Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

81

Freitag, 25. Oktober 2019, 21:24

Nimmst du dann an beiden Winterpokalen – gelb und hellblau – teil?

Ich wäre auf jeden Fall dafür, dass wir das dann nach Anrados' Genesung nochmal gemeinsam angehen. Vielleicht gibt das ja auch einen netten Winterpokalabschluss, wenn da alle Zeit haben… 2019 hat die Fähre am 25.3. den Betrieb aufgenommen, eine Woche vor WP-Ende ;)

Ich werde morgen dann etwas später mit dem Hochschulsport eine Runde drehen… Rhein hin/her macht mich jetzt nicht so an, dass ich dafür um 6 aufstehen wollte – einfach, weil ich die Strecke ja in unterschiedlichen Varianten für Familienbesuche immer wieder mal sehe. Außerdem ist unverhofft noch ein alter Freund in der Nähe, da werden wir dann nachmittags noch irgendwas unsportliches veranstalten ;) Dir trotzdem viel Spaß, Jennifer!

Wenn du auf Kanalwege keine Lust hast, kannst du ja auch ab Mülheim RS1, ggf. Grugatrasse, Kray-Wanner Bahn und Erzbahntrasse verbinden. Bliebe dann das weniger nette Stück ab Bochum, aber das ist mir dann in der Regel auch schon egal. Dafür ist das "Demo-Stück" RS1 so flott zu fahren, das grenzt an "cheaten" :D

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Unterwegs von: Phönix-West

Unterwegs nach: Überall wo es schön ist oder nicht

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

82

Freitag, 25. Oktober 2019, 22:03

Nimmst du dann an beiden Winterpokalen – gelb und hellblau – teil?

Ich wäre auf jeden Fall dafür, dass wir das dann nach Anrados' Genesung nochmal gemeinsam angehen. Vielleicht gibt das ja auch einen netten Winterpokalabschluss, wenn da alle Zeit haben… 2019 hat die Fähre am 25.3. den Betrieb aufgenommen, eine Woche vor WP-Ende ;)

Ich werde morgen dann etwas später mit dem Hochschulsport eine Runde drehen… Rhein hin/her macht mich jetzt nicht so an, dass ich dafür um 6 aufstehen wollte – einfach, weil ich die Strecke ja in unterschiedlichen Varianten für Familienbesuche immer wieder mal sehe. Außerdem ist unverhofft noch ein alter Freund in der Nähe, da werden wir dann nachmittags noch irgendwas unsportliches veranstalten ;) Dir trotzdem viel Spaß, Jennifer!

Wenn du auf Kanalwege keine Lust hast, kannst du ja auch ab Mülheim RS1, ggf. Grugatrasse, Kray-Wanner Bahn und Erzbahntrasse verbinden. Bliebe dann das weniger nette Stück ab Bochum, aber das ist mir dann in der Regel auch schon egal. Dafür ist das "Demo-Stück" RS1 so flott zu fahren, das grenzt an "cheaten" :D

Hier gibt es ja keinen eigenen Winterpokal. Bin aber mit ein paar Klassikerfahrern mit einem eigenem Team noch bei Rennrad-News dabei.
Wäre auf jeden Fall dabei, den Ruhrtalradweg noch mal komplett zu fahren. Im März 2020 bin ich allerdings jetzt schon mit CTF, Brevets und RTF ausgebucht.
lg Jennifer


Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com


Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

83

Samstag, 26. Oktober 2019, 19:16

hat die Fähre am 25.3. :thumbsup:
da muss man auf dem ersten Zehntel der Strecke den Skifahrern und Schneeschuhwanderern ausweichen und

bekommt am Ende ein Raodshirt mit weißer Schrift
:airborne:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Brockenhexe1169, Spike on Bike

84

Samstag, 26. Oktober 2019, 23:22

Hier gibt es ja keinen eigenen Winterpokal.


Mit hellblau meinte ich auch den im Rennrad-News-Forum.


da muss man auf dem ersten Zehntel der Strecke den Skifahrern und Schneeschuhwanderern ausweichen


Naja, am 30.3.2019 waren es oben auf dem Kahlen Asten 6-14 Grad plus. Aber selbst im Falle eines langen, harten Winters: Auf Spikes losfahren und dann bei Unterschreiten der 250 über NN eben Reifen wechseln, das hätte eigentlich auch was 8)

Von mir aus könnten die Temperaturen und überhaupt das Wetter aber auch einfach so bleiben wie heute ^^ Hab mir gegen 9.30 Uhr die Armlinge runtergefummelt, weil die schon zu warm waren. Herrlich!

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Unterwegs von: Phönix-West

Unterwegs nach: Überall wo es schön ist oder nicht

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

85

Sonntag, 27. Oktober 2019, 10:02

Noch eine Information zum Ruhrtalradweg. Da die Fähre in Witten ja ab November nicht mehr fährt, muss ja ein paar hundert Meter vorher über die Fußgänger/Radfahrerbrücke ausgewichen werden (Winterumfahrung). Die wird aber gerade renoviert und ist für die nächsten Wochen gesperrt. Dadurch wird eine großräumige Umfahrung nötig (einige Kilometer vorher gibt es noch eine große Ruhrbrücke). Hoffe die schildern aus Richtung Dortmund kommend noch eine Umleitung aus.

Momentan gibt es einige Umleitungen an der Ruhr. Die sind aber meistens ausgeschildert. Dafür gibt es das Hochwasserproblem, das noch auf der Seite des Ruhrtalradwegs angegeben wird, nicht mehr. Ich kam überall gut durch. Allerdings war es, wohl auch aufgrund des guten Wetters, ab dem Baldeneysee ziemlich voll auf den Wegen. Das dürfte sich jetzt in der Winterzeit wohl etwas bessern.
lg Jennifer


Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com


86

Sonntag, 27. Oktober 2019, 11:16

Danke für den Hinweis.

Hochwasser könnte im Frühjahr wieder relevant sein, da bin ich bei Hattingen schonmal "gewassert" mit der Suppe knapp unterhalb des Tretlagers 8|

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Unterwegs von: Phönix-West

Unterwegs nach: Überall wo es schön ist oder nicht

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

87

Sonntag, 27. Oktober 2019, 13:30

Danke für den Hinweis.

Hochwasser könnte im Frühjahr wieder relevant sein, da bin ich bei Hattingen schonmal "gewassert" mit der Suppe knapp unterhalb des Tretlagers 8|
Ich hatte das vor 2 Jahren im Winter. Da ging das Wasser sogar bis über das Tretlager. Beinahe wäre ich sogar zweimal von dem doch sehr schnell fliessendem Wasser der Ruhr weggespült worden. Zu Hause waren meine nassen Füße fast erfroren. Aber ich wollte unbedingt da durch und hatte die Tiefe unterschätzt.
lg Jennifer


Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

88

Sonntag, 27. Oktober 2019, 22:04

Bliebe dann das weniger nette Stück ab Bochum, aber das ist mir dann in der Regel auch schon egal.

Kennt jemand da eine schöne Strecke? Ich fahr das immer über Straße: Ruhrpark, Indupark, Dorstfeld und komme dann am großen U raus. Nett ist anders, ist aber am schnellsten. Wobei ich von mir zu hause aus idR am Kanal lang fahre.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Unterwegs von: Phönix-West

Unterwegs nach: Überall wo es schön ist oder nicht

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

89

Sonntag, 27. Oktober 2019, 22:13

Bliebe dann das weniger nette Stück ab Bochum, aber das ist mir dann in der Regel auch schon egal.

Kennt jemand da eine schöne Strecke? Ich fahr das immer über Straße: Ruhrpark, Indupark, Dorstfeld und komme dann am großen U raus. Nett ist anders, ist aber am schnellsten. Wobei ich von mir zu hause aus idR am Kanal lang fahre.
Fahre von Bochum aus nach Langendreer und dann über den Rheinischen Esel nach Dortmund.
lg Jennifer


Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Berny67

Berny67

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Berny67« ist männlich

Unterwegs von: Witten

Unterwegs nach: Bochum und zurück und überall anders hin

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

90

Samstag, 2. November 2019, 11:16

Das ist ja der Hammer! Vielen Dank für diesen Bericht. Und schon erkenne ich einiges wieder, wie es mir in ähnlicher Weise erging, als ich im Oktober 2013 diese Tour machte. Allerdings in mehreren Etappen. Mein Profilbild stammt jedenfalls genau von dieser Tour. Damals noch mit meinem schönen alten Heidemann-Tourenrad und der unverwüstlichen 3-Gang-Torpedoschaltung. Ich hatte damals jedoch einen Abstecher ab Neheim-Hüsten, entlang des Möhne-Radweges, zur Möhnetalsperre gemacht, wo ich für zwei Übernachtungen in der Jugendherberge verbrachte. Da nutzte ich auch gleich die Gelegenheit, den See zu umrunden.

Nach der zweiten Übernachtung machte ich mich dann erstmal wieder auf den Heimweg in meine Stadt Witten. 3 Tage später nahm ich dann ab Bochum-Hauptbahnhof den Zug nach Duisburg, um von der Rhein-Orange aus wieder Richtung Heimat zu radeln.

Insgesamt eine echt tolle Tour. Aber die Idee, die komplette Tour an einem Tag zu machen, darauf kam ich bisher noch nicht.

LG

Berny

Berny67

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Berny67« ist männlich

Unterwegs von: Witten

Unterwegs nach: Bochum und zurück und überall anders hin

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

91

Samstag, 2. November 2019, 11:20

Fahre von Bochum aus nach Langendreer und dann über den Rheinischen Esel nach Dortmund.
Diese Strecke kenne ich ja schon auswendig. Fahre meistens zum Dienst nach Bochum von Annen aus bis nach Langendreer. Obwohl der Weg vom Zustand her auf dieser Strecke durch seine Asphaltierung erheblich besser ist, ist es in Richtung Dortmund dennoch landschaftlich viel schöner.

Ähnliche Themen