Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Henner

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Henner« ist männlich

Unterwegs nach: we're on the road to nowhere

Wohnort: M'heim

  • Private Nachricht senden

141

Samstag, 15. September 2012, 20:05

Ich werde da auch lang fahren, also durch Angermund. Es sei denn ich komme richtig früh los und finde Anne Pommes. Bin mir nur zu 90% sicher welche Pommes gemeint ist. Fährst Du dann durch Angermund oder kommst Du aus Duisburg Süd und fährst dann am Kreisverkehr in Richtung Ratingen?

Zur Info: Annepommes:= N51°23.560' E06°47.481, bzw auf der gegenüberliegenden Straßenseite Richtung Süden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG

koeter1097

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »koeter1097« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

142

Samstag, 15. September 2012, 20:11

Alles in the green area :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG

143

Samstag, 15. September 2012, 20:17

Wir treffen uns also in Area 51?

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

144

Samstag, 15. September 2012, 20:47

Koordinaten ?( Das ist mir zu hoch. Mathe liegt mir nicht. Ich bin eher sprachlich begabt. Hab auch kein GPS und nicht mal ein funktionierendes Handy.

Dachte das wär die Pommesbude Wedauer Strasse Ecke Kalkweg?
To bike or not to bike ... :thumbup:

Henner

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Henner« ist männlich

Unterwegs nach: we're on the road to nowhere

Wohnort: M'heim

  • Private Nachricht senden

145

Samstag, 15. September 2012, 20:53

Wir treffen uns also in Area 51?

Gruise, Paule


Absolut, wir durchfahren Area 51 in südlicher Richtung, der Treffpunkt mit dem Rest der Gruppe liegt ja bei N51°13.242 E006°51.937 :) .

@Pedalero:
Ich habe mir bei einem der letzten Treffen auf dem Garmin einen Wegpunkt gemacht. Einfach copy&paste bei Gugel maps, Bing oder sonstwo rein und man sieht klarer...

Edit: Ja Wedauer Straße / Ecke Kalkweg stimmt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Henner« (15. September 2012, 20:57)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Raoul Duke

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

146

Samstag, 15. September 2012, 21:06

Ich werde da auch lang fahren, also durch Angermund. Es sei denn ich komme richtig früh los und finde Anne Pommes. Bin mir nur zu 90% sicher welche Pommes gemeint ist. :huh: Fährst Du dann durch Angermund oder kommst Du aus Duisburg Süd und fährst dann am Kreisverkehr in Richtung Ratingen?

komme aus Du Süd (fahre aber praktisch nur abseits des Verkehrs) und quere den Kreisverkehr Angermund Richtung Wasserschloss.
Dann immer die Anger entlang durch den Wald Richtung Flughafen und dort dann Richtung Ratingen.
Dann weiter entlang der A52 südlich.
Glaube zwar nicht das wir uns schon auf der Hinfahrt sehen, aber wenn Du ein graues T400 mit Olivgrüner Seitentasche überholst bin ich das :)

Zu den Koordinaten: Die kannst du einfach kopieren und in Google Maps einfügen, dann siehst Du genau wo es ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Raoul Duke

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

147

Samstag, 15. September 2012, 21:13

Absolut, wir durchfahren Area 51 in südlicher Richtung, der Treffpunkt mit dem Rest der Gruppe liegt ja bei N51°13.242 E006°51.937 :) .


Henner, Du bist doch soweit ich weiß Düsseldorf Süd Bewohner.
Was verschlägt Dich zum Startpunkt "anne Pommes" ?(

Morgens mal eben hinbeamen um ein paar Kilometer mehr abzuspulen? 8) :rolleyes:

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

148

Samstag, 15. September 2012, 21:15

Das wäre genau mein Weg den ich fahren würde wenn ich Anne Pommes nicht schaffen sollte. So fahre ich zumindest meistens. Oder ich fahr gleich bis Düsseldorf über Uerdingen, Meerbusch usw.

Und überholen wirst wohl eher du mich als ich dich :) Wird nämlich wieder spät und ich hab noch einges an Strecke für heute vor mir. Also falls ich morgen ein wenig verschlafen sein sollte, man möge mir verzeihen.

Last but not least, was für einen Schnitt denkt ihr werdet ihr fahren? Ich hab ein 15 ein 17 und ein 20 km/h Rad :D
To bike or not to bike ... :thumbup:

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

149

Samstag, 15. September 2012, 23:07

Last but not least, was für einen Schnitt denkt ihr werdet ihr fahren? Ich hab ein 15 ein 17 und ein 20 km/h Rad :D


Am Ende der Tour werden wir sagen können, welchen Schnitt wir gefahren sind.

Kannst du mit dem 20er Rad auch einen langsameren Schnitt fahren? Dann wäre das vermutlich 'ne gute Wahl, weil es dir die größten Freiheiten gibt. :)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

150

Samstag, 15. September 2012, 23:58


Kannst du mit dem 20er Rad auch einen langsameren Schnitt fahren? Dann wäre das vermutlich 'ne gute Wahl, weil es dir die größten Freiheiten gibt. :)


Glaube ich eher nicht. Das Rad fährt konstant 20km/h - oder eben 0.

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

151

Sonntag, 16. September 2012, 10:42

Hoffe ihr hat eine tolle Tour. Bin eben erst aufgestanden und sauer ;(
Hätte mir wohl 2 oder 3 Wecker mehr stellen sollen.
Alles verpasst. Gestern extra Zuhause gebleiben, damit es nicht so spät wird. Wurde es trotzdem.

Jetzt muss mir überlegen wo ich hinfahren könnte bei dem schönen Wetter. Oder wieder ins Bett gehen.
To bike or not to bike ... :thumbup:

152

Sonntag, 16. September 2012, 12:45

Ich habe mein Rad zum Besenwagen umfunktioniert und vor dem Gerresheimer Treffpunkt kehrt gemacht. So was passiert, wenn man der Strecke keinerlei Beachtung schenkt und meint, sich überraschen lassen zu müssen.

Anne Annepommes setzt der gute koeter mich nämlich davon in Kenntnis, dass es nach Soulingen gehen soll. SofoRRRt schrillten bei mir sämtliche AlaRRRmglocken (die Leute guckten schon komisch). Der gute Mann konnte nicht ahnen, dass er mit der Erwähnung dieses Ortes ein Trauma revitalisiert hatte.

Vor zehn Jahren war ich dort mit Konni und Ernst unterwegs gewesen, und mein Hirn hatte Steigungen gespeichert. Und Gefälle. Immer schön abwechselnd. An Ebenen kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern.

Bereits auf der Fahrt nach Gerresheim gab es da eine Steigung, die mir mehr als deutlich machte, dass ich heute nicht die Beine für weitere Kapriolen dieser Art haben würde. On the top of this hill verabschiedete ich mich von koeter, Henner und Sporky (die auch nicht so glücklich darüber zu sein schienen, dass sie keine Argumente hatten, die Tour abzublasen - doch ich will hier niemandem was unterstellen ;) ).

Verfahren habe ich mich wider Erwarten doch nicht mehr. Diesbezüglich meinen Dank an Henner: Ich bin immer von der Sonne weggefahren :D . Ich hoffe, Ihr habt alle genug Körner für die Anstiege :thumbsup: ...

Gruise, Paule

P.S.: Und am Schrotwild knackt wieder was ganz leise. Am letzten Anstieg war es mir schon aufgefallen, und ich hoffte ( :D ) noch darauf, dass das Geräusch von koeters Rad käme, der direkt hinter mir fuhr. Ich dachte noch:"Ja, ja - Kettenschaltung..." Ja, ja - Schai$$e...
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser

Henner

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Henner« ist männlich

Unterwegs nach: we're on the road to nowhere

Wohnort: M'heim

  • Private Nachricht senden

153

Sonntag, 16. September 2012, 21:00

Nun bin ich schon ein paar Minuten zuhause, habe geduscht und ein wenig was gegessen…
Es war ein super Tag heute - einfach perfekt. Das Wetter war premium, die Strecke vor allem um Solingen herum superschön und als "Heileit" sind wir auch mal wieder an der Müngstener Brücke gewesen.
Photo Müngstener Brücke
Die Strecke war mitunter so hügelig, so daß ich mit meiner Gazelle auch mal kämpfen musste. So krass wie den Anstieg auf der Anfahrt von Ratingen aus war dann aber subjektiv empfunden keiner - dennoch: Paule es war wohl die richtige Enscheidung umzukehren, denn man hätte heute mit einem Eingang-Rad wirklich gute Beine gebraucht, um Spaß an der Tour zu haben.

Bevor ich aufzähle, wo wir überall waren, verlinke ich einfach mal mein Tracklog bei GPSies:

Pfad von Duisburg Hbf bis Baumberg

Der Track verläuft von Duisburg Hbf bis zu der Stelle in Baumberg, wo wir uns getrennt haben.

Photos habe ich auch gemacht:

Hier die Mitkämpfer - (Stilleswasser fehlt, er war der Kameramann):



Die Müngstener Brücke bei Kaiserwetter:



Und das Video von unserer Überfahrt mit der Schwebefähre habe ich eben bei Youtube hochgeladen. Zu Anfang sieht (und hört) man noch wie eine Regionalbahn über die Brücke fährt.

Überfahrt über die Wupper mit der Schwebefähre


Vielen Dank an alle die es möglich gemacht haben und mitgefahren sind. Vor allem an Gene für die Idee mal in diese Ecke zu fahren, an Stilleswasser für das Durchhalten, trotz Probleme mit dem Befinden. Ich wünsche dir gute Besserung, vielleicht hat der Tag ein wenig zur Genesung beigetragen.

Am Ende des Tages waren es bei mit nur 105km - ich denke die Duisburger sind noch gar nicht zuhause und werden bei der Rückfahrt noch ordentlich km auf die Uhr gespult haben…

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

koeter1097, Manfred1954, NMG, stilleswasser, ullebulle

koeter1097

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »koeter1097« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

154

Sonntag, 16. September 2012, 22:20

Seeeeehr schöne Tour! Mal völlig andere Pfade, vielen Dank an die Guides! Bin gegen 21 Uhr zu Hause aufgeschlagen und hätte es mir wohl sparen können, mich von Uwe und Andy abzunabeln. Der vermeintlich direktere und schnellere Weg hat sich durch zwei Verfahrer an irgendwelchen Verteilerkreisen kräftig relativiert. Mit euch zu fahren, wäre nicht nur schöner, sondern vermutlich auch nicht weniger schnell gewesen. Für mich 175 km und damit für eine Sonntagsrunde deutlich zu viel. Werde mir gestatten, morgen erst gegen 6 mit den Mädels aufzustehen. Nacht auch :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser

155

Sonntag, 16. September 2012, 22:37

Für mich 175 km und damit für eine Sonntagsrunde deutlich zu viel.


Huiuiuiuiuiiii! Das wäre bei mir auch noch mit den Broten knapp geworden, die Nachtsichtbrille und die Lupine hatte ich ebenso nicht dabei. Freut mich natürlich trotzdem für Euch, Ihr Recken (oder Ricken :rofl: ).

@ Henner, koeter und Sporky (der ja hier sowieso nicht mitliest): Was sagte ich zum Abschied doch gleich? Ich beneide Euch nicht? Tue ich jetzt aber doch. Nur wäre es für mich unter meinen Gesichtspunkten echt 'n mittelschweres Desaster geworden.

Aber der HeRRRbst ruuaaft...

Gruise, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

156

Sonntag, 16. September 2012, 23:36

Paule,
die Steigungen, die wir gefahren sind, hättest du mit ziemlicher Sicherheit geschafft - da habe ich schon ganz anderes bei dir gesehen. Aber ich kann auch gut verstehen, wenn du mal sagst 'Nee, heute ist nicht der Tag für körperliche Herausforderungen, heute lass ich es gemächlicher angehen.' (Schloss Burg haben wir übrigens, wie hier vorher verabredet war, ausgelassen. Ich weiß nicht, woher der aktuelle Track die vielen Höhenmeter gesehen hat.)

Für mich war die Tour eine schöne, sehr entspannte Tour - leider durch meinen peinlichen "ich komm aus dem rechten Pedal nicht raus- Sturz" etwas getrübt. Das Knie hat beim weiterfahren schon ziemlich gezwickt (insbesondere beim Anfahren nach kurzen Pausen und Steigungen (auch ganz kleinen)). Ich bin gespannt, wie sich das bis morgen entwickelt - Treppe gehen ist grad gar nicht gut angesagt.

Für mich war es eine besondere Freude meinen jüngsten Bruder unterwegs zu treffen (ich schau immer, wenn ich beim Café Hubraum vorbei fahre, ob er da ist) und ihm endlich den Schlüssel geben zu können, den ich seit einer Woche für ihn dabei habe. :)
Und vor dem Bahnhof in Düsseldorf lief uns auch noch mein Sohn und seine Freundin über den Weg - ich musste nicht mehr darüber nachdenken, wie die beiden an Studien-/Ausbildungsort zurück kommen, sondern wusste sie nun gut unterwegs. :)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

157

Sonntag, 16. September 2012, 23:54


Die Strecke war mitunter so hügelig, so daß ich mit meiner Gazelle auch mal kämpfen musste. ...…


Upps, das lese ich erst jetzt - stimmen die Höhenmeter in dem Track doch? ;)
(Offensichtlich erleichtert mir die komfortable Schaltung die Bewältigung der HM doch sehr.)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

stilleswasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »stilleswasser« ist männlich
  • »stilleswasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

158

Montag, 17. September 2012, 01:50

dann will ich mich, endlich zu hause angekommen, auch mal bei euch allen für die tolle und super geplante tour bedanken :). zu den dingen, die den spaß an unserem abenteuerliche unterfangen etwas getrübt haben ein paar worte vorab: @Paule: es ist immer schade, wenn man dich nicht zu gesicht bekommt, unabhängig von allen hinderlichen höhenmetern habe ich dich sehr vermisst ;), @pedalero: es war sehr schade, dass du verpennt hast und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass wir beim nächsten mal 'nen nightride aus dem hut zaubern werden, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du es bei einem der nächsten male schaffst dabei zu sein ;), @prabha: bei den großen schottersteinen, auf die du dich etwas all zu eilig gebettet hast, war ja leider abzusehen, dass du nicht ungeschoren davon gekommen bist und du hast es ja leider auch in deinem posting bestätigt - drücke dir also ganz fest die daumen, dass es morgen schon wieder besser wird ;).

und dann gibt's nur noch positives und angenehmes, für das ich euch allen ganz besonders herzlich danken möchte. hätte zb nie im leben gedacht, dass ich mal mit 'ner radlertruppe auf (?) einer schwebefähre fahren werde ^^ und da hätte die brücke von mir aus auch direkt daneben gewesen sein können, den spaß werde ich sehr lange im gedächtnis behalten! an der müngstener brücke ist eh 'ne besonders schöne ecke, auch wenn, weil sonntag und suuuuuper wetter, etwas überlaufen. die strecke, eure fahrweise und die gebotenen aussichten waren erste sahne! ihr seid 'ne verdammt feine truppe und deswegen nehme ich die etwas weitere anreise immer wieder gerne in kauf ;) zumal alles anreisetechnisch ergänzende wie bus und bahn jedes mal reibungslos klappt. freue mich schon wieder wie jeck auf die nächste tour und auf mehr infos über die angesprochenen skandinavienreisen :). bis bald mal wieder :)!

@henner: vielen dank für den fantastischen bericht!
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Prabha

koeter1097

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »koeter1097« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

159

Montag, 17. September 2012, 08:59

Jawoll, mit dieser Truppe - immer wieder! Aaaaaber:

I didn't pay the ferryman :golly: Dafür komm' ich in die Hölle :fie:

Sehr unangenehm... Die nächsten Flutschfinger gehen auf mich - und gute Besserung an Anettes Knie!

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

160

Montag, 17. September 2012, 10:05

auch von mir Dank an die tolle Truppe die die super schöne Tour gut zusammen gewuppt hat.
Das Teilstück vom Brückenpark an der Wupper entlang hat mir besonders gut gefallen. :thumbup:

Dank meiner Trainingskilometer in Schweden hab ich die 125 Tageskilometer auch ganz gut überstanden.
Unter normalen Bedingungen hätte ich wahrscheinlich dann auch in D-Dorf den Zug genommen. :rolleyes:

Auf dem Rückweg über den Rheindeich kam uns dann noch cosybiker entgegen.
Der hat sich uns dann gleich angeschlossen und so sind wir dann noch auf ein kurzes Feierabendbier auf dem Rheindeich in Wittlar eingekehrt.


Gruß
Andy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen