Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

301

Samstag, 4. Mai 2013, 14:09


Ich werde wohl auch mit dabei sein...

Gruise, Paule

Schön, kommse nachn Bahnhof?


Ach, Schai$$e,

ich habe gerade mein Antidepressivum ausgeschlichen und bin voll strubbelig inne Birne. Was in meinem Fall ja nicht weiter schlimm wäre, aber da gibt's noch 'ne andere Begleiterscheinung, und zwar diese kleinen "Stromstöße"/Zuckungen in allen möglichen Körperpartien, die alle paar Sekunden auftauchen und beim Biken schon sehr störend sind.

Das hält seit vorgestern an, und ich hoffe, dass es schnell vorbei ist. So wie ich momentan zucke, würde ich 'ne Gefahr in dem zu erwartenden Riesenpulk darstellen. Es tut nicht weh, aber ich fühl' mich schon ein bisschen wie Joe Cocker...

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

302

Samstag, 4. Mai 2013, 14:23

Weia, dann schau mal morgen früh, wie's da aussieht. Aber schön, mal wieder was von dir zu lesen, Paule!

Wenn ich's schaffe, fahre ich ab Essen oder Duisburg Hbf mit. Tendenz aber Duisburg, in Essen kenne ich Stand jetzt keinen, und ich bin doch so kontaktscheu :D

Cethegus

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cethegus« ist männlich

Wohnort: Haan

  • Private Nachricht senden

303

Sonntag, 5. Mai 2013, 08:01

12:45 ab SG-Gräfrath oder 13:15 ab Haan...

Fahre eigentlich nur wegen der "Fahrrad-Autobahn" und der Rheinufer-Tunneldurchfahrt mit. Und natürlich dem Gruppenerlebnis.

Für Tempo 30 im gesamten Stadtgebiet bin ich der falsche Ansprechpartner....

304

Sonntag, 5. Mai 2013, 09:22

So, ich mach mich gleich auf den Weg nach Duisburg Hbf, freu mich! :)

Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit find ich gut. Das ist aber was anderes als "im gesamten Stadtgebiet". Die Forderung der entsprechenden europäischen Bürgerinitiative ist ja nur, 30 zur Regel zu machen und höhere Geschwindigkeiten zur begründungspflichtigen Ausnahme. Und da spricht viel für.

Cethegus

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cethegus« ist männlich

Wohnort: Haan

  • Private Nachricht senden

305

Sonntag, 5. Mai 2013, 10:25

In Wohngebieten: ok! Aber auf allen Strasse? Wat'n Quatsch! Ich glaube auch nicht, dass das sicherer ist. Als Fahrer schläft man dabei ja ein. Sprit sparen dürfte auch kein Argument sein: 30 liegt ausserhalb des optimalen Bereichs eines Autos.

Mich hat der (Nord-)italienische Ansatz viel mehr überzeugt. Das Prinzip der gegenseitigen Rücksichtnahme hält alle Verkehrsteilnehmer wach. Blindes (deutsches) Prinzip von "ich habe recht, also fahre ich" schläfert ein und verzeiht keine Fehler. Auf so manchen Grabstein steht hier: ich hatte recht! Deshalb sind viele in Deutschland mit komplizierten Situationen (z.B. mit Fahrrädern!) schnell überfordert.

stilleswasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »stilleswasser« ist männlich
  • »stilleswasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

306

Sonntag, 5. Mai 2013, 10:33

bin mal gespannt, wem von euch ich wo begegnen werde .. der haupttreffpunkt in düsseldorf wird ja nicht unbedingt das überschaubarste fleckchen erde sein .. :rolleyes:
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

Gene Krupa

unregistriert

307

Sonntag, 5. Mai 2013, 18:22

bin mal gespannt, wem von euch ich wo begegnen werde .. der haupttreffpunkt in düsseldorf wird ja nicht unbedingt das überschaubarste fleckchen erde sein .. :rolleyes:

Jaaa, Frank, so kann man irren, wir haben uns ja doch mit einigen Anderen getroffen, schön war's.
Bei mir waren es 76 entspannte km.

Polar521

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Polar521« ist weiblich

Wohnort: Neuss

  • Private Nachricht senden

308

Sonntag, 5. Mai 2013, 19:08

Ja, schön wars !!!!
Dafür, dass ich überhaupt nicht damit gerechnet hatte, hat es mich riesig gefreut, die bekannten Gesichter aus dem Forum zu treffen !

Ich freu mich schon auf die nächste Forumstour :)

Also bis bald - Brigitte

duesselschalker

Endspurtmasochist

Blog - Galerie
  • »duesselschalker« ist männlich

Unterwegs von: der Wiege

Unterwegs nach: zur Bahre

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

309

Sonntag, 5. Mai 2013, 19:49

War nett sich mal wieder getroffen zu haben.
https://plus.google.com/u/0/photos/11641…553414801480593
Die Zeit sollte immer oberste Priorität haben - Zeit für Begegnungen mit anderen und mit sich selbst. Zeit zum Träumen, zum Lachen, zum Lieben. Zeit zum Leben.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla, stilleswasser

Cethegus

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cethegus« ist männlich

Wohnort: Haan

  • Private Nachricht senden

310

Sonntag, 5. Mai 2013, 21:11

Jetzt kenne ich zumindest mal ein paar Gesichter von den Anwesenden. Das Ganze war unter sportlichen Gesichtspunkten fragwürdig ;) aber es hat Spass gemacht!

Und wann hat man schon mal die Möglichkeit mit einem Fahrrad im Stau zu stehen?! Die Tunneldurchfahrt war auch ein denkwürdiges Erlebnis. Dazu das tolle Wetter und unterwegs und am Ziel viele tolle Begegnungen und Gespräche. Was will man mehr?

Ich kann es Euch sagen: auf der Rückfahrt habe ich mich ordentlich ausgetobt. Ich bin meine Lieblingsstrecke nach Gruiten zurück gefahren. Normalerweise fahre ich die Strecke ja vorzugsweise tendenziell bergab. Zurück heißt also tendenziell bergauf. Vor der Steigung von Unterfeldhaus nach Erkrath hatte ich mentalen Respekt. Ging aber ganz gut. Bergab bin ich da neulich 60,9 mh/h Spitze gefahren. Heute kam ich mit 13,4 km/h oben an.

Bei meiner Vergleichsfahrt habe hin einen Schnitt von 25 gefahren. Zurück waren es heute nicht erwartete 23 km/h. Ich hatte aber auch Lust und die Bedingungen waren ideal.

War heute meine erste Fahrt mit RR Hose. Kam mir erst wie Wurst in Pelle vor. Mit fortschreitender Strecke habe ich mich aber immer wohler gefühlt. Das macht schon Sinn! Man merkt kaum, das man überhaupt eine Hose an hat. So kann einen auch nichts stören.

311

Sonntag, 5. Mai 2013, 21:42

Ja, das war ein schöner Ausflug bei bestem Wetter - und dann doch noch mit einigen bekannten Gesichtern :)

Ich hatte heute morgen noch ein Erlebnis bei der Ankunft in Duisburg Hbf. Ich steig aus dem Zug und gehe zum Aufzug. Dabei überhole ich einen älteren Herrn, hätte ihn aber natürlich "mitgenommen": Ich höre, wie er irgendwas brabbelt, verstehe aber nicht. Vielleicht war das eine Beschwerde über mein "Überholen"? Die Aufzugtüren schließen sich, ich frage: "Entschuldigung, was haben Sie gesagt?" Er: Keine Reaktion. Ich wiederhole meine Frage. Er starrt weiter an mir vorbei. Man muss sich das vorstellen: Im Aufzug, wir stehen 45 cm entfernt voneinander, sonst ist da keiner. Ich beuge mich zu ihm, schaue ihm einer Unterarmlänge Entfernung direkt ins Gesicht: "Hallo?" Jetzt erhalte ich meine Antwort. Er macht den "Scheibenwischer" vor seinem Gesicht und sagt: "Ich bin Matsche! Sehen Se doch! Wenn einer Matsche is, soll man den nich ansprechen!" Ich hoffe, trotzdem einen schönen Tag zu wünschen war angemessen... 8|

Bei mir waren es 76 entspannte km.


Danke nochmal, dass du mich schon in Düsseldorf linksrheinisch "geschickt" hast. War schön! Am Anfang war noch sehr viel Betrieb auf den Wegen, aber das gab sich schnell. Die Strecke ist noch nicht durchgepflastert, aber zumindest heute sind alle über die nur geschotterte Baustelle gefahren. Geht recht gut.

Am Ende waren es bei mir 75 Kilometer, die letzten 25 oder so ziemlich geheizt, wollte einen bestimmten Zug erwischen. Tagesschnitt war trotzdem nicht mehr über 15,3 zu bringen :D

Musste dann grade noch feststellen, dass ich im "ohne Spiegel Sonnencreme auftragen" offenbar etwas aus der Übung bin. Braucht jemand einen Rudolph the Red-Nosed Reindeer? :rolleyes:

In Wohngebieten: ok! Aber auf allen Strasse? Wat'n Quatsch! Ich glaube auch nicht, dass das sicherer ist. Als Fahrer schläft man dabei ja ein. Sprit sparen dürfte auch kein Argument sein: 30 liegt ausserhalb des optimalen Bereichs eines Autos.


Ich versteh dieses Argument mit dem optimalen Bereich eines Autos nicht. Fahr doch mal mit dem Rad 30 km/h und 50 km/h. Warum ist das zweite anstrengender / verbraucht mehr Energie? Roll- und Luftwiderstand (wohl vor allem letzteres). Das ist beim Auto erstmal nicht anders. Ist der richtige Gang eingelegt, dreht der Motor genau wie bei 50 km/h. Der Verbrauch soll also wegen hypothetischer Getriebeverluste im z.B. 3. Gang (30 km/h) gegenüber dem 4./5. Gang (50 km/h) höher sein? Und die sollen so hoch sein, dass sie vor allem den geringeren Luftwiderstand bei 30 km/h überwiegen? ?(
Dazu kommt ja noch, dass Stadtverkehr im wesentlichen Stop&Go ist. Die 1,5 Tonnen, die ein bescheidener Mittelklassewagen so auf die Straße bringt, wollen also immer wieder neu auf 50 Sachen gewuchtet werden.

Und wer bei 30 km/h am Steuer von 1,5 Tonnen Stahl, Glas und Plaste in geschlossener Ortschaft die Aufmerksamkeit verliert, sollte das vielleicht auch mit seiner Fahrerlaubnis tun...

Mich hat der (Nord-)italienische Ansatz viel mehr überzeugt. Das Prinzip der gegenseitigen Rücksichtnahme hält alle Verkehrsteilnehmer wach.


Das eine zu tun, bedeutet ja nicht, das andere zu lassen. Mehr Empathie und Mitdenken von allen Seiten - sehr gerne. Wortlose Kommunikation geht bei 30 aber auch besser als bei 50.

Henner

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Henner« ist männlich

Unterwegs nach: we're on the road to nowhere

Wohnort: M'heim

  • Private Nachricht senden

312

Sonntag, 5. Mai 2013, 22:28

Ja das war auch heute wieder ein schöner Tag, auch wenn wirklich zum Teil sehr ruhig gefahren wurde. Ein echtes Heileit, daß man mal durch fast den kompletten Rheinufertunnel fahren konnte.
Mein Tracklog ab Benrath S ist nicht so schön geworden - vermutlich weil ich das Etrex tief im Rucksack stecken hatte.
Auch ich war überrascht, dann doch so viele bekannte Gesichter zu treffen - waren es doch nicht so viele Mitradler? Mal sehen was die Zeitungen berichten werden ;)

Cethegus

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cethegus« ist männlich

Wohnort: Haan

  • Private Nachricht senden

313

Sonntag, 5. Mai 2013, 22:53

Das wäre in etwa so, als wenn von Fahrradfahrern maximal - sagen wir mal - 8 km/h verlangt werden. Da würden Fahrradfahrer plötzlich ähnlich argumentieren: nicht optimaler Bereich! Langweilig! Eher gefährlich als hilfreich! Unsinnig!

So ähnlich empfinden das (die meisten) Autofahrer... ;)

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

314

Sonntag, 5. Mai 2013, 22:59

ich bin auch immer wieder überrascht wie man in so einem großen Pulk dann doch letztendlich die bekannten Gesichter wiederfindet.
Auf dem Rückweg haben wir dann noch die Betreuung eines potentiellen Neuforumsmitglied übernommen.
Kai ais Gelsenkirchen - wer hat den eigentlich eingesammelt - durfte noch eine Gartenwirtschaft am Rhein in Düsseldorf Wittlar kennenlernen und danach hab ich Ihn noch auf einigermaßen netten Wegen quer durch Duisburg zum Rhein Herne Kanal gelotst. Der dürfte heute abend ca. 150km auf dem Tacho haben
Mal sehen ob er sich nochmal meldet, Er scheint jedenfalls eindeutig mit dem Radlervirus infiziert zu sein. :D
Bei mir waren es durch den Begleitservice am Ende 83km

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

duesselschalker

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

315

Sonntag, 5. Mai 2013, 23:10

So, nun bin ich auch zu Hause. Mit der Rückfahrt sind es tatsächlich 108,5 km heute geworden.
Das das Wetter den Einsatz von Sonnencreme empfiehlt, merke ich jetzt auch ... ich hoffe, dass ich diese Einsicht spätestens in ein paar Wochen auch in praktische Taten umsetze.

Was mir gut gefallen hat: Euch zu treffen und die Tour :)

was mir nicht gut gefallen hat: die Rückwegführung - der Weg war sehr schön, aber der Tourguide war oft sehr schnell unterwegs, so dass die Gruppe (am Anfang waren es ca. 20) oft auseinandergerissen wurde
Außerdem gefällt mir nicht, dass ich bei Pausen immer sooooo friere. Trotz der Bewegung vorher saß ich hinterher im Biergarten beim Essen mit kalten Füßen! Und auch sonst war mir kalt. :(
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Gene Krupa

unregistriert

316

Montag, 6. Mai 2013, 09:49


Kai aus Gelsenkirchen - wer hat den eigentlich eingesammelt - .....

Ich hab mich auch gewundert, kennengelernt hatten wir ihn (ich glaube Prabha, Polar521 und stilleswasser waren noch dabei) am 01.Mai, er kam uns an der "Langenberger Wand" entgegen, gab uns zunächst den "Vortritt", dann haben wir uns unterhalten. Gestern traf ich ihn bei der Pause in Kaiserswerth.....nette Leute trifft man immer gerne wieder :)

@Prabha
Wegen der Kälteprobleme würde ich mal den Arzt fragen, hast Du aber bestimmt schon.

Cethegus

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cethegus« ist männlich

Wohnort: Haan

  • Private Nachricht senden

317

Montag, 6. Mai 2013, 10:09

Sonnencreme ist eine gute Idee! Bewundere gerade auch meine roten Arme...

Ausserdem tut mein linker Arm weh... Das Langsamfahren bei der Anfahrt ist auf dem tiefem Lenker mal eine andere Herausforderung. Auf längeren Strecken schnürrt mir die Uhr anscheind was ab. Das ist so schleichend, dass ich es gestern erst gar nicht gemerkt habe. Dafür konnte ich gestern Abend nichts mehr hochheben und es fühlt sich jetzt noch etwas taub an. Ist das ein bekanntes Problem, oder habe ich eine Schwachstelle? Werde nächstes Mal auf dem Rad die Uhr weglassen. Der Computer zeigt die Uhrzeit ja auch an...

Gene Krupa

unregistriert

318

Montag, 6. Mai 2013, 12:56

Update Vatertag 09.Mai Mühlentour

Nach Rücksprache mit Andy (Anrados) -der sich ja in DU besser auskennt- wurde der Startpunkt auf 11:00h S-Bahnhof Duisburg-Rheinhausen festgelegt.

Das Doodle ist entsprechend geändert.

fraster

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »fraster« ist männlich

Unterwegs von: Hamburg

Unterwegs nach: Hamburg

Unterwegs über: München

Wohnort: Düsseldorf

  • Private Nachricht senden

319

Dienstag, 7. Mai 2013, 20:28

Sorry, war vornehmlich im gelben unterwegs.

Zur Sternfahrt: Bikebine und ich waren auch dabei und hatten uns entschieden, am Ende der Sternfahrt direkt über die Rheinkniebrücke nach Hause zu fahren. Erstens weil ich einen herben Sonnenbrand hatte und zweitens weil uns das Gedränge am Zielpunkt Rheinufer zu viel wurde.

Schade, dass wir uns nicht getroffen haben, das lag aber wohl zusätzlich daran, dass wir die ganze Zeit im vorderen Fünftel mitgefahren sind (ab Startpunkt Burgplatz).

Highlights waren diesmal die Toulouser Allee, die ja eine richtige "Begegnungsstätte" war und natürlich der Rheinufertunnel - beide Stellen übrigens mit den genialen Straßentrommlern - super! :)

Was wir nicht so dolle fanden, war die diesjährige Polizeiorganisation. Mir kam es so vor, als wären deutlich zu wenige Polizisten im Einsatz gewesen, um der 5000 Radler Herr zu werden. So kam es, dass streckenweise ganze Kreuzungen erst spontan für den restlichen Verkehr gesperrt werden mussten. Das habe ich aber schon deutlich besser erlebt. Das Ergebnis waren etliche Fahrradstaus, die ziemlich genervt haben. Wir hatten uns dann mit der Aussage getröstet, dass - wenn wir schon Gleichberechtigung zwischen Auto- und Radfahrern wollen - es ab einer gewissen Anzahl Radler eben auch mal zu Staus kommen kann. Ergo kein autospezifisches Problem...;)

So, wenn das Wetter mitspielt, sehen wir uns am Donnerstag zur Mühlentour. Ick freu mir, wa! :D
Mit neuer Pumpe fährt sichs besser! :D

320

Dienstag, 7. Mai 2013, 21:03


Kai aus Gelsenkirchen - wer hat den eigentlich eingesammelt - .....

Ich hab mich auch gewundert, kennengelernt hatten wir ihn (ich glaube Prabha, Polar521 und stilleswasser waren noch dabei) am 01.Mai, er kam uns an der "Langenberger Wand" entgegen, gab uns zunächst den "Vortritt", dann haben wir uns unterhalten. Gestern traf ich ihn bei der Pause in Kaiserswerth....


Ganz klar ein Stalker :huh: !

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen