Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

The-Driver

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »The-Driver« ist männlich
  • »The-Driver« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 29. April 2012, 13:16

Reifen: 37er auf 42-622 wechseln?

ich trage mich mit dem Gedanken, meine 37er Supreme gegen 42er zu tauschen. ich erhoffe mir davon evtl. mehr "Komfort" auf Rüttelpisten.

frage mich aber, bringen die nominal 5mm Breite mehr tatsächlich spürbar was?

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 29. April 2012, 13:25

Mit wieviel Bar fährst du die 37er ?

Versuch doch einfach mal mit etwas weniger Druck zu fahren, dann stellt sich der erhoffte Komfort vielleicht schon mit den 37er Reifen ein.

Grüsse,
Gerry
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

magicteddy

unregistriert

3

Sonntag, 29. April 2012, 13:28

Moin,

ich habe vor einiger zeit den Hinterreifen SportContact schw./Reflex 700x37C gegen einen Randonneur Hyper Reflex, faltbar schwarz 700x38C getauscht, das ist ein deutlicher Unterschied. Aber bitte nicht lachen, auf dem Papier ists nur 1 mm mehr Breite, auf dem Rad ist deutlich mehr iirc war das etwa 37 zu 42mm am Rad.

-teddy

Bräuti

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Bräuti« ist männlich

Wohnort: Vorderpfalz

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 29. April 2012, 20:23

Beim Supreme gehe ich mal davon aus, daß Du fast ausschließlich auf befestigtem Untergrund unterwegs bist. Da bringt ein breiter Reifen hauptsächlich mehr Tragfähigkeit.

Bleibt man weit unter der maximalen Tragfähigkeit, kann man den Druck weit unter Maximum absenken, was den Reifen komfortabel macht. Dafür handelt man sich aber einen hohen Rollwiderstand ein. Bei hohem Druck wird er hingegen bockhart, läuft aber leichter.

Ein - bei gerade noch ausreichender Tragfähigkeit - möglichst schmaler Reifen wird hingegen bei ein und demselben Druck relativ komfortabel und relativ leicht laufen.

Dummerweise landet man dabei als Normalgewichtiger ohne viel Gepäck schnell bei Reifenbreiten, die höchstens als Schlauchreifen und schon garnicht mit alltagstauglichem Pannenschutz zu bekommen sind.

Wenn Du mit dem Supreme zufrieden bist, versuch einfach mal die schmalste Größe, die bei ausreichender Tragfähigkeit auf Deine Felgen paßt! Die Herstellerangabe bezieht sich dabei natürlich auf den einzelnen Reifen, nicht auf das Gesamtgewicht. Diese sind bei Minimaldruck - obwohl dieser deutlich über dem der Breitreifen liegt - überraschend komfortabel.

Ähnliche Themen