Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer
  • »ullebulle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Januar 2012, 12:55

Klamottenfrage

Es soll im September ein 5-tätige Radtour werden.
Ich werde wohl mit dem Moutainbike fahren und es soll in Pensionen oder kleinen Hotels, oder was man
so findet, übernachtet werde.
Was nimmt man an Rad-Klamotten mit?
2 kurze Radhosen, 1 lange Hose, 3 x kurzes Trikot, 2 x langes Trikot, 1 x Regensachen zum drüberziehen?

Lang das, ist das zuviel, kann man die Sachen unterwegs waschen?

Ich habe so etwas noch nicht gemacht, und überlege, ob ich mir ans Rad einen Gepäckträger baue,
oder ob alles in den Rucksack paßt.

Gruß ulle

kylogos

unregistriert

2

Sonntag, 29. Januar 2012, 12:59

Die Antwort ist ganz simpel. Pack alles in Deinen Rucksack, was Du mitnehmen willst. Dann fährst Du eine Tour von der Länge einer geplanten Tagesetappe. Wenn Du am Ende der Tour keine Schmerzen bei dem Gedanken hast, mit dem Gewicht auf dem Rücken weitere vier Tage unterwegs zu sein, hast Du die richtige Menge Gepäck gefunden.

Wobei ich immer zum Gepäckträger raten würde, wenn es geländemäßig nicht sehr haarig werden soll.

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer
  • »ullebulle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Januar 2012, 13:05

Gelände wird es nicht werden.
Aber der Tip mit dem Einpacken und Losfahren ist nicht schlecht :D

Aber ich laß mich gerne weiterinspirieren.... :thumbsup:

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Januar 2012, 13:05

Für fünf Tage könnte das mit den Klamotten langen.
Wenn Du in kleinen Hotels übernachtest kannst Du die Sachen auch waschen, dort ist es ja möglich die gewaschenen Sachen zum Trocknen auf zu hängen. Eine kleine Tube Reisewaschmittel passt immer ins Gepäck, in Drogeriemärkten gibt es welche zu günstigem Preis.

Aber für fünf Tage würde ich das Gepäck nicht am Rücken tragen wollen, wenn einer dran passt, bau Dir einen Gepäckträger ans Fahrrad und nutze eine Gepäckträgertasche. Dein Rücken wird Dir's danken.

Verpflegung soll ja auch noch unter gebracht werden, was zusätzliches Gewicht bedeutet.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

kylogos

unregistriert

5

Sonntag, 29. Januar 2012, 13:10


Aber für fünf Tage würde ich das Gepäck nicht am Rücken tragen wollen, wenn einer dran passt, bau Dir einen Gepäckträger ans Fahrrad und nutze eine Gepäckträgertasche. Dein Rücken wird Dir's danken.


ich weiß nicht wie viele tausend Leute jedes Jahr eine einwöchigen Alpencross-Touren mit nichts als einem Rucksack fahren. Solange man sein "Wohlfühlgewicht" auf dem Rücken nicht überschreitet, geht das wohl ganz gut, wenngleich es in den Matratzenlagern auf den Hütten nicht gerade nach Rosen duftet.

zweitwasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »zweitwasser« ist männlich
  • »zweitwasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Januar 2012, 13:10

bei mehrtägigen touren soll es sehr sinnvoll sein, ein zweites paar schuhe einzupacken. allein schon deswegen würde ich dir zur (vorübergehenden) montage eines gepäckträgers raten ;).
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

7

Sonntag, 29. Januar 2012, 13:20

Ulle, für welches Team fährst Du eigentlich? :D

Ich habe gar keine Radlerhose? Eine kurze werde ich mir zulegen, ansonsten fahre ich voraussichtlich in Jeans, wie immer. Und wenn es regnet, ziehe ich die Regenhose darüber.

Ist das Trikot lang?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Januar 2012, 13:22

Ich würde den Rucksack nicht nehmen, aber ich persönlich habe auch Probleme, wenn im Rucksack zu viel drin ist. Bei dir, mein lieber Ulle, könnte es aber auch der exakt passende Gegenpol zum Bauchsäckle sein. Uups, das in grau geschriebene stammt doch mit Sicherheit nicht von mir ... ist da mit der Forensoftwäre was nicht in Ordnung?

Zum Thema Gepäckträger: Wenn du keinen willst, gibt es noch das Sattelstreben-Rücksack-Trägersystem von In-sy mit bis zu 20l Inhalt und bis zu - ich meine - 9 kg Belastbarkeit.

Halter --> - In-Sy Halterung
Rucksack --> - In-Sy Universal Rucksack

Sieht auf den 1. Blick haarsträubend aus, aber hält prima, ist im Windschatten des Fahrers (bremst nicht) + den Schwerpunkt kann man mit einer geänderten Befestigungsgabel für den Rücksack um weitere gut 10 cm absenken.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mickys Herrchen, ullebulle

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 29. Januar 2012, 13:25


ich weiß nicht wie viele tausend Leute jedes Jahr eine einwöchigen Alpencross-Touren mit nichts als einem Rucksack fahren. Solange man sein "Wohlfühlgewicht" auf dem Rücken nicht überschreitet, geht das wohl ganz gut, wenngleich es in den Matratzenlagern auf den Hütten nicht gerade nach Rosen duftet.


Mir ist auf kurzen Strecken ein Rucksack schon lästig, allein wegen der Wärmeentwicklung am Rücken.
Daher finde ich Deine Anregung mit dem Testen auf einer Eintagestour gar nicht schlecht.
Nicht alles, was einem passt, muss dem anderen passen.

Meine längste Reise ging über sechs Tage und ich hatte deutlich mehr Gepäck dabei, als in einen Rucksack passt.
Wenn der Rucksack genügend Belüftung am Rücken zulässt und das Gewicht nicht stört, dann geht es auch mit Rucksack.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 29. Januar 2012, 13:26

Einfach alles in zweifacher Ausführung. Einmal das was man an hat und einmal als Ersatz im Rucksack. In der Pension am Abend kurz durchwaschen. Wichtig ist, dass es Funktionswäsche ist, da Baumwolle zu lage zum trocknen benötigt.
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:05


Was nimmt man an Rad-Klamotten mit?
2 kurze Radhosen, 1 lange Hose, 3 x kurzes Trikot, 2 x langes Trikot, 1 x Regensachen zum drüberziehen?

Mir erscheint das zuviel.

Ich nehmen für so eine Zeit immer mit:
- 1 Zip-Hose
- 2 Icebreaker T-Shirts (eins zum Vollschwitzen, eins zum Essen gehen usw.)
- 1 langes Icebreaker Shirt
- Regensachen zum Drüberziehen
- dünne Schlafanzugshose
- Unterwäsche etc. pp.
im September würde ich vielleicht noch eine Fleeceweste mitnehmen. Kommt halt drauf an, wie warm oder kalt es ist.

Wir machen immer mit zelten, da wird also auch nix gewaschen :huh: . Aber das Merino-Zeug (Icebreaker) fängt auch nicht so das Müffeln an. Das hängt man abends an die frische Luft und am nächsten Tag ist es wieder frisch...naja, zumindest solange man seine Nase nicht direkt unter die Achsel klemmt :S .

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

12

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:10

Was sind Icebreaker-Shirts?

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 29. Januar 2012, 19:29

Was sind Icebreaker-Shirts?

http://www.globetrotter.de/de/shop/searc…tfield=name_asc
Icebreaker ist eine Firma, die Funktionskleidung aus 100% Merino-Wolle herstellt. Ich will fast nix anderes mehr :love: .

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 29. Januar 2012, 23:39

Seit ich zwei langarmige Ice-Breaker-Shirts habe, fahre ich im Winter viel mehr! Die sind klasse!

Für meine beiden 10-tägigen Urlaubstouren (ÜN in Pensionen / Hotel) habe ich mich jeweils so beschränkt, das ich mit zwei Ortlieb-Taschen auskomme. Tagsüber war es Funktionswäsche / Icebreaker - und weil das gut auszuwaschen ist, brauchte ich da nicht viel zu wechseln.
Und für die Zeit zwischen Tourende-Duschen und Schlafengehen, hatte ich einen Satz "Normalkleidung" dabei.
Nur Unterwäsche/Socken war zum täglichen Wechsel dabei und für den Notfall was für den Regen.
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

3rd_astronaut

Besserradler

Blog - Galerie

Wohnort: neustadt

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 10. April 2012, 19:02

da es eine mtb-tour wird, könnte die packliste der gleichnamigeb zeitschrift ja passen:
http://www.mountainbike-magazin.de/toure…33.2.htm?skip=1

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle