Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

41

Mittwoch, 18. Juli 2012, 23:46

hast Du schon mal an ein Tandem gedacht?
Wäre auch eine Möglichkeit, aber da müssen doch zwei gleich große drauf oder meinst du was anderes als ich. Mein Hauptziel bei der Kleinen ist, das sie irgendwann alleine fährt. Sie soll sich nur auf längeren Touren an das Gefühl auf dem Sattel gewöhnen. Daher der Gedanke mit dem Nachläufer. Der Follow-Me wäre ideal, kostet aber leider auch sehr viel Geld.
Gruß Nico

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 19. Juli 2012, 00:06

Das Pino ist ein Tandem, das sehr gut geeignet ist für ein Eltern-Kind-Gespann. ... Allerdings brauchst du für ein Pino auch 'ne Menge Geld.

Wie sieht es denn aus mit einem Dreirad? Dann braucht die Kleine kein Gleichgewicht halten. Und manche haben eine Nummer (Fachbegriff weiß ich grad nicht), so dass die Krankenkasse bei entsprechender Rezeptierung durch den Arzt die Kosten (zumindestens) teilweise übernimmt. Es gibt Dreiräder, die echt cool aussehen (Trets, Kettwiesel ...).
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 19. Juli 2012, 00:16

Wie sieht es denn aus mit einem Dreirad?
Das ist das letzte Mittel sie aufs Rad zu bekommen. Das Problem ist sie fährt super Roller, Laufrad und ähnliche Fahrzeuge und hat demzufolge auch gelernt das Gleichgewicht zu halten. Nur wenn es ums Radfahren geht zeigt sie sofort auf mein Rad und sagt Papa. Solange hab ich immer noch nachgegeben weil sie es sehr gut versteht mich um den Finger zu wickeln. Da ich aber will das sie sich so normal wie möglich entwickelt und nun wirklich langsam zu schwer wird muss ich mir was einfallen lassen. 8|
Gruß Nico

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 19. Juli 2012, 00:21

Da hilft wohl nur, dass du die Augen offen hältst, wenn auf Fahrradfesten ein Spezialradhändler eine Teststrecke für diese coolen Dreiräder aufgebaut hat. Vielleicht überzeugen die sogar deine Tochter. ;) Und wenn du ihr im Kettwiesel davon fährst ...

Im gelben Forum gab's mal einen Bericht einer Mutter, deren Sohn das Fahrradfahren verweigerte. Aber auf das Trets ist er freiwillig geklettert und war begeistert ...

(Die können (soweit ich weiß) auch an ein führendes Fahrrad gekoppelt werden wie ein follow-me.)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 19. Juli 2012, 00:32

So ein Kettwiesel hat natürlich auch was und ist vor allem schicker als diese AOK Dreiräder. Muss ich mich doch glatt mal schlau machen. Danke für den Tipp. :thumbsup:
Gruß Nico

46

Donnerstag, 19. Juli 2012, 06:34

Hey Nico,
wie Prabha schon geschrieben hat, es gibt Eltern-Kind-Tandems,
hast Du schon mal an einer follow me Tandemkupplung gedacht und kleines Kinderrad, weiß allerdings nicht, ob das Größenmäßig hinkommt
es ist wirklich alles sehr teuer :(
Gruß
Doris

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 19. Juli 2012, 11:57

es ist wirklich alles sehr teuer
Das ist mein Problem, da ich schon zwei Jahre krankgeschrieben bin, bekomme ich kein Geld mehr. Wir müssen von dem Gehalt meiner Frau leben, daher sind keine großen Sprünge möglich. Das Follow-Me Gespann wäre natürlich ideal, aber wie du schon sagt ist es auch sehr teuer.
Gruß Nico

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

48

Donnerstag, 19. Juli 2012, 14:05

es ist wirklich alles sehr teuer
Das ist mein Problem, da ich schon zwei Jahre krankgeschrieben bin, bekomme ich kein Geld mehr. Wir müssen von dem Gehalt meiner Frau leben, daher sind keine großen Sprünge möglich. Das Follow-Me Gespann wäre natürlich ideal, aber wie du schon sagt ist es auch sehr teuer.

Wie schön, dass wir doch noch in einem Sozialstaat leben.
Behinderte Kinder haben ein Recht auf Teilhabe bzw. auch auf Bewegung.

Recht auf Teilhabe:
Sozialamt "bezahlt" ein FollowMe o.ä..

Recht auf Bewegung:
Krankenkasse "bezahlt" ein Fahrrad, mit dem das Kind auch alleine unterwegs sein kann. Allerdings nur wenn es eine Hilfsmittelnummer hat, oder man sie anderweitig überzeugen kann.

Als Beispiel mit Hilfsmittelnummer:
Hase Trix

Das Hase Trets (für kleinere Kinder) hat zwar keine Hilfsmittelnummer, wird aber trotzdem oft genehmigt, wenn man auf das (teurere) Trix verweist.

In diesem Thread berichtet jemand, der 225€ hat zuzahlen müssen.


Ganz ehrlich...für eine Eigenleistung von läppischen 225€-255€ würde ich die Arschbacken zamkneifen, sparen, Gebrauchtes vergessen und die Krankenkasse nerven gehen.
Wenn dir der Kampf gegen die Krankenkasse zu viel Kraft kostet, dann werdet doch Mitglied im VDK. Die sind zumindest hier sehr fit drauf und die Krankenkasse/Rentenversicherung knickt bei denen immer relativ schnell ein, weil der VDK auch gerne für seine Mitglieder prozessiert.
Allerdings scheint es nicht so problematisch zu sein ein Therapierad genehmigt zu bekommen.

Auf jeden Fall viel Glück...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Manfred1954

49

Donnerstag, 19. Juli 2012, 22:12

@OmokronXi
Ganz ehrlich...für eine Eigenleistung von läppischen 225€-255€ würde ich die Arschbacken zamkneifen, sparen, Gebrauchtes vergessen und die Krankenkasse nerven gehen.
Ganz ehrlich, Kasse nerven auf jeden Fall
aber läppisch sind die € 225 auf keinen Fall, da Nico z.Zt. kein Einkommen hat und seine Frau alleine die Fam ernährt, dürfte es extrem schwer werden

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

50

Donnerstag, 19. Juli 2012, 22:33

aber läppisch sind die € 225 auf keinen Fall
So siehts leider aus, da wir bis andere Anträge bearbeitet sind, über unsere Verhältnisse leben müssen bleibt nicht mal Geld zum Sparen. Denn wie meine Frau zur Arbeit kommt interessiert die Arge nicht im Geringsten. Aber das ist ein anderes Thema und gehört nicht hierher, zumal es für mich sehr schwer ist so etwas anderen mitzuteilen.
@ OmokronXi: ich danke dir über alle Maßen für deine sehr hilfreichen Tipps und Links. Bislang haben wir immer versucht alles selbst hinzubekommen, ohne die Hilfe von Ämtern etc. da uns die Bettelei für etwas was meiner Kleinen eigentlich zusteht, tierisch genervt hat. Ich werde aber über meinen Schatten springen und es genau so versuchen wie du es mir geschrieben hast bzw. es in dem Forum beschrieben war denn ich möchte das meine Tochter Rad fährt.
Gruß Nico

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmikronXi, rogger

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

51

Donnerstag, 19. Juli 2012, 22:39

Habe sogar über die Hase Website einen Händler ganz in unserer Nähe gefunden der sogar Tipps zum Beantragen gibt.
http://www.radweg.com/reha-fahrradfahren…ger2/index.html
Gruß Nico

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmikronXi

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

52

Donnerstag, 19. Juli 2012, 22:46

@OmokronXi
Ganz ehrlich...für eine Eigenleistung von läppischen 225€-255€ würde ich die Arschbacken zamkneifen, sparen, Gebrauchtes vergessen und die Krankenkasse nerven gehen.
Ganz ehrlich, Kasse nerven auf jeden Fall
aber läppisch sind die € 225 auf keinen Fall, da Nico z.Zt. kein Einkommen hat und seine Frau alleine die Fam ernährt, dürfte es extrem schwer werden

Da brauchst du mir nix erzählen, weder was Kassen, noch was kein Geld haben bedeutet.
Aber 250€ sind für das Gebotene läppisch. Gebraucht findet man sowas auch nicht annähernd zu dem Preis.

Ich habe nur eine mMn unglaublich tolle Möglichkeit für seine Tochter aufgezeigt. Was oder ob er was draus macht, muss er bzw. seine Frau selber wissen. Zum Sparen findet man eigentlich immer noch was.
Außerdem gibt es bestimmt auch Stiftungen, welche die Eigenleistung nochmal mindern.
Wenn so ein Rad wirklich gewollt ist, dann findet man einen Weg.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 19. Juli 2012, 22:54

Habe sogar über die Hase Website einen Händler ganz in unserer Nähe gefunden der sogar Tipps zum Beantragen gibt.
http://www.radweg.com/reha-fahrradfahren…ger2/index.html

Das ist doch was!


Und zum Thema betteln gehen, bzw.auf Amtsentscheidungen warten:
Das musste ich und meine Mutter auch schmerzhaft lernen. Wer seine Ellbogen nicht ausfährt kann gleich unter ne Brücke ziehen.
Also kämpfe für dich und deine Tochter! Meine Mutter hat das leider nie gelernt.
Nochmal der Tip VDK! Geh einfach mal zu denen und berede deine Situation, auch wenns schwer fällt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronin01

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

54

Donnerstag, 19. Juli 2012, 23:07

Nochmal der Tip VDK! Geh einfach mal zu denen und berede deine Situation, auch wenns schwer fällt.
Das mache ich auf jeden Fall für mich und für meine Kleine. Irgendwas muss ja mal passieren denn so gehts nicht weiter.
Gruß Nico

55

Freitag, 20. Juli 2012, 08:44

Das mache ich auf jeden Fall für mich und für meine Kleine. Irgendwas muss ja mal passieren denn so gehts nicht weiter.
VDK ist ein super Tip. Wie ich aus meinen Jahren in der ehrenamtlichen Behindertenarbeit weiß, haben die fast immer einen TIP.

Ich wünsch die auf jeden Fall Erfolg. :thumbup:
Gruß
Manfred


Ich bin immer noch verwirrt, aber auf einem höheren Niveau

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronin01

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

56

Mittwoch, 25. Juli 2012, 10:16

So heute hab ich Termin beim VDK. Drückt mir die Daumen das es was bringt. Hat jetzt zwar nichts mit dem Fahrrad zu tun, ich fahr aber mit selbigen dorthin.
Gruß Nico

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

57

Mittwoch, 25. Juli 2012, 11:20

Daumen sind gedrückt :thumbup:
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Ronin01

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ronin01« ist männlich
  • »Ronin01« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ronin01« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: den Knien

Unterwegs nach: auf die Beine

Unterwegs über: Bewegung

Wohnort: dabel

  • Private Nachricht senden

58

Mittwoch, 25. Juli 2012, 13:53

Daumen sind gedrückt :thumbup:
Hat nix gebracht, weder für mich noch für meine Tochter. ich bin stocksauer, sowas arrogantes hab ich noch nicht erlebt. In meinem Fall meinte er nur dann ist das eben so wenn ich kein Hartz 4 bekomme, damit soll ich mich abfinden und wegen meiner Tochter meinte er die Krankenkasse macht das schon. Das ganze aber in einem Tonfall der unter aller Würde war. Ich werd mir jetzt zwei Notfallpillen schmeißen und ins Bett gehen. Der Tag ist echt gelaufen. ;(
Gruß Nico

59

Mittwoch, 25. Juli 2012, 17:31

Och, Mensch Ronin, daß tut mir so leid für Dich.
Aber bitte laß Dich nicht unterkriegen, steh auf und geh zu Krankenkasse.
Liebe Grüße
Doris

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

60

Mittwoch, 25. Juli 2012, 17:40

Da musst du ja einen ganz übel gelaunten erwischt haben. Alle anderen hier haben doch nur Gutes vom VDK gesagt 8|
Das ist echt blöd, kann deinen Frust verstehen, aber jetzt heißt es die anderen Stellen mobilisieren.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de