Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Der Tister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Februar 2012, 11:36

Fastenzeit,

Hey,hab grade gelesen das 60% der Deutschen sich vornehmen in der Fastenzeit auf irgendetwas verzichten wollen.Auf was wollt Ihr verzichten?? Also Ich werde bis Ostern keinen Alkohol mehr Trinken,und kein Fast Food mehr.

kylogos

unregistriert

2

Mittwoch, 22. Februar 2012, 11:57

Ich werde aufs fasten verzichten! Auch wenn es mir sehr, sehr schwer fallen wird ... ;)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

3rd_astronaut, Frank, Harzrandradler, OmikronXi, Radinger, XXLBaer

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:04

Ich überlege, aufs Radeln zu verzichten. :D
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:06

Die evgl. Kirche, die ja eigentlich nicht so viel mit der Fastenzeit zu tun hat, gibt seit einigen Jahren zur Fastenzeit immer ein Motto raus. Letztes Jahr war das "Ich war's - 6 Wochen ohne Notlügen" (oder so ähnlich).
Und in diesem Jahr heißt das Motto: "Gut genug - kein falscher Ehrgeiz". In der Fastenzeit sollen die eigenen Ansprüche überdacht werden und wieder zu einem gesunden Maß an Ehrgeiz gefunden werden. (Das ist jetzt meine Übersetzung des Mottos.)

Ich find' das gut, immer mal wieder auf solche Fragestellungen gestoßen zu werden.
(Über Kirche im Allgemeinen oder Besonderen möchte ich allerdings hier nicht diskutieren. ;) )

Ob ich 6 Wochen auf Alkohol und/oder Süßes verzichte oder ob ich einfach nur mein Ehrgeizpotenzial überprüfe, werde ich im Laufe des Tages, spätestens beim geselligen Umtrunk nach der Chorprobe heute abend entscheiden.
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

5

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:09

Ich werde aufs fasten verzichten! Auch wenn es mir sehr, sehr schwer fallen wird ... ;)

Dem schließe ich mich an.
MfG
Alltagsradler_2

Chief Cook

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Chief Cook« ist männlich

Wohnort: Nähe Frankfurt/Main

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:13

Meine bessere Hälfte fastet Worte - seeeeehr erholsam :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thomaspan, XXLBaer

Supergeli

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Supergeli« ist weiblich

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Februar 2012, 13:22

Ich habe heute mittag auf die Frikadelle verzichtet. grudsätzlich versuche ich, meinen Süßigkeitenkonsum eizuschränken. Und auch mal den Computer auszulassen.

Dumm ist nur, dass ich die einzige in der Familie bin, die fasten muss. Die Kinder sind noch zu jung und für Bruno als Diabetiker gelten die Fastenregeln nicht. Er verzichtet allerdings auf Alkohol.

cosybiker

I am not a tourist, i am an explorer.

Blog - Galerie
  • »cosybiker« ist männlich

Wohnort: Ruhrgebiet ganz links unten

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Februar 2012, 16:33

Ob es jetzt an den Pommesbuden leerer ist als sonst??

Ich glaube ich geh gleich mal gucken.

Gruß
Jens

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

9

Mittwoch, 22. Februar 2012, 17:10

Hey,hab grade gelesen das 60% der Deutschen sich vornehmen in der Fastenzeit auf irgendetwas verzichten wollen.Auf was wollt Ihr verzichten?? Also Ich werde bis Ostern keinen Alkohol mehr Trinken,und kein Fast Food mehr.


Also ich mach's dann so wie die Mönche hier in Bayern früher: Nix essen und dafür nur Starkbier saufen :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmikronXi

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 22. Februar 2012, 17:22

Also ich mach's dann so wie die Mönche hier in Bayern früher: Nix essen und dafür nur Starkbier saufen :D

:beer: ...ohne HappaHappa :huh: ... :fie: :fie: :fie:
Ich weiß nicht wie die das ausgehalten haben.

Pit-100

we are the roadcrew

Blog - Galerie
  • »Pit-100« ist männlich
  • »Pit-100« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 22. Februar 2012, 20:46

Wurde nicht das Bier sogar von Mönchen als flüssiges Brot für die Fastenzeit erfunden ?

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 22. Februar 2012, 20:59

Wurde nicht das Bier sogar von Mönchen als flüssiges Brot für die Fastenzeit erfunden ?

Ne, Bier gabs schon viiiel länger. Allerdings wurde das Starkbier für die Fastenzeit erfunden...wenn man sonst schon nix zu sich nehmen darf, dann wenigstens Bier mit Wummms :D .

Aus der Wikipedia:

Zitat

Im Zuge der Gegenreformation rief der bayerische Kurfürst Maximilian I. Paulanermönche in sein Land. Sie gründeten 1627 in der Münchner Vorstadt Au das Kloster Neudegg ob der Au. Der Orden legte seinen Mitgliedern strenge Fastenregeln auf, unter anderem durfte während der Fastenzeit nur flüssige Nahrung konsumiert werden.

Die Mönche kamen aus Italien, und das Fasten fiel ihnen im klimatisch raueren Bayern besonders schwer. Zunächst behalf man sich mit dem ainpöckschen Bier aus dem Hofbräuhaus, welches nicht unter die Fastenregeln fiel. Dieses starke Bier war sehr kalorienhaltig, zumal es im Gegensatz zu heute noch nicht filtriert wurde, und wirkte damit sättigend und kräftigend. Es gelang den Paulanern, von Maximilian ein Privileg zum Brauen zu erhalten, und ab 1629 stellten sie ihr eigenes Bier her. Dabei hoben sie die Stammwürze nochmals an; es war stärker und sättigender als das ainpöcksche Bier aus dem Hofbräuhaus. Der spätere Name Doppelbock geht darauf zurück. Zur Ehre ihres Ordensgründers, dem heiligen Franz von Paola, wurde es alljährlich bis zum 2. April, seinem Todestag, gebraut und Herrenbier, des heiligen Franz Öl oder auch Sankt-Vaters-Bier genannt. Letztere Bezeichnung wandelte sich in den Begriff Salvator.



Ach menno...jetzt will ich, dass Sommer ist und ich ein kühles Bier auf dem Balkon vernichten kann :beer:

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 22. Februar 2012, 21:03

Ich halte es wie mit den Neujahresvorsätzen:
Ich mache weiter, wie bisher.
Entweder mache ich es für mich oder eben nicht nach Termin oder nach vorgegebenen Glaubensrichtungen.

Eines werde ich sicher nicht:
Auf's Radeln verzichten!!

Übrigens haben der Legende nach schwäbische Mönche damals das Fleisch in Nudelteig eingewickelt, um es vor dem lieben Gott zu verstecken.
Geboren war die Maultasche.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 22. Februar 2012, 21:21

Übrigens haben der Legende nach schwäbische Mönche damals das Fleisch in Nudelteig eingewickelt, um es vor dem lieben Gott zu verstecken.
Geboren war die Maultasche.

Und Otter galt nicht als Fleisch, damit man ihn essen konnte.

Ich kannte mal einen Türken, der hat sein Wurstbrot immer falsch rum gehalten und gegessen. Irgendwann habe ich ihn mal gefragt, warum er das macht.
Antwort: "Damit Allah nicht sieht."
Er mochte die deutsche Wurst sehr gerne...vor allem die mit Schweinefleisch.

körsbär

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »körsbär« ist weiblich
  • »körsbär« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 22. Februar 2012, 21:28


Antwort: "Damit Allah nicht sieht."
Erinnert mich an die kleinen Kinder, Augen zuhalten, ich seh dich nicht, du siehst mich nicht. Eigentlich richtig süß das bei einem Erwachsenen zu sehen.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 22. Februar 2012, 21:36

Bei dem Wurstbrot muss ich an den Begriff "Vespergottesdienst" denken. :whistling:


Ich denke aber auch, dass die Geschichte mit dem Fasten seinen Ursprung im natürlichen Zyklus findet.

Man hat die Wintervorräte kurz bevor es warm wurde [und sie verderben konnten] in einem durch diesen Brauch entstandenen Fest aufgebraucht und hatte dann einfach nicht mehr viel, bis die Natur wieder neue Nahrung bieten konnte.
Der Mensch hat ja gerne Rituale und so hat man das Ganze eben zu einem Brauch gemacht.

Das mit dem Schweinefleisch ist eigentlich auch eine hygienische Problematik; es ist häufig mit Parasiten durchsetzt gewesen und in den Ländern mit wärmeren Klima verdirbt es eben auch schneller.
Also: Verbot als wahrscheinlich eine der ersten gesundheitspolitische Regelung.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

17

Mittwoch, 22. Februar 2012, 21:37

Hey,hab grade gelesen das 60% der Deutschen sich vornehmen in der Fastenzeit auf irgendetwas verzichten wollen.Auf was wollt Ihr verzichten?? Also Ich werde bis Ostern keinen Alkohol mehr Trinken,und kein Fast Food mehr.


Also ich mach's dann so wie die Mönche hier in Bayern früher: Nix essen und dafür nur Starkbier saufen :D


Hab' ich auch mal praktiziert. Von kleinen Essensphasen abgesehen, sogar über Jahre und - keusch wie ich war - nicht mal mit Starkbier, sondern mit normalem 4,8%igen. Und womit wurde es mir gedankt, häh?! Mit einer Abhängigkeit, die sich gewaschen hatte und irgendeiner Hepatitis :rolleyes: ...

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Pit-100

we are the roadcrew

Blog - Galerie
  • »Pit-100« ist männlich
  • »Pit-100« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 22. Februar 2012, 21:52

Schon klar, die Römer kannten ja bereits Bier. Ich hatte da bloß irgendwas mit Bier, Mönchen und fasten in Erinnerung,muss wohl die Starkbiergeschichte gewesen sein. Mönch war damals nicht der schlechteste Job ;) .

So, jetzt lese ich noch ein wenig von Paules langer Fastenzeit ...

körsbär

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »körsbär« ist weiblich
  • »körsbär« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 22. Februar 2012, 21:54

So, jetzt lese ich noch ein wenig von Paules langer Fastenzeit ...

meinst du das Buch?
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

20

Mittwoch, 22. Februar 2012, 21:55

So, jetzt lese ich noch ein wenig von Paules langer Fastenzeit ...


Der war gut :rofl: ...!

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Ähnliche Themen