Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. März 2012, 19:26

Sturz - Ursachenforschung

Ich schon wieder...

Bei unserer Tour mit dem Pino gestern ist uns was saublödes passiert:
Wir fahren eine kleine Unterführung runter, dementsprechend mit Schwung aber nicht besonders schnell. Nach der Unterführung kommt eine langgezogene Kurve. Wir fahren auf die Kurve zu...in die Kurve rein...und ich höre ein schrabbendes Geräusch. Ich hab mir gleich gedacht, dass es sich anfühlt/anhört, als ob wir auf der Seitenwand des Mantels fahren würden. Ich habs das Rad dann nochmal gefangen, aber ganz kurz darauf wieder das schrabbende Geräusch und wir haben uns langgelegt X( . Neben uns machte es noch zzzzzischhhhhh.
Also Schlauch und Mantel (notdürftig) geflickt und gaaahhhnz vorsichtig heim.

Ist jemandem schon mal ähnliches passiert? Dass man sich langlegt, weil man auf der Seitenwand fährt, obwohl man nicht sonderlich schnell in eine gar nicht enge Kurve fährt. Unsere Schräglage kam mir auch nicht heftig vor :| .

Seltsam ist auch, dass der Mantel sehr nahe an der Felge im Eimer ist:


Ich verstehe einfach nicht warum das passiert ist ?( ... ich muss es aber dringend wissen, sonst traue ich mich nie wieder flott in eine Kurve ;(

Gleich mal edit:
Fremdkörper war keiner im Mantel und die Löcher im Schlauch waren an der Stelle, wo der Mantel kaputt ist. Ich schließe also zu geringen Luftdruck als Folge eines Durchstichs etc. aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OmikronXi« (26. März 2012, 19:32)


Der Beitrag von »OmikronXi« (Montag, 26. März 2012, 19:28) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: Zitieren mit Edit verwechselt...ts (Montag, 26. März 2012, 19:33).

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 26. März 2012, 19:31

Zu wenig Luft!

Wahrscheinlich bereits vorher ein Schleicher oder kurz vor der Kurve über was drüber gefahren, teilweise Luftverlust, beim Einlenken hat sich der Mantel auf die kurveninnere Seite geschoben und ist zwischen Felgenhorn + Straßenbelag aufgerieben worden. Also nichts ernstes.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Zuchthauspraline

Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »Zuchthauspraline« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 26. März 2012, 19:36

Hat die Felge evtl. ein Katscher (scharfe Kante) so das durch die Gewichtsverlagerung in der Kurve die Panne entstehen konnte ?

Gruß Andy

cosybiker

I am not a tourist, i am an explorer.

Blog - Galerie
  • »cosybiker« ist männlich

Wohnort: Ruhrgebiet ganz links unten

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 26. März 2012, 21:05

Ich denke auch der Der Luftverlust war kurz vorher.

Zum Thema Pino fällt mir aber noch was anderes ein.
Fahrt Ihr vorne eigentlich mit Klickpedal?
Solltet Ihr!

Wenn man da nämlich mal von der Pedale rutscht und
versucht sich während der Fahrt am Boden abzustützen,
kann man sehr unangenehm unter das Fahrrad rutschen.

Gruß
Jens

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

6

Montag, 26. März 2012, 21:09

Waren das unplattbare Reifen?

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 27. März 2012, 15:17


Wahrscheinlich bereits vorher ein Schleicher oder kurz vor der Kurve über was drüber gefahren, teilweise Luftverlust, beim Einlenken hat sich der Mantel auf die kurveninnere Seite geschoben und ist zwischen Felgenhorn + Straßenbelag aufgerieben worden.

Das wäre ja halbwegs beruhigend :) ...solange mir das nicht bei einer Passabfahrt passiert :fie:

Hat die Felge evtl. ein Katscher (scharfe Kante) so das durch die Gewichtsverlagerung in der Kurve die Panne entstehen konnte ?

Die Felge scheint einwandfrei zu sein.


Fahrt Ihr vorne eigentlich mit Klickpedal?

Nein, fahren wir nicht, obwohl wir gerne wollten. Aber meine Entenwatschel haben bislang noch keine Schuhe gefunden, mit denen sie sich anfreunden können.
Waren das unplattbare Reifen?

Gibts denn sowas :vain: ?
Nein, warens nicht. War ein Schwalbe Marathon ohne Plus.



Schon mal Danke...

Harzrandradler

Scoterbiker

Blog - Galerie
  • »Harzrandradler« ist männlich

Wohnort: Osterode

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 30. März 2012, 16:42

Unplattbare Reifen gibt es wirklich. Das sind Schaumeinlagen anstelle eines Schlauches im Mantel. Aber nicht wirklich zu empfehlen. Ist vermutlich so als ob man mit nem Dauerschleicher fährt.

Aber ich wollte noch ne Alternative zu Klickpedalen nennen:
BMX Pedalen.
Ihre Spikes verhindern zuverlässig ungewolltes abrutschen, trotzdem kann man die mit jedem Schuh fahren.
Nach dem ich bei meinem Phoenix einmal mit den Füßen abgerutscht war, habe ich mir sofort die Pedalen dran gemacht.

Ansonsten wünsche ich Dir noch viel Freude an Deinem Pino!
Gruß
Kalle

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 30. März 2012, 17:52

Unplattbare Reifen gibt es wirklich.

Unplattbar sind die unplattbar® Reifen definitiv nicht! Daher auch mein Smiley.


Aber ich wollte noch ne Alternative zu Klickpedalen nennen:
BMX Pedalen.
Ihre Spikes verhindern zuverlässig ungewolltes abrutschen, trotzdem kann man die mit jedem Schuh fahren.
Nach dem ich bei meinem Phoenix einmal mit den Füßen abgerutscht war, habe ich mir sofort die Pedalen dran gemacht.

Mit abrutschen haben wir keine Probleme, darum mach ich mir auch nicht solche Sorgen. Momentan sind MTB-Krallen drauf, die funktionieren wunderbar. Ich hätte gerne Cleats um mehr Kraft auf die Pedale zu bringen.

Ähnliche Themen