 1980

Hallo liebe Leute, ich bin der Matze und neu hier im Forum, bin 40 Jahre alt und möchte aktiv werden . Ich hab ein Rennrad aus den 80er erstanden und wollte fragen ob sich jemand damit auskennt. Ich weiß nur das die Namen " ciöcc und cinelli gefallen sind. Ich möchte aber gerne mehr wissen. Verbaut ist eine shimano 600 er Gruppe also bremsen, Schaltung, Naben usw. COLUMBUS ROHRRAHMEN usw. Wer hätte ein paar Infos für mich ? Wäre für jeden Tipp dankbar. Morgen habe ich die erste Ausfahrt geplant nach Tübingen in der Hoffnung das alles gut geht und mein Bike das aushält ( 95 kg )
»Matze1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170605_194829.jpg
  • 20170605_195522.jpg
  • 20170605_194955.jpg
  • 20170605_195145.jpg
  • 20170605_195101.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Matze1976« (9. Juni 2017, 21:33)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. Juni 2017, 00:13

Centurion ist eine Marke von Großhändler und Importeur (Suntour, Sugino) Wolfgang Renner, ehemaliger Radsportler und mehrfacher Querfeldein-Meister. Renner hatte anfangs Centurion Rahmen aus Japan importiert, sich dann die Namensrechter für Deutschland gesichert und Rahmen aus Tange Rohr bauen lassen. Es gab auch eine Fertigung bei Cinelli aus Columbus Rohren. Von einer Zusammenarbeit mit Ciöcc weiß ich nichts, ich weiß aber auch nicht alles über Cenuturion... Achja, es gab (gibt?) auch einen amerikanischen Importeur, der mit dem deutschen nix zu tun hat.

Wenn das wirklich ein Centurion Professional ist, hast Du da was ganz feines. Allerdings hab ich so ein Centurion noch nie gesehen. Ich kenn die nur als ältere mit einem dezenten "Centurion" am Oberrohr in einer Serifen-Schrift und dann mit einer moderneren Schrift mit Blockbuchstaben meist am Unterrohr. So eine verspielte Schrift wie bei Deinem hab ich nie gesehen, auch nicht so einen Streifen daneben, Der Lack sieht für ein Rad aus den 80ern auch noch sehr gut aus, ist der Rahmen vielleicht nachträglich lackiert und mit Decor versehen? Auch fehlen mir einige typische Details, wie lang ausgezogene Muffen mit 3 Löchern in absteigender Größe. Oder die Anlenkung der Streben an die Sattelmuffe, entweder beidseitig um das Sitzrohr herumgezogen (wie bei Gazelle auch) oder in die Sattelstütz-Klemmung übergehend (wie bei Cinelli). Außerdem hab ich bei Centurion Professional vertikale Ausfallenden im Hinterkopf. Und lackierte Gabeln mit verchromtem Gabelkopf in anderer Form (auch hängend, aber nicht nach hinten abgewinkelt), wobei die unterverchromt waren und leicht entlackt werden können. Das eingravierte "C" im Gabelkopf könnte auch noch bei der Identifizierung hilfrich sein. Alle Klarheiten beseitigt? :doofy:

Aber egal was es ist, lass Dir den Fahrspass nicht nehmen, und das ist ja das wichtigste.. Die 600er Gruppe war schon recht gut. Und der Startnummernhalter am Oberrohr spricht deutlich für ein Top-Moell.

Morgen habe ich die erste Ausfahrt geplant nach Tübingen in der Hoffnung das alles gut geht und mein Bike das aushält ( 95 kg )

Sitz nicht wie ein nasser Sack auf dem Bock, sondern feder Schlaglöcher ab wenn Du sie nicht vermeiden kannst. Aus dem Sattel gehen, und immer Arme nicht durchgestreckt sondern etwas gebeugt mit Muskeltonus, Und auf angemmessene Speichenspannung achten, gegebenenfalls nachspannen (lassen).

PS: Welchen Durchmesser hat die Sattelstütze? 27,2 mm passt zu Columbus SL
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (10. Juni 2017, 00:21)


Matze1976

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Matze1976« ist männlich
  • »Matze1976« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altbach

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. Juni 2017, 07:59

Erstmal herzlichen Dank für die vielen Informationen ja die Sattelstütze hat 27,2 . Meine heute geplante Ausfahrt hab ich nach 10km abgebrochen, die bremsleistung ist miserabel, wahrscheinlich beläge zu alt. Jetzt wird erstmal generalüberholt das eine entsprechende Sicherheit gewährleistet ist, gibt es Bremsschuhe die erfahrungsgemäs was taugen ? Wenn ich schon dabei bin gibt's auch noch ein neues Lenkerband ( Fotos folgen)

Matze1976

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Matze1976« ist männlich
  • »Matze1976« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altbach

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. Juni 2017, 08:03

Erstmal herzlichen Dank für die vielen Informationen ja die Sattelstütze hat 27,2 . Meine heute geplante Ausfahrt hab ich nach 10km abgebrochen, die bremsleistung ist miserabel, wahrscheinlich beläge zu alt. Jetzt wird erstmal generalüberholt das eine entsprechende Sicherheit gewährleistet ist, gibt es Bremsschuhe die erfahrungsgemäs was taugen ? Wenn ich schon dabei bin gibt's auch noch ein neues Lenkerband und Mäntel :rolleyes: ( Fotos folgen)

Matze1976

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Matze1976« ist männlich
  • »Matze1976« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altbach

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 10. Juni 2017, 08:53

Dieses "C" ist an der Gabel, am Tretlager und am Hinterbau
»Matze1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170610_083300.jpg
  • 20170610_083253.jpg
  • 20170610_083246.jpg

Matze1976

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Matze1976« ist männlich
  • »Matze1976« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altbach

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 10. Juni 2017, 08:56

Ich habe am Oberrohr lackabplatzer , schaut aus wie der original Lack oder ?
»Matze1976« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170610_083317.jpg

Matze1976

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Matze1976« ist männlich
  • »Matze1976« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altbach

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 10. Juni 2017, 09:05

Zum Rahmen noch paar Bilder. Vielleicht hilfts ja ?(
»Matze1976« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170610_085958.jpg
  • 20170610_085930.jpg
  • 20170610_085942.jpg

Matze1976

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Matze1976« ist männlich
  • »Matze1976« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altbach

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 10. Juni 2017, 09:32

Der freundliche Fachhändler hat mir diese empfohlen
»Matze1976« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170610_092940.jpg

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 10. Juni 2017, 09:53

Für Bremsgummis würde ich Koolstop empfehlen, die gab es seinerzeit auch schon und wurden zur Verbesserung gerne nachgerüstet. Am bissigsten sind die "salmon" = lachsfarbenen, gefolgt von den schwarzen und silbernen (wobei die silbernen schon besser sind als die meisten Original Bremsgummis). Wenn die Außenhülle noch aus Runddraht gewickelt ist, lohnt sich Ersatz durch Vierkantdraht.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 10. Juni 2017, 10:02

Hat sich überschnitten...
Der freundliche Fachhändler hat mir diese empfohlen

Bin mir nicht sicher, aber die verbauten Bremsgummis sehen mir nach ollen Exage oder sowas aus, da sind die Ultegra auf jeden Fall ein Fortschritt. Ob die schlechter oder besser als Koolstop sind, kann ich nicht sagen (würde aber besser annehmen).

Um das letzte aus den Bremsen rauszuholen, würde ich beide probieren und die schlechteren dann hinten aufbrauchen.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (10. Juni 2017, 10:12)


Matze1976

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Matze1976« ist männlich
  • »Matze1976« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altbach

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 10. Juni 2017, 10:12

Hallo Salamander, hab gerade nach den Kool Stop gummies gegoogelt. Passen die in die neuen bremsschuhe, ist das genormt ? Versteh mich nicht falsch aber ich will kein falschen Fehler machen deshalb frag ich so viel. Und vielen Dank dafür das du mir die guten Tipps und Ratschläge gibst

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 10. Juni 2017, 10:21

Koolstop gibt es in allen möglichen Ausführungen: mit Bolzen für Cantis, lange und schmal mit Gewindestift für V-brakes und nicht ganz so lang für Rennrad- bzw Seitenzugbremsen, die brauchst Du. Meld Dich nochmal, wenn Du unsicher bist.

Zitat

Passen die in die neuen bremsschuhe, ist das genormt ?

Es gibt auch nur die Gummis als Einsatz für Cartridge Bremsklötze wie zB die verlinkten Ultegras, aber die Aufnahmen brauchst Du dann natürlich auch, ist also was zum nachrüsten. Genormt ist da nix.

Hmmm... ich meine, es gibt auch komplette Cartridge Bremsklötze von Koolstop, wenn die austauschbar mit Original Bremsklötzen sind wäre das Zufall.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (10. Juni 2017, 10:26)


Matze1976

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Matze1976« ist männlich
  • »Matze1976« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altbach

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 10. Juni 2017, 11:02

Ich nochmal , bei www.bike-components.de gibt's die gummis wo in die Ultegra Schuhe passen. Hab mal 2 geordert und hoffe die passen auch wie in der Beschreibung geschrieben steht

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 10. Juni 2017, 11:20

Ich nochmal :D

Wenn ich schon dabei bin gibt's auch noch ein neues Lenkerband und Mäntel :rolleyes: ( Fotos folgen)

Diese Hutchinson Reifen hab ich in äußerst schlechter Erinnerung, die ließen sich nur sehr mühsam aufziehen und das Abrollverhalten war eher bescheiden. Zudem waren die meist als ultraschmale Dackelschneider verbaut, ein typischer Irrweg seinerzeit. Mein Favorit wären 23 mm Continental Grand Prix irnkwas

Ich habe am Oberrohr lackabplatzer , schaut aus wie der original Lack oder ?

Wenn der Rahmen fachmännisch neu lackiert wurde, sieht ein Lackschaden nicht anders aus als bei Originallack. Wobei das Nachlackieren nur eine ungesicherte Möglichkeit ist.

ch nochmal , bei www.bike-components.de gibt's die gummis wo in die Ultegra Schuhe passen. Hab mal 2 geordert und hoffe die passen auch wie in der Beschreibung geschrieben steht

Dann gib mal bitte Rückmeldung, wie die im Vergleich zu den Ultegra Gummis sind.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Matze1976

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Matze1976« ist männlich
  • »Matze1976« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altbach

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 10. Juni 2017, 11:44

Jetzt bin ich Straßentauglich, kurze Probefahrt hinter mir, fährt und bremst :D Feinheiten kommen demnächst , bremsgummi und gescheite reifen. Hätte ich nur früher gefragt, aber so ist das . Jetzt kann ich erstmal sicher fahren bis die besseren Sachen ankommen ^^
»Matze1976« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170610_112352.jpg

Matze1976

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Matze1976« ist männlich
  • »Matze1976« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Altbach

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 13. Juni 2017, 18:50

So endlich, das gute Sach ist angekommen , bei bike-components bekommt man auch nur die gummis. Und die passen sogar, zu einem vernünftigen Preis. Nur noch keine richtige Lust zum montieren :( . Feedback kommt
»Matze1976« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170613_153428.jpg

Ähnliche Themen