Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Berny67

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Berny67« ist männlich
  • »Berny67« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Witten

Unterwegs nach: Bochum und zurück und überall anders hin

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. November 2019, 13:47

Radfahren in der Umgebung von Grado, Italien

Hallo liebe Forumsmitglieder,

nachdem nun mein Test mit dem Hochladen von Bildern erfolgreich war, kann ich nun endlich mal versuchen, einen Eindruck davon zu vermitteln, wie es in meinem Lieblings-Urlaubsland so mit der Infrastruktur für Radfahrer bestellt ist. Und ich muss sagen, ich war hellauf begeistert, was ich dieses Mal dort vorgefunden hatte. Ein super ausgebautes Netz von Radwegen, zwar häufig auch straßenbegleitend, aber meistens in Topzustand. Auch die Beschilderung ist mit der hiesigen gleichzusetzen. Ich verbrachte den Urlaub in den Sommerferien auf dem Campingplatz Villagio Europa, mit meiner Familie, auf der Halbinsel Grado, auch "Isola del Sole" (Sonneninsel) genannt. Zu erreichen ist dieser Ort von der Autobahnabfahrt Palmanova aus über Cervignano und Aquileia über einen Straßendamm direkt durchs Meer. Auch dort gibt es einen breiten Radweg, durch Leitplanken von der Straße abgetrennt. Diesem Weg könnte man in Gegenrichtung ungestört bis nach Österreich folgen, um dann bis Salzburg zu gelangen.

Wie man auf einem Foto unser Anreise erkennen kann, hatte ich für die ganze Familie Fahrräder dabei. Ein Kindermountainbike für unseren Jüngsten befand sich noch im Kofferraum unseres Minivans. Leider hatten meine Jungs auf Grund der großen Hitze zu dieser Zeit, nicht gerade viel Lust, ihre Fahrräder ausgiebig zu nutzen. Auch meine Frau, die zu Hause nur kurze Strecken mit dem Rad fährt, habe ich nur selten dazu bewegen können, wenigstens mal für die Einkäufe im ca. 5 km entfernten Supermarkt zu radeln.

Also hatte meine Familie ihre Fahrräder meistens genutzt, um verschiedene Einrichtungen, z.B. den Pool, auf dem doch recht weitläufigen Campingareal zu erreichen. Wenigstens war der Strand von unserem Stellplatz aus nur ca. 50 m entfernt. Am Strand hatte man eine tolle Aussicht auf Istrien und am Abend auf die vielen Lichter der Stadt Triest.

Ich ließ es mir jedoch nicht nehmen, regelmäßig meine Runden zu drehen, da trotz der großen Hitze beim Radfahren immer ein, vom Meer her, angenehm kühlender Wind vorhanden war.
Sowieso wurde in dieser Gegend auch von den Einheimischen viel Rad gefahren und es entwickelten sich bei kurzen Pausen, dank meiner relativ guten Italienisch-Kenntnissen, auch mal nette Gespräche. Außerdem musste ich noch beim ortsansässigen Fahrradladen für meinen Jüngsten einen neuen 20er-Schlauch und einen Vorderreifen (oh ja, von Michelin!) besorgen. Der Händler war äußerst freundlich und die Preise sind mit hier vergleichbar.

So, genug der vielen Worte. Jetzt hoffe ich, dass es mit den Bildern klappt. Die 37 km-Runde ging über Radwege und ruhige Seitenstraßen bis zum nächsten Ort Aquileia und zurück.

LG

Berny
»Berny67« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20190727_181616.jpg
  • 20190729_124413.jpg.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von »Berny67« (13. November 2019, 13:53)


Berny67

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Berny67« ist männlich
  • »Berny67« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Witten

Unterwegs nach: Bochum und zurück und überall anders hin

Wohnort: Witten

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. November 2019, 13:55

Leider klappt es wieder nicht, die Bilder hochzuladen. Habe bis jetzt nur zwei geschafft. Und das innerhalb von 20 Minuten. Ich versuche es jetzt nochmal mit dem Rest über die

Galerie, wenn ich die Bilder dann dort eingefügt habe.

LG

Berny