Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 19. Mai 2012, 19:43

Zurück zur Normalität

Heute habe ich mir fest vorgenommen mal eine kleine Tour zu fahren. Es passte echt alles, Wetter super, Frau mit Tochter zur Schwiegermutter und ich mit meinem Sohn zu Haus. Gesagt, getan. Wir also in den Keller gestapft, die Räder mit Luft befüllt und Zeug zusammengesucht, wie Helm, Brille, Handschuhe und Werkzeug. Als wir dann endlich fertig waren (ich hatte schon mächtig Druck auf der Halsschlagader weil meine Frau alles weggeräumt hatte was wir suchten)fuhren wir also los. Erst ein Stück auf der Straße bis aus unserem Ort raus, da der Radweg im Ort seine Bezeichnung nicht verdient. Ab Ortsausgangsschild ging es dann auf einem gut befestigten Radweg weiter. Es war ein wunderbares Gefühl auf dem Rad zu sitzen, die Landschaft zu betrachten und mit meinem Sohn über Gott und die Welt zu quatschen.Kurz hinter Bandekow sind wir dann runter vom Radweg und auf einen sogenannten Deichweg gefahren, der super asphaltiert war.An diesem Weg stehen die Häuser teilweise so dicht am Deich, das man im Vorbeifahren in die Fenster schauen kann. Auch die Häuser an sich waren wunderschön gestaltet. Nach einer Weile kamen wir dann auf dem uns schon bekannten Elberadweg und fuhren wieder Richtung Boizenburg. Umso dichter wir Boizenburg kamen, umso schlimmer wurde es mit Spaziergängern auf dem Weg. Wir kämpften uns durch bis zum Boizenburger Hafen und fuhren dann unseren Geheimweg bis nach Haus.Die nachfolgenden Daten sind aus dem Programm Sportstracker das ich mit meinem Handy benutze.


km: 20,78
km/h: 7,9 (bitte nicht lachen)
Dauer: 2,23 h
Verbrauchte Kalorien: 1043 (obwohl ich mich immer noch frage wonach der das berechnet)

und hier die Tour :http://www.gpsies.com/map.do?fileId=yagt…errer=trackList
Gruß Nico

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kairo-hh, ullebulle

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Juni 2012, 18:45

Da ich in der Sache mit den Ergonomieproblemen ein bisschen weiter bin, habe ich mir vorgenommen wieder öfter mit dem Rad zu fahren. Da ich ja ein bisschen sehr genau bin wenn ich mir was vornehme, habe ich mein Auto zu meinem Bruder in die Werkstatt gebracht, die 70 Km weit weg liegt. Daher ist es nicht einfach zu sagen, ich fahre eben mal mit dem Auto, denn mit dem Zweitwagen fährt meine Frau zur Arbeit. Ich fahre nicht viel, nur so ca 10 - 15 Km am Tag zur Kita, einkaufen usw.Ich würde mich ja auch mal in die Tabelle eintragen aber ich denke, fahre noch zu wenig. So langsam fällt mir das Fahren auch schon leichter. Mein Auto bleibt jedenfalls für die nächsten 4 Wochen in der Werkstatt da eh noch einiges repariert werden muss. :S
Gruß Nico

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Juni 2012, 19:39

Also bei 10-15km täglich bist du doch schon mehr unterwegs als einige andere hier. Und es kommt doch auch gar nicht auf die Länge an (ein Schelm wer jetzt was böses denkt), sondern das man sich bewegt und Spaß daran hat.

Was mich aber interessiert, wie bist du von der Werksatt nach Hause gekommen, mit dem Rad?
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Juni 2012, 20:22

Was mich aber interessiert, wie bist du von der Werksatt nach Hause gekommen, mit dem Rad?
Das hatte ich eigentlich vor und war auch voller Tatendrang, aber es gibt nur auf der Hälfte des Weges einen Radweg. Man kann nur von Schwerin (wo mein Auto jetzt steht ;( ) bis nach Pritzier auf dem Radweg fahren. Danach hätte ich auf der B5 fahren müssen und so verrückt bin ich dann doch nicht. ;) Also blieb nur die Bahn.
Gruß Nico

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Juni 2012, 08:02

35 km die B5 lang ist schon Hardcore. Dann doch lieber sicher zu Hause ankommen :thumbup:
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Juni 2012, 08:24

Man kann nur von Schwerin (wo mein Auto jetzt steht ;( ) bis nach Pritzier auf dem Radweg fahren. Danach hätte ich auf der B5 fahren müssen und so verrückt bin ich dann doch nicht. ;)

Es gibt doch bestimmt eine Alternativstrecke abseits der B5, z.B. diese. Zur Qualität der von Viamichelin vorgeschlagenen Strecke kann ich natürlich nichts sagen, in Ausnahmefällen wird man schon mal kurz über Sandwege geführt.
Man neigt zu sehr dazu, mit dem Fahrrad die vom Auto gewohnten Strecken zu fahren. Davon sollte man sich frei machen und eher die kleineren Straßen nehmen.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Juni 2012, 08:29

Hab mir das gerade mal angeschaut...ich konnte einfach nicht glauben, dass es da 35km lang keine Alternative gibt. Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber östlich von Pritzier gibts jede Menge kleiner Straßen und westlich ist man wohl bald auf der Radroute D10.
Planst du mit Google Maps? Schon mal OSM ausprobiert?
Ich hab früher auch den Fehler gemacht und bin so gefahren, wie ich mit dem Auto gefahren wäre oder habe mir die Strecken mit Google rausgesucht...da kommt für Radfahrer leider nicht viel brauchbares raus. Die wirklich interessanten Strecken sind in Google nicht oder schwer erkennbar eingezeichnet. Von der Streckenplanung her muss man sich von Auto zu Rad schon umstellen.

Edit:
Zu spät ;( ...aber jetzt weiß ich wo du wohnst :vain: .
Schnell mal beim BikeRouteToaster geklickt: 61km, davon 0km auf oder an einer größeren Straße. :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »OmikronXi« (6. Juni 2012, 08:36)


Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Juni 2012, 11:53

Zu spät ...aber jetzt weiß ich wo du wohnst .
Schnell mal beim BikeRouteToaster geklickt: 61km, davon 0km auf oder an einer größeren Straße.
Muss ich jetzt Angst vor dir haben ? :D :D
Nein Spass beiseite... Ich probiere im Moment ein bisschen mit GPSies um mir Strecken zu suchen. Ich bin auch noch nicht soweit und weiß nicht ob ich 60 km am Stück schaffe. Der Zeitrahmen kommt ja auch noch dazu, da ich zwei kleine Kinder habe und meine Frau im Moment die Berufstätige im Schichtdienst ist. Ich muss also Kinder wegbringen, abholen und so weiter. Wenn ihr aber noch andere Streckenplaner kennt wo ich mir die Strecke nicht allein einzeichen muss wäre ich dankbar.
Gruß Nico

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Juni 2012, 12:15

Zu spät ...aber jetzt weiß ich wo du wohnst .
Schnell mal beim BikeRouteToaster geklickt: 61km, davon 0km auf oder an einer größeren Straße.
Muss ich jetzt Angst vor dir haben ? :D :D
Nein Spass beiseite... Ich probiere im Moment ein bisschen mit GPSies um mir Strecken zu suchen. Ich bin auch noch nicht soweit und weiß nicht ob ich 60 km am Stück schaffe. Der Zeitrahmen kommt ja auch noch dazu, da ich zwei kleine Kinder habe und meine Frau im Moment die Berufstätige im Schichtdienst ist. Ich muss also Kinder wegbringen, abholen und so weiter. Wenn ihr aber noch andere Streckenplaner kennt wo ich mir die Strecke nicht allein einzeichen muss wäre ich dankbar.

Ja, die 60km sind schon ne Ecke. Das würde ich dann eher als komplette Tagestour ansetzen. Muss man halt immer schauen, wie viel Zeit man hat. Außerdem weiß ich nicht, wie viel verlass auf dein Kreuz ist. Meine Mutter würde z.B. nur Strecken fahren, auf denen sie jederzeit auf Züge/Busse etc. umsteigen kann.

Zu den Routenplanern, das ist so eine Sache. Für Autos ist das ganze mittlerweile sehr ausgereift, was einerseits natürlich daran liegt, dass es deutlich mehr nachgefragt wird. Andererseits ist es aber deutlich einfacher für Autos, als für Radfahrer zu routen. Ich kenne jedenfalls keinen Router, dessen Routingergebniss man so hinnehmen kann. Bei allen herrscht da immer noch Bearbeitungsbedarf. Ich fahre z.B. lieber 500m auf der Landstraße, als dem Radweg zu folgen, der 2km Umweg mit 200 Höhenmeter macht :rolleyes: .

Noch ein paar Router:
Naviki: Für das Routing werden Strecken herangezogen, die User eingetragen haben. Das Prinzip dahinter ist, dass der Ortskundige die besseren Wege kennen sollen. Problem dabei: Es macht einen gewaltigen Unterschied, ob ich meinen täglichen Arbeitsweg dort einstelle (möglichst schnell) oder ob ich meine letzte Wochenendtour (möglichst schön, ruhig) einstelle.
ORS:
Sehr mächtig, man kann bspw. Gebiete aus dem Routing ausschließen. Aber die Bedienbarkeit ist unter aller Sau. Außerdem frage ich mich manchmal, wie er auf die MTB-Ergebnisse kommt.

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. Juni 2012, 12:22

Wegen meinem Rücken will ich mich erst langsam an die großen Strecken herantasten. Die Idee deiner Mutter ist nicht schlecht. Ich sollte bei der Tourenplanung vielleicht Bahnhöfe und ähnliches mit einplanen.
Ich probiere die Routenplaner alle mal aus. Danke dir für die Tipps.
Gruß Nico

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. Juni 2012, 13:12

Moin Nico,
probier auch mal diesen: http://www.bikemap.net/

Da hab ich schon einiges rausbekommen und trage auch meine gefahrenen
Strecken ein, wenn ich sie veröffentlichen möchte.


Gruß ulle

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronin01

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 15. Juni 2012, 22:39

So gestern war ich wieder faul, was mir im Moment wieder öfter passiert.Im Moment tun mir die Knochen weh, dazu spielt der Rücken inklusive Bein wieder verrückt, trotz Schmerzmittel und Morphiumpflaster. Es nervt und stresst mich im Moment alles und obwohl ich weiß das mir ne kleine Runde gut tun würde, kann ich mich immer seltener dazu aufraffen. Hab gestern sogar das Auto meiner Frau für die 2 km in die Stadt genommen. Ich gelobe aber Besserung und werde, der Umwelt und meiner Gesundheit zuliebe, das Auto wieder stehen lassen.
Gruß Nico

13

Freitag, 15. Juni 2012, 22:51

Hallo Nico,
hört sich nicht so gut an. Fahre mit dem Rad für Deine Gesundheit und Familie.
Gute Besserung
Doris

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronin01, ullebulle

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Juni 2012, 11:33

Am Montag hatte ich ein kleines naja nennen wir es mal "Wortgefecht" mit meiner Frau, was sich folgendermaßen abspielte: Sie: Wir müssen noch einkaufen, ich habe diverse Angebote gesehen. Ich: klar machen wir. Ich schnapp mir also den Einkaufskorb und ... den Autoschlüssel, steh im Flur und warte. (Frauen brauchen ja immer ein bisschen länger). Sie zu mir: wo willst du denn hin mit dem Auto. Ich: na einkaufen. Sie: aber doch nicht mit dem Auto, wir nehmen schön das Rad sonst sind doch die Angebote keine Angebote mehr, wenn man den Sprit dazu rechnet. Ich hab vielleicht doof gekuckt. Und das von einer Frau die ihr Rad schon seit 9 !!! Jahren hat und vielleicht 50 km damit gefahren ist. Das Ende von dieser Geschichte sind 19 gefahrene Km und wieder ein bisschen Spass am Radfahren gefunden. Und das beste ist, meine Frau fährt jetzt auch Rad. Hab ich wohl jemanden angesteckt. ^^
Gruß Nico

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Koriander, thomaspan

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Juni 2012, 11:59

So ne Frau hätte ich auch gerne....

Gruß ulle

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronin01

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 20. Juni 2012, 12:02

Und das beste ist, meine Frau fährt jetzt auch Rad. Hab ich wohl jemanden angesteckt. ^^

Ohoh :golly: ...gleich mal das Gesundheitsamt anrufen. War bei meinem Freund nämlich auch so. Nicht, dass das noch zu einer Epidemie wird und dann die Radler sich auf den Radwegen stauen, während die Autofahrer entspannt auf der leeren Straße vorbeiziehen :zombie:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronin01

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. Juni 2012, 13:35

... und dann die Radler sich auf den Radwegen stauen, während die Autofahrer entspannt auf der leeren Straße vorbeiziehen :zombie:


Dagegen hilft ... ja was wohl? :vain:
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 20. Juni 2012, 18:28

So ne Frau hätte ich auch gerne....

Gruß ulle


So eine Frau habe ich :) :vain:
Lieben Gruß

Kai

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kirsche, ullebulle

19

Mittwoch, 20. Juni 2012, 22:29

Nicht nur Du.
MfG
Alltagsradler

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 2. Juli 2012, 12:11

Ich melde mich für eine Woche ab, da ich in Schwerin Urlauben werde und mit meinen beiden Kindern ( meine Frau muss natürlich arbeiten ;( )die Stadt und das Umland erkunden möchte. Da ich geborener Schweriner bin, kann ich meinen Kindern sicher schöne Ecken zeigen die nicht jeder kennt. Ich hoffe da kommen ein paar Kilometer zusammen, die ich aber leider nicht belegen kann, da die geliehenen Räder keine Tachos haben. Also werden die hier auch nicht mit in die Liste kommen, leider.
Euch allen eine schöne Woche mit sonnigen Tagen.
Gruß Nico

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher