Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 17. April 2012, 11:59

Zu blöd für Nabenschaltung?

Hi,
ich habe ja seit kurzem eine Alfine 11 und mein Freund eine Nexus 8 Premium.
Nun wir haben beide das Problem, dass wir es manchmal schaffen die Naben richtig böse zum Knacken zu bringen.
Beim normalen vor sich hinfahren sind beide Naben komplett geräuschlos und schalten sich eigentlich auch sehr gut. Aber manchmal beim Schalten (vor allem runterschalten) geben sie ein heftiges Knacken von sich. Bei der Alfine 11 merkt man eine Erschütterung auf dem Pedal, bei der Nexus passierts sogar manchmal, dass sie etwas durchrutscht.
Wir geben uns schon alle Mühe, mit so wenig Last wie möglich zu schalten, aber es passiert trotzdem noch. Vorallem am Berg passiert es, dass selbst wenn wir zum Schalten komplett aufhören zu treten es dann nach 2-5 Kurbelumdrehungen mal knackt. Aber bei einer Steigung kann man halt nicht ganz aufhören zu treten und dann vorsichtig weiterkurbeln.

Ist einem eine Alfine also generell böse, wenn man nicht im Flachland wohnt?
Oder machen wir was falsch? Sind bislang beide ausschließlich Kettenschaltungsfahrer gewesen. (Edit: Zusatzinfo...wir sind keine Gewalttreter und haben beiden eine TF > 80)
Oder ist das einfach normal?

Ich würde halt ungern die nicht ganz billige Alfine 11 schrotten :S .

Der Beitrag von »OmikronXi« (Dienstag, 17. April 2012, 12:01) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: Doppelt (Dienstag, 17. April 2012, 12:01).

3

Dienstag, 17. April 2012, 13:26

Moin,

sind die Naben denn korrekt eingestellt? Haben sich vllt. die Zuege etwas gelaengt, sodass die Getriebe nicht korrekt arbeiten?

Einstellen ist ganz einfach!

1. auf den "neutralen" Gang schalten. Bei der 8er ist das der 4., bei der 11er der 6. Gang. In dem Gang ist beim Schaltgriff ein kleiner Punkt hinter der Gangzahl.
2. hinten an der Schaltung ist ein kleines transparentes Fenster (fingernagelgroß). Da gibt es zwei Striche, welche genau ineinander übergehen müssen
3. an der Einstellschraube unten am Schaltgriff drehen, bis die Striche richtig stehen.

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thomaspan

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 17. April 2012, 14:02

Ikse nicht dumm, ikse habe nachgeschaut, ob die richtig eingestellt sind...ikse habe vergessen dazuzuschreiben :pardon:
Nein, die zwei gelben Strichen sind exakt auf einer Linie...muss hier auch mal ein Lob an den Händler (Bike Schmiede München) loswerden, denn ein so perfekt eingestelltes Rad durfte ich noch nie nach Hause fahren.
Und ein Lob an Nabenschaltungen, weil das einstellen viiiel einfach als mit Kettenschaltungen ist.

Sonst noch wer eine Idee? :hmm:

Scetto

Nur echt mit Rollenbremse.

Blog - Galerie
  • »Scetto« ist männlich

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. April 2012, 14:52

Bei meiner Nexus 8 passiert das auch selten, dann in den Gängen 3-5.
Einfach kurz gedanklich fluchen und weiterfahren, mehr kann man da (leider) nicht tun, schätze ich :S
Einen richtigen Auslöser dafür scheint es nicht zu geben, egal, wie fest oder leicht man tritt.


Gruß,
Martin

Würfelchen

unregistriert

6

Dienstag, 17. April 2012, 15:11

Ich weiß nicht ob es weiterhilft? Ich bin manchmal zu blöd und lasse die Hand am Drehgriff. Damit verschiebe ich ihn minimal und es knackt, da die Schaltung ja nicht weiß wo sie hin soll. Hat das jemand verstanden? ?(

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 17. April 2012, 16:33

@ Würfelchen
Verstanden hab ichs...
Ich werde meinen Freund mal drauf hinweisen.
Bei mir kann's das aber nicht sein, da ich RapidFire-Trigger habe ;)

zweitwasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »zweitwasser« ist männlich
  • »zweitwasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 17. April 2012, 16:47

auf die beschriebene weise hat meine nexus 8 p noch nie geknackt und ist auch nicht durchgerutscht .. :pardon:.
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

9

Dienstag, 17. April 2012, 17:27

Hmm,

ich kenne das von meinen 3 Alfines auch nicht. :S

Hab aber mal gelesen, dass wenn man unter sehr viel Kraft tritt, kann es knacken und manchmal im 5.-8. Gang klackert es beim rückwärts treten. Das soll aber laut Shimano "konstruktionsbedingt"sein.

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

uxlin

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »uxlin« ist männlich

Wohnort: elmshorn

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 17. April 2012, 18:49

also ich kann mir auch nicht vorstellen wie sowas passiert

beide 8ter haben eigentlich nie geknackt wenn sie ordentlich eingestellt waren



schalten tu ich auch unter last bei hoher tf

Harzrandradler

Scoterbiker

Blog - Galerie
  • »Harzrandradler« ist männlich

Wohnort: Osterode

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 20. April 2012, 19:30

Hm, bei mir knallts wenn die Kettenspannung viel zu gering ist.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 20. April 2012, 20:36

@Harzrandradler
Also Kettenspannung passt.

UND die letzten 2 Tage war Ruhe in der Büchse...naja, fast.
Also entweder ich lerns langsam, oder die Alfine schaltet sich ein.

Allerdings macht ihr mir schon ein wenig Angst :S ...ich hatte eigentlich erwartet, dass ihr mir alle bestätigt, dass das normal ist :genau: .
Ich werde den Händler mal bei der Erstinspektion drauf ansprechen.

Naja, Hauptsach die Alfine fliegt mir nicht kurz nach der Garantie/Gewährleistung um die Ohren.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 20. April 2012, 20:59

Habe gerade noch diese Seite gefunden:
http://www.radambulanz.de/alfine11gang.htm
Sehr interessant wie ich finde. Vor allem deckt sich vieles mit meiner Erfahrung bis jetzt (Stichwort Gummipuffer).

Und wenn man Leertritte mit knacken gleichsetzt, dann wäre das Rätsel wohl gelöst.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harzrandradler

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

14

Freitag, 20. April 2012, 21:13

Habe gerade noch diese Seite gefunden:
http://www.radambulanz.de/alfine11gang.htm
Sehr interessant wie ich finde. Vor allem deckt sich vieles mit meiner Erfahrung bis jetzt (Stichwort Gummipuffer).

Und wenn man Leertritte mit knacken gleichsetzt, dann wäre das Rätsel wohl gelöst.
Ich hasse jegliches Geräusch an meinem Fahrrad, aber ich habe auch gelernt, das nicht jedes Geräusch dem Rad schadet. Aus diesem Grunde ignoriere ich gewisse Geräusche :D

Ähnliche Themen