Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Blog - Galerie
  • »cloudestrife« ist männlich
  • »cloudestrife« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: von zu hause

Unterwegs nach: immer der nase nach oder zur arbeit

Unterwegs über: stock und stein

Wohnort: bottrop

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 22. April 2016, 23:04

fahrradversicherung sinnvoll oder nicht ?

Guten abend

Da ich mir in einer woche ein neues rad zu lege und damit in einer anderen preis klasse komme. Frage ich mich ob eine fahrradversicherung sinnvoll ist. Mein neues rad ist ca 1800€ wert. Wenn mir das rad geklaut würde könnte ich es mir nicht einfach
Neu kaufe. Da ich sowohl Hobby als auch um zur arbeit zu kommen brauch.

Würde gerne eure meinung zuhören. Wenn ja auf was muss ich achten und wenn ihr eine gute Versicherung kennt wäre es nett wenn ihr sie.mir verraten tut.

Danke

Mfg
Gesendet vom Nokia Lumia 950 XL oder 2520


Michihh

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Michihh« ist männlich

Unterwegs von: Karlsruhe

Unterwegs nach: Kempen

Unterwegs über: Hamburg

Wohnort: Kempen /St. Hubert

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 23. April 2016, 04:04

guck dir deine Hausratversicherung an falls vorhanden das Rad in diese Versicherung einschließen. Bei 1800 sollte das auch in dem Wert dann versichert sein.

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 23. April 2016, 07:27

Wenn du eine Hausratversicherung hast würde ich dein Rad dort mitversichern lassen. Normalerweise sind Fahrräder bei einer Hausratversicherung mit eingeschlossen, meisten bis zu einem Wert von 600 bis 800€. Alles darüber hinaus musst du extra angeben und vereinbaren.

Spezielle Fahrradversicherungen sind im Jahr teurer, als das Rad über die Hausratversicherung zu versichern. Die Fahhradversicherungen haben häufig viele Ausschlussklauseln drin, was nicht gezahlt wird bzw. unter welchen Bedingungen nicht bezahlt wird.

Jörg

Nightmärchen

unregistriert

4

Samstag, 23. April 2016, 07:50

Ich kenne mich mit dem Thema gar nicht aus, habe noch nichtmal eine Hausratsversicherung. Habe ich aber vor, daher interessiert mich das brennend. Ist es aber bei Hausratsversicherungen nicht so, dass das Rad nur dann mitversichert ist, wenn es abgeschlossen aus dem eigenen Keller gestohlen wird?

Groetjes,
Jacqueline

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 23. April 2016, 08:51

Klassische Antwort: It all depends...

Ich habe bei unserer Hausratversicherung nachgesehen, ob mein Fahrrad mit drin ist. Ja, ich weiß, die Allianz ist teuer, aber sie bietet eben auch den Rundumschutz durch FahrradPlus. Heißt: Neuwert bis zum Wert der gesamten Hausratversicherung, rund um die Uhr, egal wo, nur abgeschlossen muß es sein.

Eine Hausratversicherung, die auch dem tatsächlichen Wert des Hausrates entspricht, ist meiner Meinung nach die wichtigste Versicherung neben der Privathaftpflicht. Ein Beispiel dazu: Einem Freund von uns ist mal buchstäblich das Dach überm Kopf abgebrannt. Er hatte einen ziemlich wertvollen Flügel in der Wohnung stehen, war aber dafür deutlich unterversichert. Den Flügel hat er nicht ersetzt bekommen, alles andere wohl. Da kommen ganz schnell mehrere Tausend Euro zusammen... Richtwert ist übrigens derzeit 650 € pro Quadratmeter Wohnfläche.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod

Onkeljoni

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Onkeljoni« ist männlich

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 23. April 2016, 10:10

Ich kenne mich mit dem Thema gar nicht aus, habe noch nichtmal eine Hausratsversicherung. Habe ich aber vor, daher interessiert mich das brennend. Ist es aber bei Hausratsversicherungen nicht so, dass das Rad nur dann mitversichert ist, wenn es abgeschlossen aus dem eigenen Keller gestohlen wird?

Groetjes,
Jacqueline


Nein, das stimmt so nicht. Das Fahrrad muss abgeschlossen sein, aber nicht zwingend im eigenen Keller. Diese Klausel ist mir von keiner Hausrat bekannt. Es wird auch zum Neuwert versichert, dafür brauchst du aber auch eine Rechnung zum Fahrrad, bzw. du musst glaubhaft den Wert des Fahrrades darlegen können. Wenn du also sowieso eine Hausrat abschließen willst würde ich das Fahrrad mit rein nehmen. Günstiger kannst du dein Rad nicht versichern lassen.

Blog - Galerie
  • »cloudestrife« ist männlich
  • »cloudestrife« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: von zu hause

Unterwegs nach: immer der nase nach oder zur arbeit

Unterwegs über: stock und stein

Wohnort: bottrop

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 23. April 2016, 15:34

danke für die vielen antworten

das hilft sehr

was mich noch interessieren tut : wie verhält sich das mit gebraucht fahrrädern da gibs öfters mal ein schnäpchen . wie soll man der versicherung klar machen wieviel das rad wert ist . weil man in den seltesten fällen eine quitung bei kriegt.
und das nicht mal der neu preis ist.

mfg
Gesendet vom Nokia Lumia 950 XL oder 2520


Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 23. April 2016, 15:39

Vielleicht, indem man einen schriftlichen Kaufvertrag schließt? Ein Muster dazu gibt es jedenfalls hier. Beim Auto würde man das ja auch machen.

EDIT: Und wenn Du was in der Bucht schießt, müßte die Überweisung ausreichen, solange der Verwendungszweck draufsteht. Aber frag da mal vorsichtshalber Deinen Versicherungsmenschen.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Honigbaerchen« (23. April 2016, 15:55)