Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Eigenheim14

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Eigenheim14« ist weiblich
  • »Eigenheim14« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. März 2014, 14:59

Suche Mädchenfahrrad 16" kann mir jemand helfen?

Hallo ihr Lieben,

Ich suche für meine kleine Tochter ein Mädchenfahrrad. Die Kleine ist jetzt fast 3 Jahr alt und wünscht sich ein, wie könnte es anders sein, rosa Fahrrad? Hat irgendjemand eine Ahnung oder Tipps wo man so etwas gut herbekommt?
Schon mal Vielen Dank für Eure Hilfe

liebe Grüße
Elena

EmilS

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »EmilS« ist männlich

Wohnort: Meckenbeuren

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. März 2014, 19:05

Hallo Elena,

ich glaub 16" ist für eine Dreijährige noch ein bischen groß.
Am besten fängt man mit einem Laufrad an. Danach klappt der Umstieg auf ein 12" oder 14"fast von alleine.

Es gibt leider kaum wirklich gute Kinderräder. Die meisten sind zu schwer.
Viele Händler bieten auch gebrauchte Räder an oder bieten Inzahlungnahme, wenn man dann nach 1nem Jahr ein Größeres braucht.

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. März 2014, 22:19

Ich würde nach einem Rad in dieser Größe auf den Kindersachenflohmärkten der Gegend und im Kleinanzeigenteil der Zeitung suchen. ... Vermutlich hat auch der gut sortierte Fachhandel ein rosa Mädchenrad in der passenden Größe ... ;)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Eigenheim14

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Eigenheim14« ist weiblich
  • »Eigenheim14« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 14. März 2014, 09:46

Vielen Dank für die schnellen Antworten! Denke ich werde es zuerst auf dem Flohmarkt versuchen :)

SuperMario789

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »SuperMario789« ist weiblich

Wohnort: Osnabrück

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 14. März 2014, 10:04

Hallo Elena,
die Idee mit dem Flohmarkt ist sicherlich eine sehr gute! Falls du da nichts findest gibt es im Internet sicher auch eine große Auswahl an kleinen Fahrrädern!

lG

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 16. März 2014, 10:52

Stimmt, Kinderräder sind recht schwer. Aber ein teures leichtes braucht es imho für eine 3jährige noch nicht. Wir haben gute Erfahrung mit einem Puky 16" gemacht, auch ab 3 Jahre. (Kommt halt drauf an, wie groß das Kind ist und wie sicher auf dem Fahrrad). Und natürlich in Rosa (Das Lillifee-Rad). Der Vorteil: Das bekommst Du auch immer wieder gut verkauft. Es wachsen genug MädchenMädchen nach ;).
Kann die Tochter noch nicht Radfahren, würde ich allerdings auch zuerst zu einem Laufrad raten. Blos nicht Stützräder am Fahrrad (die mMn Stürzräder heißen müssten). Laufrad zum Lernen der Balance, Dreirad zum Lernen des Pedalierens - dann lernt sich Radfahren uU. innerhalb weniger Minuten.

Flohmarkt ist super. Auch ebay Kleinanzeigen. Da findet sich sowas immer irgendwann.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 160L

EmilS

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »EmilS« ist männlich

Wohnort: Meckenbeuren

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 16. März 2014, 16:43

Klar kann man auch mit 16" das Fahrradfahren lernen. Bei unserem Großem haben wir auch mit einem 16" angefangen. Das hat sich dann aber auch ein bischen länger hingezogen. Ich war der, der immer nebenher laufen musste.

Unsere Tochter hat dann ein 12" Rad bekommen und hat das Radfahren relativ schnell gelernt. Der Unterschied zum Laufrad (Gewicht, Wendigkeit) ist nicht so groß.
Die Krone aufgesetzt hat die Tochter von Bekannten: Sie hatte 4 Wochen vorher zum 3. Geburtstag ein Laufrad bekommen. Da sie am Hang wohnen, war sie noch gar nicht viel damit gefahren. Bei uns zu Besuch setzte sie sich auf das Rad meiner Tochter, einmal kurz anschieben und ich kam kaum noch hinterher! Als ob sie nie etwas anderes gemacht hätte!

Unser Jüngster hat letztes Jahr dann auch wieder ein 12"-Rad bekommen und fährt damit nun auch schon ganz gut. Zum nächsten Geburtstag erbt er dann das 16" von seinem größem Bruder.

Eigenheim14

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Eigenheim14« ist weiblich
  • »Eigenheim14« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. April 2014, 16:30

Vielen lieben Dank für die vielen Antworten. Nach langer Suche auf diversen Flohmärkten, kleinanzeigen etc habe ich mich nun doch entschlossen es im Internet zu kaufen :)

Ähnliche Themen