Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 18:49

Wir brauchen dingend Deine Hilfe!

Es ist schon mal ein großer Schritt, dass Du dir diesen Beitrag durchließt, das zeigt mir, dass Du neugierig bist und nicht abgeneigt bist zu helfen.

Unter http://www.2radforum.de/index.php?page=Lexicon findest Du unser Lexikon. Dieses Lexikon soll stetig ausgebaut werden und immer umfangreicher werden.
Im Bereich Fahrrad gibt es aber soooo viel zu schreiben, dass wir das alleine nicht schaffen. Wir würden uns riesig darüber freuen, wenn Du uns mithilfst das Lexikon mit Leben zu füllen.

Wie so etwas aussehen kann, kannst Du unter http://www.2radforum.de/index.php?page=LexiconItem&id=3 oder http://www.2radforum.de/index.php?page=LexiconItem&id=2 sehen.
Da wirst Du schon feststellen, dass es nicht erforderlich ist einen Roman zu schreiben. Ein paar wenige Zeilen reichen schon aus und Du hast ein großes Stück mitgeholfen das Lexikon weiter auszubauen.

Wir alle hier im Forum danken Dir für die Mithilfe.
Lieben Gruß

Kai

Miss Montage

Nachteule

Blog - Galerie
  • »Miss Montage« ist weiblich
  • »Miss Montage« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. Dezember 2011, 18:11

Entwurf zum Thema Ausfallende

Ich habe mich mal zum Thema "Ausfallende" versucht. Findet Ihr die Parallelen zum Wikipedia-Eintrag zu offensichtlich? Gibt es wichtige Korrekturen und Ergänzungen?


Ausfallende

Als Ausfallende bezeichnet man
die Öffnung am Ende der Hinterbaustreben, in welche das Hinterrad
eingehängt wird. (Die Öffnung am unteren Gabelende heißt korrekt
Gabelausfall)

Die verschiedenen Bauformen sind:


horizontales Ausfallende
erlaubt ein Nachspannen der Kette ohne Kettenspanner. Es ist meist
bei Rädern ohne Gangschaltung und Rädern mit Nabenschaltung
anzutreffen. Bei Rädern mit Kettenschaltung und dieser Bauform ist
am rechten Ausfallende ein Schaltauge befestigt. An manchen
Rennrädern dient zusätzlich eine Stellschraube zur mittigen
Ausrichtung des Hinterrades.

vertikales Ausfallende – diese
Aufnahme ist unten geöffnet und weit verbreitet unter aktuellen
Mountainbikes, Rennrädern und Trekkingrädern mit Kettenschaltung.
Ohne Gangschaltung oder mit Nabenschaltung lässt sich diese Variante
nur unter Zuhilfenahme eines Kettenspanners oder Exzenter-Tretlagers
verwenden .


Steckachse – hier wird die
Achse nicht von hinten oder unten eingehängt, sondern in eine
spezielle Öffnung gesteckt, gekontert und geklemmt. Durch die
unmittelbare Verschraubung am Rahmen und den größeren Durchmesser
(im Vergleich zu Schnellspannachsen) ergibt sich eine höhere
Stabilität. Vorwiegend ist diese Bauart bei Downhill- oder
Freeride-Mountainbikes zu finden.

Rohloff-Ausfallende – im
vertikalen Ausfallende befinden sich Langlöcher. Die Achse wird von
unten eingespannt und lässt sich innerhalb des Langlochs einige
Millimeter nach hinten bewegen, um die Kette zu spannen.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 17. Dezember 2011, 18:52

Also, da ich den Wikipedia-Artikel nicht kenne, ist mir da nichts aufgefallen..:) Sofern Du den Wikipedia-Artikel mit Deinen eigenen Worten wiedergegeben hast, ist es aus meiner Sicht keine Urheberverletzung. Abgesehen davon weiß ich im Moment nicht in wie weit das Kopieren der Wikipedia-Artikel gestattet ist (muss ich mich noch drum kümmern, wegen meinem eigenen Lexikon-Eintrag Speichen). Aber, warum schreibst Du es nicht gleich in das Lexikon rein? :vain: Mach einfach, es wird Dir hier keiner den Kopf dafür abreißen, es gibt höchstens :pillepalle: oder :nono: oder :blackeye:. Auf jeden Fall gibt es dafür :danke: und :heildir2: . :)
Lieben Gruß

Kai

Miss Montage

Nachteule

Blog - Galerie
  • »Miss Montage« ist weiblich
  • »Miss Montage« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 17. Dezember 2011, 18:56

Gern geschehen:-)

Ich habe den Wikipedia-Artikel etwas umgeschrieben, aber der Aufbau ist schon sehr ähnlich. Da ich technisch nicht besonders versiert bin, hielt ich es für angemessen, nochmal jemanden drüber sehen zu lassen.
Wenn bis morgen niemand "meckert", lade ich den Eintrag im Lexikon hoch.

kylogos

unregistriert

5

Samstag, 17. Dezember 2011, 19:06

mag vielleicht mal jemand einen Stichwortkatalog erstellen, den man dann im Laufe der Zeit "füllen" kann?
Ich kenne da ehrlich gesagt den Bedarf nicht so recht.

Vielleicht sollte auch an exponierter Stelle eine Linksammlung angepinnt werden.
Als Einstieg:


http://fahrrad.wikia.com/wiki/Fahrrad-Wiki
http://www.wikipedalia.com
http://arnowelzel.de/wiki/de/fahrrad
http://www.sheldonbrown.com/
http://radreise-wiki.de/Hauptseite
http://www.jochen-schweiger.de/technik.htm
http://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de/

etc., etc.

Man muss ja das Rad schließlich nicht komplett neu erfinden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Miss Montage, Salamander

Miss Montage

Nachteule

Blog - Galerie
  • »Miss Montage« ist weiblich
  • »Miss Montage« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 17. Dezember 2011, 19:12

Ja, eine Linksammlung wollte ich auch noch vorschlagen.
Zwei meiner Lieblinge rund ums Rad (nicht reparaturbezogen):

http://www.rad-spannerei.de/blog/
http://fahrradjournal.de/kategorie/fahrradwoche/

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 17. Dezember 2011, 19:21

OK, eine Linkliste ist eine gute Idee.
Wer von euch will die pflegen? Ich pinne das dann gerne oben an. :)

Wegen der Stichwortsammlung. Dies soll eigentlich das Lexikon übernehmen. Es ist so, dass wenn ein Begriff, der als Titel im Lexikon angegeben wurde, hier in einem Beitrag verwendet wird, dieser dann auf das Lexikon zeigt. Z.B. Speichen

Daher ist es gut das Lexikon zu füllen. :)
Lieben Gruß

Kai

kylogos

unregistriert

8

Samstag, 17. Dezember 2011, 19:28

Lexikon: ich habe schlicht und einfach keine Ahnung, welche Begriffe ich dort erklären sollte. Deswegen hätte ich gerne so eine Art "Wunschliste", möglichst von einem Neuling, der einfach mal auflistet, wo seine Defizite sind.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 17. Dezember 2011, 19:33

Also, grundsätzlich kann jede einzelne Fahrrad-Komponente erklärt werden. Was ist ein Schaltauge, Nabe, Schaltwerk, Ritzel usw.

Im nächsten Schritt können dann noch die Werkzeuge eingepflegt werden. Gerade um mal mit dem Thema Inbus und Imbus aufzuräumen, damit vielleicht der eine oder andere lernt, dass es Imbus heißt :) Die ganzen Spezialwerkzeuge (Kettenpeitsche usw.) sind wohl auch noch interessant.

Ich selber werde mich da auch noch ransetzen und das eine oder andere machen, nur ist das hier alles auf einmal für mich ein wenig viel. :D

Freuen würde ich mich aber, wenn sich jemand finden würde, der die "Oberaufsicht" über das Lexikon führen würde und sich vielleicht Gedanken darüber macht wie das alles auszusehen hat.
Lieben Gruß

Kai

kylogos

unregistriert

10

Samstag, 17. Dezember 2011, 19:41

Also, grundsätzlich kann jede einzelne Fahrrad-Komponente erklärt werden. Was ist ein Schaltauge, Nabe, Schaltwerk, Ritzel usw.
und genau da bin ich der Meinung, dass es in verschiedenen Wikis, bei Sheldon Brown, Arno Wetzel und anderen diese Begriffe schon so gut erklärt werden, dass es reicht, einen Fragenden darauf zu verweisen.

Miss Montage

Nachteule

Blog - Galerie
  • »Miss Montage« ist weiblich
  • »Miss Montage« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 17. Dezember 2011, 19:47

Um die Linksammlung kümmere ich mich gerne.

Was den Inbusschlüssel betrifft, muss ich Kai leider korrigieren. Zitat Wikipedia:
"Das Akronym steht für (In)nensechskantschraube (B)auer (u)nd (S)chaurte"

Beim Lexikon dachte ich mir einfach, ich schaue mir andere Fahrradlexika an und picke mir für jeden Buchstaben einen Begriff heraus, den ich zu erklären wage.
Klar kann man die Worte auch anderswo nachschlagen, aber für Newbies ist es doch ganz schön, wenn sie das Fachchinesich direkt erläutert bekommen.

kylogos

unregistriert

12

Samstag, 17. Dezember 2011, 19:52

[...] ist es doch ganz schön, wenn sie das Fachchinesich direkt erläutert bekommen.
und eben da erschließt sich mir der Unterschied nicht, ob ich dem Fragenden jetzt einen Link zu unserem Lexikon schicke, oder einen zur Wikipedia. Wer unbedingt Arbeit in so etwas investieren will, sollte sich eher an den diversen Wiki-Projekten beteiligen. Dann gibt es nämlich irgendwann irgendwas wirklich umfassendes, das würde ich viel sinnvoller finden, als kleine - und unvollständige - Lexika in irgendwelchen Foren.

Miss Montage

Nachteule

Blog - Galerie
  • »Miss Montage« ist weiblich
  • »Miss Montage« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 17. Dezember 2011, 19:54

Der Link zum Lexikon wird automatisch aktiviert, wenn zum Beispiel das Wort Speichen fällt. Das ist der kleine aber entscheidende Unterschied

kylogos

unregistriert

14

Samstag, 17. Dezember 2011, 19:56

jetzt hab' ich's verstanden.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 17. Dezember 2011, 20:01

Beim Lexikon dachte ich mir einfach, ich schaue mir andere Fahrradlexika an und picke mir für jeden Buchstaben einen Begriff heraus, den ich zu erklären wage. Klar kann man die Worte auch anderswo nachschlagen, aber für Newbies ist es doch ganz schön, wenn sie das Fachchinesich direkt erläutert bekommen.
Ich finde es aber imm doof Leute von A nach B zu schicken, wenn ich es auch in den eigenen Wänden erledigen kann. Abgesehen davon muss unter Umständen der Benutzer für Begriff "A" zu Seite "A" und den Begriff "B" bekommt er auf einer ganz anderen Seite erklärt. Für jemanden der sich da reinarbeitet und sich nicht auskennt (eben Neuling) hat es schon schwer genug und da will ich gerne versuchen es den Leuten so enfach wie möglich zu machen.
Was den Inbusschlüssel betrifft, muss ich Kai leider korrigieren. Zitat Wikipedia"Das Akronym steht für (In)nensechskantschraube (B)auer (u)nd (S)chaurte"
Wenn ich so recht darüber nachdenke war mein Smiley dann wohl doch nicht die richtige wahl. Aber nett, dass Du darüber gestolpert bist. :) In einem anderen Forum habe ich schon mal versucht einen Impulsschlüssel zu erklären. Wer besagtes Forum danach durchsucht, wird feststellen, dass mit der Begriff Inbus durchaus geläufig ist. :D
Um die Linksammlung kümmere ich mich gerne.
Gerne, mach einfach ein Post fertig, ich pin das dann an.

Zitat von »Miss Montage«

Beim Lexikon dachte ich mir einfach, ich schaue mir andere Fahrradlexika an und picke mir für jeden Buchstaben einen Begriff heraus, den ich zu erklären wage. Klar kann man die Worte auch anderswo nachschlagen, aber für Newbies ist es doch ganz schön, wenn sie das Fachchinesich direkt erläutert bekommen.
Ich kann Dich wohl nicht dafür begeistern den Oberguru zu machen, oder? Das heißt ja nicht, dass Du alles schreiben musst, nur eben das Du sagst wie es gemacht werden soll (Layout usw.). :pardon:
Lieben Gruß

Kai

Miss Montage

Nachteule

Blog - Galerie
  • »Miss Montage« ist weiblich
  • »Miss Montage« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 17. Dezember 2011, 20:20

Die Ironie zum Imbus ist mir tatsächlich entgangen. Sorry!

Lexikon-Patin möchte ich nicht so gern werden: Gerade das Thema Layout ist nicht so mein Ding.
Einen Beitrag mit nützlichen Links stelle ich in den nächsten Tagen zusammen. Es wäre ja noch ganz schön, kurz die Vorteile der jeweiligen Seite zu erläutern.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 17. Dezember 2011, 20:31

Lexikon-Patin möchte ich nicht so gern werden: Gerade das Thema Layout ist nicht so mein Ding.
Einen Beitrag mit nützlichen Links stelle ich in den nächsten Tagen zusammen. Es wäre ja noch ganz schön, kurz die Vorteile der jeweiligen Seite zu erläutern.
Och schade. Wie wär es kylogos? Deine Chance :D
Die Ironie zum Imbus ist mir tatsächlich entgangen. Sorry!
Macht nichts, hab ich wohl auch nicht klar genug rüberkommen lassen.
Lieben Gruß

Kai

kylogos

unregistriert

18

Samstag, 17. Dezember 2011, 20:44

Och schade. Wie wär es kylogos? Deine Chance :D
sorry, nicht mein Ding! Dazu schreibe ich beruflich zu viele Dokumentationen, als dass ich mich in meiner Freizeit auch noch damit beschäftigen müsste. Außerdem ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Leute damit anfangen, sich wg. Artikeln im Lexikon die Köppe einzuschlagen. Da möchte ich auf keinen Fall im Wege stehen. ;)

Ein abschreckendes Beispiel:
http://www.radforum.de/billige-fahrraeder-180948.html

Seitdem fasse ich solche Themen, die eigentlich sehr ergiebig und interessant sind, nicht mehr an.

Was nicht heißt, dass ich bei Bedarf nicht gerne mal ein paar Artikel für Dich schreibe.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 17. Dezember 2011, 21:06

Ich kann das verstehen. Ich habe da mal eine Diskussion mit Ernährungslügen angefangen und bin seit da an froh, dass dieses Thema seit ein paar Wochen nicht mehr angefasst wird.

Wie ich es da schon geschrieben hatte, man versucht etwas Gutes zu tun und wird dafür in der Luft zerrissen.

Allerdings, der Job Lexikon-Moderator umfasst ja nicht Beiträge zu schreiben, sondern nur dafür zu sorgen, dass diese einheitlich ausssehen und kein Wildwuchs entsteht. Denn wenn Du dir nur meine drei Einträge anschaust, wirst Du feststellen, dass diese kaum unterschiedlicher sein können (vom Aussehen).

Inhaltlich musst Du da nicht zwangsweise etwas tun oder einen Kommentar dazu abgeben. Überleg es Dir. :pardon:
Lieben Gruß

Kai

kylogos

unregistriert

20

Sonntag, 18. Dezember 2011, 11:30

Inhaltlich musst Du da nicht zwangsweise etwas tun oder einen Kommentar dazu abgeben. Überleg es Dir. :pardon:
und eben das kann ich nicht! Wenn ich offensichtlichen Blödsinn lese, bzw. etwas, das ich dafür halte, zuckt mein "Editierfinger". Und schon geht die Diskussion los!

Deswegen verlinke ich auch lieber externe Definitionen und Inhalte.