Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Opa Pit

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Opa Pit« ist männlich
  • »Opa Pit« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad.-Württ.

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 4. August 2015, 17:48

Mit dem Einrad auf den Col de la Bonette

Ich war dieser Tage mit meinem Dreirad in den französischen Alpen unterwegs. Eigentlich ist das kein Anlass, um in einem 2radforum darüber zu berichten, wenn ich nicht Unglaubliches gesehen hätte. Auf dem Weg zum Col de la Bonette habe ich ca. 10 km unterhalb der Passhöhe einen Einradler überholt. Ich dache mir eigentlich nichts dabei, außer, dass sich da einer einen Jux macht. Ca. 2 Stunden später begegnet er uns wieder ca. 300 hm unterhalb des Kulminationspunktes bei Auffahrt zur Cime de La Bonette. Abends wird mir berichtet, dass er den höchsten Punkt mit 2.802 m erreicht hat. Er sei morgens in Jausiers (ca. 1.300 m) gestartet und in einem Zug hinaufgefahren. Das sind ca. 21 km bergauf. Allergrößten Respekt.
»Opa Pit« hat folgendes Bild angehängt:
  • Einrad.jpg

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meusux, Spike on Bike, ullebulle

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 4. August 2015, 19:00

Das ist mal etwas ganz Außergewöhnliches. Die Tour de France findet bestimmt bald auf dem Einrad statt. :D
Die Glorreichen schieben ...

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 4. August 2015, 20:58

mit meinem Dreirad in den französischen Alpen

habe ich ca. 10 km unterhalb der Passhöhe einen Einradler überholt.
Das sind statistisch gesehen zwei Zweiräder. :P

Mein Respekt allen, die solche Strecken meistern.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

Opa Pit

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Opa Pit« ist männlich
  • »Opa Pit« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad.-Württ.

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 4. August 2015, 23:12

mit meinem Dreirad in den französischen Alpen

habe ich ca. 10 km unterhalb der Passhöhe einen Einradler überholt.
Das sind statistisch gesehen zwei Zweiräder. :P

Mein Respekt allen, die solche Strecken meistern.


So gesehen haste ja recht. Aber mir gebührt kein Respekt. Hier mein Dreirad:
»Opa Pit« hat folgendes Bild angehängt:
  • RGA_30.jpg

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 4. August 2015, 23:36

Das Foto vom Furka-Pass-Schild weckt in mir sofort Erinnerungen! Ich hab' ihn geschafft, dann bin ich runter gefahren und habe am gleichen Tag noch den Grimsel-Pass erklommen. Was habe ich daraus gelernt: Lass dich nie auf eine Tour durch die Schweiz ein! :D (Sicher bin ich mir nicht, ob ich das tatsächlich begriffen habe.)

Für einen Einrad-Radler ist das noch mal viel heftiger - das braucht gute Kondition, UND ganz wichtig, die nötige Ruhe im Kopf, "einfach" weiter zu pedalieren und weiter und weiter ....
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

joehot

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »joehot« ist männlich

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: meinen weg

Wohnort: Poppau

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. August 2015, 12:00

mit meinem Dreirad in den französischen Alpen


So gesehen haste ja recht. Aber mir gebührt kein Respekt. Hier mein Dreirad:


das is n motorrad mit drei raedern fuer mich und kein dreirad :-P
viel licht und liebe auf euren wegen !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »joehot« (5. August 2015, 12:45)


Opa Pit

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Opa Pit« ist männlich
  • »Opa Pit« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad.-Württ.

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. August 2015, 16:15

Das Foto vom Furka-Pass-Schild weckt in mir sofort Erinnerungen! Ich hab' ihn geschafft, dann bin ich runter gefahren und habe am gleichen Tag noch den Grimsel-Pass erklommen. Was habe ich daraus gelernt: Lass dich nie auf eine Tour durch die Schweiz ein! :D (Sicher bin ich mir nicht, ob ich das tatsächlich begriffen habe.)

Für einen Einrad-Radler ist das noch mal viel heftiger - das braucht gute Kondition, UND ganz wichtig, die nötige Ruhe im Kopf, "einfach" weiter zu pedalieren und weiter und weiter ....


Vielleicht sind wir uns damals begegnet. Ich bin Mitte der 60er Jahre im vorigen Jahrhundert vom Grimselpass kommend den Furkapass hochgeradelt. Mit einem Tripad-Tourenrad mit Topedo-3-Gangnabe. Vorne eine Stempelbremse und hinten Rücktrittbremse. Abwärts ist die Nabe so heiß geworden, dass das Fett in flüssiger Form auslief. In Andermatt kannte ein Dorfschmied das Problem und hat mein Fahrrad in Nullkommanix wieder in Ordnung gebracht.
Anbei zwei Bilder. Bild 1: Blick vom Furkapass hinunter zur Auffahrt auf den Grimsel. Im Vordergrund die Furkaauffahrt. Ganz im Hintergrund die Grimselauffahrt. Über den Grimselsattel schwappten Wolken wasserfallartig in hoher Geschwindigkeit ins Rhonetal um sich dann wie von Geisterhand aufzulösen. Die Meteorologen nennen so etwas Föhn. Als ich dann den Grimsel hochfuhr, wurde es kälter und kälter. Auf der anderen Seite regnete es.
Bild 2: Als ich 1965 den Furkapass hochradelte, konnte man von der Straße aus noch die Zunge des Rhonegletschers sehen. Lt. meinem Erinnerungsvermögen reichte sie noch 200 m talwärts. Das ist alles Vergangenheit. Heute kann man den Gletscher an der Hellfärbung des Gesteins erahnen.
»Opa Pit« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 1.jpg
  • Bild 2.jpg

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. August 2015, 00:38

... Vielleicht sind wir uns damals begegnet. Ich bin Mitte der 60er Jahre im vorigen Jahrhundert vom Grimselpass kommend den Furkapass hochgeradelt. ...


Oh, da ist es eher unwahrscheinlich, dass wir uns begegnet sind! Mitte der 60er Jahre habe ich meine Schultüte stolz in den Armen gehabt, ich konnte auch schon ein Fahrrad bewegen ... aber Touren in die Schweiz mussten noch fast 50 Jahre warten ;)
Außerdem wären wir im Gegenverkehr gewesen ... meine Aufmerksamkeit lag bei meinem Fahrrad, der Geschwindigkeit und den Bremsen - nicht so sehr bei den Fahrzeugen auf der anderen Straßenseite. ;)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 8. August 2015, 16:59

@Opa Pit: Bei Deinen Bildern von den Pässen kommt bei mir direkt Sehnsucht auf. Ich war leider zuletzt 2004 mit dem Rad in den Alpen.

Ich könnte nicht mal einen Meter gerade Strecke auf einem Einrad fahren. Finde es eine tolle Leistung von dem Einradfahrer.

@Prabha: Manchmal ist es gut wenn man etwas nicht begreift. Ich schimpfe jedes Mal wie ein Rohrspatz wenn ich einen steilen Berg hoch fahre. Wieder zu Hause denke ich dann, was für eine tolle Tour. Beim nächsten Mal schimpfe ich dann wieder vor mich hin. Gut das ich so ein kurzes Leidensgedächtnis habe. Sonst wären mir schon viele schöne Touren entgangen.
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

3rd_astronaut

Besserradler

Blog - Galerie

Wohnort: neustadt

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 10. August 2015, 18:47

gute aktion. wer dem nun nacheifern möchte, aber kein Einrad sein eigen nennt, kann einfach wie Simone Temperatos Vorderrad und gabel aus seinem 2rad rauswerfen und im wheelie z.b. das stilfser joch herunterfahren: https://www.google.de/search?q=Simone+Te…mperatos+stevio