Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

161

Dienstag, 26. Juni 2018, 09:46

@Salamander: Versuch, bei den schönen Erinnerungen zu bleiben :-)

In medias res: Gott sei Dank habe ich einen sehr guten Physiotherapeuten. Wenn nicht zwischendurch zwei Mal Kollegen von ihm Rückschritte verursacht hätten, wäre ich vielleicht schon wieder vollends auf dem Dampfer. Er hat vor allem das zweite Mal wirklich alles dafür getan, daß es mir wieder besser geht.

Mit ihm habe ich auch durchgesprochen, welches Rad ich nehmen soll. Mein Safari, auf dem ich mich einer Reiseradposition so gut wie möglich angenähert habe oder eben die Hollandchaise mit aufrechter Sitzposition. Erst war er für das Batavus, aber als ich ihm sagte, daß ich daran eine Rollenbremse habe, die viel Kraft erfordert, war er sofort beim Safari, an dem die Magura HS11 verbaut ist. Und es funktioniert! Du kennst ja wohl noch die durchlöcherten Wege hier - das geht absolut schmerzfrei. Die Handschuhe sind dafür wirklich gut. Auch mein Ulnarisnerv links (Ulnarisrinnen-Syndrom vom Neurologen diagnostiziert) meckert überhaupt nicht. Schon deshalb hatte ich mich frühzeitig nach ergonomischen Griffen umgesehen. Ich hatte Kontakt mit Ergotec aufgenommen und war bei einem guten Händler. Ergebnis: Für die Shimano-Drehgriffe gibt es geeignete Griffe, für Sram nicht. Das liegt daran, daß in der Mitte ein Wulst ist, der einen größeren Durchmesser hat als die Shimanos. Dazu kommt, daß die Sram-Drehgriffe nur sehr wenig verbreitet sind. Somit lohnt es sich nicht, dafür spezielle Griffe zu entwickeln. (Ich würde gerne ein Foto davon hier einstellen, aber das Safari steht schon auf dem Dachgepäckträger. Ich habe mir gestern hinten einen Platten geholt und muß das entsprechend mangels Montageständer und Sachkenntnis machen lassen.)

Als Lenker habe ich mir bewußt einen Ergotec Trekkinglenker ausgesucht. Paßt genau zu meiner Schulterbreite, und ich finde ihn sehr angenehm (auch jetzt unter diesen doch etwas besonderen Umständen). Alles in allem habe ich den Eindruck, daß mir das Radfahren nur gut tut und mich auf jeden Fall eher weiter bringt.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

162

Dienstag, 26. Juni 2018, 12:18

Kurzes Update: Gatterich hat das Fahrrad weggebracht und kann es gleich wieder abholen. Bin mal gespannt auf die Kosten.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

163

Dienstag, 26. Juni 2018, 12:54

Ein bißchen Allgemeinbildung darf man schon voraussetzen. Es wird immer von der Quelle zur Mündung geschaut und damit ist eindeutig, was linksseitig und was rechtsseitig ist.
Grüße
Alltagsradler

Ey ... moment mal ... der Ton gefällt mir nicht. Hast wohl Abi wa? Son Fluss MÄANDERT!!!

Ich denk hier isses egal und hauptsache man kann schon ohne Stützräder!
Eure Rita Eisenknie
:airborne:
man fährt oder schiebt

2018: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

164

Dienstag, 26. Juni 2018, 13:09

Nee, das Mäandern hat keinen Einfluß auf die Einordnung, ob man rechts oder links eines Flusses wohnt. Man guckt wirklich nur von der Quelle aus.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

165

Dienstag, 26. Juni 2018, 13:52

Nee, das Mäandern hat keinen Einfluß auf die Einordnung, ob man rechts oder links eines Flusses wohnt. Man guckt wirklich nur von der Quelle aus.


Man könnte also auf's Dach steigen und östlich von sich und auch westlich - wenn man in die entgegegesetzte Richtung schaut - den Rhein sehen.
Na, dann spielen wir mal wieder das :hi: RÄTSEL d. TAGES :golly:

Wohnt der gemeine Rheinuferbewohner also rechts- oder linksrheinisch?
:thinking:
man fährt oder schiebt

2018: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

166

Dienstag, 26. Juni 2018, 14:25

Aaalso: Der Kölner Dom steht linksrheinisch und damit auf der westlichen Seite, und die rechte Seite und damit die östliche Seite ist die "Schäl Sick". Ich wohne auf derselben Seite wie der Kölner Dom steht.

Rätsel des Tages gelöst? :D
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

167

Dienstag, 26. Juni 2018, 14:41

Aaalso: Der Kölner Dom steht linksrheinisch und damit auf der westlichen Seite, und die rechte Seite und damit die östliche Seite ist die "Schäl Sick". Ich wohne auf derselben Seite wie der Kölner Dom steht.

Rätsel des Tages gelöst? :D

aaalso nä :P ... vom Kölner Dom kann man doch nicht im Osten und im Westen den Rhein sehen.

Es soll ja auch Leut geben, die den Rhein im Norden und im Süden sehen können ...
Bei 5 gelösten :hi: RÄTSEL d. TAGES :golly: gibt's übrigens ...
man fährt oder schiebt

2018: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

168

Dienstag, 26. Juni 2018, 19:36

Ey ... moment mal ... der Ton gefällt mir nicht. Hast wohl Abi wa? Son Fluss MÄANDERT!!!

Wenn Dir der Ton nicht gefällt, benutz den Klangregler :P Oder schmeiß die Kiste weg, wenn die nix taucht :D
Hast Du schon mal erlebt, dass etwas so bildschön zusammenkracht?

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

169

Dienstag, 26. Juni 2018, 19:51

Du kennst ja wohl noch die durchlöcherten Wege hier

Gibt es hinter Baerl auch noch den fiesen Huckel wo der Weg nach links abknickt, kurz vor dem Gänsehof?

Auch mein Ulnarisnerv links (Ulnarisrinnen-Syndrom vom Neurologen diagnostiziert) meckert überhaupt nicht. Schon deshalb hatte ich mich frühzeitig nach ergonomischen Griffen umgesehen. Ich hatte Kontakt mit Ergotec aufgenommen und war bei einem guten Händler. Ergebnis: Für die Shimano-Drehgriffe gibt es geeignete Griffe, für Sram nicht. Das liegt daran, daß in der Mitte ein Wulst ist, der einen größeren Durchmesser hat als die Shimanos. Dazu kommt, daß die Sram-Drehgriffe nur sehr wenig verbreitet sind. Somit lohnt es sich nicht, dafür spezielle Griffe zu entwickeln.

Ah, dann wird das natürlich schwer, das wusst' ich nicht. Hast Du mal nachgeforscht, ob es von SRAM entsprechende Griffe gibt?

(Ich würde gerne ein Foto davon hier einstellen, aber das Safari steht schon auf dem Dachgepäckträger.)

Ja mach mal. Es eilt nicht, rein aus wissenschaftlichem Interesse

Ich hätte ja gerne ergonomische Griffe gehabt, aber es gibt (bisher) keine passenden zur Sram DualDrive mit Drehschalter. Und deshalb auf einen Triggerschalter zu wechseln, erspare ich mir.

Wenn Du keine Probleme hast, sind andere Griffe auch nicht zwingend. Falls Die sich nur unangenehm anfühlen, tun es auch andere, muss ja nicht "ergonomisch" drauf stehen. Wenn aber tatsächlich Beschwerden bestehen, wäre so ein Tausch sicher nicht verkehrt.
Hast Du schon mal erlebt, dass etwas so bildschön zusammenkracht?

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

170

Sonntag, 1. Juli 2018, 21:24

Erstmal die beiden Touren von gestern und heute...

Gestern 11,1 km und damit insgesamt 2007,2 km, heute 13,7 km und damit exakt 2020,9 km. Beide Male mit Gatterich unterwegs gewesen, deshalb eher geringe Durchschnittsgeschwindigkeit. Alleine bin ich meist so bei 16-17 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit.

Tut mir leid, daß ich seit Dienstag nicht geantwortet habe, aber meine Tage waren richtig voll. Mittwoch abend war ich erst nach 21.30 Uhr zu Hause, Donnerstag gegen 22 Uhr und Freitag erst um 23 Uhr. Wir hatten Betriebsausflug von der VHS - der war klasse! Wir waren in Nijmegen im Muzieum. Gestern habe ich dann meineæn 17-Zoller auf Windows 7 zurückgerüstet, bin damit aber noch nicht fertig. Der soll dann meinem Gatterich als Arbeitsgerät dienen. Ich bin eigentlich nur noch mit meinem 13-Zoller unterwegs.

@Salamander: Ehrlich gesagt weiß ich nicht wirklich, welche Linkskurve Du meinst. Als Gänsehof kannte ich nur Küppers an der Tankstelle in Baerl. Die sind aber weg. Bist Du gedanklich auf der Straße oder auf dem Rheinradweg unterwegs?

Sram habe ich mir natürlich überlegt, aber auch die stellen keine passenden ergonomischen Griffe her. Aber ich bin mit der jetzigen Lösung Roeckl-Handschuhe sehr zufrieden. Fotos werde ich noch machen und dann hochladen. Mal sehen, ob ich das morgen schaffe.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spike on Bike

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

171

Montag, 2. Juli 2018, 00:42

@Salamander: Ehrlich gesagt weiß ich nicht wirklich, welche Linkskurve Du meinst. Als Gänsehof kannte ich nur Küppers an der Tankstelle in Baerl. Die sind aber weg. Bist Du gedanklich auf der Straße oder auf dem Rheinradweg unterwegs?

Am Rhein von Duisburg kommend, hinter dem Gänsehof ging es wieder auf die Straße nach Orsoy. Müsste die Woltershofer Straße sein. Ist aber schon lange her, vielleicht lieg ich gedanklich etwas daneben. Muss ich mal wieder hin fahren...

Das war immer (bis auf den Huckel) der schönste Teil der Strecke morgens. Am Rhein Graureiher gesehen, auf der Straße dann Rehe, Fasane in den Feldern und Rebhühner
Hast Du schon mal erlebt, dass etwas so bildschön zusammenkracht?

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

172

Montag, 2. Juli 2018, 07:52

Also doch hier in Binsheim; hatte ich fast vermutet. Nein, hier gibt es keine Schwellen mehr. Was allerdings in den letzten Monaten passiert ist: Die haben den Rheinradweg von Baerl kommend endlich eindeutig ausgeschildert. Bisher konnte man sich quasi aussuchen, ob man über die geschotterte Deichkrone weiter fährt, vorher schon runter fährt und näher am Rhein bleibt oder eben die Landseite des Deiches nimmt. Jetzt weist der Wegweiser eindeutig auf die Landseite des Deiches. Hier werden nämlich jetzt einige Maßnahmen getroffen, um das Naturschutzgebiet Binsheimer Feld von den ganzen Idioten, die nicht wissen, wie man sich in einem solchen verhält, zu räumen. Damit dürfte bei uns auf der Woltershofer Straße (grins) auch endlich mehr Ruhe einkehren.

Du hast vollkommen recht, gerade hier sind viele Wildtiere zu beobachten. In der letzten Zeit habe ich auch immer wieder Feldhasen gesehen, ein Fuchs ist mir auch schon über den Weg gelaufen, und im Winter tummeln sich hier hunderte Gänse, die hier überwintern. Und wenn ich über den Deich nach Baerl laufe, fliegt und summt es in den Wiesen, dass es eine wahre Wonne ist - solange die Wiesen nicht abgemäht sind wie jetzt gerade.

Wenn Du hier lang fahren willst, melde Dich gerne kurz vorher per PN. Eine Kaffee habe ich immer da... (es sei denn, ich bin gerade in Urlaub)
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

173

Montag, 2. Juli 2018, 12:19

... das Naturschutzgebiet Binsheimer Feld von den ganzen Idioten, die nicht wissen, wie man sich in einem solchen verhält, zu räumen. Damit dürfte bei uns auf der Woltershofer Straße (grins) auch endlich mehr Ruhe einkehren.



... wir ham rund um den Adlerhorst überall dumme richtungsweisende Schilder aufgestellt: "zur 1000 jährigen Eiche" "zum Grillplatz" und jetzt ist Ruhe, Nun muss man nur noch ab und zu Ornithologen und Naturschützer des Waldes verweisen. Und die sind die schlimmsten: meinen ein Recht darauf zu haben Adlis zu beobachten, Fotos zu schießen und dann auch noch mit GPS Koordinaten online zu stellen.
:airborne:
man fährt oder schiebt

2018: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spike on Bike

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

174

Montag, 2. Juli 2018, 20:22

Ja, genau, Binsheim... Da wohnst Du also, dann hast Du's aber schön

Muß mir die Ecke doch noch mal wieder ansehen :rolleyes:
Hast Du schon mal erlebt, dass etwas so bildschön zusammenkracht?

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

175

Dienstag, 3. Juli 2018, 07:32

Ja, seit zwei Jahren. Nach 11 Jahren Grafschafter Straße eine enorme Verbesserung, auch wenn ich hier nicht so gut an den ÖPNV angebunden bin.

Gestern abend sind es 20,1 km geworden. Die bin ich aber nicht durchgefahren, sondern habe erstmal nach knapp 10 km eine mehrminütige Pause eingelegt, um die Schulter zu entlasten und dann nach rund 17 km nochmals pausiert. Letzteres war mehr oder weniger zwangsweise, aber sehr willkommen - auf der Fähre von Walsum nach Orsoy. Insgesamt stehen jetzt 2041 km auf dem Tacho.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

176

Montag, 9. Juli 2018, 11:07

Erstmal Nachträge:

Samstag abend 11,5 km, Stand danach 2052,5 km Gesamt
gestern abend 15, 0 km, aktueller Stand 2067,5 km

War heute morgen beim Orthopäden: Bekomme jetzt Rehasport, Physio ist bis auf Weiteres ausgesetzt. Das erspart mir die Entscheidung, ob ich nur für den Rehasport zu einer anderen Praxis wechsle oder dann komplett rübergehe. Ich habe insbesondere in den letzten drei Wochen wirklich enorme Fortschritte gemacht - ich weiß schon, warum ich wieder aufs Rad wollte... Also werde ich zusehen, daß ich in den nächsten Tagen mal zur Krankenkasse düse und mir die Genehmigung hole. Ich denke, die TK wird keine Schwierigkeiten machen. Am 9. Oktober will der Orthopäde mich wiedersehen; dann können wir nochmal neu entscheiden. Aber ich muß noch weitere Monate rechnen, bis ich meine Bewegungsfreiheit wirklich vollständig wieder habe. Im Moment bin ich aber wieder ziemlich optimistisch.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hausdrache, Prabha

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

177

Samstag, 14. Juli 2018, 11:47

Gestern war ein Tag der Abschiede: Zuerst habe ich mich von meinem Physiotherapeuten und aus der Praxis verabschiedet. Die bieten ja keinen Rehasport an, und sollte tatsächlich nochmal Physio fällig sein, werde ich das wahrscheinlich rein zeitlich in der Praxis mit dem Rehasport besser vereinbaren können. Nach einem halben Jahr, in dem ich immer wieder dahin getigert bin, ist das auch nicht ganz einfach. Außerdem hatte ich gestern meinen letzten Tag als Praktikantin an der VHS. Komisches Gefühl, weil es mir wirklich viel Spaß gemacht hat, dort zu arbeiten. Aber ich bleibe ja als Dozentin dort. Bin mal gespannt, wie sich das dann im neuen Semester anfühlen wird.

Den Abschiedsschmerz habe ich mir dann gestern abend ein wenig heruntergestrampelt: 23,2 km. Somit stehen jetzt 2090,7 km auf dem Gesamtkilometerzähler.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

178

Sonntag, 15. Juli 2018, 16:35

Mir ist vorhin der Geduldsfaden gerissen. Nachdem ich schon Probleme hatte, Windoof 7 überhaupt erstmal installieren zu können und es dann an Treibern mangelte, die ich brav nachinstalliert habe, hatte dieses :cursing: Betriebssystem gestern 192 Aktualisierungen heruntergeladen und installiert. Heute mittag wollte ich weitermachen, um endlich ein produktives System zu erhalten (nach -zig Stunden Arbeit, die ich schon reingesteckt hatte) - da bekomme ich auf einmal den Hinweis: Konfigurieren der Updates schief gegangen, alle Änderungen werden rückgängig gemacht. Da ist mir der Kragen geplatzt, und ich habe mir Ubuntu 18.04 draufgezogen. Nach noch nicht mal zweieinhalb Stunden habe ich jetzt wieder ein produktives Betriebssystem auf meinem 17-Zoller. Muß Gatterich halt in den sauren Apfel beißen, sich in absehbarer Zeit einen neuen Laptop beschaffen und sich mit Windoof 10 und capella 8 auseinandersetzen. Ich bin raus aus der Nummer!

Der Bionic Beaver ist aber reichlich gewöhnungsbedürftig! Ich hatte ja jetzt längere Zeit Unity als Desktop; jetzt ist aber GNOME wieder dran. Und das sieht komplett anders aus! Wenn mich das zu sehr nervt, installiere ich XFCE als Desktop nach, das ist schön aufgeräumt.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich
  • »Honigbaerchen« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

179

Montag, 16. Juli 2018, 19:35

Heute keine Radtour, aber trotzdem etwas...

Mein angeheirateter Neffe wollte unbedingt mal U- und Straßenbahn fahren (er hat eine cerebrale Dysfunktion und ist auf dem Stand eines 13Jährigen). Also haben wir ihm zum Geburtstag eine Fahrt mit dem ÖPNV geschenkt. Wir sind dann von Duisburg mit der S-Bahn erstmal zum Düsseldorfer Flughafen gefahren und haben dort zumindest eine Landung beobachtet. Leider war die Besuchertribüne nicht geöffnet. Dann sind wir weiter gefahren bis Wuppertal-Vohwinkel und dort umgestiegen in die Schwebebahn nach Elberfeld. Dann haben wir eine Mittagspause gemacht und sind dann anschließend mit dem CE 64....




...



..genau, zur Müngstener Brücke gefahren. Brücke geguckt, Schwebefähre geguckt, Brückenpark genossen. Zurück nach Elberfeld, Schwebebahn nach Vohwinkel, S-Bahn nach Düsseldorf Hauptbahnhof und dann die U79 nach Duisburg Hauptbahnhof genommen.

Fazit: U-Bahn-Fahren ist langweilig - man sieht ja im Tunnel nichts - , aber Schwebebahnfahren war das absolute Highlight!

Das Fahrrad bleibt heute im Stall, war anstrengend genug.
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Prabha

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

180

Montag, 16. Juli 2018, 23:53

Wieviel musstet ihr dafür zahlen, dass die CE64 zur Müngstener Brücke fährt? Tut sie im Regelverkehr nicht! ;)

Schön, dass ihr so viel hier erleben konntet. :)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)