Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Oliver1985

Radpanzerfahrer

Blog - Galerie
  • »Oliver1985« ist männlich
  • »Oliver1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Twistringen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 15. Oktober 2012, 21:35

Osnabrück - Brocken

Moin,

Da ich euch eigentlich noch ein Radreisebericht von mir schuldig bin möchte ich nun hier etwas aktuelles machen. Leider ist es so das der Bericht erst Mittwoch abend online gehen kann, ich muss die Tour erst noch fahren. ;)

Mittwoch geht es nämlich von Osnabrück zum Brocken, mit vollen Radreisegepäck. ich freu mich wie ein Schnitzel. :)
Gruss Oliver

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meusux

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 15. Oktober 2012, 21:39

Dann freuen wir uns mal auf Mittwoch. Ok, wir lassen dich erst mal ankommen, aber Donnerstag wollen wir Ergebnisse sehen :thumbsup:

Dir viel Spaß auf deiner Tour, gutes Wetter, keine Pannen.....
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 15. Oktober 2012, 21:51

Cool. Bin sehr gespannt. Kenn den Brocken nur von Laufwettbwerben.

Oliver1985

Radpanzerfahrer

Blog - Galerie
  • »Oliver1985« ist männlich
  • »Oliver1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Twistringen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. Oktober 2012, 22:42

Mittwoch später Abend werd ich vom Zelt aus berichten. Versprochen. :)
Gruss Oliver

Oliver1985

Radpanzerfahrer

Blog - Galerie
  • »Oliver1985« ist männlich
  • »Oliver1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Twistringen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 20:20

Sollte es eigentlich erst von Twistringen nach Osnabrück mit dem Zug gehen. Ich entschloss aber das ich diese Strecke auch mit dem Rad mache.

Also ging es um ca 0:00 Uhr los, sachen waren ja schon gepackt.
7:20 war meine regulare ankunftszeit.
Ich fuhr teile der B 51 und weitere Nebenstrassen, unter anderm den N8 Hanse Radweg.
Es war relativ Kalt so dass ich mit Mütze und Handschuhe fuhr. nach ca 82 Kilometern war ich um 7:05 da, mein Radpartner sollte um 7:10 mit dem Zug ankommen.

Wir tranken erst ein Begrüssungskaffee und machten und dann in richtung Mittellandkanal auf dem Weg. der Radweg am Mittellandkanal war schlecht von der Wegbewchaffenheit und ziemlich eintönig

Mit letzter Kraft hab ich es zum CP Weserbogen geschafft. 180 Kilometer.

Ich bin im Arsch... Sry für den kurzen bericht. morgen gehts weiter.
»Oliver1985« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
Gruss Oliver

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Der Tister, HotRod, Kirsche, Manfred1954, meusux, Patty, Prabha, ullebulle, XXLBaer, Zeuss

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 21:58

Schöne Bilder. Aber kurze Hosen bei Sonnenaufgang, wars nicht saukalt?

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 22:16

Ich wußte schon warum ich erst Donnerstag mit dem ersten Bericht gerechnet habe ;)

Schaut nach Spaß aus und schöne Bilder, Danke.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Oliver1985

Radpanzerfahrer

Blog - Galerie
  • »Oliver1985« ist männlich
  • »Oliver1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Twistringen

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 19. Oktober 2012, 13:11

Sry hatte gestern kein Internet.

Angeblich war es nicht kalt, das Knie bedankt sich nun aber, trotzdem haben wir unser geplantes pensum geschafft. 90 Kilometer mit einem Schnitt von 13, mein Radpartner lief nur auf einem Pott, dem Knie zuliebe sind wir dann etwas langsamer unterwegs gewesen.
Die fahrt sonst war toll, erstmal das Wetter war Bombe. Wir hatten zwar gute 15 Kmh Gegenwind aber wie gesagt das Wtter zeigte sich sonst von seiner besten Spätsommer-seite.

Sind morgens doch recht früh wachgeworden, ich hätte gedacht das ich nach der Nachtfahrt gestern sicher bis 10 Schlafen würde aber ich wurde schon gegen 8 Uhr wach. Um 10 waren wir dann wieder auf der Strasse und sind zur Weser gefahren um eine ganze weile dem Weserradweg zu folgen. Wollten eigentlich mit der Fähre Amanda fahren alldings führ sich auch am Morgen nicht. So sind wir dann über die Autobahnbrücke die einen Radweg besitzt drüber. Der Radweg war nicht umbedingt immer gut, dafür aber meisstens mit bestem Asphalt.

Was uns beiden aufgefallen ist, ist das wir besonders häufig angesprochen worden sind. Es nervte schon fasst aber bot ein kurzes bestätigendes Gefühl das was wir machen "Cool" ist.
Wissen wir ja aber bereits. :)

Nach 40 Kilometern machte sich das Knie von meinem Radpartner bemerkbar und wir machten etwas langsamer, sind ja schliesslich auch nicht auf der Tour de France.

De ersten Ausläufer des Harzes konnten wir auch schon sehen und teilweise auch "anfahren".

Nun sind wir auf dem Campingplatz am Humboldtsee beim Weenzen, also zwischen Wallensen und Fölziehausen.

Das tolle an diesem CP ist das er eigentlich schon zu hat, ein Zettel begrüsste uns wo wir uns hinstellen sollten, alle einrichtungen sind offen und gezahlt werden kann Morgen.

Wir hatten angerufen aber die verbindung brach ab, ich schrieb dann eine SMS.

Morgen wird es anstrengend, es geht nördlich am Harz vorbei, sicher oft rauf und runter. Ein kleiner vorgeschmack auf das was Brocken noch zu bieten hat.
Wie bei Super Mario, jedes Level hat einen Gegner, doch am ende des Spiels steht der Endgegner. Haben wir ihn aber erstmal besiegt wird er unser Freund sein.
»Oliver1985« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
Gruss Oliver

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XXLBaer

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 19. Oktober 2012, 13:30

Ich glaube ich will auch nochmal los :)

Danke für den Bericht und die Fotos. Für deinen Kunpel drücke ich die Daumen das es im Harz mit dem Knie alles klappt.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

10

Freitag, 19. Oktober 2012, 14:26

Was uns beiden aufgefallen ist, ist das wir besonders häufig angesprochen worden sind. Es nervte schon fasst aber bot ein kurzes bestätigendes Gefühl das was wir machen "Cool" ist. Wissen wir ja aber bereits. :)

Das verstehe ich nicht. Tragt ihr ein Banner mit Euch herum, auf dem steht, dass Ihr auf den Brocken wollt? ?(
Grüße
Alltagsradler

Zeuss

Quäldich Fan

Blog - Galerie
  • »Zeuss« ist männlich

Wohnort: Eichsfeld - Thueringen

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 19. Oktober 2012, 15:39

Mahlzeit,

der Brocken ist meine "Hausstrecke" egal von welcher Seite, er lässt sich moderat fahren. Einen Scharfrichter gibt es von der Eichsfelder Seite aus, Hohegeis. Wenn da drüber bist ist es erledigt, weiß aber nicht von welcher Seite ihr angeht, ich bin gespannt.


Nachtrag: mein Ava ist vom Brocken, habe ich gerade festgetellt :D


Gruß Zeuss

Oliver1985

Radpanzerfahrer

Blog - Galerie
  • »Oliver1985« ist männlich
  • »Oliver1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Twistringen

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 20. Oktober 2012, 00:55

Heute wurde es auch wieder später als gedacht...

Der Morgen ging gut los, gegen 6 Uhr wurde ich wach, drehte mich aber bis ca 7:30 nochmal um. Wir frühstückten gemütlich und packten langsam unsere sachen zusammen. 9:45 waren wir abfahrtbereit doch die Dame des Campingplatzes sollte erst um 10 kommen. Bezahlt hatten wir noch nicht und so warteten wir noch ebend 15 Minuten. 13€ waren das pro Person.

Kurz nach der Fahrt verfransten wir uns, unser Kartenmaterial war nicht ganz aktuell und so wunderten wir uns das aus einer Bundesstrasse nun kaum noch was übrig ist, Bergbau ebend. Es ging also Berghoch wieder zurück.

Es ging heute auch viel über Bahntrassen, viel feiner Schotter und zum abend eine heikle abfahrt auf groben Schotter, eher Steinen so dass nicht mehr wie 10 Kmh drin waren und das bei guten 15%. Schade um die mühevoll erarbeiteten Höhenmeter.

Eine tolle stelle gab es noch, eine Wasserüberquerung mit deim Rad. Bin direkt 3 mal durchgefahren. :)

Ein paar doch ordentlich hohe Berge haben wir schon gesehen, ich bin gespannt wie es morgen abgeht. Wir fahren übrigens über so: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=dzocmsoillxufdib
»Oliver1985« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
Gruss Oliver

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jens, Kirsche, XXLBaer

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 20. Oktober 2012, 09:48

Ihr habt ja aber auch ein Glück mit dem Wetter, das gönne ich euch ja richtig! Und viel Gegend um euch rum, richtig was zum gucken :)

Nett auch die Warnung wegen der 15% Gefälle an die Radler, so wollen wir das haben :thumbup:
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Oliver1985

Radpanzerfahrer

Blog - Galerie
  • »Oliver1985« ist männlich
  • »Oliver1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Twistringen

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 21. Oktober 2012, 00:08

Phu geschafft aber Bericht schreib ich nach. Bin Sau im Arsch. :)
»Oliver1985« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
Gruss Oliver

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jens, XXLBaer

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 21. Oktober 2012, 08:38

Aber doch auch glücklich, oder?

Freue mich auf den restlichen Bericht.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Jens

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Jens« ist männlich
  • »Jens« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Oldenburg

Unterwegs nach: Oldenburg

Unterwegs über: das Ammerland

Wohnort: Oldenburg

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 21. Oktober 2012, 09:20

Man habt ihr ein Glück mit dem Wetter.
Meine Frau und ich waren letztes Wochenende noch zu Fuß (Wandern) auf den Brocken.
Sturm und null Sicht. Waren mitten in den Wolken.

Da sehen eure Bilder besser aus.

Freue mich auf dein Bericht

Jens
2012: 2497km 2013: 1168 km

Oliver1985

Radpanzerfahrer

Blog - Galerie
  • »Oliver1985« ist männlich
  • »Oliver1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Twistringen

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 21. Oktober 2012, 23:47

Etwas verspätet der der Bericht von gestern aber besser spät als nie. :)
Est gegen 02:00 schlief ich in in Werningerrode auf dem Campingplatz ein, dafür schlief ich etwas länger und war wohl gegen kurz vor neun Uhr wach, Niklas hatte schon das Frühstück vorbereitet und fix hatten wir alles eingepackt und gingen nachträglich bezahlen, wieder knapp 10€ pro person inkl Zelt und Stellplatz. :)

Wir mussten aber noch etwas einkaufen und so fuhren wir die hart erkämpften höhenmeter nach Goslar runter und suchten einen Aldi Markt den wir auch schnell fanden. Ging es parallel der B498 die erste Steigung auf Waldwegen hoch, anstrengend. Wir einigten uns alle 50 Höhenmeter eine Pause einzulegen. Wir mussten ca 350-400 Meter hoch und mit dem Gepäck war jeder Meter hart verdient. Nach gefühlten 2 Stunden und einigen Serpentinen waren wir endlich auf fast 700 Meter. Es wurde klar das der Brocken von den Höhenmetern zu schaffen war, aber wir kannten die steigung dort ja noch nicht.

Oben angekommen machten wir an der "Brockenblick" Wetterschutzhütte rast und aßen erstmal was. Der endgegner mit seinen 1142 Meter war dort auch in sicht.

Es rasteten kurz nach unserer ankunft noch 2 andere MTBler die uns rieten anders zu fahren da der Ockertalstausee wohl nicht so viel Wasser führen würde und sich damit die Abfahrt und vor allem die auffahrt nicht lohnen würden.

Der Waldweg wurde langsam aber sicher schlechter, teilweise verdammt Steinig so dass ich teilweise keine 6 kmh fuhr. Zum glück ging es runter, diesen Weg hätte ich hoch nicht geschafft.

Gegen 15:30 erreichten wir Schierke und die erste Steigung erhob sich, der Brocken war genau vor uns. Mit gemischten gefühlen ging es an die erste konstante Steigung von guten 7-10%. Mit 12 Kmh schraubten wir uns dem Ziel entgegen und die ersten Höhenschilder zeigten und wir schaffen es, doch als wir anfingen den Brocken locker zu nehmen zeigte er uns nochmal warum er Brocken heisst, naja jedenfall wurde er zu einem. Ich denke es waren 15%. Es war hart aber machbar. Alle 200-400 Meter Fahrstrecke mussten wir kurz rasten. Hart die Kurven, aber jede würden wir heute nochmal fahren so ging es weiter und immer weiter. Wir kämpften und kämpften um jeden Meter, 6kmh halten, immer weiter kurbeln und endlich der Gipfel in sicht.
Ich weiss nicht ob ich mir das einbilde aber die letzten 250 Meter forderten alles was ich konnte doch ich hab es geschafft, mit vollem Gepäck 40 Kilo plus 20 Fahrrad und ich noch 60.

Wir aßen am Brockenstein, tolle Stimmung dort und vor allem grosse Augen von den Leuten dort.
Wir machten natürlich auch noch vorm Stein Fotos, alleine und zusammen. Vielen halfen wir bei den Fotos

Das Wetter bombastisch 15 Grad Sonnenschein und leichter Wind, dazu Sicht um die 70 Kilometer oder mehr. Wahnsinn wenn man an dem letzten Stück Auffahrt nach unten ins Tal schaut.

Wir wollten noch was warmes essen aber die Küche war bereits kalt, jedoch verwiesen sie uns zum Bahnhof bei dem ich mir die Erbsensuppe mit einem Hefe gönnte. Preiss? Eigentlich scheissegal aber 8€ nochwas. :)

Nach 18 Uhr fuhren wir runter, vorher der Grosse Check. Gepäck fest, Anhänger Kupplung zu? Jacke an und ab gehts.

Die Beschleunigung war Hammer, Treten kann man da nicht, und Schalten kommt man auch nicht hinterher. Mit um die 40-50 kmh genossen wir das Feeling einen Berg runterzufahren der nie aufhören zu schien.
Die Felgen fasste ich 2 mal an, nur warm und so ging es die ersten engen Kurven hart anbremsen und über die Schienen. Zum glück hatten wir mit unseren 6 Kmh genügend zeit Schlaglöcher zu suchen. Es gab aber keine.
Die Brockenstrasse ist mit bestem, glatten Asphalt neu gemacht worden. Perfekt für Rennradfahrer.

Unten an der Schranke liefen wir es weiter rollen, über Schierke, Elend, nach Herzberg wo wir bei Bekannten gegen 22 Uhr ankamen. Es ging die ganze Zeit Bergab und nur 2 kleine Stücke nach oben. Doch 20 Kilometer vorm Ziel Strassensperre, umfahrung macht Höhenmeter ohne ende und auch Fahrkilometer.
Fällarbeiten, nachts? Wnn mit grossem Gerät und vor allem Licht, das sehen wir.
Wir wollten grad einfach durch die Sperre doch es kam ein Jeep aus genau der gesperrten Strasse, ein Förster nach kurzen gespräch hat niemand niemanden gesehen, rechts halten und am ende beidseitig Baumstämme. 20 Meter nach der Sperrung hatte ich einen Platten hinten. Wir waren aber aus der Sperre raus.

Glücklich aber doch geschafft fielen wir gegen 0:00 nach tollen Gesprächen und einem satten Abendessen ins diesmal warme Bett.

Am Morgen ein klasse Frühstück mit Brötchen und Kaffee

Der Tag verging mit Besuchen von Bekannten und um 15:30 fuhren wir zum Bahnhof.

Tolle Tour mit für mich als Flachländer vielem neuen.

Weitere Bilder reiche ich noch nach, ich hab kaum welche gemacht aber Niklas hatte eine recht gute Kamera dabei.
Gruss Oliver

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jens, Kirsche, thomaspan, ullebulle, Zeuss

John-Deere

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »John-Deere« ist männlich

Wohnort: Barmstedt

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 18. Dezember 2012, 14:57

Mensch Oliver, zum Glück konntest Du mich dazu nicht überreden.
Ihr beiden Kämpfer hattet ja schon genug zu tun. Ich wäre vielleicht in Schierke abgestiegen und
hätte die Bahn oder die Kutsche hochgenommen.

Wirklich netter Bericht!

Freue mich auf ein Wiedersehen im Frühjahr.......

Weihnachtlicher Gruß
Bernd
Gruß
John Deere (Schleswig-Holstein)

Oliver1985

Radpanzerfahrer

Blog - Galerie
  • »Oliver1985« ist männlich
  • »Oliver1985« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Twistringen

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 02:59

Naja in unter zwei stunden haben wir es ja geschaft aber es war nicht ganz ohne.

An dich hab ich heute noch gedacht, im Frühjahr können wir gerne wieder was machen, habe mir auch überlegt im Juni dir mal ein Besuch abzustatten.

Momentan ist Weihnachten, meine Freizeit benutze ich zum Schlafen. Arbeiten bis der Arzt kommt... Ds nervt.
Vielleicht ist eine Ausbildung auch denkbar, BKF würde mich interessieren, aber mit 4-500€ ausbildungvergütung ist das Thema schon durch. Vielleicht kann ich über meinen Arbeitgeber was regeln.
Bekommen die ja alles wieder.

Bei dir alles geklappt mit dem Tapetenwechsel?
Gruss Oliver

Ähnliche Themen