Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

181

Dienstag, 17. Juli 2018, 08:32

Nachdem ich jetzt dachte, ich hätte mir die falsche Liniennummer gemerkt, habe ich nachgesehen: SB CE64 fährt zum Brückenpark und hat dort sogar (derzeit?) die Endhaltestelle. Ein Shuttle fährt dann weiter in Richtung Solingen. Kann es sein, dass das an der Baustelle liegt, die derzeit die Zufahrt Richtung Solingen von der Schnellstraße aus unmöglich macht?
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

182

Dienstag, 9. Oktober 2018, 11:38

Gerade mal wieder wegen der Schultergeschichte beim Orthopäden gewesen. Im Moment ist es richtig mies, und jetzt habe ich eine Überweisung an die Sportorthopädie am Vinzenz-Krankenhaus bekommen. Sieht schwer nach OP aus *grml*.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

183

Freitag, 5. April 2019, 09:44

Zum ersten Mal nach knapp neun Monaten werde ich mich gleich auf mein Fahrrad setzen und zum Rehasport fahren. Eigentlich wollte ich gar nicht, aber ich muss auch noch bei der Tierärztin vorbei - die Mickyline hat mal wieder Würmer. Und da Gatterich mal wieder dienstlich unterwegs ist und das Auto mit hat, bleibt mir keine andere Wahl. Ich bin gespannt, wie es laufen wird.

EDIT: Die 8,4 km gingen ganz gut. Jetzt habe ich insgesamt 2197,5 km auf dem Tacho. Ich versuche jetzt, mich zu motivieren, meine Kondition wieder aufzubauen. Es war heute morgen zwar kalt, aber schön zu fahren.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Honigbaerchen« (5. April 2019, 13:26)


Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

184

Donnerstag, 11. April 2019, 11:24

Sonntag bin ich mit dem Rad zu meinen Eltern gefahren. Hin und zurück 17,9 km, also insgesamt jetzt 2215,4 km auf dem Tacho. Ging auch ziemlich gut, aber ich habe es doch etwas gemerkt, denn prompt gab es wieder Verspannungen. Na, kann nur besser werden!

Gestern ist mir allerdings etwas Blödes passiert. Ich bin zur Musikschule gefahren und wollte auf dem Parkplatz parken. Hinten, wo ich sonst immer geparkt habe, war kein Platz. Wenden ging auch nicht, also musste ich rückwärts wieder raus. Ein paar Meter vor der Ausfahrt habe ich dann mit der linken Hinterbacke ein anderes Fahrzeug angeschrappt. Ich hatte einen Moment mehr auf die Mutter mit ihrem Kind geachtet, die rechst geparkt hatte und ausgestiegen war. Keine Beulen bei uns, nur Kratzer auf dem Lack. Der andere hat eine Beschädigung an der Stoßstange. Da ich nicht wusste, wo der Fahrer sich aufhielt, habe ich sofort die Polizei angerufen. Die kamen auch sehr schnell und haben das aufgenommen. Konsequenz: 30 € Verwarngeld. Heute morgen war ich dann bei der Versicherung, um das zu melden. Das Beste daran: Die Rückstufung hält sich so im Rahmen, dass wir keinen höheren Beitrag bezahlen müssen, aber eben auf längere Sicht auch nicht weniger bezahlen. Somit kommen wir halbwegs kostenneutral davon - nochmal Glück im Unglück! Konsequenz: Ich suche wieder draußen auf der Straße nach einem Parkplatz.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)