Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Frank

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »Frank« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 18. Februar 2012, 20:58

Ist diese Haftstraße angemessen? (Bus gegen Radfahrer)

Hallo,

dieser Bericht im Spiegel stimmt mich nachdenklich.
Der Busfahrer muß 17 Monate ins Gefängnis, weil er mit voller Absicht einen Radfahrer umgefahren hat.
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,816177,00.html

Wäre in Deutschland ebenfalls so ein Urteil möglich?

Viele Grüße
Frank

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 18. Februar 2012, 21:01

Sind Richter anwesend?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pit-100

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

3

Samstag, 18. Februar 2012, 21:07

Das Urteil ist in Ordnung!

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 18. Februar 2012, 22:46

Unabhängig von der Haftstrafe ist er beruflich und vielleicht sogar weitergehend am Arsch (verzeiht die Wortwahl).

Krasse Tat.
Ausreichendes Urteil.
Ob es in Deútschland ein solches Urteil gegeben hätte, halte ich für möglich, würde es aber nicht erwarten.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 18. Februar 2012, 23:41

Meiner Meinung nach ist es zu wenig. Aber ich hätte wohl ohnehin kein Richter werden dürfen :vain:

Harte aber gerechte 4-5 Jahre :)
Lieben Gruß

Kai

körsbär

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »körsbär« ist weiblich
  • »körsbär« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Februar 2012, 07:04

Ich halte es da tatsächlich wie Kai, ich hätte auch kein Richter werden dürfen, meine Urteile wären in der Revison alle runtergesetzt worden ;)

Aber mal zum Thema, aus meiner Sicht hätte es auch mehr sein können. Wenn ich mir das tägliche miteinander hier in Hamburg und Umgebung zwischen Rad und Auto/Bus ansehe ist das manchmal wirklich hart an der grenze zur Nötigung. Wie oft man dann auch noch (fast) angefahren wird kann man schon kaum noch zählen.

Beide Seiten machen Fehler, auf jeden Fall, aber auch wenn sich der Autofahrer vielleicht mal provoziert fühlt (da reicht ja oftmals die bloße Anwesenheit des Radfahrers auf der Strasse) kann das Auto einen so schwer verletzten das man dabei tatsächlich schon von einer Waffe reden kann.

Und jetzt kommen unsere Juristen, ja, aber....... ;)
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Mickys Herrchen

Hundescheuchender 3-Rad-Fahrer

Blog - Galerie
  • »Mickys Herrchen« ist männlich
  • »Mickys Herrchen« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Anfang

Unterwegs nach: Ende

Unterwegs über: alles dazwischen

Wohnort: Wedel und noch viel lieber Le Grau du Roi

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Februar 2012, 08:56

Da gibt's kein "ja aber"!

Kettenblatt

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Kettenblatt« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 19. Februar 2012, 20:36

Etwas vermessen finde ich es von Euch, Hobbyrichter zu spielen.

Rakli

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Februar 2012, 20:39

Hm, da könnte ich fast schon sagen, dass es von Dir vermessen ist uns zu unterstellen, dass wir Hobbyrichter spielen.
Wir haben hier nur unsere persönliche Meinung dazu geäußert. Wenn wir Hobbyrichter spielen würden, müssten wir wohl dazu auch noch die genaue Gesetzeslage klären und das mögliche Strafmaß ermitteln.
Lieben Gruß

Kai

körsbär

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »körsbär« ist weiblich
  • »körsbär« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Februar 2012, 20:39

Etwas vermessen finde ich es von Euch, Hobbyrichter zu spielen.

Rakli

Spontan hätte ich gesagt das wir unsere persönliche Meinung zu dem Thema wiedergeben..... und eine Meinung hat nun mal jeder, die Frage ist nur, äußern oder nicht.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

11

Sonntag, 19. Februar 2012, 20:41

Kettenblatt, bei den Urteilen die in Deutschland teilweise gesprochen werden und das noch "Im Namen des Volkes", kann ich gut nachvollziehen, warum es da bei bei einigen Bedenken gibt.

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 19. Februar 2012, 20:47

@ Mahatma,

Plattitüden bleiben aber auch weiterhin in allen Instanzen straflos!

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

13

Sonntag, 19. Februar 2012, 20:50

Acoustic, dann sag' uns doch mal deine Meinung zu dem Urteil, statt über das Urteilen der anderen zu urteilen? Frank wollte ja nur wissen, was WIR darüber denken. Vor allem wurde ja bereits ein Urteil von einem RICHTER gesprochen, nicht von UNS. Wir nehmen lediglich Stellung zu dem Urteil.
Und es wäre nett, wenn du mir nun die Plattitüden näher erläutern könntest.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mahatma Josef Gamsbichler« (19. Februar 2012, 20:59)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 19. Februar 2012, 21:11

Ach weißt du, Stammtischthemen handle ich am liebsten am Stammtisch ab. Und meine Aussage bezog sich nur auf die Generalunterstellung die du gegen deutsche Gerichte aufstellst.

Ansonsten kenn ich mich einfach zu wenig im englischen Strafrecht aus, um auch nur ansatzweise beurteilen zu können, ob das Urteil angemessen ist.
Persönlich halte ich die Tat für verantwortungslos und es zeugt wohl von wenig Selbstbeherrschung, allerdings rechne ich dem Täter das Eingeständnis der Tat an.

Viele Grüße, Alex

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

15

Sonntag, 19. Februar 2012, 21:18

Ach weißt du, Stammtischthemen handle ich am liebsten am Stammtisch ab. Und meine Aussage bezog sich nur auf die Generalunterstellung die du gegen deutsche Gerichte aufstellst.

Ansonsten kenn ich mich einfach zu wenig im englischen Strafrecht aus, um auch nur ansatzweise beurteilen zu können, ob das Urteil angemessen ist.
Persönlich halte ich die Tat für verantwortungslos und es zeugt wohl von wenig Selbstbeherrschung, allerdings rechne ich dem Täter das Eingeständnis der Tat an.

Viele Grüße, Alex


Vielleicht hast du das Wort teilweise in meinem Beitrag überlesen? Und es werden eben teilweise Urteile gesprochen, wo ich mir an den Kopf fassen muss.

LG
Gamsbichler

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 19. Februar 2012, 21:26

Nö, eigentlich nicht :P

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

17

Sonntag, 19. Februar 2012, 21:33

Nö, eigentlich nicht :P

Okay! :D

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 19. Februar 2012, 21:35

Hey,

Bin selber Busfahrer,was da auf dem Vidio zu sehen ist,und das was wir sehen ist Echt dann ist das MEINER MEINUNG nach viel zu wenig an Strafe

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

3rd_astronaut, Frank

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

19

Sonntag, 19. Februar 2012, 21:39

Hey,

Bin selber Busfahrer,was da auf dem Vidio zu sehen ist,und das was wir sehen ist Echt dann ist das MEINER MEINUNG nach viel zu wenig an Strafe

Du hast Recht gesprochen! Leider wird exakt dieses Konsequenzlose in viele Kinder projeziert, was daraus entsteht, kann sich jeder selbst ausmalen!
Aus Gesprächen mit Hort und Kindergarten, ist immer wieder das konsequenzlose Verhalten der Eltern ein Thema! Es war früher undenkbar, seine Hausaufgaben nicht zu machen, machte man sie nicht, war Nachsitzen angesagt. Heutzutage passiert nichts mehr bei Fehlen der Hausaufgaben! Diese "antiautoritäre" Schiene zeigt auch schon Wirkung: Nämlich totale Egoisten als Menschen, schon im jungen Alter.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mahatma Josef Gamsbichler« (19. Februar 2012, 21:44)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Der Tister

Pit-100

we are the roadcrew

Blog - Galerie
  • »Pit-100« ist männlich
  • »Pit-100« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 19. Februar 2012, 21:45

Hätte der Richter auf Grundlage der wenigen Informationen, die uns hier vorliegen richten müssen, hätte er möglicherweise auch ein anderes Urteil gesprochen. Wir wissen nun einmal nicht, was er weiß. Deshalb richten wir auch nicht sondern äußern unsere Meinung.
Stammtisch eben.

Nebenbei, wärest Du Richtern, Kirsche, dann würdest Du genau wie alle anderen auch Recht sprechen. Der Ermessenspielraum ist äusserst gering, der Druck der auf Dir lastet nicht zu unterschätzen. Schafft es ein Rechtsanwalt, in nächster Instanz Dein Urteil zu kippen, gefährdest Du Deine berufliche Laufbahn.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma