Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 29. August 2019, 13:18

Zitat

Ich hab es richtig gelesen :P
nur befriedigt es mich irgendwie nicht bzw. ist für mich immer noch nicht total einleuchtend.
bzgl. deiner Erklärung "Was ist die Eigenschaft von weichem Gel? Es lässt sich leicht durch drücken, und dann sitzt man - na, worauf... auf dem harten Untergestell."
Denn wenn ich das jetzt auf ne Couch oder auf ein Bett umsetze, liege ich ja auch weich.. und es lässt sich durchdrücken - dennoch spüre ich nicht das harte Gestell. Aber ja - ich habe jetzt die Erfahrung gemacht, dass weicher Sattel nicht gleich angenehmes Sitzen bedeutet. Denn doch kann ich mir immer noch nicht vorstellen, dass ein harter Sattel angenehmer ist - da ich die Erfahrung noch nicht gemacht habe. Ich könnte es mir nur mit dem Absterben der Nervenzellen im Arschmuskel vorstellen.


"Hart" ist relativ. Auf dem Rennrad habe ich einen Sattel von SQ Lab, der wird deutlich härter sein als ein Gelsattel. Einen guten halben Zentimeter lässt er sich aber an der weichsten Stellen noch durchdrücken. Damit fahre ich über 300 km auf einer Tour und habe kein Problem. Beim MTB ist er etwas weicher, ist aber ein anderes Model. Das Trekkingrad hat wohl den weichsten Sattel, aber kein Gel (ist blöd wenn ein Komiker den Sattel ausschneidet).

Der Sattel muss zum Arsch passen, dazu noch die Sitzposition. Diese kam mir auf dem Video etwas zu tief vor.

Trotzdem schöne Tour.

Gruß aus Bremen

Sudi
Gruß aus Bremen

Sudi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spike on Bike

Ähnliche Themen