Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

1 101

Montag, 28. Dezember 2015, 20:21

So, ich bin die drei Tage wieder im Punkte Geschäft. War ziemlich kalt heute. Die nächste WOche habe ich frei, da schau ich mal, wie ich wieder ins Laufen einsteigen kann.

Gruß

Wilbert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

1 102

Dienstag, 29. Dezember 2015, 14:15

... Eigentlich wollte ich Frankfurt laufen, dort kann ich zumindest kostenlos übernachten, aber es geht nach Remscheid.
...


Schreib' mich nächstes Jahr doch mal dazu an, wenn der Röntgenlauf akut wird. Für die 16 km von hier nach dort wird es eine Lösung geben, ein Gästebett gibt es auch, es könnte also auch hier mit einer kostenfreien Übernachtung klappen.
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

1 103

Dienstag, 29. Dezember 2015, 14:40

Punkte!!! Was ist das?? Im Moment geht nicht viel bei mir. Einfach zu viel Stress. Bin zwar heute gefahren, gedanklich doch bei der Arbeit. Ob die Hausarbeit oder die Arbeit auf der Arbet.

Dann gibt es für das nächste Jahr noch eine kleine Änderung oder wir auch immer.
Nach dem Röntgenlauf kam mir die Idee mit dem Rennsteiglauf. Allerdings liegt er vom Termin her eher schlecht. Wg. der Arbeit. Habe dann aber meinen Chef letzte Woche eine Mail geschrieben und nach gefragt. Am 23.12. habe ich dann seine Antwort gelesen. Tja......ich bekomme frei. Habe mich dann gleich angemeldet. Nach weiteren 2,5 Stunden suchen habe ich auch noch ein bezahlbares Hotel gebucht. Ist direkt neben dem Start. Nun werde ich am 22.05.16 72 km laufen. Mit 1400 Höhenmeter hoch und 800 runter. :D :thumbsup: :thumbup: ;( :rolleyes:
Im Moment ein Gefühl von Freude und auch Respekt.
Und viele Fragen gehen mir im Moment durch den Kopf.

@Prabha
Ich werde mich noch mal bei dir melden. Trotzdem schon mal danke für das Angebot!
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

1 104

Dienstag, 29. Dezember 2015, 20:07

Im Mai 72 km. So früh im Jahr war ich nicht mal in Form als ich noch in Form war...
Da wirst Du Dich sicher wieder penibel an einen entsprechenden Trainingsplan halten...

Gruß

Wilbert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

1 105

Donnerstag, 7. Januar 2016, 12:38

:happynewyear:

Ich bin seit gestern wieder aus Frankfurt zurück. War am
31.12.2015 noch den Silvesterlauf in Weilbach gelaufen. 2. Platz bei den
Frauen. 00:57:55 Stunden für 12,670 km. Damit bin ich zufrieden. Es war ein
netter Lauf. Ich war immer relativ entspannt gelaufen. Bei der anschließenden
Tombola habe ich noch was gewonnen. Motorenöl, Wolldecke und Gutschein für eine
Autowäsche in Hofheim. Geil. Was habe ich mich gefreut. Bekommt meine Mutter
alles. Die hat ebenfalls den o. g. Preis gewonnen. Meine Mutter hat beim Walken
teilgenommen.

Seit Sonntag habe ich leider eine leichte Erkältung. So
dass, ich nicht so viel gelaufen bin. Hatte eigentlich geplant von Zeilsheim
zum Meisterturm zu laufen und zurück. Dienstag wollte ich eigentlich von
Königsstein zum Feldberg und zurück. Mit Erkältung wäre es doch zu anstrengend.

Habe heute und morgen noch frei. Bin heute Morgen eine
kleine Runde MTB gefahren. Temperaturen zwischen minus 7 und minus 8 Grad. Die
Thermosocken für 6€ sind super. Keine kalten Füße und die Motorradhandschuhe
sind auch genial. Ich habe nicht gefroren. Ich denke 2,5 Stunden reichen
dennoch. Wobei das Wetter echt toll ist. Sehr kalt, sehr windig aber sonnig. Heute
Nacht kommt Schnee, also kann ich erst mal laufen. Wenn ich an Mai denke, auch
nicht das schlechteste. :rolleyes:

Ich werde jetzt noch des Öfteren zwischen Kiel und Frankfurt
hin und her pendeln. Von daher wird es in diesem Jahr ein sehr schlechter WP
für mich. Sorry, tut mit echt leid. Teilweise auch für mich sehr frustrierend.
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wilbert, XXLBaer

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

1 106

Donnerstag, 7. Januar 2016, 13:32

Einen wirklichen Trainingsplan habe ich nicht. Wie immer! :) Meine
Zielzeit sind 10 Stunden. 12 Stunden habe ich insgesamt Zeit für die 72,7 km
und die Höhendifferenzen:

Anstiege gesamt: 1.470 m
Abstiege gesamt: 969 m
Höhendifferenz: 2.439 m
Höchster Punkt: Plänckners Aussicht (973 m ü NN)
Tiefster Punkt: Start Markt Eisenach (210 m ü. NN)

Ich werde versuchen, wenn ich in Franfurt bin, im Taunus zu
Laufen. - 1 mal pro Woche ein längerer Lauf zwischen 25 – 35 km. Damit werde
ich wohl auch nächste Woche anfangen.

Schwierig wird noch die Strecke sich vom Kopf her
einzuteilen. Das war in Remscheid leichter. Da waren es 3 Halbmarathons. Da
muss ich mir noch mal Gedanken machen! ?(

Der schwierigste Punkt ist die Ernährung. Bei 10 Stunden
muss ich was essen. Ich denke, dass ich auf Maltodextrin zurückgreifen werde.
Dann Cola an den Verpflegungspunkten und kleine Milky Ways in der
Eigenverpflegung. Getränke und Verpflegung gibt es alle 10km. Ich muss
Eigenverpflegung mitschleppen. Mein kleiner Laufgürtel ist zu klein. Ich habe
mir jetzt Rucksäcke von Salomon bestellt. Ich kann ja gut mit Rucksack laufen,
von daher wird er mich nicht so sehr nerven. Ich laufe ja immer mit Camelbak
und Deuter und ich denke für 73 km sollte ich was Gutes haben. Für den Zweck
geeignet.

http://www.bike24.de/1.php?content=8;product=122034;menu=1001,1005,1008;mid[339]=1;orderby=3

http://www.bike24.de/1.php?content=8;product=63560;menu=1001,1005,1008;mid[339]=1;orderby=3

Schuhtechnisch werde ich wieder den vom Röntgenlauf nehmen. Mit
dem bin ich ja super zu recht gekommen.

Ich stehe auch schon in der Starterliste. Das ist ein
Gefühl, wie 2008, wo ich in der Starterliste vom HH-Marathon stand. Aufregung,
Freude und viel Respekt. :) :D 8)

Zur Motivation liegt bei mir, seit Oktober, auf dem
Schreibtisch eine Postkarte von den Bieler Lauftagen 2016!!!! :o

Bis zum 21.05.2016 habe ich noch 2 Marathons, 1 HM, 2 x 30km
Wettkämpfe. Ich denke, dass ist ganz gut. Der eine 30km Wettkampf hat
ordentlich Höhenmeter. Ich meine um die 500.
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baerlin« (7. Januar 2016, 17:36)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wilbert, XXLBaer

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

1 107

Donnerstag, 7. Januar 2016, 20:34

Tja, Biel ist ja eine vergleichsweise flache Strecke... ;)

Die Rucksäcke sind sicher gut geeignet. Wichtig ist, dass Du unterwegs ohne absetzen an die Verpflegung kommst. Also Netzfach mit Gummizug, in dass Du reingreifen kannst um einen Rigel zu fischen. Das muss man ausprobieren.

Bei der Strecke hat der Kopf schon Beschäftigung. Auch das gehört zur Vorbereitung und füllt so manche Langeweile (zum Beispiel beim langen langweiligen Trainingslauf.

Punkte im WP sind ja kein Selbstzweck. Geniesse einfach die Abwechslung durch den Ortswechsel. Das bringt die sicher mehr für Deine gelanten Starts als tägliches Punktesammeln.

Ich fange am Montag wieder mit Arbeitsprogramm an. Wir hatten hier noch keinen Winter, aber für Ende nächster Woche bekommen wir wohl auch Schnee.

Gruß

Wilbert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin, XXLBaer

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

1 108

Samstag, 9. Januar 2016, 15:26

Hatte irgendwie gehofft, dass heute die Rucksäcke kommen. Naja,
dann halt am Montag.

War heute beim Laufen schon in Gedanken beim Zieleinlauf.
Was freue ich mich schon auf den Lauf.

Ich hoffe, dass ich nächste Woche mit den ersten längeren
Läufen anfangen kann. Ende Februar laufe ich in Kiel den Marathon. Ich sollte
langsam anfangen.

Gestern Morgen bin ich schön durch nassen Schnee gelaufen. Bedingt
durch die Erkältung ging es nicht wirklich gut.

Heute ging es dann über Eis. Von 11km war ich ca. 500m auf
nicht vereisten Wegen gelaufen. Ein extrem langsamer Lauf. Wobei es von der
Erkältung her gut ging.

Im Moment taut der Schnee. In der Nacht wird es wider
frieren. Daher werde ich morgen auch nur laufen. Heute Nacht werde ich mich
noch für den Hermannslauf in Detmold melden. Die 7.000 Startplätzen sollen ja
immer innerhalb von Stunden weg sein.

http://www.hermannslauf.de/

Zitat


Punkte im WP sind ja kein Selbstzweck. Geniesse einfach die Abwechslung
durch den Ortswechsel. Das bringt die sicher mehr für Deine gelanten
Starts als tägliches Punktesammeln.
Durch den Ortwechsel kann ich immer mal mit einem Schäferhund trainiren. Habe mir jetzt auch ein Laufgeschirr gekauft. Das ist echt gutes Tempotraining. Die ist verdammt schnell!!!!! :thumbup:
Wobei das Bild nicht vom Lauftraining ist. Der Schutzdienst ist echt anstrengend. Eine Stunde Schutzdienst ist wie ein ganz gelaufener Marathon.

XXlBAER bei dir alles in Ordnung?
»Baerlin« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_0256_passig_gemacht.jpg
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XXLBaer

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

1 109

Sonntag, 10. Januar 2016, 11:37

Habe heute Nacht einen Startplatz für den Hermannslauf bekommen. Freue mich riesig drauf, wobei ich noch nicht weiß, warum der Lauf so besonders ist! ?(

Die 7000 Startplätze waren auch in kürzester Zeit weg. Und ich bin dabei!!!!!!
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XXLBaer

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

1 110

Sonntag, 10. Januar 2016, 16:01

Freue mich riesig drauf, wobei ich noch nicht weiß, warum der Lauf so besonders ist! ?(


Ich denke mal, weil es da böse bergauf geht - und nachher wieder bergab...

http://hermannslauf.andi.andox.de/

Gruß ulle

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

1 111

Donnerstag, 14. Januar 2016, 13:14

Freue mich riesig drauf, wobei ich noch nicht weiß, warum der Lauf so besonders ist! ?(


Ich denke mal, weil es da böse bergauf geht - und nachher wieder bergab...

http://hermannslauf.andi.andox.de/

Gruß ulle

?(
Kann sein. Aber eigentlich gibt es viele Läufe mit ordentlich Höhenmeter. Lass ich mich überraschen.
Für mich ist der Lauf praktisch, weil ich dann meinen Bruder in Bielefeld besuchen kann. :)
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

1 112

Donnerstag, 14. Januar 2016, 14:03

Heute und gestern noch mal mit dem Rad zur Arbeit. Musste
die beiden Tagen später anfangen und dann ging es auch mit der Glätte. Heute
Nacht soll wieder Schnee kommen. Also werde ich morgen früh zur Arbeit laufen.

Die Erkältung ist auch nicht ganz weg. Habe noch ein wenig
Husten. Ich hoffe, dass ich am Sonntag 16 km laufen kann. Sollte eigentlich
gehen.

Meine Rucksäcke sind auch gekommen. Beide waren nicht schlecht;
sie hatten ihre Vor- und Nachteile. Letzten Endes habe ich mich für den
entschieden:

http://www.salomon.com/de/product/advanc…?article=356326

Der andere Rucksack war zwar kleiner, was ich auch gut
finde, aber ich will den auch im Training benutzen und da kommt dann doch mal
das ein oder andere Kleidungsstück mit. Der Rucksack ist irgendwie besser. Die
Trinkblase werde ich nicht wirklich benutzen. Ich habe mir für die vorderen
Fächer 2 SoftFlask 0,5l gekauft. Die passen auch gut rein in die Taschen. Nicht
perfekt; ist aber okay. Dafür reibe ich nicht immer mit dem Arm an den
Flaschen. Bei dem kleinen Rucksack bin ich immer mit dem Arm an die Flaschen
gekommen. Könnte irgendwann mal nerven.
Ich komme gut an die Fächer ran. Außer an das ganz große, da
müsste ich den Rucksack absetzen. Da werde ich eh nur eine Windjacke rein tun,
daher ist es okay.
Der Rucksack ist zwar wirklich sehr teuer, aber dafür ist er
sehr durch dacht. Er hat sogar eine Trillerpfeife. Wenn mal Stockenten im Weg
sind, dann pfeife ich sie zur Seite. :D
Von der Größe brauchte ich den Rucksack in M/L. XS/S da
merkte ich schon in der Wohnung auf Dauer scheuern die Gurte unterm Arm.

Wg. der Ernährung beim Laufen habe ich mir überlegt, dass
ich wieder auf Malto umsteige. Hatte ich ja schon mal eine Zeitlang. Bei 10
Stunden laufen muss ich was zu mir nehmen. Da ich von dem Energie zeug nicht
viel halte, werde ich mir wieder Malto kaufen. CAS hatte das ja auch immer. Es
gibt ja verschiedene Sorten. Was hatte CAS immer empfohlen? War das
Maltodextrin 6 oder Maltodextrin 19? Wisst ihr das noch? Ich weiß auch nicht mehr, was ich mir
immer gekauft habe!
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cosybiker, Wilbert, XXLBaer

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

1 113

Samstag, 16. Januar 2016, 18:28

Die Trillerpfeife ist bei einigen Ultras Pflichtausrüstung. Falls Du mal auf die Idee kommst, die Mittelgebirge seine ja doch eigentlich flach und Du in die Aplen willst.
Die von CAS empfohlene MaltroMischung kenne ich nicht mehr, weil ich das nie ausprobiert habe. Da gibt es bestimmt eine Formel, mit der man berechnen kann, was man in einer Laufstunde einerseits verbraucht und was die Verdauung maximal nachliefern kann. Wenn man mehr in den Magen füllt als verstoffwechselt werden kann, dann belastet das Überfüssige nur.

Der Vorteil von flüssigem Zucker ist halt, dass der Aufwand für Magen/Darm einfacher zu berechnen und weniger individuell ist als bei Bananen.

Der Hermannslauf ist halt einer der ersten längeren Läufe auf Naturpfaden und er kann, wenn man die Strecke (steil bergab) unterschätzt, so früh im Jahr ziemlich weh tun.

Husten habe ich auch immer noch zwischendrin. Muss erst mal die Punkte der letzten Woche eintragen. Ich bin gelaufen und zwei mal mit dem Rad unterwegs gewesen. Es ist hier noch nicht so kalt, aber jetzt liegen 5cm Schnee und nächte Woche wird es kalt. Ich werde wohl auch eher laufen. Bei -8 Grad frieren mir die Füße ein, es sei denn, die alten Heizsohlen funktionieren doch noch.

Gruß

Wilbert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

1 114

Sonntag, 24. Januar 2016, 17:45

Das was eine eisige Laufwoche. Die Salomon SnowCross haben sich hervorragend bewährt. Zuletzt beim salzen des Gehwegs am Haus, der am Samstag von einer 1-2 cm dicken Eisschicht bedeckt war. Die vereisten Waldwege waren kein Problem, bin aber noch langsamer unterwegs gewesen als sonst, eher wegen der kalten Luft.

Montag geht es wieder aufs Rad.

Gruß

Wilbert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

1 115

Mittwoch, 27. Januar 2016, 15:17

Ich war jetzt einige Tage in Frankfurt. Bin jetzt wieder zu Hause. Der Schnee ist weg. Ist auch sehr warm bei uns, aber dafür kommt jetzt der Sturm. :(

Morgen will ich auch eine Runde Rad fahren. Ich denke, das geht noch. Wenn ich den Wind am Samstag sehe. Windstärke 6 mit Böen von 85km/h. Ich denke, das sieht nach laufen aus. Was auch gut so ist. Langsam mache ich mir Sorgen wg. dem Kiel-Marathon. 03:30 Stunden sehe ich nicht unbedingt im Ziel auf der Uhr. Vielleicht kann man im Februar noch was gut machen.
Ich will mir morgen in der Apotheke Maltodextrin 19 kaufen. Dann werde ich es auch bei den längeren Läufen verwenden.

Zitat

Die vereisten Waldwege waren kein Problem, bin aber noch langsamer unterwegs gewesen als sonst, eher wegen der kalten Luft.
Wir hatten hier auch sehr kalte Tage. Das war beim Laufen auch nicht so toll. Teilweise hatte ich Raureif an der Kleidung und teilweise hatte ich das Gefühl, dass meine Kleidung eingefroren ist. :D Besonders letzten Freitag.
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

1 116

Mittwoch, 27. Januar 2016, 20:09

Ich bewundere euch, wie ihr so durch zieht. Ich kann mich immer noch nicht motivieren, ganz im Gegenteil. Sorry.

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

1 117

Samstag, 30. Januar 2016, 11:47

Warum ist es denn so schwer, sich selbst zu überzeugen, das richtige zu tun? Ich wähle jedenfalls für meinen Geschmack zu häufig den falschen Weg.
Vielleicht sollten die Hersteller von Navi Software mal über einen Routenplaner für den Lebensweg nachdenken.
Irgendwie ist immer morgen der richtige Tag und dann ist es gestern schon wieder zu spät.

Zum Glück habe ich mehr Lust draußen zumzulaufen als Punkte einzutragen...

Gruß

Wilbert

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

1 118

Mittwoch, 3. Februar 2016, 19:50

Motivation habe ich auch nicht immer. Es fällt mir im Moment
auch etwas schwerer.
Samstag war ganz schlimm. Da wollte ich eigentlich noch eine
Runde laufen nach der Arbeit. Es hat gegossen und gestürmt. Die Versuchung war
groß, die 300m zur Bushaltestelle zu gehen und mit dem Bus die 5 km Heim
zufahren. Irgendwie wollte ich dann doch laufen. Es war eine fantastische
Runde. Ich bin neue Wege gelaufen. Einige KM an der Schwentine entlang. Es war
einfach nur schön, die KM sind nur so verflogen. Zum Schluss waren es 36,1km.
Die Hälfte vom Rennsteiglauf. Hilfe! :rolleyes:
Ab 30 km ging es auch noch richtig gut. Ich war begeistert.
Die Strecke werde ich noch mal laufen. Allerdings nur von der Arbeit aus.
Ansonsten wären es 41km, das ist mir zu lang. Wobei auf dem Hinblick auf
Rennsteiglauf, vielleicht doch nicht das schlechteste.

Heute bin ich mit dem neuen Laufrucksack gelaufen. Die
ersten km waren die schlimmsten. Gefiel mir überhaupt nicht. Stimmung auf dem
Nullpunkt, wollte eigentlich auch schon zurück nach Hause laufen. Die Falschen
vorne haben gestört und wollte auch immer aus dem Halter fliegen. Ich habe ja
diese Flaschen:

http://www.salomon.com/de/product/soft-f…?article=359778

Dann habe ich einfach mal in die Flasche reingepustet. So
das sie voller Luft ist. Und dann ging es super. Dann kam auch die Lust zum
Laufen wieder. Wobei es schon vom Wetter unangenehm war. Stürmisch, Hagel,
Regen, usw..
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Prabha, Wilbert, XXLBaer

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

1 119

Mittwoch, 3. Februar 2016, 20:32

Gestern haben mir schon 14km bei Regen gereicht. Danach war nichts trockenes mehr an mir. 36 km bei dem Wetter sind schon heftig.
Fast wie 72km bei bewölktem Himmel und 18 Grad...

Gruß

Wilbert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baerlin

Baerlin

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Baerlin« ist weiblich

Wohnort: zwischen Nordsee und Ostsee

  • Private Nachricht senden

1 120

Samstag, 6. Februar 2016, 19:38

Freitag noch mal eine Runde gelaufen mit dem Rucksack. Ging
ganz gut, aber ungewohnt. Sonst habe ich das Gewicht auf dem Rücken und nicht
vorne. Wird man sich dran gewöhnen!
:rad: :rad:
Heute mal größere Runde Rad gefahren. War sehr schön. 10
Grad, Regen und etwas Wind!

Montag plane ich noch mal ein längeres Läufchen ein. Muss ja
langsam werden. In 3 Wochen ist der Kiel Marathon.
Habe übrigens am Mittwoch und Freitag jeweils Maltodextrin
in die Flaschen gefüllt. Bis jetzt geht es ganz gut. Beim 36 km hatte ich esauch. Ich bilde mir ein, dass es schneller macht! :lol:

Zitat

Gestern haben mir schon 14km bei Regen gereicht. Danach war nichts
trockenes mehr an mir. 36 km bei dem Wetter sind schon heftig.
Geht so. Man merkt es irgendwann nicht mehr.
Ich wünsche mir normal eine Regenjacke, die Wasserdicht ist. :vain:
Meine kleine Homepage:
http://www.rennrad-sabrinagrun.de.tl/

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen