Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer
  • »acoustic_soma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 11. Oktober 2013, 23:21

Die Lanz Tour

Nach der wunderbaren Bertha-Benz-Tour überleg ich schon die ganze Zeit, wie man für 2014 noch eine (kleine) Schippe drauflegen kann.
Schön wär z.B. wenn noch mehr Forumsmitglieder an so einer Tour teilnehmen könnten. Auch immer gut finde ich, wenn sowas irgendein Motto hat und da kam mir gerade eine verrückte Idee:

In Mannheim wurde ja der Lanz-Bulldog erfunden und in Duisburg der Lanz-Bullshit... warum also nicht die Gelegenheit nutzen und eine schöne Lanz-Bullshit Tour zu machen und auf dem Weg das ein oder andere Forenmitglied aufsammeln...

Das sollten für die Gesamttour etwa 350km sein - für einen lauen Sommertag also etwa "from Dusk till Dawn" ...

...also lasst uns mal darüber reden... :D

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod, meusux, NMG, Ritze, rogger, thomaspan, Zeuss

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 11. Oktober 2013, 23:24

Tolle Idee :thumbup:

Wenn das auf mindestens zwei Tage (lieber drei) verteilt wird (und es vom Termin passt) wäre ich vermutlich dabei. An einem einzigen Tag mache ich das sicherlich nicht.
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 11. Oktober 2013, 23:50

:thumbsup: :thumbup:
Schön wär z.B. wenn noch mehr Forumsmitglieder an so einer Tour teilnehmen könnten

Das ist ja schon mal ein sehr guter Ansatz. :thumbup:

Nur wie sag ich's meiner Frau? ?(
Das sollten für die Gesamttour etwa 350km sein - für einen lauen Sommertag also etwa "from Dusk till Dawn" ...


Reizvoll ist es absolut.

Das Herz sagt ja,
der Verstand auch, aber der schaltet ja nach unzähligen Kilometern (auf sinnvollem Niveau) ab und der Körper hat seine Gossche zu halten :vain: ;
müsste mich die Familie nur loslassen.... ;)

Gerade, wenn es über einen gewissen Zeitraum gehen soll.

Wie Du schon sagtest:
...also lasst uns mal darüber reden... :D


Ich suche schon mal die Antragsformulare raus, die ich dann bei meiner Regierung einreichen kann. ;)
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 12. Oktober 2013, 00:55

Popocreme nicht vergessen :-). Aber die Tour reizt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma, stilleswasser

Ritze

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ritze« ist männlich

Wohnort: Neuhausen

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 12. Oktober 2013, 01:40

:hmm: Hmmm! Hilft Bepanthen auch profilaktisch?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer
  • »acoustic_soma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 12. Oktober 2013, 07:49

:hmm: Hmmm! Hilft Bepanthen auch profilaktisch?


...aber nur bei oraler Anwendung - anstatt Butterbrot!

Pit-100

we are the roadcrew

Blog - Galerie
  • »Pit-100« ist männlich
  • »Pit-100« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 12. Oktober 2013, 16:07

Ich wüßte wirklich gerne, ob ich in der Lage bin, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang die Strecke von 350 km zu bewältigen.
Also wäre ich gern dabei, wenn ihr es versuchen wollt. Ich nehme dann natürlich mein Rennrad ;) .

Besten Gruß, Pit

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 12. Oktober 2013, 16:17


Das sollten für die Gesamttour etwa 350km sein - für einen lauen Sommertag also etwa "from Dusk till Dawn" ...

...also lasst uns mal darüber reden... :D


Mannheim - Duisburg klingt gut. :thumbup:

Bastelt der Doc hc die Strecke liebevoll zusammen?
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 12. Oktober 2013, 17:26

ob ich in der Lage bin, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang die Strecke von 350 km zu bewältigen.

Für mich wäre das utopisch;
wenn wir am 21.6. fahren würden, hätten wir ca 16 Stunden Zeit, was einem Schnitt von über 21km/h ohne Pause entspräche.

Zwei Etappen mit einem Nickerchen am Wegesrand sind schon eher vorstellbar. ^^
Ab und zu eine kleine Pause fände ich auch nicht schlecht.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

DerDickeBaer

unregistriert

10

Samstag, 12. Oktober 2013, 18:02

Wäre auch schwer interessiert... 350km an einem Tag reizen mich schon, habe bislang nach knapp über 200 immer Schluss gemacht. Es ginge sicher noch mehr, habs aber noch nicht getestet. Mit ein wenig Trainingsvorlauf könnte ich es mir vorstellen, wenn es nicht so brutal heiß ist...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 12. Oktober 2013, 19:04

Wenn wir die Zeitvorgaben eines Brevets zum Vergleich nehmen, mit einem Schnitt von ca. 15km/h, dürfte die Strecke in <24 Stunden zu bewältigen sein.
Alles andere werte ich für mich selbst als übertriebenen Ehrgeiz.

Bei einem reinen Fahrschnitt von 20km/h bleiben über fünf Stunden für Pausen.
Meiner Meinung nach durchaus schaffbar.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer
  • »acoustic_soma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 12. Oktober 2013, 19:23

Vorab: es reizt mich natürlich ungemein, die Strecke auf einen Rutsch zu nehmen...

...ich kann mir dann in Echt verschiedene andere Szenarien vorstellen:

- wir sind eine kleine Gruppe - dann richten wir uns natürlich nach der "größtmöglichen gemeinsamen Wohlfühlgeschwindigkeit" also so schnell wie der langsamste...

- es finden sich genug Leute um 2 Teams zu bilden: die Genussradler, die die Tour auf 2 Etappen in Angriff nehmen und die Verrückten, die es an einem Tag versuchen. Schön wäre es dann natürlich, wenn wir es schaffen würden irgendwo hinter Köln uns zur großen Zieleinfahrt zusammenzufinden.

- je nach Gusto stoßen auf der Strecke die Teilnehmer dazu

Im Allgemeinen würde sich wohl schon die Sommerzeit anbieten. Ich könnte mir auch gut vorstellen, für die Durchfahrt den Start schon um Mitternacht anzusetzen und in der kühlen Nacht schon mal die ersten Kilometer wegzufressen.
So könnte man um die heiße Mittagszeit auch mal eine etwas längere Pause machen.

Über die Strecke hab ich mir noch keine tiefgreifenden Gedanken gemacht. Die Route entlang des Rheins zu nehmen wär wohl am naheliegendsten. Gerade das Mittelrheintal ist sicher eine schöner Streckenabschnitt.



...es scheint ja auf alle Fälle Interesse zu geben! Das freut mich natürlich sehr! :thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rogger, stilleswasser

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 12. Oktober 2013, 20:44

es reizt mich natürlich ungemein, die Strecke auf einen Rutsch zu nehmen...

Mich ja auch, aber ich möchte realistisch bleiben.
Im Rahmen der oben genannten Brevet-Zeiten würde ich selbst bleiben wollen.

Das wie und wer mit wem wird sich noch ergeben.

Im Frühsommer, so im Juni z.B. wäre auf jeden Fall eine gute Zeit, gerade weil sicher auch in der Nacht geradelt wird.
Längeres Tageslicht ist nicht unwichtig.

Die Route entlang des Rheins zu nehmen wär wohl am naheliegendsten. Gerade das Mittelrheintal ist sicher eine schöner Streckenabschnitt.


Am Rhein entlang wäre auch meine Wahl, allein schon wegen der Loreley, da wollte ich eh mal rumradeln.


Bildquelle: Wikipedia
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma, stilleswasser

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 12. Oktober 2013, 21:17

verrückte Idee - Ja
machbar - Ja
also warum nicht :D

ich sehe das Problem bei der "Eintagesversion" eher in der Logistik
Brevets fahren ja üblicherwise einen Rundkurs.
Da kann man dann ohne Gepäck zügig die Strecke in Angriff nehmen.
Die Lanz Tour wäre aber Einweg - da muss man dann am Ende eine Übernachtung planen und entsprechend auch etwas Gepäck mitführen.
Ich würde daher auch eher zu der Zweitageslösung tendieren wobei 2 x 175km auch nicht gerade in die Kategorie "Biergartenrunde" fällt ^^

Gruß
Andy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 12. Oktober 2013, 21:22

Ach was, dann wird nonstop zurückgefahren nach Mannheim, dann fühlen wir uns mit Sicherheit alt genug, dass wir mit entsprechendem Dackelblick aufgelegt dort zur Übernachtung unterkommen werden:
http://www.avendi-senioren.de/lanzgarten.php

;)
nicht ernstnehmen
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma, meusux, sakura, stilleswasser

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 12. Oktober 2013, 21:47

Ach was, dann wird nonstop zurückgefahren nach Mannheim, dann fühlen wir uns mit Sicherheit alt genug, dass wir mit entsprechendem Dackelblick aufgelegt dort zur Übernachtung unterkommen werden:
http://www.avendi-senioren.de/lanzgarten.php

;)
nicht ernstnehmen

also bei Fahrtrichtung Mannheim Duisburg könnte ich ein Nachtlager für ein paar "Verrückte" in meinem Wohnzimmer einrichten.
Hätte für mich den unschlagbaren Vorteil das die Truppe mich ins Ziel bringen muss :rolleyes:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rogger, stilleswasser

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 13. Oktober 2013, 07:43


also bei Fahrtrichtung Mannheim Duisburg könnte ich ein Nachtlager für ein paar "Verrückte" in meinem Wohnzimmer einrichten.
Hätte für mich den unschlagbaren Vorteil das die Truppe mich ins Ziel bringen muss :rolleyes:


Und ich würde auf der Höhe Köln links nach anderswo abbiegen.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 13. Oktober 2013, 23:51

Klingt sehr interessant :D

Ich bin in diesem Jahr bereits 400 km mit 4 kurzen (~ je 15 min) und einer längeren (1 Std.) durchgefahren. Wir sind um 2.00 Uhr gestartet und gegen 20 Uhr mit einem etwas mehr als 26er Schnitt angekommen. Wir hatten keine nennenswerte Panne und hatten Begleitfahrzeuge für die Verpflegung. Nettofahrtzeit lt. Tacho waren ca. 16 Std. Stadtdurchfahrten haben wir möglichst vermieden und sind durchgängig auf der Straße gefahren. Also super organisiert und gut vorbereitet. Trotzdem war es alles in allem eine ziemlich strapaziöse Angelegenheit. Die 2. Hälfte war auch längst nicht mehr so kommunikativ, weil man einfach nur noch ankommen wollte und die Müdigkeit der größte "Feind" war.

350 km würde die Nettozeit vielleicht um 2 Std. verringern, wenn denn alle die Geschwindigkeiten fahren können und wollen. Da aber vermutlich die meisten - meine Wenigkeit eingeschlossen - keine Lust haben, so früh zu starten oder auch nicht erst spät in der Nacht ankommen wollen, müssten wir entweder schneller fahren oder die Tour auf 2 Tage aufteilen. Da das ganze doch eher gesellig sein und Spaß machen soll, würde ich auch die 2 Tage-Variante bevorzugen! Ich würde mich auch anbieten im Wind für den selbigen Schatten zu sorgen 8)
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma, meusux, rogger, stilleswasser

Zeuss

Quäldich Fan

Blog - Galerie
  • »Zeuss« ist männlich

Wohnort: Eichsfeld - Thueringen

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 14. Oktober 2013, 06:45

Hat was diese Idee

Guten Morgen,

bin kein Mensch von vielen Worten. Klasse Idee, wäre gerne dabei. Ob nun auf einen Tag, oder zwei Tage verteilt, ist mir dabei auch relativ egal.

VG Zeuss

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma, meusux, rogger, stilleswasser

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 14. Oktober 2013, 22:33

KA- Duisburg sind 370 km, 370 km in 20 Stunden, das klappt. Würde da auch ne 2 Tagestour daraus machen. Mit dem Zug am nächsten Tag retour. 370 km traue ich mir zu. Allerdings ab km 200 wirds unkommunikativ, das glaube ich gern. Wir müssen halt früh (Mittenacht) los. Nachtgepäck per Post vorneweg senden. Unsere Duisburger Freunde würden das bestimmt gerne entgegen nehmen. Ob wir nach der Ankunft aber noch viel Lust haben, auf Party zu machen :-). Ich weiss noch gut, wie es nach der 200 km Tour war, Essen, Duschen, ab ins Bett :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meusux« (14. Oktober 2013, 22:39)


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen