Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Hell on wheels

Minas Roadcrew

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich
  • »Hell on wheels« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

  • Private Nachricht senden

41

Dienstag, 6. Februar 2018, 12:34

Jaaaaaaaaa, genau, DIE meinte ich! :thumbsup:
Isselquelle finde ich auch interessant. Da wo ich in Holland gewohnt habe (Overdinkel, Almelo, Losser, Enschede) gehört ja zur Provinz Overijssel.

Wäre cool als Forumstour. Die Kilometer sind kein Thema.

Groetjes,
Jacqueline
Try not. Do. There is no try. ~ Yoda

"Ratatouille": 5828 km
"Otmar": 8181 km
"Ruby": 2050 km

Hell on wheels

Minas Roadcrew

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich
  • »Hell on wheels« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 11. Februar 2018, 10:19

Rheinorange

Usselig war das gestern, brrrr. Eine schöne Tour mit Jennifer und Gerhard. Mit Euch fahren ist echt ein Vergnügen. Cool auch, neue Wege zu fahren zu Punkten in Duisburg wo ich schonmal war, wie im Landschaftspark. Wie ich mich gefreut habe, da die Füße und Finger zu wärmen! Den Apfelstrudel-in-Mascarpone-Zeugs kann ich empfehlen, war lecker. Neu für mich war Rheinorange. Laut Wikipedia: "Rheinorange ist der Name einer 1992 in Duisburg-Kaßlerfeld errichteten Skulptur an der Mündung der Ruhr in den Rhein bei Rheinkilometer 780. Sie wurde von dem Kölner Bildhauer Lutz Fritsch aus Stahl gefertigt und bildet eine Landmarke. Die Flussmündung, der größte Binnenhafen Europas, der Ort Duisburg als wichtiger Standort für die Stahlindustrie, für Technologie und als Standort des Lehmbruck-Museums als bedeutendes Museum für moderne Skulptur in Europa sollen alle Aspekte des Duisburger Wirtschafts- und Kulturlebens miteinander verknüpfen.
Die Skulptur ist 25 Meter hoch, sieben Meter breit, einen Meter tief und wiegt 83 Tonnen. Die Kosten der Herstellung betrugen über 400.000 DM, die auf Initiative der Wirtschaftsjunioren der IHK Niederrhein von Unternehmen gespendet wurden. Der Name Rheinorange ist ein Wortspiel. Bei der leuchtenden Farbe handelt es sich um den Farbton RAL 2004, genannt Reinorange.
Die Skulptur ist Bestandteil der Route der Industriekultur. An der Skulptur endet der 230 km lange Ruhrtalradweg sowie die „Tortour de Ruhr“, der längste Ultramarathon Deutschlands."

Ich war fasziniert. Wat ´n Riesending. Und dann noch in meiner Lieblingsfarbe. 8o

Gerhard, danke für den Tipp mit dem wöchentlichen Radlertreffen. Jenny, ich hoffe so, dass Dein Sturz keine Folgen hat. Habe mich echt erschrocken. Ziehe meinen Vorurteil zu Helm-tragen hiermit zurück ;)

Groetjes,
Jacqueline
»Hell on wheels« hat folgendes Bild angehängt:
  • 27657945_144164539584616_2425424436833621368_n.jpg
Try not. Do. There is no try. ~ Yoda

"Ratatouille": 5828 km
"Otmar": 8181 km
"Ruby": 2050 km

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonne_Wolken

Hell on wheels

Minas Roadcrew

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich
  • »Hell on wheels« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 24. Februar 2018, 00:27

Fahrradmesse Essen

Am Donnerstag habe ich mit Haldenjunkie die Fahrradmesse in Essen besucht. Waren nur zwei Hallen (der Rest war mit Mobilheimen gefüllt), circa 70% der vorgestellten Räder waren E-Bikes. Habe ein hübsches ssp Rennrad gesehen, aber ich will ja jetzt kein Rad kaufen. Haufenweise Broschüren eingesteckt für Tourenideen. Und für ganz kleines Geld zwei Schläuche für Ruby, Reifenheber, und ein Totenkopfbandana gekauft. Das schönste Rad... siehe Anhang. War ein schöner Tag.

Groetjes,
Jacqueline
»Hell on wheels« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20180222_131902.jpg
  • 20180222_132156.jpg
  • 20180222_132246.jpg
»Hell on wheels« hat folgende Datei angehängt:
Try not. Do. There is no try. ~ Yoda

"Ratatouille": 5828 km
"Otmar": 8181 km
"Ruby": 2050 km

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Haldenjunkie, Sonne_Wolken

Hell on wheels

Minas Roadcrew

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich
  • »Hell on wheels« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 24. Februar 2018, 00:34

Das ganze Rad als Anhang hat wohl nicht funktioniert. Versuche ich nochmal.

Groetjes,
Jacqueline
»Hell on wheels« hat folgende Datei angehängt:
Try not. Do. There is no try. ~ Yoda

"Ratatouille": 5828 km
"Otmar": 8181 km
"Ruby": 2050 km

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Haldenjunkie, Sonne_Wolken

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

45

Samstag, 24. Februar 2018, 22:51

Die Klingel könnte das Wappen von Wolfsburg darstellen.
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on Wheels

Hell on wheels

Minas Roadcrew

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich
  • »Hell on wheels« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

  • Private Nachricht senden

46

Mittwoch, 24. April 2019, 16:11

Samstag bei herrlichem Wetter die erste etwas längere Tour mit Hündchen Mina mit meinem Cruiser "Otmar" gefahren. Der ja jetzt, wegen der kleinen Majestät, einen Gepäckträger hat. Von Mülheim nach Ratingen, von da aus mit Pit nach Düsseldorf. Die Route war wirklich schön, und auch für single speed recht human. Dennoch, bei dem Totalgewicht hätte mein Frühstück wesentlich reichhaltiger ausfallen dürfen. Sollen. Pit hat's mir unterwegs angesehen, aber ich merkte erst beim zittrigen Absteigen vor einer Eisdiele genau wie beschissen mein Zustand war :dead: Das war das beste Eis das ich jemals gegessen habe :hail: :thumbsup:

Minchen hat es gefallen, dabei sein ist alles. Jetzt muss ich nur noch ein bisschen an meiner Kondition arbeiten :whistling: Es waren nur knapp 44 km, die allerdings dazu animierten mal über Gangschaltung an "Otmar" nachzudenken. Ich bin auf jeden Fall froh dass das nächste Forumstreffen nicht in Thüringen stattfindet :rofl:

Groetjes,
Jacqueline
»Hell on wheels« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20190424_131958.jpg
Try not. Do. There is no try. ~ Yoda

"Ratatouille": 5828 km
"Otmar": 8181 km
"Ruby": 2050 km

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michihh, Pit-100, Sonne_Wolken, ullebulle

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Unterwegs von: Phönix-West

Unterwegs nach: Überall wo es schön ist oder nicht

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

47

Mittwoch, 24. April 2019, 17:57

Samstag bei herrlichem Wetter die erste etwas längere Tour mit Hündchen Mina mit meinem Cruiser "Otmar" gefahren. Der ja jetzt, wegen der kleinen Majestät, einen Gepäckträger hat. Von Mülheim nach Ratingen, von da aus mit Pit nach Düsseldorf. Die Route war wirklich schön, und auch für single speed recht human. Dennoch, bei dem Totalgewicht hätte mein Frühstück wesentlich reichhaltiger ausfallen dürfen. Sollen. Pit hat's mir unterwegs angesehen, aber ich merkte erst beim zittrigen Absteigen vor einer Eisdiele genau wie beschissen mein Zustand war :dead: Das war das beste Eis das ich jemals gegessen habe :hail: :thumbsup:

Minchen hat es gefallen, dabei sein ist alles. Jetzt muss ich nur noch ein bisschen an meiner Kondition arbeiten :whistling: Es waren nur knapp 44 km, die allerdings dazu animierten mal über Gangschaltung an "Otmar" nachzudenken. Ich bin auf jeden Fall froh dass das nächste Forumstreffen nicht in Thüringen stattfindet :rofl:

Groetjes,
Jacqueline

Na ja, ohne Schaltung wird jeder kleine Anstieg doch zur Herausforderung. :)

Fahre ja seit ein paar Wochen einen 60 Jahre alten Renner. Der hat zwar im Prinzip eine Schaltung, aber die macht kaum einen Unterschied zu einem Singlespeed. Und damit sind die vor 60 Jahren die Berge hochgefahren. Ich hatte da echt ganz schön Probleme an längeren Steigungen. :rad:
Und unterschätze die Gegend rund um Rünthe nicht. Da kann es durchaus hügelig sein (vor allem wenn eine Halde im Weg ist, was dort öfters der Fall ist). Also lieber mit Schaltung fahren. ;)
lg Jennifer


Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on Wheels

Hell on wheels

Minas Roadcrew

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich
  • »Hell on wheels« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

  • Private Nachricht senden

48

Mittwoch, 24. April 2019, 22:03

Die Herausforderung für mich besteht darin, dass dieses Bike mit Hund und Gepäck nur 10 kg leichter ist als ich :doofy: Tja, die Realität hat mich da ein bisschen überholt. Vorher ging's noch, da waren auch die meisten Rampen kein Problem. Ich will gar nicht wissen wie das ist mit richtigen Steigungen bei Gegenwind, hahaha. Daher muss da in Zukunft Gangschaltung dran.
Sollte die Forumstour also doch etwas hügelig werden, wäre Ruby wohl die klügere Wahl.

Groetjes,
Jacqueline
Try not. Do. There is no try. ~ Yoda

"Ratatouille": 5828 km
"Otmar": 8181 km
"Ruby": 2050 km

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 25. April 2019, 07:57

Die Herausforderung für mich besteht darin, dass dieses Bike mit Hund und Gepäck nur 10 kg leichter ist als ich :doofy: Tja, die Realität hat mich da ein bisschen überholt. Vorher ging's noch, da waren auch die meisten Rampen kein Problem. Ich will gar nicht wissen wie das ist mit richtigen Steigungen bei Gegenwind, hahaha. Daher muss da in Zukunft Gangschaltung dran.
Sollte die Forumstour also doch etwas hügelig werden, wäre Ruby wohl die klügere Wahl.

Groetjes,
Jacqueline


Die Tour verläuft größtenteils über die flachen Zechenbahntrassen und Feldwege in der Umgebung von Bergkamen, Kamen und Lünen, Lediglich die Halde hohes Holz hat es im ersten Drittel in sich. Für die Leute mit Handicap kann man ja unten ne Pause einlegen, während die Bergziegen die Halde erklimmen.
Die Glorreichen schieben ...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on Wheels, Sonne_Wolken, ullebulle

Ähnliche Themen