Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

721

Donnerstag, 6. Februar 2014, 17:49

Leider ist der Nabendynamo wieder ausgefallen.

Hatte ich bei meinem Rad kürzlich auch gedacht.

Allerdings entpuppte sich der vermeintliche Ausfall als durchgescheuertes Kabel zwischen Frontscheinwerfer und Rahmen, welches den Dynamo kurzschloss...
Vielleicht ist das bei dir ja ähnlich?
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

722

Donnerstag, 6. Februar 2014, 20:12

Dann gibt es ja für den Marathon gleich eine schöne Belohnung...

Gruß

Wilbert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

723

Samstag, 8. Februar 2014, 18:28

Leider ist der Nabendynamo wieder ausgefallen.

Hatte ich bei meinem Rad kürzlich auch gedacht.

Allerdings entpuppte sich der vermeintliche Ausfall als durchgescheuertes Kabel zwischen Frontscheinwerfer und Rahmen, welches den Dynamo kurzschloss...
Vielleicht ist das bei dir ja ähnlich?


Da ist bei mir alles in Ordnung!

Ich habe sehr stark den Verdacht, dass da ein Wackelkontakt ist.
Ich gehe davon aus, dass der Nabendynamo nicht kaputt ist. Das muss irgendwie an den Kabeln liegen. Mal habe ich Licht mal nicht.

Wenn ich mich mein Crossrad abhole beim Händler, dann werde ich mein MTB mal da lassen.

Bin heute wieder meine Samstagsrunde gefahren. Viel Lust hatte ich nicht. Dazu war es recht windig. Wind natürlich fast nur von vorne gehabt. Auf den letzten 5 km dann auch mal Rückenwind. Und da habe ich erst richtig gemerkt, wie doll der Wind ist. Das Tacho war kaum unter 30 km/h.
Ansonsten war es heute echt blöde. War müde, lustlos, unmotiviert. ……
Morgen werde ich nur laufen, wenn überhaupt.
Wir richten morgen vom Verein einen Crosslauf aus und da gibt es genug zu tun. Daher wird morgen nicht geradelt.
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

724

Sonntag, 16. Februar 2014, 19:10

Hast du schon heraus gefunden, was es ist? Wackelkontakt müßtest du ja auf dem Bock gut nach stellen können. Nady drehen und an den Kabel rum rütteln.

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

725

Mittwoch, 19. Februar 2014, 20:22

Und so langsam rückt auch der Marathonstart näher. Gehts Dir gut?

Ich schramme immer wieder am Rande einer Erkältung entlang, aber es erwischt mich (bis jetzt) noch nicht richtig.
Das führt aber dazu, dass ich im Schongang unterwegs bin. Ich bin nicht wirklich glücklich, aber wer ist das schon...

Gruß

Wilbert

726

Donnerstag, 20. Februar 2014, 07:11

Momentan habe ich einen Level gefunden, mit dem ich mit mir selber klar komme. Ist aber nicht stabil... Und Psychisch wirkt sich leider auch körperlich aus in Sachen Schmerzempfinden usw. Momentan sind wir ja offensichtlich alle ein wenig außer Rand und Band. Ist mal wieder nicht mein Jahr, mein WP - die Kurve werde ich in diesem nicht kriegen, wie letztes Jahr. Wobei ein kleines Fünkchen Hoffnung keimt auf - mal schauen.

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

727

Donnerstag, 20. Februar 2014, 12:06

@XXLBaer

Ich habe noch gar nicht geschaut am Nabendynamo. Ich will da auch nicht dran rum spielen. Ich habe ja keine Ahnung davon. Vor ich da was kaputt mache. Wenn ich dann wirklich nächste Woche mein Crossrad bekommen, dann bleibt das MTB in Lütjenburg und dann kann der Meister mal schauen was kaputt ist.

@Wilbert

Montag hatte ich auch leicht Erkältung. Ist jetzt aber wieder weg. Habe auch bewusst die letzten Wochen viel Obst/Gemüse gegessen. Vielleicht beugt das Erkältungen vor.

Ansonsten habe ich viel private Probleme. Bzw. viel Stress. Wir werden das Haus renovieren. Alles neu im Erdgeschoss. Küche, Bad, mein Zimmer, Wohnzimmer und das Schlafzimmer von meiner Mutter. Komplett mit neuen Fenstern, Türen, etc.. Wir haben jetzt auch schon ein Zimmer ausgeräumt. Und haben dabei eine feuchte Wand entdeckt. Da war gestern eine Firma bei uns. Ist eine „Kleinigkeit“ bekommen die wieder gut hin. Muss nur ein wenig die Wand aufgeschlagen werden. Das ganze nervt mich ziemlich.

Ansonsten war ich eben noch eine Runde laufen. Lief nicht so gut. Mal schauen, wie es in 48 Stunden ist. Für Samstag haben sie ordentlich Wind angesagt.
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

728

Donnerstag, 20. Februar 2014, 16:37

Ich wünsche dir, dass du für den Lauf deinen Kopf frei kriegst. Vielleicht kannst du den Frust ja in Leistung raus hauen und dich ordentlich abreagieren. Kann dir nur die Daumen drücken und das tue ich ganz feste!!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

729

Donnerstag, 20. Februar 2014, 21:00

Danke, xxlbaer. :knuddel:

Ich hoffe, dass es eine gute Zeit wird, wie in Frankfurt.
Die Temperaturen werden okay sein. 2 – 7 Grad; bewölkter Himmel. Nur der Wind wird böse sein. Windstärke 4 mit Sturmböen der Stärke 7.
Die Strecke geht direkt an der Förde entlang und ist daher Windanfällig. Der Wind kann unter umständen Minuten kosten. Wir werden auch Rückenwind haben, aber da wird man nicht viel Zeit gut machen. Wenn man es bei Rückenwind übertreibt, dann fehlen die Körner beim Gegenwind.
Da es eine Wendestrecke ist, eine Runde 10 km, werden wir den Wind 5 km von vorne haben und dann 5 km von hinten.
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

730

Freitag, 21. Februar 2014, 20:21

Wetter für Morgen:

2 - 7 Grad, ordentlich Wind und ab Mittag Regen. Da werde ich dann ca. den Halbmarathon in den Beinen haben. :D
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

731

Samstag, 22. Februar 2014, 17:35

Hi Sabrina, ich würde sagen... dass hast du Klasse gemacht!!!!!
Großartig!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

732

Samstag, 22. Februar 2014, 18:20

Hi Sabrina, ich würde sagen... dass hast du Klasse gemacht!!!!!
Großartig!


Danke!

Ich kann es irgendwie noch nicht so ganz glauben.

Ich bin im Moment über glücklich!!! :)
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XXLBaer

733

Samstag, 22. Februar 2014, 19:40

Geniesse es einfach, ohne drüber nach zu denken.

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

734

Samstag, 22. Februar 2014, 19:48

Irgendwie habe ich das Gefühl das mir ein Beitrag fehlt. Der Marathon scheint gut gelaufen zu sein, oder sogar sehr gut?
Vielleicht verschluckt mein Handy ja jetzt Beiträge :-(
Auf jeden Fall schon mal Glückwünsche, vielleicht klärt ihr mich ja noch auf.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

735

Samstag, 22. Februar 2014, 20:35

Ich schließe mich Kirsches Bitte nach Aufklärung an.
Obwohl ich nie mit dem Handy hier reingehe, fehlt mir offensichtlich eine Information. 8)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

736

Samstag, 22. Februar 2014, 20:46

Der fehlende Teil steht bei Facebook. :D



http://www.davengo.com/event/result/20-f…p8bk_8hophysv0a

Bin heute beim Kiel-Marathon eine Zeit von 03:32:09 Stunden gelaufen.
Neue Bestzeit.
Wäre ich nicht fast 300 m Umwege gelaufen, dann wäre ich unter 03:32 geblieben.
Alte Bestzeit war 03:39:15 Stunden aus dem Jahr 2009. Die Zeit bin ich damals beim HH-Marathon gelaufen.

Man denkt 7 Minute ist nicht viel. Da liegen doch Welten zwischen.


2009
Minute pro km 05:11
Km/h im Schnitt: 11,55

2014
Minute pro km 04:59
Km/h im Schnitt: 12,00
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Prabha, ullebulle, XXLBaer

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

737

Samstag, 22. Februar 2014, 21:01

Klasse, da kannst du wirklich stolz auf dich sein, das ja eine super Zeit!
Aber ich merke, wenn man nicht bei Facebook ist verpasst man tatsächlich (manchmal) was
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

738

Sonntag, 23. Februar 2014, 16:50

20. Kiel-Marathon 2014



Heute ging es zum 22igsten Marathon für mich. Ich wollte gerne zwischen 03:45 – 03:59 Stunden ins Ziel kommen.
Das Wetter schien, für meine Verhältnisse, gut zu werden. Bewölkt, um die 5 Grad. Nur der Wind war nicht zu unterschätzen. Mein Plan war, dass ich die ersten 3 Runden irgendwo im Windschatten laufen kann. Leider ging dieser Plan nicht auf.

Gegen 10:10 Uhr stand ich dann mit Eigenverpflegung an der Startlinie. Trinkgürtel und 0,5 Liter Flasche in der Hand.
330 Marathonläufer waren gemeldet. Wobei wesentlich weniger am Start standen. Der Start war direkt gegenüber vom „Laufhaus“. Passt ja. Hat ja beides was mit Sport zu tun!

Um 10:20 Uhr fiel dann der Startschuss. Trotz des kleinen Starterfeldes, war es schwer sein richtiges Lauftempo zu finden. Dann musste man auch noch auf die 10 km Läufer aufpassen, die waren vor uns gestartet und kamen uns jetzt entgegen. Die ersten 5 km bin ich teilweise mit einer Zeit von 04:31 Minuten pro km gelaufen. Viel zu schnell. Habe das allerdings auch erst nach dem Laufen auf der Uhr gesehen. Die ersten 5 km liefen gut. Dann kam der Wendepunkt. Nun hatten wir den Wind von vorne. Zum Glück kam dann eine größere Gruppe auf mich zugelaufen, an der mich dann dran gehängt habe. Die sind sehr zügig gelaufen. Das Tempo war noch ganz okay. Wir waren im Schnitt um die 04:46 Minuten pro km gelaufen. Nach weiteren 5 km kam wieder eine Wendepunkt und nun gab es wieder den Wind von hinten. Ich habe dann noch versucht an der Gruppe dran zu bleiben. Bei ca. km 11 bin ich dann alleine weiter gelaufen. Das Tempo war mir zu riskant. Immerhin musste ich jetzt noch 3 Runden laufen.

Auf den nächsten 5 km konnte ich das Tempo von 04:48 Minute pro Km auch noch halten. Dann kam wieder die Gegenwindpassage. Hier hatte ich ja gehofft, dass ich bei den Halbmarathonis Windschatten laufen könnte. Deren Start war um 11:20 Uhr. Allerdings überholten mich immer nur die ganz schnellen Läufer und da konnte ich und wollte ich auch nicht dran bleiben. Bedingt durch den Gegenwind bin ich doch im Schnitt 10 Sekunden langsamer geworden auf dem KM. Bis jetzt lief es alles sehr gut. Der letzte km vor dem Wendepunkt war recht schlimm mit dem Gegenwind. Aber im Anschluss gab es dafür Rückenwind.
Und schon hatte ich jetzt auch die 2 Runde geschafft. Und ich schaute zum ersten Mal auf die Laufuhr. 01:42:09 Stunden für den Halbmarathon. Das ist sehr gut. Aber es liegen ja noch 21 km vor mir. Eine Zielzeit von unter 4 Stunden war auf jeden Fall realistisch.

Die nächsten km bis zur Wende verliefen auch sehr gut. Ich hätte schneller laufen können, aber ich will es ja auch nicht übertreiben. Nach dem Wendepunkt kam wieder der Gegenwind. Ich hatte dann sogar mal einen Läufer vor mir. Der war mir zu langsam. Es war genau richtig, dass ich nach 2 km wieder alleine im Wind gelaufen bin. Die beiden KM war ich wirklich nur 05:18 Minute pro Km gelaufen. Die nächsten km bin ich dann wieder mit 05:08 gegen den Wind gelaufen. Gefühlt kam es mir langsamer vor. Dann kamen auch schon wieder die letzten 1000 m bis zur Wende. Der Gegenwind war wieder gnadenlos. Der Rückenwind im Anschluss umso schöner. Bei km 32 war den ein Verpflegungspunkt. Hier gab es lecker Cola und ich habe auch gleich meine 0,5 Liter Flasche entsorgt. War eh nicht mehr viel drin.

Zu Beginn der vierten Runde schaute ich dann mal auf die Laufuhr. 03:37:xy Stunden. Und noch etwas über 10 km. Dann fing ich langsam an zu rechnen. Wenn ich jetzt nur noch 06:00 Minuten auf den KM laufe, dann wird es eine neue Bestzeit. Beine waren noch gut. Bis jetzt lief wirklich alles ohne Probleme. Mein Gedanke ging auch soweit, dass evtl. eine Zeit um die 03:30 Stunden drin ist. Wobei mir auch klar war, dass auf den letzten 10 km noch viel passieren kann. Die Aussicht auf Bestzeit, das motiviert.
Meine Laufuhr zeigt nach jedem KM an, wie schnell ich den KM gelaufen bin. Ab jetzt habe ich wirklich jeden KM auf die Uhr geschaut. Wobei die KM jetzt doch langsam länger worden.

33 KM: 05:01 Minuten
34 KM: 05:12 Minuten…..ich habe ein wenig Tempo raus genommen, weil ich wusste, dass ich noch einige KM gegen den Wind laufen muss

35 KM: 05:15 Minuten….noch 7 km. Es sieht doch verdammt nach Bestzeit aus
36 Km: 05:15 Minuten….jetzt kommt gleich der Gegenwind
37 KM: 05:39 Minuten….auf dem Km war der Verpflegungspunkt. Ich habe noch ein Becher Tee und Cola getrunken. Leider hatten die so blöde Becher, aus denen konnte ich nicht laufen und trinken, also musste ich gehen

38 KM: 05:04 Minuten…noch vier KM. Bestzeit wird es werden. Es ist nur die Frage welche Zeit . Unter 03:30 Stunden kann ich nicht mehr bleiben. Ich rechnete mir eine Zeit von knapp über 03:30 Stunden aus. Das gibt einen natürlich Motivation und Kraft, das Lauftempo hoch zuhalten. Dazu überholte ich auch immer wieder andere Läufer. Teilweise auch Läufer aus der Gruppe, mit der ich teilweise die erste Runde zusammen gelaufen war.

39 KM: 05:07 Minuten….es lief immer noch sehr gut. Wobei ich genau wusste, dass mir die schlimmste Gegenwindpassage noch bevor stand.

40 KM: 05:13 Minuten….noch 2 km. Die Beine merkte man doch jetzt ein wenig. Der Gegenwind machte es nicht leichter.

41 KM: 05:13 Minuten…gleich ist es geschafft. Jeder Meter wurde jetzt doch schwieriger.

42 Km: 05:08 Minuten….von dem Rückenwind habe ich nicht mehr viel gemerkt. Jeder Meter fühlt sich wie 20 Meter an. Die Zeit lief gegen mich. 03:30 Stunden war nicht mehr möglich. Nun war die frage wird es eine 03:31:xy oder eine 03:32:xy?

Die letzte 440 m: 04:45 Minute…die Zielgerade war endlos lang und ich habe noch probiert unter 03:32 Stunden zu bleiben. Es nütze alles nichts, ich bin nach 03:32:09 Stunden ins Ziel gekommen.

Eine super geile Zeit. 7 Minuten schneller als meine alte Bestzeit. So fängt das Jahr doch gut an.


Km: 42,440 km
Zeit: 03:32:09 Stunden
Min./km: 04:59 Minuten
Km/h: 12 km/h

2. Platz in der Altersklasse

7. Platz bei den Frauen

59. Platz insgesamt
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kirsche, ullebulle, XXLBaer

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

739

Sonntag, 23. Februar 2014, 17:32

Tolle Leistung,und genauso gut ist dein Bericht.


Gruß Gerd

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

740

Sonntag, 23. Februar 2014, 18:01

Saß hier gemütlich bei einem Glas Rotwein (passte gut zu den Spaghetti die es eben gab) und habe voller Neid um dieses Können deinen Bericht gelesen :thumbsup: Auch wenn die Zeit nicht unter 3:32 geblieben ist, persönliche Bestzeit ist es immer noch, und wird dadurch doch auch nicht geschmälert, oder?
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Ähnliche Themen