Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Torte

Treckerfetischist

Blog - Galerie
  • »Torte« ist männlich
  • »Torte« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. März 2012, 16:09

Paris: Radfahren über rote Ampel versuchsweise erlaubt.

In Paris wird jetzt an einigen Kreuzungen erlaubt, die Straße mit dem Rad auch bei Rot zu überqueren, sofern sie frei ist (der Radfahrer hat dann allerdings keine Vorfahrt).
Ich bin mal gespannt, was daraus wird.

Quelle: Yahoo Nachrichten
Das war nur eine geologische Feinerkundung!

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 2. März 2012, 16:24

Interessanter Gedanke, ich als Schisser würde da wohl aber trotzdem stehen bleiben. Manchmal kann man einfach die Geschwindigkeit der Autos, die ja grün haben, vielleicht nicht richtig einschätzen und schon hat das Auto vorne eine neue Kühlerfigur.... Mal sehen was draus wird.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 2. März 2012, 16:35

Ich würd mal (ganz vorurteilsfrei) behaupten, diese wurde schon immer von allen Verkehrsteilnehmern in Paris so praktiziert...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

3rd_astronaut, Baerlin, Boramaniac

Gene Krupa

unregistriert

4

Freitag, 2. März 2012, 16:38

In Paris wird jetzt an einigen Kreuzungen erlaubt, die Straße mit dem Rad auch bei Rot zu überqueren, sofern sie frei ist...
Gut zu wissen, ich werd's wohl Mitte-Ende April erleben.

5

Freitag, 2. März 2012, 17:59

Ich würd mal (ganz vorurteilsfrei) behaupten, diese wurde schon immer von allen Verkehrsteilnehmern in Paris so praktiziert...


Definitiv!

Ich habe schon den Verkehr in Paris erleben duerfen. Da gibt es wichtige und unwichtige Ampeln. Ich, als pflichtbewusster Autofahrer habe natuerlich an jeder roten Ampel angehalten und erntete dafuer ein Hupkonzert und man waere mir fast drauf gefahren.

@ gene krupa

... und denk dran: wer in den Kreisverkehr hinein faehrt hat Vorfahrt. Das ist wirklich lustig, wenn man das live in 8 Spuren um den Triumphbogen erleben darf.

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

6

Freitag, 2. März 2012, 18:23

Ich stelle mir nur gerade vor, wie Kinder das aufnehmen, wenn sie noch keinen Verkehrsunterricht hatten?

Gene Krupa

unregistriert

7

Freitag, 2. März 2012, 18:34

... und denk dran: wer in den Kreisverkehr hinein faehrt hat Vorfahrt. Das ist wirklich lustig, wenn man das live in 8 Spuren um den Triumphbogen erleben darf.
Danke, zigfach erlebt, allerdings mit Auto.

...allerdings ist Rom viiiiel schlimmer :D

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 2. März 2012, 19:54

Ich würd mal (ganz vorurteilsfrei) behaupten, diese wurde schon immer von allen Verkehrsteilnehmern in Paris so praktiziert...


Du wirst dich wundern!

Habe in Paris ne längere Zeit gelebt in 1984 + 87, dazu in 86 in Toulouse ... Gott, hat mir das wilde Autofahren gut gefallen. Geil wars! Da ging echt was! Mit meinen Eltern war ich 85 für ein verlängertes WE dort, sie auf Sightseeing, ich habe sie gefahren + vor Ort Freunde besucht + ich hatte das Auto :D

Was da allein schon bei der Anreise in Paris (Fr. nachmittgas) im Auto (ich bin gefahren) abgegangen ist, verschweige ich lieber X( :cursing: :thumbdown:

---

Kürzlich war ich mit meinen beiden Frauen für eine Woche in Paris. Gott, wie langweilig! Die halten sich an die Verkehrsregeln, bei rot fährt keiner mehr, Fußgänger haben Vorgang ... kurz gesagt langweilig.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

9

Freitag, 2. März 2012, 20:58

Ich stelle mir nur gerade vor, wie Kinder das aufnehmen, wenn sie noch keinen Verkehrsunterricht hatten?


Der Verkehrsunterricht geht da deutlich schneller und auch schon bei deutlich jüngeren Kindern: "Pass auf, die Dinger sind stärker als du! Also geh/fahr nur, wenn wirklich frei ist."
Das ist natürlich etwas anderes als schildabhängige und -unabhängige Vorfahrtsregeln inklusive der höheren Weihen wie abknickende Vorfahrt oder abgesenkter Bordstein, Ampelregeln usw. zu vermitteln und dann zu erklären, dass man immer dann gehen/fahren darf und eigentlich auch muss, wenn man im Recht ist.

Oh, ich glaube, ich habe leicht überzeichnet ;) :duckrenn:

Ritzelquäler

unregistriert

10

Samstag, 3. März 2012, 08:48

Sowas ist wahrscheinlich auch nur in Frankreich möglich. Das Chaos und die oberlehrerig auf Radfahrerjagd gehenden Autofahrer hier, möchte ich mir gar nicht ausmalen ...

The-Driver

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »The-Driver« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 3. März 2012, 11:42

Ich stelle mir nur gerade vor, wie Kinder das aufnehmen, wenn sie noch keinen Verkehrsunterricht hatten?


Der Verkehrsunterricht geht da deutlich schneller und auch schon bei deutlich jüngeren Kindern: "Pass auf, die Dinger sind stärker als du! Also geh/fahr nur, wenn wirklich frei ist."
na, sowas wäre hier in D. ja alles viel zu einfach...und hätte womöglich was mit gesundem Menschenverstand zu tun.

in Frankreich gibts auch noch so andere "ungewöhnliche" Dinge wie Warnwestenpflicht bei Dunkelheit oder schlechter Sicht außerhalb von Ortschaften. oder Autofahrer, die meist (als Warnung) hupen, bevor sie einen auf engen Landstraßen überholen.

und bei rot über die Ampel, wenn die Straße frei ist, warum nicht? wie oft nerven Ampeln, die ellenlang rot sind, obwohl weit und breit keiner kommt.

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 4. März 2012, 23:52

oder Autofahrer, die meist (als Warnung) hupen, bevor sie einen auf ... Landstraßen überholen.

Ist hierzulande übrigens auch erlaubt! Macht nur keiner...

Ich fahre übrigens täglich auf meinem Arbeitsweg nicht über, aber an einer roten Radfahrerampel vorbei, weil ich sonst an dieser wenig befahrenen Kreuzung ewig warte, bis ich offiziell mal drüber darf... und wenn ich denn mal grün haben sollte, blockiere ich minutenlang den Blechdosenverkehr.

Grüsse,
Gerry
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

3rd_astronaut

Besserradler

Blog - Galerie

Wohnort: neustadt

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 5. März 2012, 20:17

... und denk dran: wer in den Kreisverkehr hinein faehrt hat Vorfahrt. Das ist wirklich lustig, wenn man das live in 8 Spuren um den Triumphbogen erleben darf.

Gruss Bora
bin mirt nicht ganz sicher, anber das ist doch genauso wi in D: bei "kreiseln" ohne beschilderung gilt rehts vor links. der triumphbogen-kreisel in patris ist so ein pseudo-kreisel.

Ähnliche Themen