Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Michihh

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Michihh« ist männlich
  • »Michihh« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Karlsruhe

Unterwegs nach: Kempen

Unterwegs über: Hamburg

Wohnort: Kempen /St. Hubert

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Mai 2016, 23:17

Vergib mir, denn ich habe gesündigt

Ich war von Donnerstag bis heute mit meiner Freundin auf Erholungsurlaub an der Mosel, landschaftlich wunderschön. Die Weinreben in die Steilhänge gemalt, erscheinen häufig surreal.


Wir reisten ohne Räder an, da ich meine Freundin ohnehin nicht fürs Radfahren begeistern kann: "Mein Ar... ist nicht zum radfahren gemacht."

Aber ich hatte einen Plan.

Freitag waren wir los und haben per pedes die Umgebung erkundschaften und so spazierten wir durch Bernkastel- Kues; bergauf - bergab, da wir Sonnencreme brauchten und grad an Aldi vorbeikamen sind wir rein..

Neben des gesuchten Sonnensprays hatte Aldi Süd grade Tourenrücksäcke und wunder was, so einer fehlte just in dem Moment, Schließlich war es morgens noch frisch und wir mit Jacken gestartet, die gekauften Getränke wollten verstaut werden und schließlich gab es auch noch leichte Laufschuhe im Angebot und da die aktuell getragenen meiner Freundin ohnehin an der Ferse rieben wurden die Laufschuhe auch noch mitgenommen, schließlich hatten wir ja nun nen Tourenrucksack. Also hatten wir statt 2,95 nun knapp 40 da ausgegeben, und sowohl der Rucksack mit x Taschen als auch die Schuhe enttäuschten nicht. Im Gegenteil Platz für Schlüssel Getränke Jacken Schuhe Handys im Rucksack, erleichterten den weiteren Verlauf.

So spazierten wir nach Wehlen ca. 4km von Bernkastel entfernt - war doch da Tag der offenen Weinkeller. Dann bestiegen wir das nächste Moselschiff und fuhren Richtung Traben Trabach bis Kinheim und retour die Fahrzeit betrug ca 3h mit Aufenthalt in Kienheim

Wir probierten hier und da ein Gläschen Wein oder Bier oder Wasser und ließen die Ruhe auf uns einwirken die regelmäßig von irre lauten Choppern unterbrochen wurde. Ich wunderte mich bereits geraume Zeit über die sehr hohe Fahrradfahrer Dichte, am Rad Fußweg entlang der Mosel, dies hatte ich doch anhand der Topographie entlang der Mosel nicht so erwartet, sehr geärgert habe ich mich über eine Gruppe Rennradfahrer die mit viel zu hoher Geschwindigkeit durch den viel zu vollen gemeinsamen Fuß/Radweg drängelten. Der Weg war 2-2,5m breit und Fußgänger in allen Richtungen ich war genötigt zur Seite zu springen und das ist ne Frechheit, Nach 5 Minuten war der Ärger darüber aber auch wieder verraucht
Schließlich war der Tag so ins Land gegangen und ich hatte meine Freundin soweit, dass wir uns ein E-Bike für Samstag reservierten.

Irgendwie hatte ich Lust mal ohne Anstrengung nen Tagesausflug zu machen.
Womit wir beim eigentlichen Thema sind.

Ich und ein E-Bike...gruselig :D



... ff
»Michihh« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160505_152343.jpg
  • 20160505_182902.jpg
  • 20160505_182946.jpg
  • 20160506_123438.jpg
  • 20160506_162113.jpg
  • 20160506_162116.jpg
  • 20160506_162455.jpg
  • 20160506_162535.jpg
  • 20160507_130143.jpg
  • 20160507_161959.jpg
  • 20160507_130147.jpg
  • 20160507_130355.jpg
  • 20160507_162012.jpg
  • 20160507_143203.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michihh« (8. Mai 2016, 23:22)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Crossy2014, Kirsche, meusux, ullebulle

Michihh

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Michihh« ist männlich
  • »Michihh« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Karlsruhe

Unterwegs nach: Kempen

Unterwegs über: Hamburg

Wohnort: Kempen /St. Hubert

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. Mai 2016, 06:44

Unsere E-Bike Tour

Samstag morgen sind wir also aufgebrochen um uns in Bernkastel besser gesagt im Stadtteil Kues E-Bikes auszuleihen.
Die Räder naja von Prophete wirkten insgesamt schlecht gewartet, zudem fand ich hier die verlangten Eur 20,- für 8h viel gemessen am Anschaffungswert von ?ca 750,-.

Sonderlich zuverlässig wirkten die Räder nicht. Das Tretlager hatte Spiel, die Hinterradbremse zog nicht richtig, die Federgabel war festgegammelt obgleich man ihr das nicht ansah aber Federwirkung = 0. Die mitgegebene Fahrradtasche klapperte mangels ausreichender Befestigungsmöglichkeit, das mitgegebene Schloss war eher ein Geschenkband als eine vernünftige Diebstahlsicherung,


Naja mangels Alternative nahmen wir also 2 der Räder und fuhren Richtung Traben Trabach und zurück gesamt knapp 50 km,
Da wir beide noch nie so ein Ding gefahren sind und zum Testen der Fahreigenschaften fuhren wir zunächst ohne Unterstützung, was sind die Dinger sackschwer, also nach 200m den Motor zu und SSSsssssssssssss zog das Gefährt los

Eins vorweg, die Räder hielten besser als ich es erwartet hatte, nur das meiner Freundin in der Fahrt die Befestigung der Unterstützungseinstellung wegflog, was sie zum glück mitbekam und ich gleich beheben konnte, hatte ja meinen Radrucksack dabei :).
Wir fuhren hin auf der einen und zurück auf der anderen Uferseite vorbei an einigen Dörfchen mit wenigen 10 Einwohnern, deren Haupteinnahmequelle die Nutzer des Radweges waren, zumindest zeugten die vielen Räder dafür. Unterwegs kamen wir an mehreren Weinorten vorbei die jeweils gerade Tage der offenen Weinkeller hatten und dies mit mal mehr mal weniger Unterhaltungsprogramm aber alle hatten nen grill aufgebaut und an denen wir aber nicht überall hielten - zuviel Wen ist dem radfahren nicht wirklich förderlich

Wir kamen in Traben Trabach an und einen kleinen Snack später beschlossen wir nun aufgrund der Ebikes über die Höhen zurückzufahren, also gesagt getan ging es gemütlich die Serpentinen hoch - wo wir grinsend eine Gruppe Rennradler überholten - boaaah ist das gemein. Die Gruppe war am asten ohne Ende die durchweg ca 10% Steigung sich hochzukämpfen, wir fuhren tiefenentspannt und sehr gemütlich mit höchster Unterstützung noch mit ca 15 kmh den Berg hoch. Als wir aber den geplanten Weg nicht weiter befahren konnten, änderten wir unseren Plan wieder und nahmen dann zrück doch wieder de Route entlang der Mosel, hatten wir mit den ganzen Stopps doch soviel Zeit verdaddelt, dass es nun an der Zeit war die Rückreise anzutreten.

In Kröv legten wir auf dem Rückweg noch eine Pause ein, wir mussten ja noch einige Flaschen Kröver Nacktarsch für Verwandte mitbringen.

Zumindest erfüllten der Motor und der Akku die ohnehin gedämpften Erwartungen,der Akku hatte noch gut ein Viertel Restsaft als wir zurück waren und es fuhr sich dank der Unterstützung super die Serpentinen hoch. :rolleyes:

Negativ waren der bereits erwähnte Wartungszustand (optisch sahen die ja gut aus (zumindest nicht verwarzt), ABER was mir gar nicht gefiel war der fehlende Antritt meines Crossers, wo ich dann eben mal auf 30 oder 35 beschleunige, das kostete mit dem E-Bike dermaßen viel Kraft dass ich es gar nicht erst häufiger versuchte. Meine Freundin war begeistert und beklagte sich den ganzen tag nicht einmal 50 km "fahren" zu müssen.
Nur am Abend ging es los. Die 10 km Wanderei des Vortages steckten ihr in den Waden und nun die 50 km des E Bikes im Hintern ...sie ging etwas komisch :D . Dennoch will sie sich auch hier in der Umgebung wohl mal so ein Ding ausleihen und ne Tour mit mir fahren (ich nehm dann aber doch lieber meinen Crosser und quäl mich damit die vielen Berge am Niederrhein hoch und runter, denn nur bergauf gefiel mir das E Bike richtig gut :)
»Michihh« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160507_112537.jpg
  • 20160507_112602.jpg
  • 20160507_112607.jpg
  • 20160507_112624.jpg
  • 20160507_115106.jpg
  • 20160507_130151.jpg
  • 20160507_130200.jpg
  • 20160507_130339.jpg
  • 20160507_130349.jpg
  • 20160507_130355.jpg
  • 20160507_133422.jpg
  • 20160507_141559.jpg
  • 20160507_141951.jpg
  • 20160507_162012.jpg
  • 20160507_161959.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michihh« (9. Mai 2016, 09:18)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cloudestrife, Draht_Esel, Kirsche, rautaxe, Spike on Bike, ullebulle

rautaxe

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »rautaxe« ist männlich

Wohnort: Buchholz in der Nordheide

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Mai 2016, 10:28

Tja, mit solchen Gurken kann man sich das Radfahren nur vermiesen.
Versuch doch mal mit einem "normalen" Prophete in dem Zustand auf 30-35 km/h zu beschleunigen.
Das wird auch nicht leichter.

Freunde von uns machen das aber auch so,
sie fährt ein E-Bike und er ist mit einen "normalen" Fahrrad unterwegs.
Und beide sind sehr zufrieden mit dieser Lösung.

Aber dein Bericht hat eindeutig Appetit gemacht. Wir sind schon
länger am überlegen in der Ecke Radurlaub zu machen. ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michihh

Michihh

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Michihh« ist männlich
  • »Michihh« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Karlsruhe

Unterwegs nach: Kempen

Unterwegs über: Hamburg

Wohnort: Kempen /St. Hubert

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Mai 2016, 12:29

So zur Abwechslung fand ich das mal nett mich mit 25kmh ziehen zu lassen, meiner Freundin gegenüber waren die Ebikes der ausschlaggebende Faktor dort überhaupt Rad zu fahren, sie wollte sich definitiv nicht anstrengen und die !normalen" Räder die der Verleiher da hatte waren von ähnlicher Qualität ebenfalls Discounter Räder wenn ich das richtig sah mit Ausnahme 2er KTM Räder.

Da wir die Dinger ja nur 8h lang m Besitz hatten war der mangelhafte Zustand auch grade noch so hinnehmbar,

Die Umgebung, ja, sehr schön, zum radfahren aber nur direkt an der Mosel geeignet, links und rechts der Mosel ziehen ja Höhenzüge mit 300-400m Höhe hoch, mit extrem knackigen Anstiegen oder,lange Serpentinen mit durchgehend 8-10% Steigung, wer's mag :)

Plattenbiker

Lust-u.Laune-Radler

Blog - Galerie
  • »Plattenbiker« ist männlich

Unterwegs von: Sattel

Unterwegs nach: Straße

Unterwegs über: Lenker

Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Mai 2016, 22:35

Vor ein paar Jahren war ich auch mal eine Woche unten an der Mosel. Es fuhr sich schon recht bequem dort unten am Fluss entlang, im Gegensatz zu:
links und rechts der Mosel ziehen ja Höhenzüge mit 300-400m Höhe hoch, mit extrem knackigen Anstiegen oder,lange Serpentinen mit durchgehend 8-10% Steigung, wer's mag :)
Das waren dann schon ziemliche Herausforderungen für mich Flachlandtiroler. Aber -

Zitat

So zur Abwechslung
wars schon ganz schön! Auch mal so durch die Weinberge radeln - das hatte schon was :love:
Umwege erweitern die Ortskenntnis

Michihh

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Michihh« ist männlich
  • »Michihh« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Karlsruhe

Unterwegs nach: Kempen

Unterwegs über: Hamburg

Wohnort: Kempen /St. Hubert

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Mai 2016, 07:18

[
Zitat
So zur Abwechslung
wars schon ganz schön! Auch mal so durch die Weinberge radeln - das hatte schon was


Wir hatten ja die Wahl zwischen 8,x km über die Höhen von Traben Trabach nach Bernkastel oder ca 22km an der Mosel entlang. Der Motor der Ebikes war ganz schön am pfeifen den Aufstieg zu bewältigen, anderenfalls wäre das wohl meine Lunge gewesen , die ähnlich gepfiffen hätte :D

Ähnliche Themen