Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

321

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 11:37

Na das ja mal lustig, da tauchen Leser auf die ich nie erwartet hätte. Da ich durchgehend treten musste damit auch die Unterstützung läuft betrachte ich es tatsächlich auch als radfahren.
Meine Waschmaschine macht Musik wenn sie fertig ist, da brauch ich noch nicht mal gucken :)
Trotzdem hast du doch nicht die Leistung getreten, die für die 51km nötig war.
Ich finde den Vorschlag vom Stillen Wasser OK, da nur die Hälfte an zu setzen.

Aber egal,
ullebulle hats in #318 auf den Punkt gebracht.
dieser Kommentar wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt

stilleswasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »stilleswasser« ist männlich
  • »stilleswasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

322

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 11:43

.. Meine Waschmaschine macht Musik wenn sie fertig ist, da brauch ich noch nicht mal gucken :)

boah! chiptuning?
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

Opa Pit

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Opa Pit« ist männlich

Wohnort: Bad.-Württ.

  • Private Nachricht senden

323

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 12:02

auch wenn's hier reichlich OT ist, bei der supermoderatorin aber trotzdem gut aufgehoben, können wir es zukünftig vielleicht so halten, dass e-bike kilometer zwar die volle frischluftdröhnung sind aber nur halbe streckenlänge als tabelleneintrag. gestrampelt wird ja doch.

Was ist OT?

Dann käme es noch darauf an, ob Du mit Unterstützung oder ohne fährst. Und wenn Du mit Unterstützung fährst, kommt es noch darauf an, ob Stufe 1, 2 oder 3. Da würde doch keiner mehr durchblicken. Ich gebe Ullebulle recht. Jeder soll eintragen, was er für richtig hält.
Und noch etwas. Das Forum heißt 2radforum. Das E-Bike ist ein Zweirad. Willste E-Biker ausgrenzen?

Opa Pit

324

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 12:17

OT steht für off-topic.

Wenn ich also beim Auto die linken Reifen demontiere und stunt-mäßig nur auf den anderen fahre wäre ich dann auch ein 2-Radler? Pedale zum treten hätte ich dort ebenfalls.
:huh:


Kirsche,
mach doch an die singende Waschmaschine auch 2 Räder,
das gibt enorm Kilometer zum eintragen (Trommelumdrehungen multipliziert mit ihrem Umfang).
Musst dich aber beim waschen draufsetzen...
:D
dieser Kommentar wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Marcus« (2. Oktober 2013, 12:21)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Opa Pit

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Kirsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

325

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 16:16

@Opa Pit, es war die erste Unterstützung. Und ich habe einen fast identischen Durchschnitt in der Geschwindigkeit wie sonst auch. Bei Gruppenfahrten sind wir meist mit 18-20 km/h auf Kurzstrecken unterwegs, so auch diesmal.

@Marcus, muss ich bei der Befüllung der Waschmaschine dann auch berücksichtigen ob da jetzt nun 1, oder doch gleich 8 kg drin sind? Ändert sich dadurch vielleicht die Drehgeschwindigkeit? Vielleicht lernt sie sogar fliegen :rolleyes:
Übrigens, die Stuntfahrt lasse ich nur gelten wenn sie deine normale Geschwindigkeit und die normale Streckenlänge hat was du sonst auch fährst, alles andere wäre ja geschummelt :vain:

Heute meine kleine Einkaufstour gestartet. Was so alles fehlt im Haushalt wenn man mal Urlaub hatte. Ist ja nicht so das jemand zu hause war der hätte einkaufen gehen können ;)

Bin 3 Länden angefahren und habe üppige 23 Minuten zusammen bekommen, dafür ist sowohl Kühlschrank, wie auch Abstellkammer, wieder gut gefüllt. Ach, und neben dem Spiegel stehen hier jetzt auch neue Küchenstühle :)
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marcus

franco

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »franco« ist männlich

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

326

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 06:43

Am Montag, nachdem ich 25 km hinter mir hatte, überholte mich kalt lächelnd ein rüstiger älterer Herr, also ich meine: kein Tattergreis, aber deutlich älter als ich. Ich war beeindruckt. Kurzer Blick: Man, der ist schlank, das ist es, das ist der Grund! An der Ampel musste er anhalten, so dass ich zu ihm aufschloss. Als es grün wurde, fuhr ich los, der ältere Herr war hinter mir. Danach kam eine Steigung. Nach 100 Metern fuhr der ältere Herr wiederum an mir vorbei. Er fuhr eine ganz niedrige Trittfrequenz und schien sich nicht anzustrengen. Bergauf! Wahnsinn. Dann erst bemerkte ich: der fährt ein E-Bike. Alles klar.

Ich muss zugeben, dass ich nach 30 - 40 km meine derzeitige Grenze erreicht habe.
Mit 'nem E-Bike könnte ich wahrscheinlich das Doppelte fahren.

@ Kirsche: Tut mir Leid, dass ich mit meiner kleinen Frozzelei im
Beitrag 313 so eine Diskussion ausgelöst habe. Das war nicht meine Absicht! Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn jemand mal ein E-Bike testet und die
km in die Tabelle einträgt. Und es macht mir nichts aus, wenn jemand in der Tabelle vor mir steht oder nicht. Es ist höchstens ein Ansporn, auch so gut zu werden.

Aber wenn jemand permanent E-Bike fährt sich in die Tabelle einträgt und also E-Biker und "normale" Fahradfahrer bunt gemischt in der Tabelle sind, ist die Tabelle meiner Meinung nach irgendwie ... fragwürdig und als Ansporn nicht mehr recht geeignet, denke ich.

Im Gegensatz zu Opa Pitt bin ich nämlich nicht der Meinung, dass "jeder eintragen soll, was er für richtig hält".

Das hier ist (noch) ein kleines, aber feines Forum. Da kann man so was sicher noch ganz gut regeln - ohne Streit.


Grüße

Franco

franco

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »franco« ist männlich

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

327

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 06:46

Dann käme es noch darauf an, ob Du mit Unterstützung oder ohne fährst. Und wenn Du mit Unterstützung fährst, kommt es noch darauf an, ob Stufe 1, 2 oder 3. Da würde doch keiner mehr durchblicken. Ich gebe Ullebulle recht. Jeder soll eintragen, was er für richtig hält.
Und noch etwas. Das Forum heißt 2radforum. Das E-Bike ist ein Zweirad. Willste E-Biker ausgrenzen?

@ Opa Pit: Fährst Du ein E-Bike oder ein Pedelec?

Opa Pit

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Opa Pit« ist männlich

Wohnort: Bad.-Württ.

  • Private Nachricht senden

328

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 07:38

Was soll die Frage?


@ Opa Pit: Fährst Du ein E-Bike oder ein Pedelec?

Ich fahre ein Pinarello-RR, ein Tourenrad von Steppenwolf und ein Corratec-MTB. Ein Elektrorad habe ich nicht? Und wenn ich eines hätte, würde ich mich nicht schämen.

Zufrieden? Wenn nicht, ist mir das auch egal!

Opa Pit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Opa Pit« (3. Oktober 2013, 07:48)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marcus, ullebulle

franco

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »franco« ist männlich

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

329

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 14:57

War doch nur eine Frage. Danke für die nette Antwort! Auch wenn es Dir egal ist: Du gehörst damit zu den 2Radforum-Heroen, die mir Ansporn sind! :-)

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Kirsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

330

Montag, 7. Oktober 2013, 19:28

Ich lasse echt nach mit dem aufzeichnen. Donnerstag war ich 11 Minuten unterwegs, mal wieder nur kurz und schnell mal was einkaufen gefahren. Freitag immerhin schon 62 Minuten, ich frag mich jetzt nur gerade wo ich denn da unterwegs war *grübel*.

Das Wochenende war eher mit laufen, im Sinne von Spazierengehen, und faul sein geprägt. Dort also keine weiteren Einträge. Somit habe ich in der letzten Woche tatsächlich nur 96 Minuten zusammen ?( Oh Gott was war ich faul!

Das mit dem faul zog sich bis heute Morgen hin, hatte keine Lust mit dem Rad zu fahren, so nur den nächsten Bahnhof angesteuert und dann lieber nachmittags noch ins Fitnessstudio. So habe ich durchs Radfahren heute 45 Minuten, dazu noch 70 Minuten an den Geräten, und dem Laufband, und, mein Folterinstrument Nr. 1, der Crosstrainer. Was für ein fieses Teil. Wieso die zum warm machen empfohlen werden kann ich ja nun gar nicht verstehen, danach bin ich nicht warm, sondern wie durchs Wasser gezogen. Eigentlich sollte ich da ja nur 10 Minuten rauf. Aber Frauen, Technik, Neugier und Selbstüberschätzung gepaart brachten mich dazu mal an den Programmen zu spielen. Resultat war ein Fatburner-Programm von 22 Minuten. Naja, eigentlich nur etwas mehr als das doppelte von dem was ich sollte, kann ja nicht so schlimm sein. Nach 4 Minuten wäre ich gerne abgestiegen, aber die Blöße wollte ich mir dann doch nicht geben und habe zwar die Geschwindigkeit etwas verringert, aber habe es durchgezogen. Ich war so was von nass geschwitzt, das haben die restlichen Geräte an denen ich danach rumgeturnt habe nicht geschafft. Die letzten 30 Minuten Laufband habe ich dann aber elegant auf 15 verkürzt :) Müde, aber glücklich, unter die Dusche gewankt und ab nach Hause gefahren. Nun freue ich mich auf morgen. Da kommt mein Großer mich besuchen, bringt seinen Freund sowie Kaffee und Kuchen mit. Anschließend geht es zum Schwimmen mit meiner Freundin. Ich denke diese Woche werde ich etwas aktiver sein als letzte Woche ;) Wenn ich es schaffe werde ich mal probieren die Motivation mit in den Winterpokal rüber zu retten. Wie viel zählt Spinning? Habe ich zwar noch nie ausprobiert, bieten die dort aber auch an. Ist das wie Radfahren, oder gehört es insgesamt zu den Fitnesseinheiten? So von den Punkten her.

Ich will auf mein Sofa. Und Trulla kommt bestimmt gerne mit, Füße hoch legen :)
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

331

Montag, 7. Oktober 2013, 22:42

...mein Folterinstrument Nr. 1, der Crosstrainer. Was für ein fieses Teil.


Der Crosstrainer war mein Gerät 1. Wahl! Darauf habe ich die meiste Zeit verbracht im Fitnessstudio, gerne mal 'ne Stunde am Stück.
Ohne diese Übung würde ich es ziemlich sicher nicht schaffen, in niedrigeren Gängen und höheren Trittfrequenzen zu fahren. Auf dem Ding habe ich das geübt - ohne zu wissen, dass ich es mal beim Fahrradfahren nutzen werde.
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

joehot

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »joehot« ist männlich

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: meinen weg

Wohnort: Poppau

  • Private Nachricht senden

332

Montag, 7. Oktober 2013, 23:54

sowas nur andersrum is mir heute passiert :-)
also ich glaube der auf seinem e-bike war auch n bischn aelter als ich und es ging n bischn bergauf . wie es bei mir gerne ma so is wenn da n fahrrad vor mir is - mein ego katapultiert mich nach vorne und da es schon dunkel war konnte ich nicht gleich sehen das das n ebiker war . nach ca 2 minuten hatte ich ihn denn am leichten berg eingeholt und kurz darauf auch ueberholt und noch freundlich gegruesst wie ich es normalerweiser bei radfahrern tue und dabei sehe ich das das n ebike is und hab mich ersma gewundert das ich en so leicht und doch recht schnell eingeholt habe . auf jeden fall bin ich in solchen momenten doch auch ma meinem ego dankbar das es mich da etwas anspornt :-D
Am Montag, nachdem ich 25 km hinter mir hatte, überholte mich kalt lächelnd ein rüstiger älterer Herr, also ich meine: kein Tattergreis, aber deutlich älter als ich. Ich war beeindruckt. Kurzer Blick: Man, der ist schlank, das ist es, das ist der Grund! An der Ampel musste er anhalten, so dass ich zu ihm aufschloss. Als es grün wurde, fuhr ich los, der ältere Herr war hinter mir. Danach kam eine Steigung. Nach 100 Metern fuhr der ältere Herr wiederum an mir vorbei. Er fuhr eine ganz niedrige Trittfrequenz und schien sich nicht anzustrengen. Bergauf! Wahnsinn. Dann erst bemerkte ich: der fährt ein E-Bike. Alles klar.

Ich muss zugeben, dass ich nach 30 - 40 km meine derzeitige Grenze erreicht habe.
Mit 'nem E-Bike könnte ich wahrscheinlich das Doppelte fahren.

@ Kirsche: Tut mir Leid, dass ich mit meiner kleinen Frozzelei im
Beitrag 313 so eine Diskussion ausgelöst habe. Das war nicht meine Absicht! Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn jemand mal ein E-Bike testet und die
km in die Tabelle einträgt. Und es macht mir nichts aus, wenn jemand in der Tabelle vor mir steht oder nicht. Es ist höchstens ein Ansporn, auch so gut zu werden.

Aber wenn jemand permanent E-Bike fährt sich in die Tabelle einträgt und also E-Biker und "normale" Fahradfahrer bunt gemischt in der Tabelle sind, ist die Tabelle meiner Meinung nach irgendwie ... fragwürdig und als Ansporn nicht mehr recht geeignet, denke ich.

Im Gegensatz zu Opa Pitt bin ich nämlich nicht der Meinung, dass "jeder eintragen soll, was er für richtig hält".

Das hier ist (noch) ein kleines, aber feines Forum. Da kann man so was sicher noch ganz gut regeln - ohne Streit.


Grüße

Franco
zum thema ebike km usw wuerde ich ja eher sagen - naja wenn die leute moechtn . andererseits is bei den meistn mofas auch noch theoretisch die moeglichkeit der fortbewegung via pedalen und 2raeder sinds auch - deswegen wuerde ich diese dinger nich als muskelbetriben ansehen .
wie auch immer - rauf aufs rad und ab dafuer !
joerg
viel licht und liebe auf euren wegen !

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Kirsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

333

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 20:49

Ich lasse echt nach mit dem aufzeichnen. Donnerstag war ich 11 Minuten unterwegs, mal wieder nur kurz und schnell mal was einkaufen gefahren. Freitag immerhin schon 62 Minuten, ich frag mich jetzt nur gerade wo ich denn da unterwegs war *grübel*.

Das Wochenende war eher mit laufen, im Sinne von Spazierengehen, und faul sein geprägt. Dort also keine weiteren Einträge. Somit habe ich in der letzten Woche tatsächlich nur 96 Minuten zusammen ?( Oh Gott was war ich faul!





Ha, es war nicht Freitag wo die 62 Minuten Radfahren waren, sondern Samstag. Da waren Kai und ich nämlich eine kleine Runde hier auf der Ecke unterwegs. Was doch eine Woche drüber nachdenken so alles bringt.....

Diese Woche, obwohl anders geplant, ist auch nicht sonderlich effektiver. Immerhin, 48 Minuten am Dienstag, zzgl. die 50 Minuten sportliches Wassergehopse, Mittwoch lag ich dann Dank meiner Migräne flach, und heute kamen dann noch mal 32 Minuten dazu. Aber wo wir gerade beim Radfahren sind. Da ist mir doch diese verfluchte Halterung meines Frontscheinwerfers auf dem Rückweg vom schwimmen gebrochen. Netterweise am Mittwoch aber auch gleich repariert, Kai hatte noch einen anderen der passte. Dieses ohne Licht fahren ist ja so gar nichts für mich. War zwar noch nicht mal 1 km von da wo es passierte bis nach Hause, aber das reichte mir schon. Bin sofort von der Straße runter und auf dem daneben laufenden Radweg, immerhin so aus dem Dunstkreis der Autos raus. Aber wirklich hell war es dort auch nicht. Die letzten paar Meter durch den Park bin ich dann eine Hand am Lenker und die andere hielt die Lampe so das ich was sehen konnte.

Dienstag - Donnerstag 130 Minuten, zzgl. der 115 Minuten von Montag immerhin dann doch schon 245 Minuten. Dachte es sei schlimmer. So reißt mich vielleicht doch die zweite Sporteinheit im Studio raus. Die nächsten 3 Tage will ich wenigstens noch einmal hin. So wie der Wetterbericht für morgen ist werde ich auch da wieder nur die kurze Strecke zum nächsten Bahnhof nehmen.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Kirsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

334

Sonntag, 13. Oktober 2013, 01:05

Bemühe mich dann mal um Normalität.

Man was war das gestern für ein Wetter. Nachdem ich eine bescheidene Nacht hatte bin ich früh hoch, gefrühstückt und wollte eigentlich zeitnah ins Fitnessstudio. Dauerregen. Und es wurde auch nicht besser. Habe mich dann trotzdem mit dem Rad auf dem Weg gemacht, dank Cap und Regenjacke wenigstens oben rum trocken , und habe dort fleißig gesportelt. Danach schnell noch Katzenfutter besorgt, nach Hause, Hund an Baum und mit Kai schwimmen gewesen.

Danach zu einer Freundin, Geburtstag feiern. Schreibe nichts ahnend eine SMS an eine andere Freundin und bekomme zu hören das ihr Mann einen Unfall hatte, zwischen 2 andere LKW geraten ist, 8 gebrochene Rippen hat, eine die die Lunge durchbohrt, und jetzt im künstlichen Koma liegt. Ja, jetzt geht es mir so richtig schlecht. Kein schöner Abschluss eines bis dahin doch eigentlich ganz netten Tages. Jetzt probiere ich wieder runter zu kommen und das klappt nicht.

Verbuche für gestern 90 Minuten Fitnessstudio, 20 Minuten schwimmen und 32 Minuten Radfahren. Diese Woche ist gerettet, es sind 385 Minuten geworden.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

joehot

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »joehot« ist männlich

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: meinen weg

Wohnort: Poppau

  • Private Nachricht senden

335

Sonntag, 20. Oktober 2013, 15:38

mein schweinehund scheint mir meine weitere runde heute abspenstig zu machen - nach den 100 km schaffe ich es wohl nich mehr die 40 km ( 1 weg ) nach lueneburg zu fahren :-( dabei will ich doch in der tabelle eigentlich weiter nach oben ;-)
viel licht und liebe auf euren wegen !

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Kirsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

336

Sonntag, 20. Oktober 2013, 20:02

Wenn es dich tröstet Joe, ich habe die ganze Woche nicht wirklich was gebacken bekommen.

Heute hat mich meine Freundin wenigstens zum Radfahren überzeugen können. Sind 1.59 Stunde unterwegs gewesen. Irgendwie fehlte da die letzte Minute. Hat viel Spaß gemacht, zum einen wieder eine längere Tour, zum anderen mal wieder nicht alleine, habe ich wirklich mal gebrauch. Danach noch schnell mit Hundi meine andere Freundin eingeholt, eine Runde gedreht und nahtlos mit dem Kind ab in den Garten, einmal winterfest machen bitte :)

Kommen wir zu den restlichen Tagen. Da ich durch meine Trainingseinheit von Samstag so fiese Muskelschmerzen in der Oberschenkelinnenseite hatte und kaum aufs Rad kam eigentlich immer nur kurze Wege.

Montag 11, Dienstag 10, Mittwoch 48 Minuten (der Schwedischkurs, und ein kaputtes Rücklicht, diesmal am anderen Rad), Donnerstag 10, Freitag 11 und Samstag, mit dem Kind ins Fitnessstudio 29 Minuten. Zusätzlich da natürlich auch noch 70 Minuten.

Damit komme ich für die Woche auf 308 Minuten. Habe ich tatsächlich noch mal ganz knapp die Kurve bekommen. Dienstag schwimmen ist ausgefallen wegen ist nicht, ach ne, weil Kai spontan nachmittags aus dem KKH rum kam, war irgendwie eigentlich nicht so eingeplant und brachte meinen Zeitplan doch (nett, aber ungeplant) durcheinander.

Wenigstens heute Morgen die gute Nachricht das es unserem Freund wieder besser geht, er ist über den Berg. Habe eben noch kurz mit seiner Frau telefoniert (ok, haben wir die Tage davor auch mehrmals täglich gemacht) und auch sie kommt endlich wieder etwas zur Ruhe. Freue mich auf die Zeit später, wenn er endlich transportfähig ist, und nach Hamburg verlegt werden kann.

Ich werde heute nicht alt, habe bescheiden geschlafen und bin seit 5.15 Uhr wach. Wünsche einen schönen Abend, ich dreh nur noch die letzte Runde mit Amy, dann geht es ins Bett.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Kirsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

337

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 22:07

Wie formuliere ich das jetzt damit es stimmt? Ich vernachlässige Trulla ist falsch, sie wird ja durchgehend beschäftigt, allerdings auch nicht gerade überfordert. Was ich schleifen lasse sind die Eintragungen hier, wie nenne ich die, Trulla II?

Räumen wir doch mal auf. Montag den kurzen Arbeitsweg 10, Dienstag fast gleiches Spiel, allerdings abends ja noch zum Schwimmen, also Arbeitsweg zzgl. Weg zum Schwimmen 54 Minuten, dazu noch 10 Minuten schwimmen und 50 Minuten Kurs, Mittwoch dann Arbeitsweg zzgl. abends zum Schwedischkurs, auch nochmal 33 Minuten. Morgen soll es dann endlich ins Fitnessstudio gehen, Sohnemann und ich wollen uns dort treffen, dann kommen noch ein paar Minuten zusammen. Aber zählen wir das bisher erreichte zusammen: 157 Minuten habe ich schon. Die Mitte der Woche, und die Hälfte des Wochenziels, bisher hört es sich gut an.

Hatte heute eine richtige Blockade beim schwedisch, mein kleines Haus, und meine kleinen Häuser, das war so gar nichts im schwedischen für mich. Egal, der neben mir sitzende Friedjoff war flott und war ja Teamwork. Bei den Hausanzeigen war ich dann wieder fitter und schneller ;) Wurde allerdings bei der Altersangabe meiner Katze gefragt ob die Zahl stimmt, was kann ich dafür das die immer noch lebt? Ok, vielleicht hat sie auch nur nachgefragt weil Zahlen in fremden Sprachen nicht wirklich meine Welt sind, hat sich vielleicht schon bis zu ihr rumgesprochen :rolleyes:

Bei unserem Freund ist auch die nächste OP gut verlaufen. Wie viel wiegen eigentlich diese Platten die ihm gerade so fröhlich eingebaut werden? Nicht das er, wenn er wieder nach Hause kommt, total gefrustet wieder von der Waage steigt 8)

Ich werde gleich mein aktuelles Buch mit ins Bett nehmen, mir fehlen noch 12 Seiten, habe ich vorhin nicht mehr geschafft. Aber morgen 2 Bücher mitnehmen geht ja man gar nicht. Als nächstes ist mal wieder eines von Nele Neuhaus dran. Dann bekommt meine Freundin auch mal wieder welche von ihren zurück :thumbsup:
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Kirsche« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

338

Sonntag, 17. November 2013, 14:47

Führen wir als erstes mal die Woche zu Ende. Gekommen war ich bis Mittwoch. Donnerstag kamen nochmal 41, Freitag 17, Samstag 39 und Sonntag keine Minuten dazu. Macht nochmal 97 Minuten zu den bisherigen 157, komme ich leider nur auf 254 Minuten. Allerdings war ich mit meinem Sohn am Samstag noch vor 10 Uhr im Fitnessstudio. Nach anstrengenden 2 Stunden sind wir dort wieder los. Ich ziehe da immer 10-15 Minuten ab für die kurzen Pausen zwischendurch, also nochmal 110 Minuten dazu, ergibt dann doch wieder 364 Minuten. Womit ich das Wochenziel dann auch wieder erreicht habe.

Und in der Folgewoche ging es Bergab, aber so richtig.... Lohnt eigentlich nicht wirklich. Dank des Wetters, und meiner Gemütslage die sich super angepasst hat, bin ich immer nur die kürzeste Strecke zum nächstgelegenen Bahnhof gefahren. Kleine Umwege nur durch "mal einkaufen" rausgeholt, macht den Kohl aber nicht wirklich Fett. Mich allerdings, dazu am Ende meines Berichtes mehr. Die Woche hatte also nur Kurzstrecken, 10, 17, 10, 31, 12, 16 und am Sonntag mal wieder 0. In der Woche habe ich es weder zum Schwimmen (Kurs ist ausgefallen) noch zum Fitnesstraining geschafft (chronische Faulheit, gepaart mit schlechtem Wetter, als Fahrradfahrer manchmal dann der Grund wirklich zu Hause zu bleiben). Es wurden also nur läppische 96 Minuten, fast peinlich das zugeben zu müssen.

Die Woche darauf war nicht wirklich besser. Aber die Ausrede, der Hexenschuss war wirklich nicht nett. So kamen dort wenigstens durch Mittwoch zum Schwedisch ein paar Minuten mehr zusammen, zusätzlich war ich auch Dienstag mehr mit Einkaufen beschäftigt. Somit 17, 31, 46, 19, 16, 17 und am Sonntag wieder 0 Minuten zusammen. Zu meiner Entschuldigung sei gesagt das ich ab Samstag auch Besuch von meinen Eltern hatte, da waren wir dann mehr hier, oder mit dem Auto unterwegs. Ah, Dienstag übrigens kein Schwimmen, und im Studio war ich auch die ganze Woche nicht! Traurige 146 Minuten, auf Grund der Vorwoche sollte ich mich freuen, eine deutliche Steigerung.

Aber jetzt, die laufende Woche, die heute zu Ende geht.... Ne, nicht wirklich. Meine Eltern blieben bis Dienstag, da ich in der Zeit dann meistens auch frei habe entfällt ja auch der kürzeste Arbeitsweg. Da ich immer noch fiese die Hexe spürte schon wieder Schwimmen abgesagt, Mittwoch 12 Minuten, Donnerstag und Freitag immerhin schon mit dem Rad wieder die lange Tour zur Arbeit, 61 bzw. 64 Minuten. Samstag dann faul auf dem Sofa liegen und heute, bitte einen Trommelwirbel, 124 Minuten. Für diese Woche dann immerhin 261 Minuten. Noch immer deutlich unter dem was ich eigentlich schaffen will, aber immerhin wieder näher dran am 5-Stunden-Ziel.

Was mich an dieser ganzen bewegungsarmen Zeit so wirklich erschreckt ist die Geschwindigkeit mit der das Fett die Hüften zurück erobert. Da ist man mal 3 Wochen etwas schlusiger, wobei ich auch in der Zeit jeden Tag meine 10.000 Schritte (meist mehr) gelaufen bin und da hat man gleich wieder 2,5 kg mehr auf den Rippen. Wenn man das jetzt mal aufs Jahr umrechnet..... Ne, danke. Also ab nächster Woche wieder gucken was man isst, häufiger als einmal wöchentlich auf die böse Waage und deutlich mehr Bewegung. Vielleicht spielt ja zur Abwechslung das Wetter mit. Der Weg zum Schwedischkurs am Mittwoch hätte alles rausgerissen, aber was soll ich sagen, ich war so kaputt, ich bin um 18 Uhr beim TV gucken eingepennt und pünktlich zu Kursbeginn um 19.30 Uhr wach geworden. Da brauche ich dann nicht mehr wirklich los ;(

Ich will jetzt auf mein Sofa, das habe ich mir verdient ;)

Ein Nachtrag noch. In der Vorvorwoche ist bei meinem Hund das Vestibular-Syndrom festgestellt worden. Auch keine nette Geschichte wenn der Hund plötzlich nur noch taumelt, total orientierungslos ist und man eigentlich damit rechnet ihn nicht wieder aus der Praxis mit nach Hause nehmen zu können. Was zum Glück geklappt hat, inzwischen ist sie fast wieder normal und ich arm wie eine Kirchenmaus ;( Allerdings bleibt man da dann auch eher mit dem Arsch zu Hause und guckt ob auch alles gut ist. Aber dafür was nettes, der Freund von uns ist seit 10 Tagen wieder zu Hause, sieht zwar noch ziemlich mies aus und hat ziemliche Schmerzen, aber das wird wieder, braucht einfach Zeit.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

339

Donnerstag, 9. Januar 2014, 08:59

Hallo Kirsche,

wollte mal anfragen, wie es so geht bei Euch? (Es ist so ungewöhnlich, hier länger nichts Neues lesen zu können).



Liebe Grüße, auch an Kai, c.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

340

Donnerstag, 9. Januar 2014, 22:23

wollte mal anfragen, wie es so geht bei Euch? (Es ist so ungewöhnlich, hier länger nichts Neues lesen zu können).

Lieber zu faul zum Schreiben als zu faul zum Radeln ;)
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen