Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

41

Mittwoch, 4. September 2019, 18:28

Danke, ich wollte das auch dringend mal wieder hoch kramen: Sollen wir dann einfach wirklich den 26. Oktober anpeilen? Wie von Chasse_Patate mal angeregt, der letzte Samstag mit Fähre?

Wer zu Winterpausen neigt, kann das ja dann als Saisonabschluss nehmen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate, Sonne_Wolken

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Unterwegs von: Phönix-West

Unterwegs nach: Überall wo es schön ist oder nicht

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

42

Mittwoch, 4. September 2019, 21:14


Danke, ich wollte das auch dringend mal wieder hoch kramen: Sollen wir dann einfach wirklich den 26. Oktober anpeilen? Wie von Chasse_Patate mal angeregt, der letzte Samstag mit Fähre?

Wer zu Winterpausen neigt, kann das ja dann als Saisonabschluss nehmen.


Da bin ich dabei. :thumbsup:



Edit: Winterpause? ;(
Was für ein böses Wort. :S
lg Jennifer


Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 5. September 2019, 17:57

Nachdem ich mir die Strecke mit dem Höhenprofil angeschaut habe ... mir erschien mein übliches Rad mit seinen 22 kg leer irgendwie zu schwer und auch mit viel zu viel schweren high tech dran.
Aber jetzt bin ich gerüstet. Die Klickies müssen noch dran, die Trommel vorne angeschlossen und dann zu Onkel Albrecht für Batterielicht.
Ein Name fehlt mir noch für das Rad :S



Also ich fühle mich extrem gedopt als führe das Rad immer nur bergab.

:airborne:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Brockenhexe1169, sakura, Sonne_Wolken, Spike on Bike

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 5. September 2019, 18:05

... und dann zu Onkel Albrecht für Batterielicht.

Dann beeil Dich, die Tage hab ich eine Rezension über die aktuell angebotenen Latüchten gelesen, sollen recht nicht schlecht sein.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 5. September 2019, 19:09

Wieder im Heimwerkerkeller von Hand gesägt! :D
Die Glorreichen schieben ...

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Unterwegs von: Phönix-West

Unterwegs nach: Überall wo es schön ist oder nicht

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 6. September 2019, 08:38

Nachdem ich mir die Strecke mit dem Höhenprofil angeschaut habe ... mir erschien mein übliches Rad mit seinen 22 kg leer irgendwie zu schwer und auch mit viel zu viel schweren high tech dran.
Aber jetzt bin ich gerüstet. Die Klickies müssen noch dran, die Trommel vorne angeschlossen und dann zu Onkel Albrecht für Batterielicht.
Ein Name fehlt mir noch für das Rad :S



Also ich fühle mich extrem gedopt als führe das Rad immer nur bergab.

:airborne:


Das fährt bestimmt fast von selbst. :thumbup:
lg Jennifer


Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com


Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 22. September 2019, 13:58

man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chasse Patate« (22. September 2019, 14:05)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Brockenhexe1169, Goradzilla, sakura, Salamander, Sonne_Wolken, Spike on Bike

48

Montag, 23. September 2019, 16:58

Ach, schon fertig?

Kommste am 26.10. denn nochmal mit?

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

49

Dienstag, 24. September 2019, 00:03

Ach, schon fertig?

Kommste am 26.10. denn nochmal mit?
Mag ich definitiv noch nicht sagen; da muss meine Wochenform gut sein.

Nach drei Stunden Schlaf um 03:35 raus, auf dem Hinweg per Zug zweimal 45 min auf den Anschlusszug warten, sowie in Duisburg 1 3/4 Stunde auf den Zug warten, erachte ich als kräftezehrend. Die Fahrt selbst war es nicht. 04:25 im Bett und um zehn frisch wieder raus.
Es kommt also darauf an, wie die Woche zuvor war, ... wenn das Tempo mit Euch bis Sonnenuntergang über 20 km/h liegt, haben wir immer noch eine Stunde extra für Unvorhersehbares. Ja dann sehe ich kein Problem. :)
Heißt also alles Essen und fast alle Getränke dabei zu haben! Kurz vor Arnsberg ist neben einer Brücke ein Wasserspender!
@Goradzilla: insgesamt habe ich nur 5,5 ltr getrunken, war ja nicht so warm wie bei deiner Tour.
Und immer dynamisch fahren.

:airborne:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Brockenhexe1169, Spike on Bike

Brockenhexe1169

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Brockenhexe1169« ist weiblich

Wohnort: Herten

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 24. September 2019, 04:02

Ich habe auch das ganze Drumherum als deutlich anstrengender als die eigentliche Ruhrtalradwegtour empfunden. Die Wartezeiten auf den Bahnhöfen, bei doch schon recht frischen Nachttemperaturen von ca. 5 Grad, waren doch schon sehr unangenehm. Zumal ich wegen der spätsommerlichen Temperaturen tagsüber, in kurzer Hose unterwegs war. Ende Oktober stelle ich mir die Rahmenbedingungen noch deutlich schwieriger vor. Was Temperaturen und Dunkelheit angeht. Ohne ausreichende Beleuchtung ist es schwierig, die Beschilderung zu sehen. Es ist, wie Chasse Patate schon schrieb, sinnvoll, alles Essen und Getränke mitzunehmen. Die Tour ist ein tolles Erlebnis und auch gut an einem Tag zu schaffen, wenn man etwas im Training ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brockenhexe1169« (24. September 2019, 04:12)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander, Spike on Bike

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 24. September 2019, 10:14

Ohne ausreichende Beleuchtung ist es schwierig, die Beschilderung zu sehen

Gerade im letzten Teil ab der Fähre im Dunkeln sind wunderbar breite Radwege mit Rennasphalt und man kann noch mal richtig Tempo machen. Niemand mehr unterwegs. Von weitem erkennt man die Schilder, kann sie dann aber noch nicht lesen. In Leseentfernung wird eine Stirnlampe benötigt.
Das a & o fürs Gelingen ist, völlig autark zu sein, wenig Pausen zu machen und viel und lecker essen und trinken - geschätzte 5000 kcal von den verbrauchten 6200 kcal waren es in meinem Fall. Ihr wisst ja, ich bin Genußradfahrer.
Euer Rita Eisenknie

:airborne:
KTFL Racing Team
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

52

Dienstag, 24. September 2019, 13:47

Achso, ihr seid schon zu zweit gefahren.

Das a & o fürs Gelingen ist, völlig autark zu sein


Das halte ich für übertrieben. Kann man machen, aber bei der Menge an Bäckern und Buden entlang des Weges auch echt nicht nötig. Der einzige Verpflegungsstop mit Zeitverlust war bei mir Arnsberg - hätte ich das mit dem Wasserspender mal gewusst - und der war den "etwas" höheren Temperaturen geschuldet.
Alle anderen: Maximal 50 Meter Abweichung vom Weg, runter, rein, raus, rauf, weiter.

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 24. September 2019, 18:34

Ich vermute mal stark sogar zu dritt,
schaut euch mal die Bilder Strecke von Spike an ;)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Brockenhexe1169, Chasse Patate, Spike on Bike

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

54

Mittwoch, 25. September 2019, 12:41

Für alle durstigen Radler noch ein Bildchen von dem Wasserspender in Arnsberg Oeventrop am Segelflugplatz vor der Brücke über die Ruhr.

Die Glorreichen schieben ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

55

Mittwoch, 25. September 2019, 13:51

Hallo in die Runde,

erstmal Glückwunsch zum Gelingen und ein wenig Hochachtung vor der Aufgabenstellung die Streckenbschaffenheit sowie die Streckenführung zu meistern. Ich kenne ja nur Teile der Strecke und habe schon oft mitbekommen, daß gerade bei schön Wetter und Wochenende man kaum vorwärts kommt.

Bei Thema der möglichst autarken Versorgung kann ich nur zustimmen.

Ach ja, bei Thema An- bzw. Abreise hätte ich auch anders gemacht, also wenn das zeitlich gepasst hätte. Schlafsack und Hängematte, wo eine stille Ecke suchen. Spart einem den ganzen Mist mit warten auf Zug und kalte Bahnsteige.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sakura« (25. September 2019, 13:55)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Brockenhexe1169, Spike on Bike

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

56

Mittwoch, 25. September 2019, 21:24

erstmal Glückwunsch zum Gelingen und ein wenig Hochachtung vor der Aufgabenstellung die Streckenbschaffenheit sowie die Streckenführung zu meistern


Danke Sakurasensei.
Ich weiss, die Radtour hätte Dir auch Spaß gemacht.

:S mmm ... man könnte ja mal im nächsten Jahr mit einem Fahrrad, welches leicht ist, so um die 17 kg wiegt, in die andere Richtung fahren. Ich muss das mal bei Kreuzotter.de ausrechnen, wieviel kg es genau haben müsste, damit der Energieaufwand ähnlich ist. :)

:airborne:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Brockenhexe1169

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Brockenhexe1169« ist weiblich

Wohnort: Herten

  • Private Nachricht senden

57

Mittwoch, 25. September 2019, 22:47

:fie: :fie: Bei den Nachttemperaturen im Schlafsack in der Hängematte zu pennen, steht bei mir in der Beliebtheitsskala auf ungefähr der selben Stufe wie lange Wartezeiten auf irgendwelchen Bahnsteigen. Da friere ich schon alleine beim Gedanken daran. Bin in der Hinsicht wohl doch ein typisches Mädchen. ;)




Ach ja, bei Thema An- bzw. Abreise hätte ich auch anders gemacht, also wenn das zeitlich gepasst hätte. Schlafsack und Hängematte, wo eine stille Ecke suchen. Spart einem den ganzen Mist mit warten auf Zug und kalte Bahnsteige.

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

58

Donnerstag, 26. September 2019, 10:16

Theorie: Mountainbike, 1,75er Reifen 50° Rückenwinkel, 1,95 groß, 77 kg - hab zwar nen Hollandrad mit 50er Reifen

245 km, Gefälle 0,28 %, 34 kg Rad( inkl. Verpflegung, Wasser, Kaffee, Ersatzteile, Kleidung), 20,0 Schnitt: das waren letzen Samstag also nur 75 Watt

Jetzt mal bergauf

245 km Steigung 0,28 %, 20 kg Rad, 20,0 Schnitt: das wären 104 Watt - dito mit 18,5 Schnitt = 88 Watt; denke letzteres ist gut machbar!


Hier nun mal der Papagallo Vergleich bergab mit 21,6 Schnitt, welchen ich in den ersten zwei Dritteln im Hellen fuhr

245 km, Gefälle 0,28%, 9,5 kg Rad, 75 kg macht nur 51 Watt

ach dann lassen wir Heinz Karbon auch mal mit 75 Watt bergab fahren, damit der ebensoviele Kalorien verbraucht wie ich ... dann fliegt er über 245 km mit einem Schnitt von 24,7 km/h

Zusammenfassend betrachtet is das doch alles Kappes.

:airborne:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

59

Donnerstag, 26. September 2019, 14:40

:fie: :fie: Bei den Nachttemperaturen im Schlafsack in der Hängematte zu pennen, steht bei mir in der Beliebtheitsskala auf ungefähr der selben Stufe wie lange Wartezeiten auf irgendwelchen Bahnsteigen. Da friere ich schon alleine beim Gedanken daran. Bin in der Hinsicht wohl doch ein typisches Mädchen. ;)




Ach ja, bei Thema An- bzw. Abreise hätte ich auch anders gemacht, also wenn das zeitlich gepasst hätte. Schlafsack und Hängematte, wo eine stille Ecke suchen. Spart einem den ganzen Mist mit warten auf Zug und kalte Bahnsteige.
Hallochen,

och mit einem schönen warmen Schlafsack geht das schon.

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 6. Oktober 2019, 11:21

:fie: :fie:
Hallochen,

och mit einem schönen warmen Schlafsack geht das schon.

Heinz Karbon hätte wohl im *****+ Hotell eingecheckt und wäre 2 Std. früher in Duisburg angekommen ... wenn er die nicht die nicht bei der Nahrungs- und Flüssigkeitsaquirierung verbraucht hätte.
:airborne:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen