Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

481

Mittwoch, 17. April 2013, 04:53

Ich habe gerade erst gelesen das CAS nie mehr hier sein wird. Ich wäre gern mal mit ihm unterwegs gewesen, wie wir manchmal darüber geredet haben. Ich habe mir seine letzten Mitteilungen noch einmal durchgelesen, ich hatte schon beim ersten Lesen ein merkwürdiges Gefühl, es gab Zwischentöne, die ich so nicht von Ihm kannte. Ich glaube, er hat vieles richtig gemacht in seinem Leben und ich habe von Ihm trotz der Entfernung viel gelernt. Unsere WP Truppe war schon etwas Besonderes für die Beteiligten und ich würde mich freuen, wenn wir ab und an zusammen an ihn denken würden.

Ich werde am Sonntag um 9 an einer gedachten Marathon-Startlinie stehen und an Ihn denken.
Ja Wilbet, dasss ist mir bei seinen letzten nachrichten auch aufgefallen, wie du meinen Antworten entnehmen knntest... Mich hat das auch sehr gewundert. Vorahnungen? Ich wäre dafür, dass wir ihm in irgend einer Weise den nächsten WP widmen!!!!!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin, rogger

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

482

Mittwoch, 17. April 2013, 21:13

I

Ich werde am Sonntag um 9 an einer gedachten Marathon-Startlinie stehen und an Ihn denken.


Ich auch!!!

Im Zieleinlauf auch!!!!
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

483

Mittwoch, 17. April 2013, 21:15

wg. nächsten WP:

Im Moment würde ich sagen oder es wäre mir persönlich evtl. am liebsten, wenn wir auch keinen Ersatz für CAS suchen.
CAS kann man nicht einfach so ersetzen.

CAS hat ja immer gesagt, dass es nicht um Punkte geht.
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rogger, XXLBaer

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

485

Donnerstag, 18. April 2013, 04:54

wg. nächsten WP:

Im Moment würde ich sagen oder es wäre mir persönlich evtl. am liebsten, wenn wir auch keinen Ersatz für CAS suchen.
CAS kann man nicht einfach so ersetzen.

CAS hat ja immer gesagt, dass es nicht um Punkte geht.
Fände ich gut... Ihn virtuell dabei zu haben.
Bin aber dafür, dass wir Ersatz für toktok suchen. Ich glaube, da besteht kein echtes Interesse mehr.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

486

Sonntag, 21. April 2013, 19:21

Um 9:00 war heute Gedenkminute, den Zieleinlauftermin kannte ich j nicht so genau.

... Ich kann mir im Moment auch keinen Ersatz für CAS vorstellen.

@Baerlin: Ich habe Dich in der Ergebnisliste gefunden. Ich könnte mir vorstellen, dass die Zuschauer bei diesem Lauf etwas weiter weg, gedämpfter waren als sonst.

Ich bin am Freitag 5 Runden um den See gelaufen und habe die Gedanken mal von der Leine gelassen. Am Donnerstag stand ich noch auf der Landstraße, nach dem ich ein Reh knapp mit dem Auto erwischt hatte. Wegen der 4 Autos und dem Motorradfahrer hinter mir, alle mit dem üblichen zu geringen Sicherheitsabstand, so dass ich mich nicht getraut habe, voll zu bremsen. Ich hätte es auch so geschafft, wenn es sich nicht mitten auf der Straße überlegt hätte, wieder zurück zulaufen. So humpelte es noch von der Straße in den Graben und wartete mit mir zusammen auf den Jagdpächter mit der Flinte. ;(

Gruß

Wilbert

487

Sonntag, 21. April 2013, 20:44

Scheiße son Unfall und das notwendige Ende. Ich hoffe, an deinem Auto ist auch nicht zu viel kaputt? Die Schäden nach einem Wildunfall sind ja teilweise schon recht heftig... Mir ist damals im Bayrischen Wald bei Grafenau ein Reh vors Auto gesprungen. Mann, ich hatte noch Glück und habs nicht getroffen.


@Sabrina Wie war das Afrikaner jagen heute?

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

488

Montag, 22. April 2013, 15:14

Hamburg-Marathon am 21.04.2013

Mein 6 Hamburg Marathon.

Mein 18. Marathon insgesamt. Plus 2 Ultras und 2 24-Stunden-Läufe. 8)

03:15 Uhr der Wecker klingelt. Schnell fertig gemacht und mit dem Rad nach Kiel gefahren. Um 05:21 Uhr ging es mit dem Zug weiter nach Hamburg. War natürlich viel zu früh in HH. Man weiß ja nie, ob die Bahn pünktlich ist. Daher lieber zu früh, als zu spät da sein.

Um 08:15 habe ich mich dann mit Vereinskameraden getroffen. Die hatten meine Startunterlagen. Dann Kleiderbeutel weg gebracht. Auf Toilette gegangen und im 08:54 Uhr war ich dann im Startblock. Das ganze war recht stressig. Mir schon zu stressig.

Um Punkt 9 Uhr fiel der Startschuss. Meine Gedanken bei CAS.
Di ersten 2 km ging es recht langsam vorwärts. Bzw. ich habe mich dem Tempo angepasst. Hatte keine Lust Slalom zu laufen. Da es mir auch nicht so gut ging, war mir das Tempo recht. Hatte irgendwie Sodbrennen. Das habe ich vielleicht alle 2 Jahre mal. Am Samstag hatte ich billig Orangensaft getrunken und seit dem hatte ich das.
Die ersten 10 km, bis zu den Landungsbrücken, vergingen sehr schnell. Wobei meine gefühlte Laufsgeschwindigkeit recht langsam war. An den Landungsbrücken konnte ich den Marathon so richtig genießen. Nach 1,5 km war die geile Stimmung leider wieder vorbei. Dann kam der schöne Tunnel am Bahnhof. Dort war die Stimmung in diesem Jahr nicht so gut. Nach 16 km habe ich dann mal was von meiner Verpflegung getrunken. Anschließend ging es mir noch schlechter. Sodbrennen wurde schlimmer. Stimmung auf den Nullpunkt und die Frage, wie ich so noch 25 km laufen soll. Habe dann die Gedanken auf CAS gelenkt. So kam dann bald die HM Marke. Die Hälfte ist geschafft. Allerdings sind die Km 20 – 30 die schlimmsten. Zumindest vom Kopf her. Das Sodbrennen war auch immer noch nicht viel besser.
Bei km 25 gab es dann Cola. Habe dann 2 Becher Cola getrunken. Und danach ging es viel besser. Sodbrennen war zwar nicht ganz weg, aber tausend Mal besser. Langsam bekam ich Spaß an dem Marathon. Und es lief sich viel leichter. In Olsdorf bei km 30 fühlte ich mich von den Beinen her noch richtig gut und habe gefühlt das Tempo etwas erhöht. Leider wurde es auch zunehmend wärmer, aber damit konnte ich noch ganz gut leben. Ich habe das Laufen richtig genossen und gedanklich war ich überwiegen bei CAS. Bei km 35 habe ich dann noch mal Cola getrunken. Das tat richtig gut. Und ich konnte bis km 36 noch gut laufen. Dann wurde ich doch etwas langsamer. Aber die Stimmung war gut. Und die Gewissheit, dass ich unter 4 Stunden bleibe, war auch da. Die km 37, 38 und 39 waren etwas quälend. Bei km 39 wusste ich, noch ein Km und dann steht die 4 auf den KMschildern und der letzte Getränkestand kommt. Motivation pur. So verging km 39 auch sehr schnell. Bei km 40 noch mal Cola getrunken und Endspurt. Immerhin wurde mir klar, dass ich unter 03:50 Stunden laufen kann.
Die letzten 1.000 m wurde man von den Zuschauern ins Ziel getragen. Die letzten Meter ging es über den roten Teppich. Und das Ziel war erreicht. Beim durch laufen des Zieles waren die Gedanken wieder bei CAS.
03:47:32 Stunden. Mit der Zeit bin ich ganz zufrieden.
Immerhin war ich lt. Garmin 42,550 km gelaufen. 05:20 Minuten pro km!

Es hat mich sehr gefreut, dass ich nicht die Probleme wie sonst hatte. Ich konnte wirklich sehr gut die 42 km laufen. Ich denke, die Laufkm im WP haben sich ausgezahlt. Nun muss ich nur noch an meiner Geschwindigkeit was tun.


http://hamburg.r.mikatiming.de/2013/?con…ng=DE&event=HML

Und nun freue ich mich auf den Frankfurt Marathon. Allerdings werde ich davor noch den Plön-Marathon laufen.
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla, Jens, ullebulle, XXLBaer

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

489

Montag, 22. April 2013, 16:55

Super das du dich selber noch so motivieren konntest, tolle Leistung, vor allem bei dem Gedankenkarussel was bei dir lief.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

490

Montag, 22. April 2013, 21:28

@Baerlin: Ich finde, dass hast Du gut gemacht. So früh im Jahr war ich auch in meinen besten Zeiten nicht in Form und bis Frankfurt könnte das noch besser werden, wenn Du noch ab und an einen längeren Lauf machst. Gegen Sodbrennen hilft bei mir übrigens ein Kaugummi.

Meinem 4 Wochen alten neuen Emil geht es ganz gut, ich habe das Reh nur am Hintern leicht erwischt, Beschädigungen sind nicht zu erkennen. Die Gefahr drohte auch eher von hinten. Ich fahre an der Stelle statt der erlaubten 100 ca. 80km/h, was die hinter mir Fahrenden häufig zu dichtem Auffahren und Überholmanövern veranlasst. Ich war mir nicht sicher, wie sich die vier Autos und vor allem der Motorradfahrer hinter mir verhalten. Wenn gerade einer zum Überholen ansetzt oder telefoniert, dann kann eine falsche Reaktion schnell heftige Konsequenzen haben.

Gruß

Wilbert

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

491

Montag, 22. April 2013, 23:33


Mein 6 Hamburg Marathon.
Mein 18. Marathon insgesamt. Plus 2 Ultras und 2 24-Stunden-Läufe. 8)

03:15 Uhr der Wecker klingelt.


Diese Weckzeit allein wäre für mich schon ein NO-GO!
Ich bin beeindruckt von deiner Laufleistung und wünsche dir weiterhin gutes Gelingen bei deinen Plänen! :thumbup:

Zitat von »wilbert«

... dann kann eine falsche Reaktion schnell heftige Konsequenzen haben.

es würde viel weniger passieren auf den Straßen, wenn mehr Verkehrsteilnehmer ein solch umsichtiges Verhalten draufhätten :thumbup:
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

492

Dienstag, 23. April 2013, 15:17

@Wilbert

Das arme Reh und das arme Auto.

Vor Frankfurt kommen noch einige langen Läufe. Zumindest in der Theorie.
Werde ja auch noch einge Wettkämpfe laufen. Ich denke, dass wird auch viel bringen.
Naja, bis Frankfurt kann noch viel passieren.
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

493

Dienstag, 23. April 2013, 23:21

Baerlin, klasse gelaufen! :thumbup: Wenn ich diese Pace mal auf 10 km schaffen würde, wär ich schon zufrieden :rolleyes:

494

Donnerstag, 25. April 2013, 06:52

Neues 4tes Mitglied in unserem Team ist Thomaspan, den ich dann mal hier herzlich in unserem Winterpokalzuhause begrüße. Thomaspan wird dann toktok ersetzen, von dem wir nun schon sehr lange nichts mehr gehört haben. Baerlin und Wilbert haben dem auch zugestimmt. CAS wollen wir hier nicht ersetzen und in seinem Gedenken den nächsten WP zu viert fahren...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XXLBaer« (25. April 2013, 07:27)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thomaspan

fraster

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »fraster« ist männlich

Unterwegs von: Hamburg

Unterwegs nach: Hamburg

Unterwegs über: München

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

495

Donnerstag, 25. April 2013, 19:46

Ich war ja nun selbst ende Februar mit einer Erkältung einen Marathon gelaufen. Muss so was wirklich sein??? Ich denke, dass ich so was nicht mehr machen werde.

Dies ist das Beste, das du aus dem Vorfall mit CAS lernen kannst. Wer mit einem akuten Infekt Ausdauersport treibt oder gar einen Marathon läuft, ist im wahrsten Sinne des Wortes lebensmüde. Manchmal geht es gut, oft jedoch wird der Herzmuskel nachhaltig beschädigt, so dass eine chronische Herzschwäche bleibt. Und im unglücklichsten Fall passiert dann das, was mit CAS passiert ist.

Mein Appell als Defi-Träger mit chronischer Herzschwäche: Hört auf euren Körper! Fühlt ihr euch nicht wohl oder 100%ig fit, oder kuriert ihr gerade eine Krankheit aus, MÜSST ihr das Training oder die Wettbewerbsteilnahme sausen lassen! Es gibt nur EINE Gesundheit, der Wettbewerb oder die Gelegenheit, Sport zu treiben, kommen sehr oft wieder.
Mit neuer Pumpe fährt sichs besser! :D

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

496

Donnerstag, 25. April 2013, 20:01

Danke, Frank, jetzt bin ich ja quasi schon 1/2 Jahr vor dem Beginn des 2013/14er WPs bekannt gegeben. Wahrscheinlich stehe ich jetzt knapp 6 Monate unter Beobachtung /Bewährung seitens Sabrina, Wilbert (euch beiden auch dankeschön) und dir.

Fangen wir doch gleich mal mit dem 1. Fettnapf an: Wohin muss ich die Ins-Team-Einkauf-Getränke schicken?

Fettnäpfe 2 + 3: Ich laufe nicht + fahre gerne winters, je nach Wetter, Rollentrainer.

---

Kurz zu mir + dem WP: Ich habe 2008 meinen 1. WP bei den legendären Spätzündern unter Führung Sr. Excellenz, Sir Captain Rufus McDougal, :hail: :hail: :hail: mit brulp, Stoni + Mr. Digger absolviert. Stoni ist nach dem 1. WP verschwunden, ebenso Mr. Digger nach dem 2., der nur noch sehr spärlich bei den Rennradlern postet. Wir anderen 3 sind die beiden Folgejahre geblieben, die Flügelleuteradler haben gewexelt. Hervorheben moöchte ich Marina, im 3. Jahr bei uns, die den letzten WP- und ich meine auch, den vorletzten - sehr punktestark bei den Flockenfängern hinter sich gebracht hat. Die restlichen sind leider entschwunden.

Zum Ende des 3. Jahres hatten der Captain + ich keinen Bock mehr auf ein 4. Jahr in Folge. Ich wollte den WP 2011 allein radeln, war jedoch unfähig, mich als Einzelstarter zu registrieren. Also flugs das 1-Mann-Team "Ab in die Eifel" gegründet im Vorgriff auf das 2012er-WP-Team "ALAAF - ALAAF - DE BUTZ ERAF !!!" mit dgisseler (leider auch entschwunden). Der legendäre Captain bat um Unterschlupf in mein Team, die ich ihm im kalten Winter gerne gewährte. Auch er wurde in der Folgezeit nicht mehr gesehen. Ende Januar 2012 musste ich den WP auf dem Weg zu gut 1.100 Punkten wg. Übertraining + einiger kleiner Folgewehwehchen abbrechen nach zuvor je etwa 650, 850 + 1.050 Punkten in den Vorjahren. Scheiße, aber sehr lehrreich!

Den letzten WP habe ich den Deichflitzern am 28.03. mit Erreichen der 1.000 Punkte bewusst beendet, nachdem ichs zuvor schon ruhig habe angehen lassen wg. der Erfahrungen aus dem Vorjahr. Dem Team fehlt 1 Mitradler seit Mitte 11/2012, ein weiterer überdenkt seinen Start im kommenden WP.

---

Aber zum Zeichen des guten Willens erkläre ich mich bereit, Toktoks Vorjahrespunkte mit auf meine Kape zu nehmen. ^^
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

497

Sonntag, 28. April 2013, 19:46

Eigentlich könnte ich es in die Frustecke schreiben. War mit meiner tauben Hand beim Neurologen. Endlich einen Termin bekommen... Die Neurologen hier sind jedoch zu blöde die Stelle zu identifizieren, wo mir der Nerv geklemmt oder geschädigt wird. 60 % Ellenbogen 20 % könnte auch Handgelenk sein oder 20 % Wirbelsäule. Dann müssen wir mal gucken, wenn es schlimmer wird, ob wir es dann raus kriegen. Ich werde mir jetzt erst mal die Bremsen am Rad umbauen. Normal bremse ich mit Links vorne... Da ich teilweise kein Gefühl in der linken Hand habe, habe ich schon zweimal fast ne Bodenprobe genommen, weil ich die zu feste... Muss ich mich halt umgewöhnen. Eigentlich soll ich ja gar nicht Fahrrad fahren, weil die ungewohnte Haltung könnte der Auslöser sein, so der Neurologe. Wenn überhaupt soll ich ergonomische Griffe fahren. Die haben blöd geguckt, als ich denen sagt, dass ich solche Griffe korrekt eingestellt schon seit 5 Jahren fahre!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Eigentlich soll man das so schnell als möglich behandeln lassen um Muskelschwund und - schäden zu vermeiden. Laut Neurologe ist es dann aber erst eindeutig identifizierbar - kotz.

fraster

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »fraster« ist männlich

Unterwegs von: Hamburg

Unterwegs nach: Hamburg

Unterwegs über: München

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

498

Montag, 29. April 2013, 18:09

Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und dass du das Problem mithilfe der Ärzte doch noch in den Griff kriegst.
Mit neuer Pumpe fährt sichs besser! :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XXLBaer

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

499

Montag, 29. April 2013, 18:16

Frank, mach doch mal ein Foddo hier rein.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XXLBaer

500

Montag, 29. April 2013, 18:55

Frank, mach doch mal ein Foddo hier rein.
Ich denke, dass ist unnötig, da die Griffe mit Sicherheit nicht die Ursache sind. Die Griffhaltung wechsele ich auch sehr häufig.Ich habe den Mist erst seit etwa 9 Wochen. Bin mit der tauben Hand aufgewacht.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen