Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

161

Dienstag, 4. August 2015, 08:39

Ja, er lebt ja noch... :thumbup:
Auf der Suche nach dem optimalen Arbeitsweg bin ich - noch - viele Umwege gefahren,
Ach was, "Umwege"..
..das sind alles Ergänzungen und Erweiterungen.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de



[IMG]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1675720[/IMG]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radsonstnix

Henner

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Henner« ist männlich

Unterwegs nach: we're on the road to nowhere

Wohnort: M'heim

  • Private Nachricht senden

162

Sonntag, 9. August 2015, 20:59

Huch erst jetzt gelesen…
Na dann herzlichen Glückwunsch zum neuen Heim. Kann mir gut vorstellen, dass wenn du jetzt umgezogen bist nach viel Streß so langsam die Freude über das neue Heim einkehrt. Auch wenn' noch viel Arbeit (-> Küche) ansteht.
Hoffentlich kannst du dann noch ein wenig die kommenden Monate auf dem Rad genießen, bevor es wieder kühl wird :) .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radsonstnix

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

163

Mittwoch, 9. September 2015, 09:53

Alltag in Sicht

Nach dem chaotischen Einzug ist der Alltag allmählich in Sicht. Wenn noch nicht überall Bodenbeläge liegen, spielt man jeden Tag Kistentetris. Besonders schön, wenn man einen Stapel mit Kisten von A nach B geräumt hat, nur, um dann festzustellen, dass bei B noch ein nun dringend benötigtes Werkzeug lag ... Egal, die Küche steht und funktioniert, die meisten Kisten sind ausgepackt. Es nähert sich der Tag, an dem ich nicht mehr jeden Tag zu Hause etwas tun muss - sondern kann, wenn ich Lust habe.

Meine Tochter fragte schon mehrfach, wann wir endlich wieder Radfahren würden. Zeit für mich, das Chaos im Schuppen zu beseitigen, damit wir an unsere Fahrräder rankommen.

Was für mich interessant ist: Dank meines Pendlerkonzeptes mit einer Kombination aus Faltrad und Pkw bin ich selbst in dieser mageren Radelzeit nahezu täglich Fahrrad gefahren, wenn auch meistens nur ganz kurze Strecken. Trotzdem kommt ein bisschen was zusammen.

Gestern bin ich nach langer Zeit das erste Mal wieder die Strecke von der Schule zur Arbeit geradelt. Dabei habe ich gemerkt, dass ich, was die Kraft betrifft, ganz gut da stehe. Leider ist die Kondition nicht mehr ganz so gut. Vielleicht hätte ich ab und zu mal mit einer Umzugskiste ein paar Runden ums Haus rennen sollen. Immerhin, meine persönliche Messlatte, die Marienhöhe, habe ich fast bis zum Schluss im 4. Gang geschafft, nur die letzten 150 Meter habe ich den 3. genommen. Also bin ich wenigstens nicht auf "0" zurück gefallen.

Ausblick:
Jetzt droht die nächste Bereitschaft, am 03. Oktober dann die Hauseinweihungsparty - und danach wäre dann endlich wieder Alltag. Nach Eineinhalb Jahren. Dann sollten im Herbst auch wieder Tagestouren möglich sein. Ich freue mich drauf.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

164

Montag, 12. Oktober 2015, 12:21

Erster Ausflug in der neuen Heimat

Nach genau 154 Tagen bin ich endlich wieder mit meiner Tochter Rad gefahren. Wir haben gestern die Räder aus dem Schuppen gegraben, geprüft, wie sie den Umzug überstanden haben (es fehlte nur viel Luft) - und dann das herrliche Wetter für einen kleinen Ausflug in die nächste Umgebung genutzt. Meine Tochter hat gejauchzt vor vergnügen, endlich wieder Fahrrad zu fahren. Ich habe es auch sehr genossen.

Wir haben uns mal den Bahnhof von Großbeeren angesehen, sind dann bis zur JVA Heidering gefahren und dann wieder zurück.

Leider kann ich gerade keine Bilder in die Galerie hochladen. Versuche ich aber nochmal.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Prabha

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

165

Dienstag, 13. Oktober 2015, 07:49

Es läuft

8) Gerade noch rechtzeitig vor dem Beginn der WP-Saison ;) komme ich endlich wieder in Fahrt. Schon zweimal wieder das Auto an der Schule geparkt, statt bei der Arbeit.

Und gestern Nachmittag teilt mir meine herzallerliebste Ehefrau :love: mit, dass sie heute unsere Tochter sowohl morgens hin bringt, als auch nachmittags abholt. Ich musste mich gar nicht überreden. Mein Schweinehund hat sich außer Sicht verzogen 8). Heute parkt mein Auto zu Hause! Nachdem ich im August ja experimentierend schon einmal vom neuen Heim zur Arbeit geradelt bin, war das heute mal der erste Test der am Bildschirm optimierten Route. Die sitzt perfekt (1:00:42 - damit WP-Optimum :D). 19 Kilometer, eine Stunde reine Fahrzeit, und nur eine Stunde 5 Minuten "Reisezeit". Dabei fast durchgehend Radwege, Parkwege oder ruhige Nebenstraßen. Viel kürzer ginge die Strecke auch nicht, vielleicht ein Kilometer ließe sich auf Kosten der Attraktivität einsparen.

Wird Zeit, dass meine Tochter lernt, mit dem ÖPNV nach Hause zu kommen ... naja, ein bisschen Zeit gebe ich ihr noch. Sie wird ja erst 8. Bleiben mir bis dahin noch die Freitage, da übernimmt meine Frau meistens auch beide Touren.

Ab welchem Alter habt ihr so eure Kinder alleine Bus / S-Bahn fahren lassen? (Lohnt sich für die Frage ein eigener Faden?)
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

166

Dienstag, 13. Oktober 2015, 21:25


Ab welchem Alter habt ihr so eure Kinder alleine Bus / S-Bahn fahren lassen? (Lohnt sich für die Frage ein eigener Faden?)


In der Grundschule musste mein Sohn drei Haltestellen alleine fahren auf dem Weg zur Schule,
längere Wege musste er dann ab der 5. Klasse mit dem ÖPNV schaffen. Das klappte zum Glück ziemlich gut - vermutlich hat dabei geholfen, dass er es von klein auf gewohnt war, mit mir im Bus zu fahren.
("Natürlich" gab es auch Momente, in denen ich ziemlich nervös wurde: Als er bei der ersten Heimfahrt mit dem Schulbus nicht zur erwarteten Zeit kam, musste mich die Hotline der Stadtwerke beruhigen, dass ich ihn zu einer falschen Zeit erwarte; und als er mal nicht pünktlich beim Zahnarzt erschien, war dann die ganze Praxis nervös, wo das Kind bleibt (die Fahrt dahin war anspruchsvoll). Er tauchte dann doch auf: beim Einsteigen hatte er zwar die richtige Linie, aber die falsche Richtung gewählt. Die ist er ganz ruhig bis zum Schluss mitgefahren, um dann mit dem Bus die Richtung zu wechseln und dann doch noch zum Ziel zu gelangen. Ich fand die Reaktion ziemlich cool - auch wenn mir ein pünktlicheres Erscheinen mehr Ruhe gelassen hätte. ;-) )
Fazit: Es ist gut, mit dem Kind ÖPNV zu üben, fördert die Selbstständigkeit und die Mobilität.
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radsonstnix

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

167

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 06:42

Mann, hab ich einen genialen Heimweg. Das hat gestern richtig Spaß gemacht. So habe ich auch - ich glaube erstmals - auf dem Rückweg einen deutlich höheren Schnitt, als auf dem Hinweg. Die letzten 5 Km habe ich es richtig krachen lassen, immer um die 28, 30 Km/h. Trotzdem arbeitet sich von hinten ein MTBler auf einem 29er ran. (Ich fahre ja mit kleinem Rückspiegel.) Beim schließlich fälligen Überholmanöver (stört mich nicht, überholt zu werden bin ich gewohnt) fragt er mich dann aber:

"Da ist doch ein Motor drin, oder?"

He made my Day! Ich vermute, mein Tempo und die 0,7 Liter Thermosflasche brachten ihn auf diese Idee.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

168

Mittwoch, 11. November 2015, 09:35

Gestern hatte ich ein Tageseminar an einem Ort, der nur 9 Kilometer von zu Hause entfernt liegt. Natürlich bin ich mit dem Trekkingrad gefahren. Das ging hin richtig flott, ohne Mühe bin ich immer um die 30 gefahren. Es war halt Windstill. Dachte ich. Nach 5 Km bin ich links abgebogen, plötzlich hatte ich von links heftigen Seitenwind ...

Ich hatte also tatsächlich mal echten Rückenwind. Und zum Glück durfte ich nach 1 Km wieder rechts abbiegen.

So muss sich Radeln mit E-Motor anfühlen. Blöd nur, dass der Wind keine Lust hatte, für den nach Hause Weg zu drehen. Bin trotzdem noch eine kleine Runde gefahren, um nach und nach meine neue Wohngegend besser kennen zu lernen.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

169

Dienstag, 5. Januar 2016, 16:14

Versöhnliches Jahresende - meine Statistik

Endlich ist es vorüber, das Jahr 2015. Es hat - auf dem Weg zu einem neuen Zuhause eine Menge Scherereien gebracht. Das lässt sich auch gut an meinen Einträgen hier in die Kilometertabelle ablesen. Mitte Februar ist unser Bauleiter verunglückt und für mehrere Wochen ins Koma gefallen - leider hatte er viele Dinge nur im Kopf, und nicht schriftlich geregelt (Heute geht es ihm wieder gut).
Ende Juli sind wir dann doch umgezogen, in ein fast fertiges Haus. Anfang Oktober dann die Einweihungsparty. Und dann auch wieder Zeit/Kraft zum Radfahren. Was immerhin dazu geführt hat, dass ich im Jahr 2015 an so vielen Tagen auf dem Rad gesessen habe, wie in keinem anderen Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen ...

Immerhin sind es dann doch noch fast 2000 Fahrradkilometer geworden. Und auch über 2000 Kilometer, die mein Auto nicht bewegt wurde! Da bin ich gespannt, wie das jetzt nach dem Umzug wird.

Meine (Fahrrad)Ziele für 2016:

  • wieder jeden Monat radeln
  • wieder eine Radreise machen
  • die Daten von 2014 erreichen oder verbessern

Als "Soll-Daten" habe ich für 2016 jeweils die Monatsbestleistung eingetragen - sozusagen als Motivation für neue Monatsrekorde. Das wird schon berufsbedingt nicht in jedem Monat klappen - aber ich funktioniere in der Hinsicht so ähnlich, wie der Esel mit der Möhre an der Stange. :)

Anbei meine Jahresvergleichstabelle, Bestwerte rot hervorgehoben.

Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

170

Mittwoch, 6. Januar 2016, 07:15

Endlich Schnee

Gestern (und heute) bin ich die ganze Strecke von zu Hause mit dem Rad gefahren. Gestern morgen lag etwas Puderzuckerschnee - und darüber habe ich mich schon gefreut.

Als ich dann gegen 18:30 Uhr nach Hause gefahren bin, lag schon eine geschlossene Schneedecke, und es schneite fleißig weiter. Langsam fahrend alles kein Problem, ganz im Gegenteil, es macht spaß und gibt Vorfreude auf den Winterurlaub.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

171

Montag, 22. Februar 2016, 10:20

Die letzten Wochen war ich so recht ein Bewegungsmuffel. Es ist mir schwergefallen, mich zu motivieren. Ich vermute, die Nachwehen des für mich schweren Jahres 2015 sind daran Schuld.
Nun traf ich mich ja letztens mit Henner - und siehe da, irgendwie war der ausgiebige Spaziergang durch Kreuzberg + Schöneberg belebend und motivierend. Ich bekomme so langsam wieder Lust auf Bewegung.

Am Sonntag fragte mich meine Tochter (8J), ob wir nicht rausgehen wollen. Es regnete in Strömen. Sie wollte Radfahren. :love:
Also die Fahrradthermosflasche mit Tee gefüllt, Vesper gepackt - und wir waren 2 Stunden unterwegs, unsere für uns noch immer neue Umgebung erkunden. Hat Spaß gemacht.

Und mein "Krafttraining" habe ich auch wieder aufgenommen. kann ja doch noch was werden, dieses Jahr.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Prabha, ullebulle

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

172

Montag, 22. Februar 2016, 23:02

Am Sonntag fragte mich meine Tochter (8J), ob wir nicht rausgehen wollen. Es regnete in Strömen. Sie wollte Radfahren. :love:

Dann wünsche ich Dir, das es noch lange so bleibt! Ist doch toll, wenn Deine Tochter Dich so motiviert!

Gruß Crossy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radsonstnix

Henner

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Henner« ist männlich

Unterwegs nach: we're on the road to nowhere

Wohnort: M'heim

  • Private Nachricht senden

173

Dienstag, 23. Februar 2016, 21:43

Zitat

..irgendwie war der ausgiebige Spaziergang durch Kreuzberg + Schöneberg belebend und motivierend

Da muß ich mich echt für Bedanken - das war ein langer Spaziergang, der trotz mittelmäßigem Wetter mir ganz neue Blicke auf die Stadt eröffnet hat. Dass die Yorkbrücken quasi mal wie ein Tunnel waren - was ganz logisch ist, wenn man bedenkt was da mal für Bahngleise "oben" lagen - habe ich z.B. mitgenommen.
Ich habe am darauffolgenden Tage noch einen langen Spaziergang in einer ganz anderen Gegend gemacht: Köpenick. Viel Wasser, alter Dorfkern und wie mir die Mietangebote verrieten mittlerweile auch teuer…
Am Allende Center noch 'ne Kettwurst erstanden. Das alte Kabelwerk sieht interessant aus - vermutlich ist da aber durch Vandalismus schon alles Interessante zu Bruch gegangen.

Mein Rückflug ging von Schönefeld aus - gut den Flughafen nochmal gesehen zu haben. Da muss wirklich mal was neues her - auch wenn's noch ein wenig dauern wird mit dem BER.
Vom Flughafen Köln/Bonn bin ich dann im übrigen mit einem Car2Go Smart bis fast nach Hause gefahren - das war sogar einigermaßen günstig :) .

Ich hoffe ich schaffe es dieses Jahr nochmal in der warmen Jahreszeit nach Berlin. Dann auch mit (Falt-)Rad ;) .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radsonstnix

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

174

Montag, 29. Februar 2016, 10:19

Ein sportliches Wochenende

Nachdem das mit dem Radeln unter der Woche immer noch nicht so richtig klappt, war ich dafür am Wochenende aktiv. So langsam verdient das hier auch wieder den Begriff Trainingstagebuch.
Am Samstag bin ich nach langer zeit endlich mal wieder gelaufen. Auf Anhieb 49 Minuten - und ich hatte noch Puste für mehr. Da werde ich dieses Mal nicht so lange trainieren müssen, bis ich es wieder schaffe, eine Stunde am Stück zu laufen. Ist ein schönes Laufrevier in Großbeeren.
Meine Tochter hat mich auf dem Fahrrad begleitet - das war schön. Am Sonntag hatte sie dann die Idee, dass sie joggt und ich Fahrradfahre. :rolleyes: Es musste natürlich genau diese Konstellation sein. Also haben wir das gemacht. Sie ist dann auch 3,2 Km gelaufen in weniger, als einer halben Stunde. Gar nicht mal so schlecht.
Anschließend waren wir noch zum Krafttraining (sie begleitet mich da gerne) und danach noch schwimmen. Da sie sich im Schwimmbad schon gut allein beschäftigt, konnte ich mal in aller A...ruhe meine Bahnen ziehen (ca. 50 im 25er Becken).

Ein tolles sportliches Wochenende. Ich bin zufrieden.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

175

Freitag, 15. April 2016, 16:50

Ich komme in die Gänge - langsam, schwerfällig, aber es bewegt sich was. So gut, dass ich neulich mit meinem Faltrad auf der Autobahn war - und die war nicht abgesperrt!







Es handelt sich hier um ein Kunstprojekt im Hans-Baluschek-Park in Berlin-Schöneberg. Mein täglicher Weg führt mich dort durch.

Die letzten Tage bin jeweils den ganzen Weg zur Arbeit gefahren. Für die knappen 20 Kilometer brauche ich je nach Lust und Fähigkeit eine Stunde oder eben etwas mehr. Und nach 3 Jahren wiege ich das erste Mal wieder unter 109 Kilo - ganz ohne Diät oder so. Nur mehr Sport, weniger Süßkram (was mir leicht fällt) und weniger Salzkram (Currywürste, Chips, etc. - was mir schwer fällt).
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Radsonstnix« (18. April 2016, 12:14)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Henner, Spike on Bike

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

176

Montag, 18. April 2016, 12:13

Heute bin ich den vierten Arbeitstag in Folge die komplette Strecke geradelt. Das geht nur, weil meine Frau die Logistikfahrten für die Tochter übernehmen kann. Heute wollte ich mal wissen, wie schnell ich die Strecke fahren kann - bei einer Belastung, die es mir erlaubt, bei der Arbeit mit Würde vom Rad zu steigen und mit Würde mein Büro zu erreichen ...

Ich wollte einfach mal eine Hausnummer markieren, um mich später mit mir selbst vergleichen zu können:

Strecke: 19,43 Km, gerollte Zeit: 56:49, tatsächliche Zeit ca. 61 Minuten, gerollter Schnitt: 20,53 Km/h, TF 82.

Mitgeführt habe ich zwei schwere Taschen am Gepäckträger und noch eine Lenkertasche. Ist doch gar nicht so schlecht, das Ergebnis. Aber nach Hause lasse ich es schööön gemütlich angehen.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014, Kirsche, Michihh

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

177

Dienstag, 19. April 2016, 11:07

Kein Rekord hält ewig

Gestern ging es gemütlich nach Hause. Der geplante Zwischenstopp zum Krafttraining musste aufgrund eines Wasserschadens im Studio ausfallen. Auch nicht schlimm.

Heute morgen blieb dann die eine schwere Tasche zu Hause - und unbeabsichtigt bin ich wieder schnell gefahren. Zu Beginn lag das daran, dass ich schon recht früh im Rückspiegel das LED-Licht eines Rennradlers sah, der mich bislang jeden morgen überholt hat. Heute nicht, Bürschchen, dachte ich mir. Und wirklich, ich habe ihm das Leben richtig schwer gemacht, er hat mindestens 20 Meter mehr gebraucht, um mich zu versägen, mindestens ...

Und irgendwie muss ich auch mehr Kurven geschnitten haben, denn meine Strecke war heute ca. 150 Meter kürzer 8|.

Meine neue Hausnummer:

19,27 Km in 54:35 Minuten, Schnitt 21,18 Km/h TF 84.

Und mir ist aufgefallen, dass ich das kleine Kettenblatt so gut wie gar nicht mehr nutze, selbst an den Steigungen nicht, die auf meinem Weg liegen. Dafür nutze ich häufiger das große Kettenblatt.
Zwei Kilo habe ich in den letzten zwei Wochen abgenommen. :)
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014, Spike on Bike, ullebulle

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

178

Dienstag, 19. April 2016, 19:25

Das klingt richtig gut, dass du ohne zu trainieren, Trainingserfolge feststellen kannst.
Deine markierte Hausnummer ist da schon ein gutes Werkzeug.
Um beim Bild zu bleiben: Es geht darauf basierend, immer weiter die Straße entlang.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de



[IMG]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1675720[/IMG]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radsonstnix

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

179

Dienstag, 19. April 2016, 21:26

Der geplante Zwischenstopp zum Krafttraining musste aufgrund eines Wasserschadens im Studio ausfallen. Auch nicht schlimm.

Würde ich auch so sehen, drehe lieber 'ne Runde mehr auf dem Rad!

Zwei Kilo habe ich in den letzten zwei Wochen abgenommen. :)

Na siehste, geht doch! Und wenn Du so weiter machst und Dich auch nicht vom Wetter abschrecken läßt, kannst Du schon mal die
Lochzange suchen, um weitere Löcher in den Gürtel zu machen! :)
Ich habe zwar keine Gewichtsprobleme gehabt, aber seit dem ich aktiv Rad fahre rutschen mir auch sämtliche Hosen über die Hüften. ;(

Das klingt richtig gut, dass du ohne zu trainieren, Trainingserfolge feststellen kannst.

Also, wenn das nicht schon ein gewisses Training ist. Sind die 19,... Km Hin- und Rückfahrt, oder eine Strecke? Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist doch
für eine Tour zur Arbeit auch Ok. In dem Bereich pendelt sich meine D-Geschwindigkeit auch immer ein. Mal ist es etwas weniger, mal etwas mehr.
Aber darauf kommt es gar nicht an!

Weiter so und viele Grüße,

Crossy

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Radsonstnix« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

180

Mittwoch, 20. April 2016, 07:34

Danke für den Zuspruch.
19, ist eine Strecke, hin und zurück also immer knapp unter 40. Wird aber nicht lange so konstant bleiben, da ich ab nächste Woche auch wieder Kinderfahrdienste übernehmen muss. Da kommt dann wieder meine Kombination aus Auto + Faltrad zum Tragen.
Im Moment habe ich die Hoffnung, durch diesen "Zwischenspurt" meinen inneren Schweinehund zu besiegen. Ich könnte ja immer an der Schule meiner Tochter parken, dann bleiben ca. 13 Kilometer mit dem Faltrad für eine Strecke, also ca. 26 hin und zurück.
In den letzten Wochen und Monaten war ich aber meistens zu bequem dazu und bin mit dem Auto weiter gefahren - um dann möglichst nah an der Arbeit, aber außerhalb der Parkraumbewirtschaftung zu parken. Da bleiben dann immer nur 2 bis 3 Kilometer fürs Radfahren übrig. Ich konnte mich einfach nicht aufraffen.
Bin schon gespannt auf nächste Woche - ggf.bitte ich hier darum, dass mir jemand in den Allerwertesten tritt ...
oder hat Kirsche vielleicht Trulla nach Berlin geschickt?

Krafttraining betreibe ich nicht exzessiv, aber einigermaßen regelmäßig, ich habe immer noch eine ganz normale Figur (mit Bauchansatz :) ). Das ist eher physiotherapeutisch zu sehen. Für einen gesunden Rücken. Da es mir sehr gut tut, verzichte ich nur ungern darauf.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen