Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Der Tister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 24. April 2012, 21:31

100 Km

hallo

Am 30.4.12 habe Ich Mir die 100 km vorgenommen.Wer ist schon drüber gewesen.Für Tips bin Ich offen

Zuchthauspraline

Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »Zuchthauspraline« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. April 2012, 21:47

Wie lang sind den deine normalen Strecken ?

Als ich mir meine erste 100er Tour vorgenommen habe .war sie mir gar nicht bewusst .
Habe mich auf meinen alten Moutainbike gesetzt und bin von Köln nach Koblenz gefahren ohne jeglicher Vorbereitung. ;)

Setz dich Einfach aufs Rad fahr deinen Stiefel und Genieße es ;) .
Nimm genügend zu Trinken mit und etwas zu Essen.

Gruß Andy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser, ullebulle

3

Dienstag, 24. April 2012, 21:47

100km klingen nach wahnsinnig viel, sind es aber nicht. Fünf Stunden mit 20km/h durch die Gegend gondeln, ein paar nette Päuschen dazwischen, und die Sache ist im Kasten ;) .

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meusux, Raoul Duke, stilleswasser, ullebulle

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. April 2012, 21:56

Mensch, da fällt mir ein, mir fehlt auch wieder mal ein Hunni...

Über Hundert habe ich mir vor knapp zwei Jahren vorgenommen und bin dann nachdem ich die Frage klärte, in welche Richtung ich losfahren soll, einfach mal los gefahren.

Ich hatte belegte Brote, ein paar Äpfel und Getränke im Gepäck.
Die hatten völlig ausgereicht.

Das Wetter war durchwachsen, während der ersten Stunden regnete es, aber mir war das egal.
Nach kurzer Zeit hatte ich die richtige Kombi an Kleidung am Leib; die Regenhose hatte ich schnell wieder weg gepackt.

Nun, welche Tips kann ich geben:
Mach locker und fahre einfach eine Strecke, die Dir gefällt, mach keine Hektik, der Weg ist das Ziel.
Setz Dich auf Deinem Rad und fahre los.

Es ist meiner Meinung nach so, dass man auf längeren Strecken mit sich selbst unterwegs ist.

Edit:
Paule und Andy haben es auf den Punkt gebracht.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de



[IMG]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1675720[/IMG]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meusux

Jarno73

unregistriert

5

Dienstag, 24. April 2012, 22:09

102,6km gefahren und daß mit meinen Baumarktpanzer :D Es waren allerdings Gesamtkm.

Habe mir dafür den ganzen Vormittag Zeit genommen und mein eigenes Tempo gesucht.

Ich bin nie schneller als 15 km/h gewesen und habe mir alle 20km eine Pause gegönnt.

Gegessen unterwegs habe ich relativ wenig,meistens habe ich für eine Rast an den verschiedenen Dörfern,

eine Pause eingelegt und den nächsten Imbiss aufgesucht.

Wenn mann so eine Distanz machen will,sollte man immer:Ein Handy,eine EC Karte mit Guthaben :D ,

ein Multitool Werkzeug,sowie unter Umständen auch ne Monatsmarke haben.

Solche Distanzen sind heutzutage absolut machbar.

Und du schaffst das auch.!

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 24. April 2012, 22:13

Gerd, den ersten üHu dieses Jahr habe ich ja bei dir gefahren incl. An-, Ab- + Verfahrt mit Andreas. Also machst du deinen ersten (oder zweiten) üHu bei mir.

Du parkst am Borghorster Kreisel --> http://maps.google.de/maps?saddr=Altenga…mra=mr&t=m&z=15 <-- + fährst die (km- Angaben gerundet) 5 km nach Rönne zum Treffpunkt --> http://maps.google.de/maps?saddr=Horster…&sz=15&t=m&z=15 <--, dann unsere 55er Runde.

Nach Ende der Runde fährst nach Hoopte (Strecke ist weitestgehend von unserer Runde bekannt), setzt für 2,50 incl. Radel über (Fähre fährt alle 10 Min.) ... und schwupps ist der erste 100er im Sack mit dieser Strecke in den 4- + Marschlanden --> http://maps.google.de/maps?saddr=Altenga…,2,3,4&t=m&z=12

---

EDIT

Für Tips bin Ich offen


Wie schon geschrieben, nimm ein klein wenig zu Essen mit. Auf "deiner" Tour, gestartet frühmorgens auf nüchternen Magen, habe ich 2 Äpfel (als Frühstück), die (überflüssige, dennoch leckere) Torte + 1,5l verspeist.

2 Aldi-Riegel + 1-2 Stück Traubenzucker können nicht schaden (habe ich seit meinem ersten + einzigen Hungerast immer bei über 60 dabei, aber zum Glück nie gebraucht).

Und je nachdem, wie weit du dich von zuhause wegbewegst, denk an Flickzeuch + Werkzeuch.

Und viel Spaß!
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thomaspan« (24. April 2012, 22:27)


Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 24. April 2012, 22:17

Mein Rekord war mal um die 150km an einem Tag, allerdings war das über den ganzen Tag verteilt.

Von Naumburg nach Kassel allein gefahren, in Kassel ein paar Leute aufgegabelt und auf dem Fuldaradweg bis HannMünden. Und den ganzen Weg auch wieder zurück.

Der Fuldaradweg war eher gemütlich, die Fahrten allein hatte ich schon stärker in die Pedale getreten.

Abends zu Hause weiss man aber schon, was man getan hat :D
Allerdings würde ich mir das immer wieder zutrauen!

Grüsse,
Gerry
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Der Tister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 24. April 2012, 22:29

danke für die Antworten.

Jetzt wo Ich mein ´Vorhaben bekannt gemacht habe,kommt bei mir der Respekt hoch, um eine strecke von 100 km zu fahren. wenn Ich das bei meinen Kumpels erzähle ,sagen die das ich spinne.Aber es sind ja noch ein paar Tage.Aber der Wille ist noch Da

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Der Tister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 24. April 2012, 22:35

?(
Wie lang sind den deine normalen Strecken ?

Als ich mir meine erste 100er Tour vorgenommen habe .war sie mir gar nicht bewusst .
Habe mich auf meinen alten Moutainbike gesetzt und bin von Köln nach Koblenz gefahren ohne jeglicher Vorbereitung. ;)

Setz dich Einfach aufs Rad fahr deinen Stiefel und Genieße es ;) .
Nimm genügend zu Trinken mit und etwas zu Essen.

Gruß Andy


Ich fahre so nach Feierabend mal so 30 Km.Am Wochenende können se auch mal 60 - 70km werden ohne das der Hintern weh tut.

Wetter soll ja gut werden,aber Ich halte euch auf den Laufenden. ;( :huh:

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Der Tister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 24. April 2012, 22:42

Wenn mann so eine Distanz machen will,sollte man immer:Ein Handy,eine EC Karte mit Guthaben ,




Hey Jarno73

Wat soll Ich denn mit der EC Karte,und im Imbiss essen ist glaube Ich auch nicht die beste Idee.Müßliriegel und genug Wasser scheint mir besser zu sein.

uxlin

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »uxlin« ist männlich

Wohnort: elmshorn

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 24. April 2012, 23:02

also 100km sind eig ganz einfach :)

ich hatte ja mein rad ende juni gekauft. knapp 5 wochen später saß ich als ungeübter meine ersten über150km auf "meiner nord ostsee kanal tour" vollgeladen von morgens 6.30 abends 19.30 im sattel :)

danach kamen noch ein paar über100er an der stöhr entlang und das ohne gepäck also auch ohne essen nur mit genug flüssigkeit.

gestartet wurde um 9 und zu hause waren wir um 15 uhr. pausen haben wir keine gemacht da wie oben schon geschrieben es relativ kurze radtour gewesen ist bei uns 17,5kmh schnitt also knapp 6h

da ich auch nicht der sportlichste bin solltest du das locker schaffen - besser ists wenns zu zweit los geht da hat man genug ablenkung und motivation ^^

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 24. April 2012, 23:09

Jetzt wo Ich mein ´Vorhaben bekannt gemacht habe,kommt bei mir der Respekt hoch, um eine strecke von 100 km zu fahren.


Aber der Wille ist noch Da


Fahr einfach, nehme das Dir liebste Essen mit und dann ab.
Kein Zwang, einfach die Freude am Fahren zählt.

Wäre mir damals nicht der Lenker gekracht, hätte ich noch einiges mehr abgespult, so wie ich den Flow hatte.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de



[IMG]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1675720[/IMG]

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Der Tister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 24. April 2012, 23:11

Gegessen unterwegs habe ich relativ wenig,meistens habe ich für eine Rast an den verschiedenen Dörfern,

eine Pause eingelegt und den nächsten Imbiss aufgesucht.



Jarno73

Irgendwie verstehe Ich Dich nicht.Gegessen habe Ich wenig,aber den nächsten Imbiss aufgesucht..?????

zweitwasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »zweitwasser« ist männlich
  • »zweitwasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. April 2012, 00:59

mach's einfach wie ich: fahre 98km unter den von unserem verbal-wrestler geschilderten, sehr angenehmen umständen und häng' noch eine kleine privatrunde dran, bevor du dein radel zum schlafplatz bringst ;).
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

15

Mittwoch, 25. April 2012, 07:48


Wenn mann so eine Distanz machen will,sollte man immer:Ein Handy,eine EC Karte mit Guthaben :D ,

ein Multitool Werkzeug,sowie unter Umständen auch ne Monatsmarke haben.


1990 bin ich mal 'nen 123km langen Nightride von Duisburg nach Münster gefahren. Dabei hatte ich: ein völlig marodes Rixe-Rad aus den 50ern, eine olle BW-Tasche (leer, in der verstaute ich das Bier, das ich unterwegs an Tanken kaufte), ein 20er Piece Hasch, zwei Päckchen Tabak, ein Feuerzeug, etwas Bares und mich.

Hatte schon etwas Survival-Charakter :rofl: . Würde ich heute aber nicht mehr machen, so ganz ohne Flick-/Werkzeug, Zelt und Schlafsack - ganz besonders dann nicht, wenn ich vorhabe zu zelten.

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

16

Mittwoch, 25. April 2012, 08:05

Habe mir dafür den ganzen Vormittag Zeit genommen und mein eigenes Tempo gesucht.
Ich bin nie schneller als 15 km/h gewesen und habe mir alle 20km eine Pause gegönnt.

Bei 15 km/h und jeder Menge Pausen wird der Vormittag wohl nicht ausgereicht haben. :D
MfG
Alltagsradler

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 25. April 2012, 16:16

Also wenn ich das schon geschafft habe (und du weißt wie ich fahre) dann schaffst du das auch locker. Rase einfach nicht gleich wieder mit 27+km/h los und du kommst locker ans Ziel. Außerdem, du hast doch Zeit.

Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber ich sag mir immer wenn ich 40-60 km schaffe geht auch das doppelte, ich muss nur ggf die Geschwindigkeit anpassen und mehr Zeit einplanen.

Hau rein, das geht ganz easy ;)
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. April 2012, 16:29

Kirsche, wir können ja auch am 13.05. die Tespe-Runde 2 x fahren, dann hat der arme Gerd 110 zusammen.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thomaspan« (25. April 2012, 16:35)


ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 25. April 2012, 16:57

...dann hat der arme Gerd 110 zusammen.



Dann braucht er Tel.: 110?

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Der Tister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 25. April 2012, 18:12

Das könntedabei rauskommen.