Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

841

Dienstag, 5. März 2019, 07:32

Ich hab mal nachgebessert, bin aber etwas vorsichtiger geblieben. Nach der Bereitschaft weiß ich besser, wo ich stehe, dann bewerte ich das Saisonziel nochmal neu.
Dieselersparnis: 2013 bis Januar 2018 ca. 965L; Benzinersparnis 2018: 121L 2019: 38L

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla, Wilbert

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

842

Donnerstag, 7. März 2019, 20:01

Ich stecke gerade im Frühjahrstief. Keine Motivation, mich aufs Rad zu setzen und länger zu laufen. Am 25/26 wollte ich mit dem Rad nach Dortmund, aber da trudeln jetzt Arbeitstermine ein, das wird wohl nichts. Es ist schon anstrengend genug, täglich zur Arbeit zu schlürfen.

Und gegen Rot und lila hab ich so auch keine Chance ;-)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla, Radsonstnix

843

Donnerstag, 7. März 2019, 21:03

Schade mit den Terminen! Wenn's mit Dortmund irgendwann klappt und du magst, gib Bescheid, vielleicht können wir gemeinsam eine Runde drehen.

Mein erstes Ziel werde ich morgen erreichen, wenn mir nicht noch der Himmel auf den Kopf fällt. Ob es mit dem "extended goal" – oder auch nur der Nähe – klappt, wird davon abhängen, ob ich Zeit und Wetter für ein paar längere Touren finde. Ist ja gar nicht mehr so lang, der Winterpokal…

edit: Oh, das seh ich ja jetzt erst - Glückwunsch zur 1000-Punkte-Marke, Wilbert! :knuddel:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wilbert

844

Samstag, 16. März 2019, 22:03

Was ist denn los im Moment… ein Sturmtief jagt das nächste, die Wiesen sind eher sumpfige Reisfelder und alle nicht-asphaltierten Wege erfreuen regelmäßig mit nicht umfahrbaren Gewässern.

Heute um 8 Uhr aufgestanden, in den mal wieder strömenden Regen geguckt und entschieden, da nicht schon wieder Bock drauf zu haben. Wieder schlafen gegangen… falls meine Rennrad-Truppe gefahren ist, dann halt ohne mich. Bin die ganze Woche an jedem verdammten Tag nass geworden, und nicht nur ein bisschen, sondern Klamotten-zum-Trocknen-Hängen-nass.

Dafür habe ich mich dann nachmittags nochmal mit dem anderen Rad aufgemacht, um ein paar leichte Einkäufe mit einer kleinen Tour zu verbinden. War mal wieder Unwetterwarnung wegen Wind, aber inzwischen lese ich "vielleicht eventuell mal eine Böe mit 8 Bft" eher als Hinweis, nicht gleich freihändig über freies Feld zu fahren. Was nicht fest war, ist bei den vergangenen acht oder zwölf Sturmtiefs bestimmt schon auf die Reise gegangen.

Am Phoenixsee fuhr ich dann langsam, gaaaaanz langsam auf einen fitten Inline-Skater auf. Ich glaube, die Skates hatten nur drei Rollen (gibt es das?), aber dafür riesige… der war ziemlich schnell unterwegs, sicher so um 25 km/h. Als ich ein entgegenkommendes Fahrrad bemerke, lege ich nochmal eine Schippe drauf, um ihn schneller zu überholen. Als ich neben ihm bin, geht er nochmal richtig in den Sprint und grinst breit. Dass er das nicht gewinnen kann, ist ihm glaube ich klar, aber er hat einfach Spaß am Speed. Ich überhole ihn also, mache dem Gegenverkehr Platz, und will ihn dann noch fragen, ob er damit auch den "Berg" (naja, 'ne Abraumhalde mit majestätischen 138 m über NN) raufkommt. Drehe mich also nach ihm um, da ruft er schon: "Ich bleibe noch was im Windschatten! Was, Berg, neinnein..." Aber ich will da kurz raufkurbeln. Als ich das entsprechende Handzeichen gebe, um nach links den Seeweg zu verlassen, bedankt er sich noch für den Windschatten und ist schon auf der anderen Seite des Sees, als ich im ersten Hang Zeit finde, nach ihm zu schauen.

War insgesamt eine tolle Tour… nicht, dass das nicht alles meine Hood wäre. Aber die jüngste Bastelei am Rad scheint sich zu bewähren und ICH BIN MAL NICHT NASS GEWORDEN! :draumi:


Ich wünsche allen, auch mal die eine oder andere Regenlücke zu erwischen. Und lasst euch nicht wegwehen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wilbert

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

845

Sonntag, 17. März 2019, 08:55

Gestern gab
es noch mal 50 Liter pro qm in unserer Gegend. Dabei drückt das Grundwasser in
unseren Erdkeller. Ist einmal pro Jahr normal und ein Zeichen, dass der
Grundwasserpegel jetzt wieder gut gefüllt ist. Ich werde gleich an den
Quellstellen eine Reihe Fliesen setzen. Das gehört zu den vielen noch nicht
umgesetzten Projekten. Ich hätte auch gern ein Gartenhaus als Radschuppen und
Werkstatt. Und das Garagen/Carportdach muss neu gemacht werden. Und ich hätte
gern einen Eiswasserspeicher und eine Wasser Luft Wärmepumpe und Sonnenschein
in der Nacht.





Ich bin bei
dem Wetter immer noch nicht auf Rad, geschweige denn zur Arbeit. In der neuen Runners
World steht ein Trainingsplan für Landschaftsläufe. Im Kopf tummeln sich die
Varianten mit Rad und langem Lauf zur Arbeit. Incl. Gymnastikparcours, weil an
einem zentralen Streckenteil noch 4 Bäume quer über den Weg liegen, die am
steilen Hang nicht umgangen werden können. 1. Fichte Stammhöhe ein Meter, unten
durch krabbeln. 2. Eiche, über mehrere Äste 1 Meter mit Balancierstrecke. 3.
Fichte mit 1,5 Meter Durchgang. 4. Pappel mit Balancierstrecke und Dehnübungen
für die Beine beim Äste überschreiten. Aber auf Arbeit gibt es grad einen wichtigen Termin nach dem anderen und jeder Tag hat eine Entschuldigung, warum ich da nicht auch noch einen langen Lauf machen kann. Aber das Wetter soll ab Mittwoch besser werden, vielleicht schaffe ich den Einstieg dann.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla

Wilbert

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Wilbert« ist männlich

Wohnort: Westerwald

  • Private Nachricht senden

846

Sonntag, 17. März 2019, 12:13

Ich hab mir mal ein neues Ziel gesetzt, ich möchte die beste Plazierung im WP seit 2009/2010 halten, das war 2014/2015 mit Platz 142. Aktuell ist es Platz 125, aber nach den Erfahrungen der letzten Jahre werden bei schönem Wetter Ende März noch ordentlich Tagestouren gebucht, da bin ich dann immer noch ordentlich abgerutscht. Ab morgen sieht das Wetter deutlich trockener aus, wenn es auch eher kalt bleibt. Ich probier es mal mit kombinierter Rad/Lauf Tour wie im Dezember, 19k Strecke.

Da ich nach dem nächsten Wochenende keine 2 Tage frei nehmen kann, fällt die Tour nach Dortmund erst mal nicht in WP Zeit. Am Montag werde ich es mal mit einem längeren Lauf an die 30k probieren.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Winterpokal