Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Frank

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »Frank« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juni 2012, 10:29

Verkehrsminister Herr Ramsauer hat die Zeichen der Zeit erkannt

Hallo,
unser derzeitiger Verkehrsminister Herr Ramsauer möchte Radfahrer als gleichwertige Verkehrsteilnehmer sehen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan…d-a-836680.html

Diesen Bericht habe ich mit Freude zur Kenntnis genommen,

viele Grüße
Frank

steppenwolf

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »steppenwolf« wurde gesperrt
  • »steppenwolf« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: TEmpelhof

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juni 2012, 11:19

unser derzeitiger Verkehrsminister Herr Ramsauer möchte Radfahrer als gleichwertige Verkehrsteilnehmer sehen.


was heisst "möchte gern"?
Warum tut er's dann nicht?
[

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Juni 2012, 12:49

Der Wolf hat Kreide gefressen und den Schafspelz frisch gebügelt ;-)
Noch vor kurzem lautspricht er von Kampfradlern und Helmpflicht und jetzt umwirbt er die eben noch diskriminierte Gruppe.
Seine Kollegin Aigner legt ein Rehkitzrettungsprogramm auf - die CSU ist an volkstümelnder Symbolpolitik einfach nicht zu überbieten.
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Miss Montage, stilleswasser, ullebulle

Mickys Herrchen

Hundescheuchender 3-Rad-Fahrer

Blog - Galerie
  • »Mickys Herrchen« ist männlich
  • »Mickys Herrchen« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Anfang

Unterwegs nach: Ende

Unterwegs über: alles dazwischen

Wohnort: Wedel und noch viel lieber Le Grau du Roi

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juni 2012, 13:14

Klar...

... und der Papst verkauft Kondome...

kai de cologne

unregistriert

5

Sonntag, 3. Juni 2012, 18:43

Hmmm...
Ich lese "fahrradfreundlich" und "gleichgewichtig mit anderen Verkehrsmitteln", und sehe vor mir weitere Radwege, die das Fahrrad von den Straßen fernhalten sollen und nach spätestens zwei Wintern flämischem Pavé gleichen.

Wieso bloß mißtraue ich diesem Burschen ?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harzrandradler

6

Sonntag, 3. Juni 2012, 19:01

Hmmm...
Ich lese "fahrradfreundlich" und "gleichgewichtig mit anderen Verkehrsmitteln", und sehe vor mir weitere Radwege, die das Fahrrad von den Straßen fernhalten sollen und nach spätestens zwei Wintern flämischem Pavé gleichen.

Wieso bloß mißtraue ich diesem Burschen ?




Äääääh, weil der bislang nie zu dem gestanden ist, was er gesagt hat...? z.B. Maut - vor ein paar Jahren noch: Mit mir wird es keine Autobahnmaut geben. Nun gibt es schon mehrere Vorschläge - die Studien dazu beauftragt von Ramsau er

kylogos

unregistriert

7

Sonntag, 3. Juni 2012, 19:04

Herr Ramsauer hat keine Zeichen erkannt, schon gar nicht die der Zeit. Er hast IMO viel mehr erkannt, dass er sich mit seine Aussagen über "Kampfradler" und Helmpflicht mehr Feinde als Freunde gemacht hat. Scheinbar hat ihm jemand erzählt, dass ein nicht unerheblicher Teil der Radfahrer wahlberechtigt ist.

Ich schätze ihn als jemanden ein der moralisch und politisch flexibel ist.
"Wes' Brot ich ess des' Lied ich sing!"

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

3rd_astronaut, BNE_2011, Casi2003, Frank, Harzrandradler, kairo-hh, Radsonstnix, ullebulle, XXLBaer

stilleswasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »stilleswasser« ist männlich
  • »stilleswasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 4. Juni 2012, 02:02

Hmmm .. "gleichgewichtig mit anderen Verkehrsmitteln" ..

XXLBaer hat das schlagwort ja schon genannt .. mir kam spontan in den sinn, 'ach du schreck, jetzt kommt die fahrradverkehrswegebenutzungssteuer!' die wird dann ähnlich festgesetzt und erhoben wie die hundesteuer. so bliebe auch noch interpretationsspielraum für die sog. "kampfräder" .. :rolleyes: :D
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 4. Juni 2012, 13:41

Der Horrorkatalog läßt sich noch erweitern ... Kennzeichnungs- und Versicherungspflicht. Maut und Steuer sowie Abgassolidar- oder Scherbenkehrabgaben.
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 4. Juni 2012, 14:07

...Scherbenkehrabgaben.

Die zahl ich gerne...wenn ich dann auch jedesmal eine Entschädigung bekommen, wenn nicht gekehrt war :D .

Mal abgesehen davon zahlt man das doch eh schon (zumindest in München)...halt nicht auf's Fahrzeug, sondern auf den Wohnraum umgerechnet.

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 4. Juni 2012, 14:27

Die Stadt stellt Dir ne Putze?
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

12

Montag, 4. Juni 2012, 14:46

Der Horrorkatalog läßt sich noch erweitern ... Kennzeichnungs- und Versicherungspflicht. Maut und Steuer sowie Abgassolidar- oder Scherbenkehrabgaben.
Im Konsens mit dieser Aussage "künftig soll es (das Fahrrad) anderen Verkehrsmitteln gleichgestellt werden." dürfte das zutreffend sein. :thumbdown:
Gruß
Manfred


Ich bin immer noch verwirrt, aber auf einem höheren Niveau

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 4. Juni 2012, 15:01

Die Stadt stellt Dir ne Putze?

In München wird Reinigung und Räumung der Gehwege von der Stadt gemacht...also ja.

Da fällt mir grad ein, dass Radwege ja eh zur Straße zählen, für welche ja immer die Stadt bzw. der Landkreis zuständig ist.

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 4. Juni 2012, 17:48

Wollt ihr wirklich eure kostbare Zeit zum Diskutieren über einen Politiker verschwenden ? Das habe ich schon lange aufgegeben.
Gruß Nico

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

steppenwolf

15

Montag, 4. Juni 2012, 18:44

Das habe ich schon lange aufgegeben.
Das ist genauso wie das Aufgeben des Wahlrechts (die geringen Wahlbeiligungen sprechen für sich). Man muss tun, was man kann, auch wenn es (anscheinend) nichts ändert. Sonst sind wir irgendwann ganz verloren.
Gruß
Manfred


Ich bin immer noch verwirrt, aber auf einem höheren Niveau

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 4. Juni 2012, 20:11

Das ist genauso wie das Aufgeben des Wahlrechts (die geringen Wahlbeiligungen sprechen für sich). Man muss tun, was man kann, auch wenn es (anscheinend) nichts ändert. Sonst sind wir irgendwann ganz verloren.
Ich gehe wählen und interessiere mich auch mal für Politik, aber ich rege mich nicht mehr darüber auf.
Gruß Nico

17

Montag, 4. Juni 2012, 20:25

Ich gehe wählen und interessiere mich auch mal für Politik, aber ich rege mich nicht mehr darüber auf.

von Aufregen hast Du oben auch nichts gepostet. ;)
Gruß
Manfred


Ich bin immer noch verwirrt, aber auf einem höheren Niveau

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 4. Juni 2012, 20:29

Hab mich falsch ausgedrückt sorry ;)
Gruß Nico

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 4. Juni 2012, 22:21

Es ist einfach nur immer dieselbe Leier und man ist der Versprechen so langsam überdrüssig.

Meiner Meinung nach müssten Politiker für das was sie sagen und tun haftbar gemacht werden können. Erst recht wenn dabei Steuergelder verschwendet werden oder falsche Versprechen abgegeben werden.
Lieben Gruß

Kai

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BNE_2011, Mickys Herrchen

duesselschalker

Endspurtmasochist

Blog - Galerie
  • »duesselschalker« ist männlich

Unterwegs von: der Wiege

Unterwegs nach: zur Bahre

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 5. Juni 2012, 16:29

Grad mal dies gefunden

Ramsauer setzt aufs Fahrrad


Verkehrsminister Peter Ramsauer empfiehlt den Kommunen, die Städte radelfreundlicher zu gestalten. Dafür hat er das Konzept "Nationaler Radverkehrsplan 2020" entwickeln lassen.
  • Ampeln
    besitzen künftig für Radfahrer nur noch Empfehlungscharakter, zeigen
    dem Radfahrer lediglich die Wahrscheinlichkeit einer Kollision mit einem
    anderen Fahrzeug an
  • Kraftfahrzeuge sind stetes Risiko für den
    Pedaltreter. Deswegen dürfen Pkw innerorts nur noch
    Schrittgeschwindigkeit fahren, Fahrzeugtüren müssen grundsätzlich
    geschlossen bleiben
  • Die Haltedauer von Regionalbahnen am
    Bahnhof wird auf mindestens 45 Minuten ausgeweitet, damit Gruppen
    gebräunter Rentner in geschmackloser Spandexkleidung ausreichend Zeit
    haben, ihre unförmigen, mit absurd großen Radtaschen beladenen
    Trekkingbikes ein- oder auszuladen
  • Passanten dürfen Radfahrer
    nicht mehr auf Fußgängerwegen belästigen und müssen auf unbefahrbare
    Grünstreifen oder die Gegenfahrbahn ausweichen
  • Glas, spitze
    Steine und rostige Nägel werden als "unrein" geächtet. Wer solche
    Gegenstände mit sich führt, wird mit einem Spaziergang durch die neue
    fahrradfreundliche Fußgängerzone bestraft
  • Quelle:http://www.titanic-magazin.de/news.html?&tx_ttnews[tt_news]=4995&cHash=94e0a7fa1f124b16ff84c9943087fe22
Die Zeit sollte immer oberste Priorität haben - Zeit für Begegnungen mit anderen und mit sich selbst. Zeit zum Träumen, zum Lachen, zum Lieben. Zeit zum Leben.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma, Marcus, mick, Ronin01, thomaspan, XXLBaer

Ähnliche Themen