Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

801

Mittwoch, 7. November 2018, 06:12

Von hier auch die besten Wünsche zur baldigen Genesung.
Dieselersparnis: 2013 bis Januar 2018 ca. 965L; Benzinersparnis 2018: 90L

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

Ritze

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ritze« ist männlich

Wohnort: Neuhausen

  • Private Nachricht senden

802

Mittwoch, 14. November 2018, 08:36

So, morgen ist es dann so weit: Schlachtfest!

Vergiss mal nichts beim Kofferpacken und alles Gute :thumbsup: für die OP!

Ich stell mir gerade vor wie das nach der OP wird. Neuer Avatar und Nickname: T 1000, formerly known as Ullebulle

oder so :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radsonstnix, Spike on Bike

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

803

Mittwoch, 14. November 2018, 09:03

Neuer Avatar und Nickname: T 1000, formerly known as Ullebulle[/size]


:thumbsup:

Dann hängt er alle ab mit Trittfrequenz 200. ;)
Die Glorreichen schieben ...

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

804

Donnerstag, 15. November 2018, 12:13

Besuch für Ulle ist gekommen und will auf die Brüderschaft trinken. :D
Die Glorreichen schieben ...

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

805

Donnerstag, 15. November 2018, 12:14

Besuch für Ulle ist gekommen und will auf die Brüderschaft trinken. :D

Die Glorreichen schieben ...

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer
  • »ullebulle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

806

Mittwoch, 21. November 2018, 09:55

Moin!

So, die erste Nacht wieder zu Hause gepennt.

Die OP am vorigen Donnerstag ging zügig, ich kam früh dran und war um Uhr schon wieder im Zimmer.Das alles mit einer Rückenmarkspritze und ich habe winig von der ganzen Sache mitbekommen.
Im Aufwachraum wurde ich dann mit einem Pott Kaffee und einem Spekulatius geködert.
Schon hatte ich Hunger, durfte dann aber bis zum Abendbrot warten, bis ich was bekam. Un nein, es gab kein Jägerschnitzel mit Pommes..
Über Nacht und den ganzen folgenden Tag war dann ein EKG und eine Blutdruckmesser an einem dran, der Bildschirm dafür unsichtbar am Kopfende an der Wand.
Im Lendenbereich war noch ein Port gepikst worden, da wurden dauernd von einer "Schmerzpumpe" Betäubungsmittel direkt auf den Nerv im Oberschenkel gespitzt, so daß die ganze Zeit
keinerlei Schmerzen auftraten. Dieses Schmerzmanagent finde ich gut, da es auch bis zum ersten Aufstehen weitergeführt wird. Wenn dann doch noch Schmerzen auftreten, kann das mit einer Spritze gezielt bekämpft werden und es ist nicht der ganze Körper unter harten Drogen.
Am Abend nach der OP konnte ich mich schon mal aufrichten und mit feuchten Tüchern waschen und auch mal Zähne putzen, damit man sich wieder etwas wie ein Mensch fühlt.
Am nächsten Morgen gab es dann einen Metallrollator und ab auf die Toilette, nachdem die ganze Verkabelung und alle Schläuche endlich abkamen.
Es kam später am Tag auch der Verband schon ab und wurde durch ein Duschpflaster ersetzt, dann ab unter die Dusche und es gab einen Kompressionstrumpf.
Der konnte am nächsten Morgen auch ab und schon ging es die erste Runde Laufen auf den Flur.
Mit voller Belastung fast ohne Schmerzen!
Sonntag kam dann die Physiotante und los gings mit Krücken, also auch gleich ins Treppenhaus.
Der Strumpf konnte auch weg, da sich die Schwellung in Grenzen hielt.
Am Montag wurde mir dann mitgeteilt, daß alles soweit in Ordnung wäre und ich Dienstag nach Hause käme.

Im Nachhinein könnte man jetzt sagen:"Warum wurde das nicht schon vor Jahren gemacht, so wie Du Dich immer gequält hast und so viele schlechte Zeiten mit übelsten Schmerzen erleiden musstes"?

Aber, wenn man bedenkt, daß ich jetzt nur an der Stelle, wo der Knorpel schon seit 7-8 Jahren nicht mehr da war, etwas Künstliches habe, der Rest aber noch für 10-15 Jahre völlig in Ordnung sein soll, war es wohl doch die besssere Wahl.
Damals wurde eine solcher Teil-Ersatz (ein Stück vom Oberschenkelknochen und die Kniescheibe neu) noch gar nicht angeboten und ich hätte ein komplettes Knie bekommen, das dann wohl bald seine Haltbarkeitsgrenze erreicht hätte, und was dann?
So habe ich wesentlich bessere Aussichten auf gute Lebensqualität wieder und wenn da das Ablaufdatum (im wahrsten Sinne des Wortes..) erreicht wird, bin ich wohl weit jenseits der 70.

Für die nächsten Wochen hoffe ich, daß in und nach der Reha mein Elan ang#hält und ich diese Krise nutzen kann, wieder richtig in die Gänge zu kommen.

Gruß ulle

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hausdrache, Radsonstnix, Sonne_Wolken

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

807

Mittwoch, 21. November 2018, 10:57

Na, das hört sich ja mal gut an. Und ich hoffe trotzdem mal, dass das neue Knie auch 30 Jahre halten würde ...
Dieselersparnis: 2013 bis Januar 2018 ca. 965L; Benzinersparnis 2018: 90L

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

Ritze

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ritze« ist männlich

Wohnort: Neuhausen

  • Private Nachricht senden

808

Mittwoch, 21. November 2018, 11:04

Moin, min Jung!
Freut mich, daß die OP so reibungslos verlaufen ist und so erfolgreich war! Jetzt drücke ich dir die Daumen für die anvisierte Gewichtsreduktion! Weiß ich doch, daß in unseren dicken Körpern unstete und wilde Geister hausen, die nur darauf warten ausbrechen zu können :spiteful: !
Wir sehen uns am 15.12.
Gruß Ritze

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

809

Donnerstag, 22. November 2018, 07:27

Moin!


Für die nächsten Wochen hoffe ich, daß in und nach der Reha mein Elan ang#hält und ich diese Krise nutzen kann, wieder richtig in die Gänge zu kommen.

Gruß ulle
Wünsche Dir weiter gute Genesung. Schön das alles so unkompliziert verlaufen ist. :thumbup:
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle