Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Farold

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Farold« ist männlich
  • »Farold« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: GERMANY

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 10. April 2017, 15:43

Wie lange Fahrradtour?

Hallo zusammen,
ich wollte mal fragen, ob ihr schon längere Touren unternommen habt als nur 2 Nächte unterwegs zu sein.
Ich würde gerne einen mindestens zweiwöchigen Urlaub machen, und überlege nach wie vor diesen als Fahrradtour zu planen.
Was ich jetzt nicht weiß ist, ob ich mich damit evtl. überfordere und ob es einfach zu schwer ist das ganze Equipment mitzuschleppen.
Freue mich über eure Tipps diesbezüglich?

Toto Habschned

unregistriert

2

Montag, 10. April 2017, 18:03

Hallo zusammen,
ich wollte mal fragen, ob ihr schon längere Touren unternommen habt als nur 2 Nächte unterwegs zu sein.
Ich würde gerne einen mindestens zweiwöchigen Urlaub machen, und überlege nach wie vor diesen als Fahrradtour zu planen.
Was ich jetzt nicht weiß ist, ob ich mich damit evtl. überfordere und ob es einfach zu schwer ist das ganze Equipment mitzuschleppen.
Freue mich über eure Tipps diesbezüglich?


8 Tage quer durch Dänemark von Skagen zurück nach Dortmund, allerdings mit Minimalgepäck (sprich Wechselklamotten und ein paar Ersatzteile) in nem 65l Rucksack.
Allerdings kann man nur schwer prognostizieren, ob dir das zu schwer ist ohne zu wissen was denn "ganzes Equipment" bedeutet. Die Kommode aus Eiche rustikal als Gepäck vermute ich mal nicht, oder?

Ein kleiner Test wäre folgendes:
- das Notwendige mal packen
- Strecke in Länge einer der geplanten Tagesetappen angehen
- Erfahrungswert machen wie schlapp man nach der Tour ist und drüber sinnieren, ob man das 14 Tage Tag für Tag durchstehen kann

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 10. April 2017, 18:59

Mein längstes war sechs Tage; mit einem Kollegen um den Bodensee und dann am Rhein entlang nach Karlsruhe.


Die Frage ist natürlich auch, ob Du viel Strecke machen möchtest, d.h. die meiste Zeit fahren oder ob Du auch mal die Gegend kennenlernen möchtest, sprich auch längere Pausen mit beispielsweise einem Museumsbesuch o.ä.


Willst du alleine fahren oder mit Begleitung?



Wie willst du dein Gepäck transportieren?


Verpflegung autark oder essen gehen?


Übernachtung im Zelt, in einer Herberge oder einem Hotel?


Ich empfehle einfach mal hier bei uns in den Reiseberichten zu stöbern oder dem Unterforum "Radreisen und Gruppentouren".
Klick hier:
http://www.2radforum.de/board20-fitness-training-und-reisen/



Sicher wirst Du dort einige Fragen beantwortet bekommen und vielleicht sogar Fragen finden, die du dann gerne stellen kannst.


Wenn du Zeit Wochen mit dem Radl verbracht haben wirst, wirst du dich noch lang danach daran erinnern.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

4

Montag, 10. April 2017, 19:06

Farold ist ein Troll, der sich etwas langweilt. Statt zu fragen, könnte er hier auch lesen. Aber der braucht eben etwas Aufmerksamkeit.

Groetjes,
Jacqueline
"Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird." (Khalil Gibran)

2017: 4956 / Dez.: 139
Ratatouille (12.03.2015) 4809 / Otmar (12.08.2015) 7186 / Ruby (22.10.2016) 1372 / A: 220
Insgesamt: 13.576

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ritze, ullebulle

Onkel Scheini

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 10. April 2017, 21:36

Zitat

Farold ist ein Troll.


Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrichtiiiiiiiiiiiiiiiiig! Das war doch bei den Gelben kein geringerer als unser Strickpullifan aka Frank Helbig, der alte Bockwurstwassersäufer. :thumbsup:
Die Glorreichen schieben ...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Ritze

Toto Habschned

unregistriert

6

Dienstag, 11. April 2017, 18:52

Ich mag Trolle :D


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Spike on Bike

Mrokzerd

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Mrokzerd« ist weiblich

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Mai 2017, 10:00

meine Längste war auch nur drei Tage, zum Bodensee und zurück :) das nächste mal steht eine größere an 8)

Platsch

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Platsch« ist männlich

Wohnort: DD

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 26. Juni 2017, 21:32

Eine Woche ist ok. Danach wird es mit den Klamotten knapp. Oder man wäscht immer. Wir machen jedes Jahr eine Tour mit 4-6 Übernachtungen. Zimmer suchen wir im Netz selber raus. Das ist oft günstiger als über das Bikeline Buch.

Ähnliche Themen