Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ToG

Ehren-Zwerg

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Januar 2015, 00:29

120.805 Kilometer Radfahren im Jahr

Hat hier jemand von diesem Projekt gehört?

http://blog.zeit.de/fahrrad/2015/01/28/r…weit-du-kannst/

Krasse Sache, wenn man sich die Zahlen anschaut. Ich drücke den 3en die versuchen den Weltrekord für die längste mit dem Rad zurückgelegte Strecke zu knacken alles Gute!
Wobei das aber nichts für mich wäre - dafür sind meine Gelenke zu schlecht. (Und meine Kondition ...)

Hier ist ein Artikel darüber wie es ist einen der Fahrer als Gastgeber zu unterstützen (in Englisch):
https://burlycross.wordpress.com/2015/01/15/tg/

Und hier ein Excel-Sheet mit dem Fortschritt in Meilen:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1…483&single=true

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Prabha

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Januar 2015, 17:34

Mir ists bekannt, aber ...

... gut 120 tkm p.a. macht gut 10 tkm p.M. Das sind bei einem 30er Schnitt über den dicken Daumen deutlich mehr als 300 Std. auf dem Radel, täglich also 10 Std. Soll das gesund sein?

Ich radle ziemlich knapp 10% (10 - 12 tkm p.a.) davon + finde im Schnitt 1 Stunde je Tag verträglich, auch wenn mich da viele schon in die Klapse einliefern würden.

Also ich kann über sowas nur den Kopf schütteln.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cloudestrife

joehot

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »joehot« ist männlich

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: meinen weg

Wohnort: Poppau

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Januar 2015, 21:50

hallo
wenn man sich aufs reine radeln beschraenkt klingt das gut machbar . hab noch nich geschaut wo die das machen , aber ich hab in meiner freizeit und den weg zur arbeit mitgerechnet immer locker ein schnitt von 15k gemacht im jahr - und denn halt nich die zeit auf arbeit mit arbeit verschwenden sondern einfach weiterradeln . klingt total super fuer mich !!!
zeichen setzen !
danke
viel licht und liebe auf euren wegen !

ToG

Ehren-Zwerg

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. Februar 2015, 11:19

Mir ists bekannt, aber ...

... gut 120 tkm p.a. macht gut 10 tkm p.M. Das sind bei einem 30er Schnitt über den dicken Daumen deutlich mehr als 300 Std. auf dem Radel, täglich also 10 Std. Soll das gesund sein?

Ich radle ziemlich knapp 10% (10 - 12 tkm p.a.) davon + finde im Schnitt 1 Stunde je Tag verträglich, auch wenn mich da viele schon in die Klapse einliefern würden.

Also ich kann über sowas nur den Kopf schütteln.


Nachdem ich nun endlich einen Überblick darüber habe, welche Artikel von mir beantwortet wurden:

Naja, ich verstehe schon, warum man den Menschen für Wahnsinnig hält. Ich fahre irgendwas zwischen 4- und 6000km im Jahr, und mich halten die Leute schon für einen Fahrradfanatiker.

Auch, warum man das selbst nicht machen möchte. Nichtsdestotrotz habe ich große Hochachtung vor jedem, der solche Weltrekordversuche unternimmt. Also, wenn ich den Kopf schüttele, dann nur anerkennend-ungläubig.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cloudestrife, Prabha

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 9. Februar 2015, 20:37

allergrößten Respekt vor der Leistung.
über 9000km (Steven) allein im Januar :thumbup:

kann man eigentlich irgendwo sehen wo die "Irren" fahren
Muss man sich bei Strava anmelden und kann dann die Tracks sehen?
Würde mich mal interessieren wo die rumkurven

EvaChristina84

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »EvaChristina84« ist weiblich

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Mai 2015, 13:26

Die Leistung ist schon enorm. Auch meinen Respekt.
Allerdings täglich zehn Stunden auf dem Rad verbringen. Oha, ich denke nur an die Probleme beim Sitzen...

3rd_astronaut

Besserradler

Blog - Galerie

Wohnort: neustadt

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 22. Mai 2015, 16:49

täglich 10 std., also quasi eine 70h-arbeitswoche für ein jahr lang klingt sehr hart für mich. von gesundheitssport ist das natürlich auch sehr weit entfernt ;-)

GünniReloaded

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Castrol Brauxel

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Juni 2015, 17:01

täglich 10 std., also quasi eine 70h-arbeitswoche für ein jahr lang klingt sehr hart für mich. von gesundheitssport ist das natürlich auch sehr weit entfernt ;-)
Wenn das mal nicht mehr Stunden sind. Ich meine wer hält 10 Stunden am Tag einen 30er-Schnitt?

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Juni 2015, 18:56

Bestimt ist das ein glücklicher Lottogewinner mit viel Zeit. :D
Die Glorreichen schieben ...

kylogos

unregistriert

10

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 22:16


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anrados, Spike on Bike

joehot

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »joehot« ist männlich

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: meinen weg

Wohnort: Poppau

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 11:32

hi
hm - naja - keine ahnung
... motz proll ... mitm rennrad auf ausgesuchten strecken mit versorgungsteam ... ohne gepaeck etc ...
die leistung von dem englaender der den 1. rekord aufgestellt hat 1939 find ich da schon einiges beachtlicher !
mussich wohl auch ma machn den rekord . wenn ich mit meiner beladenen moehre ( 7 gang nabenschaltung , ca 23 kg leergewicht ) 270 km an einem tag geschafft hab ...
:-D
viel licht und liebe auf euren wegen !

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 12:09

Das ist genau wie mit den "Profis" in diversen Radforen. Ein Fahrrad, welches vom Anforderungsprofil wie eine Marssonde ausgestattet ist, aber sobald das Wetter nicht mitspielt, polieren die im Keller ihre HiTec Geräte und spielen Großkotz in der Onlinewelt.

Und der Zeitungsbote, der bei jedem Wetter tapfer jeden Tag für nen Hungerlohn kiloweise Papiermüll abliefert (obwohl das im Internetzeitalter nicht sein müsste), der ist für mich der wahre Held auf dem Rad.
Die Glorreichen schieben ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spike on Bike« (17. Dezember 2015, 12:32)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

joehot, Prabha, Radsonstnix

Ähnliche Themen