Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

181

Sonntag, 8. April 2018, 23:31

Wald & Wiese

Heute am Sonntag folgte eine weitere Wald- und Wiesentour.
Vom Tangstedter Forst radelten wir zum Rader Forst und weiter in den Duvenstedter- Brook (Hamburger Stadtgebiet). https://de.wikipedia.org/wiki/Naturschut…enstedter_Brook

Dank google maps auf dem Handy und meinem Garmin GPS haben wir uns durch die leider doch recht
schlecht ausgeschilderte Gegend navigiert.
Schon gestern ist uns aufgefallen, das die Makierung und Ausschilderung etwas bescheiden ist.
Vielleicht sollte man sich mal an den ADFC wenden. Ich muss immer wieder an die tolle Radweg-
ausschilderung in NRW denken.

Natürlich haben wir wieder einen netten Stopp eingelegt. In Duvenstedt besuchten wir eine Eisdiele
mit einem Platz an der Sonne. Bei diesem Wetter war natürlich ordentlich Andrang. Auch viele andere
Radfahrer holten sich eine Erfrischung hier.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spike on Bike

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

182

Sonntag, 8. April 2018, 23:36

Super Bilders! :thumbsup:
Die Glorreichen schieben ...

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

183

Dienstag, 19. Juni 2018, 00:13

Sternfahrt HH, 17.06.

Hallo in die Runde.

Recht kurzfristig haben wir uns für die Sternfahrt in Hamburg entschieden.
Vor drei Jahren hatte ich zum ersten Mal die Sternfahrt ab Altona mitgemacht.
War ok, aber die ständigen Stopps und lange Warterei auf die Weiterfahrt (Streckenfreigabe),
war nervig.
Da meine Freundin aber noch nicht auf der Köhlbrandbrücke ( mit dem Rad) war, ist ja auch normalerweise nicht zulassig,
haben wir uns am Sonntag auf den Weg gemacht.

Mit der AKN fuhren wir nach Eidelstedt um dort die S-3 zu bekommen. Durch Zugverspätungen haben wir uns dann
entschlossen nur bis Altona zu fahren, um dann mit dem Rad nach Öevelgönne zu fahren und dann die Fähre nach
Finkenwerder zu nehmen. Eine weise Entscheidung, hier war kein Gedränge an der Fähre und wir waren sehr zeitig
in / auf Finkenwerder.
Wir hatten bis zum Start noch ausreichend Zeit und haben noch einen Bäcker besucht und einen Kaffee getrunken.
Wir standen so da, als ich plötzlich den "Hausdrachen" und "Ullebulle" sowie drei weitere Radler auf uns zuradeln sah.

Ein kleines unverhofftes Forumstreffen! :D

Die fünf Radler wollten schon etwas weiter in Richtung Köhlbrandbrücke, um sich lieber am Anfang der Meute einzureihen.
Wir wollten noch unseren Kaffee in Ruhe trinken und noch mal ein "kleines Örtchen" aufzuchen.
Nach dem alles erledigt war, fuhren wir auch schon mal in Richtung Brücke. Am "Finkenwerderkreisel" stießen wir dann
wieder auf die Vorhut. Hier harten wir über eine Stunde aus, bis endlich die Sternfahrer in Sicht kamen.
Wir hatten also genügend Zeit, um zu schnacken.
Vor der Brücke gab es auch noch mal eine kurze Wartezeit bis die Strecke freigegen wurde. Danach ging es dann recht
zügig über die Brücke und unten angekommen trennten sich die Forumsfahrer. Ulle & Co fuhren wieder Richtung Heimat,
meine Freundin und ich fuhren weiter zum Endpunkt Rathausplatz in der City.
Auf der Veddel war wieder warten angesagt bis das Teilstück der A 255 und B 75 abgesperrt und freigegen wurde.

Mit einer Verspätung von ungefähr 15 Minuten rollten wir dann auf dem Rathausplatz ein. Viele der Teilnehmer setzten sich
Unterwegs ab, denn es war doch recht übersichtlich von den Menschen auf dem Platz.

Im Nachhinnein muss ich sagen, als Demo Veranstalltung OK, wenn man "Flagge für Radfahrer" zeigen will.
Aber zum Radfahren kann man den Tag besser nutzen. Leider sind unter den tausenden Radfahrern sehr viele
dabei, die sehr unumsichtig fahren!

Hier noch ein paar Bilder in Anhang.

Gruß crossy


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

184

Dienstag, 19. Juni 2018, 00:17

Da macht der Ulle wieder auf Fahrrad FDP. :rolleyes: :D
Die Glorreichen schieben ...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014, ullebulle

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

185

Dienstag, 19. Juni 2018, 00:18

Noch ein paar Bilder.


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Berny67, Sofacykel, ullebulle

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

186

Mittwoch, 18. Juli 2018, 00:03

Sail & Bike 2018: I

Am 30 Juni starteten wir unsere Urlaubstour. Endlich wurde das Boot auch mal wieder in den Urlaub eingebunden, ich hatte es in den letzten beiden Jahren
etwas vernachlässigt! :rolleyes: :huh:
Aber in diesem sollte es mal wieder bewegt werden und auch als Transportfahrzeug für die Räder dienen.

Los ging es in Haseldorf an der Unterelbe https://de.wikipedia.org/wiki/Haseldorf

Schneller als gedacht erreichten wir um 22.40 Cuxhaven. Unser eigentliches Ziel (Otterndorf) konnten wir auf Grund des bereits zu
geringen Wasserstandes (Ebbe) nicht mehr anlaufen.



Für den nächsten Tag planten wir unsere erste Radtour nach Otterndorf und ließen den lauen Sommerabend damit ausklingen.

Sonntag, 01.07.:
Der Tag startete wieder mit viel Sonne, Seeluft und Möwengeschrei!
Nach einem gemütlichem Frühstück machten wir uns auf den Weg und fuhren zum alten Hafen wo die bekannte Brücke "Alte Liebe",
der alte Leuchtturm und das Semaphor (ein Signalmast) der die Windstärke und Windrichtung für Borkum (B) und Helgoland (H) anzeigt.
Auch wenn es in der heutigen Zeit nicht mehr für die Schifffahrt von bedeutung ist, wird der alte Signalmast noch bedient.



Unsere Tour führte uns dann durch den Fischereihafen (hier stank es am Ende erbärmlich nach altem Fisch! :stopping: :ill: ) weiter an den Stadtrand
und zum Elbdeich. ...

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander, Sofacykel, Sonne_Wolken, ullebulle

Sofacykel

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sofacykel« ist männlich

Wohnort: Kiel

  • Private Nachricht senden

187

Mittwoch, 18. Juli 2018, 09:44

Doppelpost

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sofacykel« (18. Juli 2018, 10:00)


Sofacykel

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sofacykel« ist männlich

Wohnort: Kiel

  • Private Nachricht senden

188

Mittwoch, 18. Juli 2018, 09:58

Hallo Crossy!

Superschöne Fotos - vor allem das vom Sonnenuntergang!

Wir haben viel an Euch gedacht. Die Kombi mit Rad und Boot ist doch ideal - komm Du mir mal nach Aerö ( - da trainieren die Rennradler aus DK um Höhenmeter zu sammeln...).

Ich glaube, Du musst noch mal Radtaschen nähen. Ich hätte da sonst etwas sorgen wegen dem Salzwasser, na gut auf der Elbe ist es ja brackig.

Wegen Cuxhafen und Fischgestank fällt mir sofort der alte Song von "Cats TV" ein:

Coxhafen:

Das es nach Fisch stinkt

ist ja nun in `nem Fischerdorf unabwendbar

doch dieser Jadefix-braun-Gestank, mit Deospray

der macht mich krank

Ich gehe nicht mehr nach Coxhafen, nein, nein, nein, nein...

Da fahr ich nun auf `m Deich lang

und von unten, plärrt `n alter Opa:

"ey, raus aus meinem Strandkorb! Langhaariges Pack,

Drecksgesindel, verschmutzt mir meine Kunstoffpolster!"

Auf dass er seinen Platz an der Sonne findet

Sag mir, Bruder,

wo der gelbe Strand ist

wir haben hier schon so viel Luft verloren, sag mir,

Bruder, wo der gelbe Sand ist, das säuseln in den Ohren


Ich gehe nicht mehr nach Coxhafen, nein nein nein

Umzingelt von Kernkraftwerken stehst Du da,

am Arsch der Welt

Ich kann nur hoffen, Du hast schon

die letzte Kiste bestellt

Ich gehe nicht mehr nach Coxhafen, nein nein nein...



Puh, lange nicht mehr gehört (Text aus der Erinnerung).

Ich freue mich schon auf weitere Tourberichte und natürlich auf Euch beide, demnächst!

Grüße auch an D.

I und I

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sofacykel« (18. Juli 2018, 10:10)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014, ullebulle

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

189

Donnerstag, 19. Juli 2018, 00:15

Sail & Bike 2018 II.

..., nachdem wir dem wiederlichen Fischgestank endlich hinter uns gelassen hatten, stießen wir auf einen am Elbdeich gelegenen Aussichtsturm. Diesen haben wir natürlich erklommen und hatten eine herrliche Aussicht
auf die breite Elbmündung bis auf die gegenüberliegende Seite nach Dithmarschen und dem kleinen, nahegelegenen Hafen von Altenbruch.



Der kleine Hafen von Altenbruch liegt wie viele kleine Häfen an der Elbe vor dem Deich,
heute werden die Häfen ausschließlich von Sportbooten benutzt oder kleinen Nebenerwerbsfischern.
Neben der alten Schleuse zum Braakstrom steht der historische Leutturm "Dicke Berta" und ein Wrack
eines kleinen Küstenmoterschiffes.
https://www.dickeberta.de/



Weiter ging es auf der guten Seite der Elbe Otterndorf entgegen.
Die "gute Seite" der Elbe ??? :S :thinking: :modo:



Die Schafe gehören aber nun mal hier zum Landschaftsbild, wie auch die Ebbe und Flut zur Elbe gehören.

In Otterndorf angekommen machten wir unsere erste Kaffeepause am "Seglertreff", einem kleinem
Imbiss und Kiosk hinterm Deich, wo auch Toiletten und Duschen zu finden sind. Angrenzend ist ein
kleiner lauschiger Stellplatz für Wohnmobiele.

Endlich Urlaub! :urlaub: :kaffee:

Das Zentrum von Otterndorf ist etwa 2 km vom Hafen und dem grünem Strand entfernt.
Durch das kleine Städtchen fließt die Medem, die in der Elbe mündet und nach ihr auch eine
Fahrrinne in der Elbe sowie Sandbank benannt ist: Die Medemrinne und der Medemsand.
https://de.wikipedia.org/wiki/Medemsand

Otterndorf ist kleiner ansehnlicher Ort mit einem netten alten Stadtkern.


Im Cafe` Zaubernuß, das wir am Rand des kleinen Zentrums entdeckten,
stärkten wir uns für die Rückfahrt mit leckeren hausgemachten Kuchen und Cafe-Latte.

...,

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander, Sofacykel, Sonne_Wolken, ullebulle

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

190

Donnerstag, 19. Juli 2018, 23:50

Sail & Bike 2018 III

..., vor lauter Alltagstrott, in den man leider wieder viel zu schnell verfällt, habe ich
vergessen die niedersächsischen "Seekühe" zu erwähnen. Völlig entspannt lagen die Tiere
auf einem Stück Wiese direkt vor der Elbe.

Unser Rückweg führte uns aus dem Örtchen wieder in Richtung Hafen und fuhren dann aber landseitig am Deich entlang
in Richtung Cuxhaven. Auf der Höhe des grünen Strandes gab es für die hungrigen Gäste die reinste Fressmeile. Von Crepes`
über Currywurst bis Fischbrötchen und Backfisch..., (wäre sicherlich ein Paradies für Ritze ! :thumbup: )
Aber auch die Badegäste der angrenzendenden Badeseen und Campingplätze und natürlich auch Tagestouristen, können
sich dort reichlich verpflegen.
Hier noch mal ein Link für Interessierte, die mal (Rad-) Urlaub an der Nordsee machen möchten. Bei solch` einem schönen
Sommer, wie wir in bisher erleben durften, braucht man nicht in den Süden zu Fahren!!!
Wir sind glücklich dort zu wohnen (im Norden), wo andere Urlaub machen! http://www.otterndorf.de/index.php?id=tourismus

Die Niedersachsen scheinen sich schon gerüstet zu haben, wenn die Elbvertiefung weiter vorranschreitet.
Wozu binden sie sonst Pricken ( https://de.wikipedia.org/wiki/Pricke ) an Straßenschildern ? :D

Kurz vor Altenbruch fuhren wir wieder in Richtung Elbdeich. Eine kleine Straße führte uns allerdings in eine Sackgasse.
Wir kamen zu einem Feriencampgelände, sehr schöne Anlage, wie man sehen konnte mit Badesee, Sandstrand und vielen
Möglichkeiten für die Jugendlichen und Kinder sich dort auszutoben.
Wir drehten um und stießen auf diesen Wegweiser:

Vom Elbdeich aus hatte man eine schöne Sicht in das Land und auf die Elbe.

Bald erreichten wir wieder Cuxhaven, aus geruchstechnischen Gründen fuhren wir allerdings nicht wieder durch den Fischereihafen!
Im Ortsteil Cux.-Groden sahen wir diese schöne alte Stadtvilla.

Unsere Tour endete im Yachthafen von Cuxhaven, wo wir uns auf dem Boot ein leckeres Abendessen kochten und das schöne Wetter genossen.
Wir schmiedeten noch Pläne für den nächsten Tag, den wir auch noch in und um Cuxhaven verbringen wollten.
Dazu dann im nächsten Bericht.

Ach, was war das schön! ich könnt`gleich wieder los! ;)

Bis dann, Crossy

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander, Sofacykel, Sonne_Wolken, ullebulle

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

191

Montag, 23. Juli 2018, 23:54

RTF "Durch Moore & Auen" 2018

... so lautete das Motto der heutigen RTF. Start und Ziel war Norderstedt Kreis Segeberg.
Faßt ein Heimspiel für mich, aus zweierlei Gründen.
I. Im Kreis Segeberg, genauer gesagt in Bad Segeberg bin ich aufgewachsen.
II. Von Wedel aus zum Start/Ziel war es eine kurze Anfahrt heute für mich.

Der Wettergott meinte es aber nicht gut mit uns. Die Temperatur lag bei etwa 14°
und die Luft war recht feucht! Während der ganzen Zeit war es leicht am Nieseln.


Das war am 12 Juni 2016.
Gestern ging es dort wieder an den Start. Sonnenschein, blauer Himmel, Temperaturen bis annähernd 30°, dazu ab Mittag frischer Wind, der wie immer
von vorne kommt! :D
Ich fuhr, wie auch vor zwei Jahren die 112 km Strecke, die aber ein paar Kilometer mehr waren :thinking: .
Da ja Norderstedt fasst vor der Haustür liegt, bin ich auch direkt mit dem Rad zum Start an der Moorbekschule gefahren.
Gegen 08.30 trudelte ich dort ein und hatte noch genügend Zeit für einen Kaffee und ein Brötchen. Außerdem konnte ich es noch mit der Zeitabnahme
für das "Streckenfahren"- Radsportabzeichen klären. Damit habe ich dann alle Punkte abgehakt.
Die 100 km waren kurz nach der letzten Kontrolle voll. Die gefahrene Zeit betrug 3,32 h.
Bis zur ersten Kontrolle bin ich weitgehends alleine gefahren, im Schlepptau hatte ich drei weitere Teilnehmer. Mit zwei von ihnen bin ich dann den Rest
der Strecke gefahren, da die Geschwindigkeit passte. Natürlich haben wir uns regelmäßig in der Reihenfolge abgelöst.
Wir fuhren mit einer Durchschnitsgeschwindigkeit von 28 km/h. Nach der letzten Kontrolle fing ich aber etwas zu schwächeln an. Die Temperatur und
der Wind machte mich etwas mürbe. Auch ein paar langanhaltende Steigungen auf der Strecke (und das bei uns auf dem platten Land) wirkten sich bei
den Temperaturen aus.
Am frühen Nachmittag rollten wir dann wieder am Startpunkt ein. Hier wartete wieder ein Kuchenbüfett, Grillwurst, Kaffee und Kaltgetränke.

Nach einer ausgiebigen Pause an einem schattigen Platz macht ich mich wieder auf den Heimweg. Ich brachte die beiden Mitfahrer noch zur nächsten
U-Bahnstation und fuhr dann gemühtlich nach Hause, wobei ich noch mal kurz an der Moorbek (de.wikipedia.org/wiki/Moorbek_(M%C3%BChlenau)
in dem gleichnamigen Park anhielt.


150 km hatte ich dann auf der Uhr und freute mich auf eine erfrischende Dusche. :)

Gruß crossy

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hausdrache, Sonne_Wolken, Spike on Bike

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

192

Montag, 23. Juli 2018, 23:57

Nachtrag

https://de.wikipedia.org/wiki/Moorbek

Hier hoffentlich der Richtige Link zur Moorbek!

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

193

Dienstag, 24. Juli 2018, 22:31

Sail & Bike 2018 IV

Montag, 02.07.

Wieder erwartete uns ein herrlicher Sommertag, den wir mit einem gemühtliches Fühstück begannen.
wir legten einen weiteren Hafentag ein, um mit den Rädern nach Duhnen und Sahlenburg zu fahren. Beide
Orte gehören zu Cuxhafen, hier tobt das Strandleben, hier beginnen die Wattwanderungen und Kutschfahrten
zur Insel Neuwerk, die übrigens zur Hansestadt Hamburg gehört.
Auf dem Weg dorthin kommt man an der Kugelbake vorbei.

Am Rande der Wattkante ist ein Krabbenkutter auf Fangfahrt.

Am Horizont hat man Sicht auf die Insel Neuwerk.

Sandstrand und Grünland vor dem Deich lösen sich hier ab.

Die landschaft ist hier an der Küste recht spanend, von einem Aussichtsturm hatte man einen
herrlichen Rundumblick. Eine kleine Beschreibung habe ich noch bei outdooractive gefunden.

www.outdooractive.com/de/stadtrundgang/e…r-heide/1398564



Nachdem wir ein nettes Plätzchen bei einem Eiscafe`gefunden haben und leckeren Apfelstrudel mit Vanilleeis und Sahne sowie einen Latte Macciato
genossen haben, machten wir uns auf den Rückweg durch den Küstenwald und ländlicher Umgebung nach Cuxhaven.

Wieder an Bord der "HELGA-SUZANNA" mussten wir dringend den Wettergott Rasmus bedenken!
Da ich nur Sherry an Bord hatte, musste der halt herhalten und so bekam Rasmus ordentlich einen eingeschenkt! :D

Nachdem wir dann zu Abend gegessen hatten, machten wir uns erneut mit den Rädern auf den Weg, um einen schönen Sonenuntegang
zu erleben. Gerade noch rechtzeitig kamen wir bei der Kugelbake an, hätte nicht später sein dürfen.
Dazu dann Bilder im nächsten Block.

Gruß Crossy

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hausdrache, Salamander, Sofacykel, Sonne_Wolken, Spike on Bike

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

194

Dienstag, 24. Juli 2018, 23:13

Schöner Bericht :thumbup:

Für mitlesende Landratten sollte noch erwähnt werden, daß die Kugelbake die Grenze zwischen Unterelbe und Nordsee anzeigt.
Hast Du schon mal erlebt, dass etwas so bildschön zusammenkracht?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014, Kirsche

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

195

Mittwoch, 25. Juli 2018, 23:21

Sail & Bike V

Hey Salamander, da hast Du natürlich recht.

Der Block der Reise geht natürlich noch weiter!
Wie bereits angekündigt, hatten wir uns noch mal auf den Weg gemacht, um den Sonnenuntergang über dem Watt zu sehen.
Ein schöner Aussichtspunkt schien uns der Damm zur Kugelbake zu sein. Hierzu gibt`s für die Landratten einen Link:

de.wikipedia.org/wiki/Kugelbake

Und Bilder haben wir natürlich auch noch geschossen.



Schon eigenartig was die Belichtungsautomatik so anstellt. Zur gleichen Zeit sah es in Richtung des Sonnenunterganges so aus.



Man konnte sich an den Farben und der Stimmung nicht sattsehen!
Doch langsam rief die Koje (das Bett) und wir radelten zurück in den Yachthafen. Auf dem Weg dorthin wurden diese beiden Bilder noch
geschossen.

Das Fahrgastschiff für die Ausflugsfahrten auf die Hochseeinsel Helgoland
Ein Rettungskreutzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger, kurz: DGzRS

Für Dienstag planten wir ein weiteres Ziel, das uns auf die andere Seite der Elbe bringen sollte.

Bis dahin, Gruß crossy

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander, Sofacykel, Sonne_Wolken

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

196

Mittwoch, 25. Juli 2018, 23:24

Nachtrag:


Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

197

Donnerstag, 26. Juli 2018, 23:30

Sail & Bike VI

Dienstag, 03.07.18

Der Urlaubstag begann, wie er im Buche steht.
Ausschlafen, gemütliches Frühstück bei strahlendem Sonnenschein und keine Zeit im Nacken.
Unser Zielhafen war in wenigen Stunden erreichbar. Da wir einen frischen Wind aus NNW hatten,
das Wasser der Elbe auflief (Flut) und der Kleine Hafen von Neufeld ein Vordeichhafen ist, der bei
Niedrigwasser nahezu trocken fällt, konnten wir es ruhig angehen lassen. Mit nur einem Vorsegel
schipperten wir dem neuen Ziel entgegen.

Dieses Ungetüm transportiert Windkraftanlagen zu den Offshorewindparks
in der Nordsee. Der Gigant war gerade beim Ablegen von der Verladepier Cuxhaven.

Gegen 15.30 steuerten wir auf den Priel (natürliche Zufahrt von einen Vordeichhafen) an.
Die Rinne ist durch die schon erwähnten Pricken markiert. Auf einer noch trockenliegenden
Wattfläche ruhte sich eine Kegelrobbe aus, schön solche Tiere in freier Natur sehen zu können!
Leider war sie etwas weit weg, ich hoffe man kann sie auf dem Bild erkenen.

Hier noch ein paar Bilder von der Zufahrt zum Hafen durch die Salzwiesen, eine schöne aber etwas
unwirkliche Natur.



Nach dem Anlegen im Hafen gingen wir auf kleine Erkundungstour, bevor wir hungrieg, die hier im Umland bekannte
Gaststätte Op`n Diek stürmten.
Die Aussicht vom Deich auf den Priel, das vorgelagerte Grünland, die Elbe und Niedersachen
auf der anderen Elbseite.

Zum Schluß noch ein paar Landschaftbilder von Neufeld.



Heute war nix mit Radfahren, aber für den nächsten Tag hatten wir wieder eine Tour auf dem Zettel.

Dazu dann in der nächsten Ausgabe mehr.

Gruß Crossy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sofacykel, Sonne_Wolken

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

198

Freitag, 27. Juli 2018, 00:24

Das Fahrgastschiff für die Ausflugsfahrten auf die Hochseeinsel Helgoland
[img]http://www.2radforum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=5941[/img]

Die Helgoland, eines der ersten deutschen Schiffe mit Flüssiggas (LNG) Antrieb

Ein Rettungskreutzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger, kurz: DGzRS
[img]http://www.2radforum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=5940[/img]


Schönes Bild. Die Lichter außenbords vermitteln etwas heimeliges, gerade bei einem Rettungskreuzer. Das ist die Anneliese Kramer. Einfach nur beeindruckend wie diese Boote sich durch schwere See kämpfen. Und der Arbeit der Besatzung muß ich höchsten Respekt zollen. Motto der DGzRS: "Rausfahren, wenn andere reinkommen". Wer mal etwas Kleingeld übrig hat und was Gutes tun will: die DGzRS wird ohne Steuergelder größtenteils aus Spenden finanziert.

Den Bootsnamen musste ich nachschlagen.

*GRUMMEL* Warum werden denn die zitierten Bilder nicht angezeigt? Egal, ich geh Bett
Hast Du schon mal erlebt, dass etwas so bildschön zusammenkracht?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (27. Juli 2018, 00:33)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Unterwegs von: Phönix-West

Unterwegs nach: Überall wo es schön ist oder nicht

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

199

Freitag, 27. Juli 2018, 07:53

Tolle Reise mit Boot und Rad. Schön das ihr auch mal unter Segeln fahrt. :thumbsup:

Erinnert mich an meine Segeltörns an der niederländischen Küste in den 90er Jahren. :)
lg Jennifer


Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich
  • »Crossy2014« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

200

Dienstag, 31. Juli 2018, 22:48

Sail & Bike VII

Mittwoch, 04.07.18

Auch heute erwartete uns ein sonniger Tag.
Auf dem Zettel stand eine kleiner Tour mit dem Rad nach Marne.
Eine kleine Stadt in Dithmarschen, nicht sonderlich spektakulär. Hier wird ein norddeutsches Bier gebraut,
aber erstaunlicher ist es, das Marne die Hochburg des Schleswig-Holsteinischen Karnevals ist. :D
www.amt-marne-nordsee.de/kultur-freizeit/rosenmontag

( Da sind die NRW`ler sicherlich verwundert! :D )

Die kleine Innenstadt hat man schnell abgelaufen oder abgeradelt, viel sehenswerte gibt es dort nicht.
Die typische Backsteinkirche, wie man sie vielerorts in SH findet, das alte Rathaus mit dem netten Rathausplatz
und eine sehr kleine Einkaufsstraße, das war es dann auch schon.
Hier ein paar Bilder.


In unmittelbarer Nachbarschaft des schrägen Vogels gab es eine Eisdiele, wo wir uns eine Erfrischung holten,
bevor wir langsam die Rückfahrt antraten.

In einem Supermarkt haben wir noch, um ein paar Kleinigkeiten, unseren Proviant aufgefüllt und fuhren dann durch
die grüne Marschenlandschaft wieder in Richtung Hafen in Neufeld.
Auf dem Weg kamen wir an dieser schönen alten Windmühle vorbei.



Diese Windmühle hat, wie viele alte Mühlen, ein, im warsten Sinne des Wortes, bewegtes Leben hinter sich.
Nach einem Brand, der Wiederaufbau, dann ein Umbau und sogar ein Umzug. Ursprünglich stand die Mühle
in Marne, jetzt hat sie ihren Platz etwa 3Km außerhalb, mitten im Koog zwischen den Kohlfeldern.

Die letzten Kilometer fuhren wir durch den Neufelderkoog. Hier noch eine Erklärung zu "Koog":
https://de.wikipedia.org/wiki/Koog

Am späten Nachmittag, das Wasser lief wieder auf, starteten wir den Diesel vom Boot und machten uns auf den Weg
nach Brunsbüttel.
Knapp eine Stunde brauchten wir unter Motor für die Strecke, bis wir die Warteposition erreichten, wo die Sportboote
warten müssen, bevor sie in die Nord-Ostsee-Kanalschleuse einfahren dürfen.
Eine elendiege Warterei!!! :fie: Eineinhalb Stunden dümpelten und kurvten wir mit fünf weitern Booten auf der Position,
bevor wir endlich das Einfahrtssignal bekamen.

Soweit für heute, die Reise geht noch weiter. Bis dahin, viele Grüße

crossy :kaffee:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hausdrache, Sonne_Wolken, Spike on Bike, ullebulle