Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

1 561

Montag, 14. September 2020, 10:59

Boah Ey, samma, wat wa'n heute am Kanal los? Ohne Ende Torkelradler auf Schleichfahrt, konnte man ja bei dem Wettta erwarten. Aber auch auf dem Wasser war viel Verkehr wie nie. Allein zwischen Schleuse Herne und Henrichenburg 18 Motor-Boute und Yachten, zwischen Datteln und Hamm dann nochma 41.

Edit sacht, Binnenschiffe hatta nich mitgezählt


Ja mei,
sonntags fährt man auch nur Rad wenn's regnet oder auf Schleichwegen, die hier aber nicht publiziert werden.

:airborne:
man fährt oder schiebt

2020: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

1 562

Montag, 14. September 2020, 14:03

...naja, so bis grob 12:00 ging's noch.

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

1 563

Dienstag, 15. September 2020, 08:08

Ja mei,
sonntags fährt man auch nur Rad wenn's regnet oder auf Schleichwegen, die hier aber nicht publiziert werden.

:airborne:

Scho klar, aber das war ne Dienstfahrt. Wobei, auch an solchen Tagen geht das hier am RHK sonst eigentlich noch. Ganz schlimm isset am Kemnader See oder Baldeneysee.
Ich habe das Grauen gesehn

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

1 564

Dienstag, 15. September 2020, 08:43

Moin,
Ja mei,
sonntags fährt man auch nur Rad wenn's regnet oder auf Schleichwegen, die hier aber nicht publiziert werden.

:airborne:

Scho klar, aber das war ne Dienstfahrt. Wobei, auch an solchen Tagen geht das hier am RHK sonst eigentlich noch. Ganz schlimm isset am Kemnader See oder Baldeneysee.
so wie ich den RHK in einigen Abschnitten im Kopf habe, lädt er eh nicht unbedingt zum Radfahren ein.

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

1 565

Mittwoch, 16. September 2020, 06:31

so wie ich den RHK in einigen Abschnitten im Kopf habe, lädt er eh nicht unbedingt zum Radfahren ein.

Wieso, welche Abschnitte meinst Du denn?

Blöd finde ich am RHK nur die schlecht ausgeschilderten Stellen, wo man die Seite wechseln oder Umwege fahren muss. Ansonsten finde ich den reizvoller zu fahren als etwa den Wesel-Datteln-Kanal. Der zieht sich endlos öde hin, wie als Schwimmer beim Training im Hallenbad Fliesen zählen. Zudem hat der deutlich weniger windgeschützte Abschnitte und verläuft genau in der Haupt-WIndrichtung, prima bei Rückenwind kompensiert aber nicht die Quälerei bei Gegenwind. Der RHK ist in dieser Hinsicht angenehmer zu fahren und mit den ganzen Häfen, Gewerbeanlagen und Schleusen viel abwechslungsreicher. Deshalb würde ich den auch Fahrradtouristen eher empfehlen als den Ruhrtalradweg. Der ist zwar idyllisch zu fahren , aber halt nur ein Flußradweg von vielen.

Achja, der Datteln-Hamm-Kanal zwischen Lynen und Hamm zieht sich auch übel...
Ich habe das Grauen gesehn

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

1 566

Mittwoch, 16. September 2020, 10:52

Hi Salamander,
hi zusammen,

naja wenn man vom Datteln-Hamm-Kanal ( Channel) kommt, dann war schon um Datteln herum ehr mau. Ist aber auch schon eine gute Weile her, wo ich da mal wider unterwegs war. In Höhe Chrange hatte ich mal so meine Probleme. Ich fahr ja eigentlich wenn die Emscherradroute.

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

1 567

Mittwoch, 16. September 2020, 21:10

Crange fährt man auf der Kirmesseite und alles ist gut. :rolleyes:
Die Glorreichen schieben ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

1 568

Freitag, 18. September 2020, 08:08

In Höhe Chrange hatte ich mal so meine Probleme.

Ich nie, in über 50 Jahren nicht... OK, da ist schließlich mein Zuhause, deshalb achte ich ich da auch nicht auf die Beschilderung. Nächstemal muss ich doch mal schauen, wie das da geregelt ist.

Crange fährt man auf der Kirmesseite und alles ist gut. :rolleyes:

Außer wenn grad Kirmes ist :rolleyes: Wer sich das antun will, kann an der Dorstener Straße auf der linken Seite hinter den Buden schieben. Wer lieber fährt, nimmt hinter dem Kraftwerk die Straße nach rechts, einen Kilometer weiter an der Ampelkreuzung links, dann wieder links zurück zum Kanal. Oder vorher an der Emscher weiter und an der nächsten Straße zum Kanal, da latschen weniger Fußgänger rum.

Ansonsten ist der kürzeste und angenehmste Weg am Kraftwerk hinter der Brücke auf der anderen Kanalseite bis zur Schleuse, da wieder auf die Südseite und weiter bis zur bunten Brücke an der Künstlerzeche, auf die Nordseite bis zur Hängebrücke von der Erzbahntrasse und da wieder die Seite...

Ich fahr ja eigentlich wenn die Emscherradroute.

Das hab ich mir schon seit Jahren vorgenommen...
Ich habe das Grauen gesehn

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

1 569

Freitag, 18. September 2020, 08:46

Moin Salamander,
moin zusammen,

die Emscherradroute kann ich nur empfehlen. Wobei ich jetzt aber auch sagen muß, ich steige ja in der Regel bei DO-Mengede ein und kurz vor ZOOM wider aus. Ab da fahr ich ja dann Richtung Bochum auf jener Trasse und ab Holgers Erzbahnbude dann wider auf die Fahrtrichtung West/ Essen. Ist halt die Standardstrecke für meine Heimattouren.

Jetzt bin ich Auber selbst diese Stücke schon ewig nicht mehr gefahren und würde deshalb zu einer gewissen Vorsicht raten. Denn leider erfahrungsgemäß war sehr lange zwischen dem großen Regenrückhaltebecken am östlichen Rand von DO-Mengede und dann eben die Durchfahrt durch Ickern bis zum neuen Dücker lange Baustelle. Leider auch kaum kalkulierbar. Mal werden orginal Teilstücke bestens befahrbar, dann wider gesperrt. Also so richtig gesperrt im Sinne von mit Nagodraht verrammelt.

Wir haben ja mal vor Jahren eine Emscherradrouten Tour gemacht. Start war oberhalb von DO-Holzwickede und dann eben bis zur Mündung runter. Gut war, das gerade in den mir unbekannten Abschnitten je ortskundige Mitfahrer zugestoßen sind und die zum Teil recht ansehnliche Gruppe nicht irgendwelche unwissenden Schleifen fahren mußte.

Die Tour war übrigens einer meiner Highlights im Radleben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

1 570

Gestern, 09:16

Moin moin zusammen,

meine Latte Macchiato ist schon fast ausgetrunken, ein halber und ein ganzer Waffelkeks werden aber noch verschwinden. Zwanzig nach sechs war mir dann heute doch zu früh, also wurde noch mal umgedreht und siehe da, um nach acht gingen die Glubschen wieder auf. Ich werd gleich hier etwas klar Schiff machen, dann eventuell noch ein paar Dinge einpacken und auf eine möglichst relaxte Radrunde ausrücken. Irgendwann & irgendwie muß ich auf dem Bock wider auf Kondition kommen. Mal sehen wohin es mich führt?

Ich wünsche Euch allen viel Spaß am Wochenende, habt keinen Stress und bleibt fit & gesund!