Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Toto Habschned

unregistriert

1

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 10:52

Winterswijk im Winter

Analog zu der Enschede-Tour, die ich bei der "Konkurrenz" angeleiert habe, gibt es jetzt hier sämtliche Infos für die geplante Tour nach Winterswijk am 07. und 08. Januar 2017. Einen entsprechenden Thread parallel zum Blog habe ich hier mal jetzt aufgemacht. Im Gegensatz zur Enschede-Tour ist der Termin für diese Tour von vornherein fix. Die Hinfahrt findet am Samstag, dem 07. Januar 2017 statt, die Rückfahrt aus Winterswijk am 08. Januar 2017. Da ich die Nummer als “Neujahrstour” für mich deklariere, und am Wochenende des Jahreswechsels nicht fahren möchte, bleibt halt das erste Wochenende im Januar um diese Fahrt “nachzuholen”.

Natürlich sind Mitradler jederzeit willkommen, sofern sie die durchaus möglichen, widrigen Wetterbedingungen von einem rund 100 Kilometer langen Trip nicht abhalten. Zelten fällt im Januar wohl aus, also gilt der Fokus der Unterkunft in einem Hotel, einem Bed&Breakfast oder ähnlichem. Grundlegendes Kriterium ist mal wieder die sichere Verwahrung des Fahrrades, was ich vor der Buchung auf jeden Fall klären werde. Keine Lust mein Rad irgendwo an einen Zaun zu binden und am Sonntag mit dem Zug nach Hause zu fahren. Eine kleine Auswahl an Unterkünften habe ich schon zusammengesucht, ein paar werden wohl noch dazu kommen. Alle Unterkünfte erfüllen das o.g. Kriterium und bieten die Möglichkeit das Rad sicher wegzuschließen.

Routentechnisch bin ich im Moment noch am schwanken, tendiere aber wieder dazu aufgrund möglicher widriger Umstände (Wetter zu der Jahreszeit) überwiegend gut asphaltierte Untergründe zur Fortbewegung zu benutzen. Verschlammte Feldwege zu der Jahreszeit sind keine Seltenheit und ich möchte nicht unbedingt in Winterswijk ankommen als wäre ich gerade in eine Fangopackung gefallen. Im Gegensatz zur Tour nach Enschede sind die Wetterprognosen diesmal eher schlechter. Während das Wetter im September auf der Tour durchaus akzeptabel war, rechne ich Anfang Januar mit einer Mischung aus nass und kalt, gepaart mit Regen und Wind. Hope for the best, plan for the worst…so heisst es. Die ganze Tour kann, wenn das Wetter nicht mitspielt und gerade keine zwei kalte, aber sonnige Tage übrig hat, zu einer Tour der Leiden werden. An Fahrzeit rechne ich so um die 5-6 Stunden bei einigermaßen brauchbaren Bedingungen, natürlich kann bei kräftigem Gegenwind oder spontan einsetzendem Platzregen sich die Zeit entsprechend verlängern.

All das soll der Vorfreude aber keinen Abbruch tun, fahren werde ich auf jeden Fall. Und wenn es regnet oder schneit dann ist dem halt so. Das ist alles kein Hinderungsgrund, passende Kluft angeworfen und gut ist. Am Ziel wartet ja ein Heißgetränk, frische Klamotten und eine heiße Dusche, die für eventuelle Strapazen entschädigen.

Freiwillige vor jetzt :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Sonne_Wolken

Hell on wheels

Porucho Pippi

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 12:00

Abhängig von der Route und dementsprechend meine Einstiegsmöglichkeiten von Mülheim aus... von mir ein vorsichtiges "ja, sehr gerne". Hoffentlich mit "Ruby", ansonsten mit "Otmar". Von hier aus wird es keine sehr langgestreckte Steigungen geben, also werde ich nicht so abkacken wie im September. Da ich ein paar Jährchen bei der Post tätig war, macht Kälte mir nichts aus. Regen bei Kälte ist hart, aber die Distanz ist ja überschaubar. Postregenklamotten hab ich auch noch. ;)

Groetjes,
Jacqueline
“It is our choices, that show what we truly are, far more than our abilities.”
― J.K. Rowling, Harry Potter and the Chamber of Secrets


Ratatouille (12.03.2015) 4859 / Otmar (12.08.2015) 7388/ Ruby (22.10.2016) 1816 / A: 220
Insgesamt: 14.283

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 13:48

Analog zu der Enschede-Tour, die ich bei der "Konkurrenz" angeleiert habe, gibt es jetzt hier sämtliche Infos für die geplante Tour nach Winterswijk am 07. und 08. Januar 2017. Einen entsprechenden Thread parallel zum Blog habe ich hier mal jetzt aufgemacht. Im Gegensatz zur Enschede-Tour ist der Termin für diese Tour von vornherein fix. Die Hinfahrt findet am Samstag, dem 07. Januar 2017 statt, die Rückfahrt aus Winterswijk am 08. Januar 2017. Da ich die Nummer als “Neujahrstour” für mich deklariere, und am Wochenende des Jahreswechsels nicht fahren möchte, bleibt halt das erste Wochenende im Januar um diese Fahrt “nachzuholen”.

Natürlich sind Mitradler jederzeit willkommen, sofern sie die durchaus möglichen, widrigen Wetterbedingungen von einem rund 100 Kilometer langen Trip nicht abhalten. Zelten fällt im Januar wohl aus, also gilt der Fokus der Unterkunft in einem Hotel, einem Bed&Breakfast oder ähnlichem. Grundlegendes Kriterium ist mal wieder die sichere Verwahrung des Fahrrades, was ich vor der Buchung auf jeden Fall klären werde. Keine Lust mein Rad irgendwo an einen Zaun zu binden und am Sonntag mit dem Zug nach Hause zu fahren. Eine kleine Auswahl an Unterkünften habe ich schon zusammengesucht, ein paar werden wohl noch dazu kommen. Alle Unterkünfte erfüllen das o.g. Kriterium und bieten die Möglichkeit das Rad sicher wegzuschließen.

Routentechnisch bin ich im Moment noch am schwanken, tendiere aber wieder dazu aufgrund möglicher widriger Umstände (Wetter zu der Jahreszeit) überwiegend gut asphaltierte Untergründe zur Fortbewegung zu benutzen. Verschlammte Feldwege zu der Jahreszeit sind keine Seltenheit und ich möchte nicht unbedingt in Winterswijk ankommen als wäre ich gerade in eine Fangopackung gefallen. Im Gegensatz zur Tour nach Enschede sind die Wetterprognosen diesmal eher schlechter. Während das Wetter im September auf der Tour durchaus akzeptabel war, rechne ich Anfang Januar mit einer Mischung aus nass und kalt, gepaart mit Regen und Wind. Hope for the best, plan for the worst…so heisst es. Die ganze Tour kann, wenn das Wetter nicht mitspielt und gerade keine zwei kalte, aber sonnige Tage übrig hat, zu einer Tour der Leiden werden. An Fahrzeit rechne ich so um die 5-6 Stunden bei einigermaßen brauchbaren Bedingungen, natürlich kann bei kräftigem Gegenwind oder spontan einsetzendem Platzregen sich die Zeit entsprechend verlängern.

All das soll der Vorfreude aber keinen Abbruch tun, fahren werde ich auf jeden Fall. Und wenn es regnet oder schneit dann ist dem halt so. Das ist alles kein Hinderungsgrund, passende Kluft angeworfen und gut ist. Am Ziel wartet ja ein Heißgetränk, frische Klamotten und eine heiße Dusche, die für eventuelle Strapazen entschädigen.

Freiwillige vor jetzt :D

Ja hier. Wäre dabei. :thumbsup:
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

Toto Habschned

unregistriert

4

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 16:40

So is recht, immer ran mit euch. Geteiltes Leid ist halbes Leid hehehe.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

Hell on wheels

Porucho Pippi

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 16:57

Ich freue mich.

Groetjes,
Jacqueline
“It is our choices, that show what we truly are, far more than our abilities.”
― J.K. Rowling, Harry Potter and the Chamber of Secrets


Ratatouille (12.03.2015) 4859 / Otmar (12.08.2015) 7388/ Ruby (22.10.2016) 1816 / A: 220
Insgesamt: 14.283

Toto Habschned

unregistriert

6

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 17:25

Yep, ich mich auch. Hoffe wir kriegen wieder ne kleine Gruppe zusammen :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Sonne_Wolken

Toto Habschned

unregistriert

7

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19:54

Ahso, ganz vergessen:

Wegen pick up in oder bei Mühlheim schau ich mal wie das am günstigsten machbar ist für den Fall der Fälle

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

Hell on wheels

Porucho Pippi

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 20:47

Ahso, ganz vergessen:

Wegen pick up in oder bei Mühlheim schau ich mal wie das am günstigsten machbar ist für den Fall der Fälle

:thumbup:
Danke! Ihr müsst meinetwegen keinen Riesenumweg fahren. Eine Möglichkeit wäre, wenn wir uns in der Nähe von Dorsten treffen. Oder wenn ich per Zug irgendwo hinfahre. Obwohl ich mich im Winter nur ungerne auf öffentlichen Verkehrsmitteln verlasse. Fällt in Mülheim auch nur eine Schneeflocke, dann fährt nichts mehr.

Groetjes,
Jacqueline
“It is our choices, that show what we truly are, far more than our abilities.”
― J.K. Rowling, Harry Potter and the Chamber of Secrets


Ratatouille (12.03.2015) 4859 / Otmar (12.08.2015) 7388/ Ruby (22.10.2016) 1816 / A: 220
Insgesamt: 14.283

Toto Habschned

unregistriert

9

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 20:55

Dorsten hatte ich bereits in der engeren Wahl, das wäre auch kein Riesenumweg (gerade mal 10km mehr an Strecke als ich in Planung hatte).

Was die Bahn angeht...da würde ich im Winter keinen Pfifferling drauf geben damit irgendwo irgendwie pünktlich anzukommen. Ist hier nicht anders, Busse und Straßenbahnen fahren eigentlich stressfrei, nur die DB kriegt's ned hin


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 23:03

Der Winter kommt halt jedes Jahr so überraschend. Und wer kann schon ahnen das es auch noch kalt wird und schneit? :pillepalle:
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Toto Habschned

unregistriert

11

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 14:05

Schönwetter-Route

Die "Dortmunder Truppe" trifft sich wie gehabt am Hauptbahnhof und es geht bis Henrichenburg am Emscherweg entlang. Danach durch Recklinhausen und Frentroper Mark zum Wesel-Datteln Kanal, dem wir bis Dorsten folgen. In Dorsten angekommen kann der zweite Trupp der ab dort mitfahren möchte eingesammelt werden. Treffpunkte wären entweder direkt am Kanal oder aber am Bahnhof in Dorsten (wo die ausgelaugten Radler aus Dortmund einen heissen Kaffee möglicherweise liebevoll umarmen würden...also ich jedenfalls hehe. Dann ein Stück an der Lippe entlang mit Schwenk in Richtung Schermbeck und Naturpark "Hohe Mark", den wir aber rechts liegen lassen. In Raesfeld angekommen kann uns eigentlich nichts mehr stoppen, und wir passieren Borken im Westen und stolpern bei Burlo dann über den Grenzstein, fallen noch zweimal hin und sind in Winterswijk


Radroute 3820045 - powered by Bikemap 


Das wäre der Plan für schönes Wetter. Bei nicht ganz so idealen Bedingungen müssen wir uns unterwegs abstimmen. Es bieten sich entlang der Strecke einige Notausstiege an, die uns dann per Bus/Bahn nach Winterswijk bringen würden (Schermbeck und Borken zum Beispiel). Ich gehe aber erstmal vom Besten aus und setze für einen Januar halbwegs adäquate Wetterbedingungen an...kalt und nicht ganz so feucht. Eine mögliche Schlechtwetter-Route...weiss ich nicht, ob ich die in Angriff nehme da wir entlang der Strecke eigentlich immer irgendwo eine Möglichkeit zum Wechsel auf den ÖPNV in Reichweite haben.

//Hier und da können noch kleine Details in der Route geändert werden, eventuell schaue ich mal ob ich den Landstraßenanteil noch ein wenig reduzieren kann ohne die Distanz sinnfrei in die Höhe zu treiben (allerdings mit dem Gedanken im Hinterkopf das Feld- und Wirtschaftswege je nach Wetter nicht unbedingt ideal befahrbar sind).

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Michihh

Michihh

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Michihh« ist männlich

Unterwegs von: Karlsruhe

Unterwegs nach: Kempen

Unterwegs über: Hamburg

Wohnort: Kempen /St. Hubert

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 14:55

Wenn sich noch Mitfahrer aus dem westlichen Pott bzw Düsseldorf, Krefeld, Duisburg oder Niederrhein finden würd ich ab Halde Rheinpreußen grob via Rheinberg, Wesel, Rhede nach Winterswijk hochfahren

Hell on wheels

Porucho Pippi

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 19:35

Toto-Truppe, wir sehen uns bei Dorsten. Ich denke, mit Otmar. Der kennt die Gegend von Schermbeck schon, und er ist mein bevorzugtes Winterbike.

Groetjes,
Jacqueline
“It is our choices, that show what we truly are, far more than our abilities.”
― J.K. Rowling, Harry Potter and the Chamber of Secrets


Ratatouille (12.03.2015) 4859 / Otmar (12.08.2015) 7388/ Ruby (22.10.2016) 1816 / A: 220
Insgesamt: 14.283

Toto Habschned

unregistriert

14

Freitag, 4. November 2016, 21:23

Der Januar naht in Riesenschritten, der November ist ja schon fast rum hehe. Es wird so langsam Zeit sich über mögliche Unterkünfte für den Trip nach Winterswijk zu informieren und ich habe mal meine Augen über mögliche Unterkünfte kreisen lassen. Eine kleine Auswahl an B&Bs hab ich ja bereits auf der Info-Seite zur Tour zusammengestellt, und aus eben denen habe ich für mich jetzt mal zwei in die engere Auswahl gestellt. Beide liegen relativ zentral in Winterswijk, die restlichen sind ein paar Kilometer vor den Toren der Stadt (ich glaub das am weitesten entfernte war 4km weit weg). Und wenn ich schon da bin, dann will ich eben das Rad wegstellen, duschen und dann in die Stadt latschen..und nicht noch 4km marschieren.

Die erste Unterkunft ist der Eelinkhof, dort ist die Übernachtung etwas schädlicher für den Geldbeutel mit €65 aber immer noch in einem angemessenen Rahmen (und das Frühstück ist bereits mit drin). Abschließbarer Schuppen für das Fahrrad gibt’s ebenso wie Internet…alle Kriterien erfüllt hehe. Distanz zum Markt ist ein Katzensprung, zweimal Stolpern und schon ist man da. Die Ausweichmöglichkeit wäre de Liguster ganz in der Nähe vom Eelinkhof (Luftlinie ca. 400m). Preislich liegt die Unterkunft für die Nacht bei der Hälfte, sprich €30. Das Frühstück ist in den €30 ebenfalls enthalten, genau wie Internet und eine abschließbare Unterstellmöglichkeit für das Rad mit dem man sich mühevoll dorthin gequält hat.

Zitat

Hi.

Its ok. I am book the B&B 07-01-2017.
Im bet in Engels. My wife is in Australië.
Koms home 13 november.
She will ritte jou a letter.

Das kam auf meine Anfrage bzgl. der Buchung des Zimmers retour vom Eelinkhof.
Erm..nach vorsichtiger Übersetzung mittels einiger Sprachexperten die sich in sumerisch, kisuaheli-platt und sumatra-rückwärts auskennen, konnte der Mitteilung entommen werden dass

a) Er die Reservierung für den 7. Januar bestätigt hat
b) das Englisch schlecht ist / er ein Engel im Bett ist (hier streiten sich die obigen Experten bei ner Flasche Wein)
c) Seine Frau am 13. November aus Australien kommt
d) Sie mir dann eine Email schreibt.

Der Pinguin hat sein Dach überm Kopf nun sicher und kommt im Eelinkhof unter, 10 Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

Hell on wheels

Porucho Pippi

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 4. November 2016, 21:47

Yeehah. Ich habe bei "De Liguster" das Häuschen "De Sterren" reserviert. Achtung: das andere Häuschen hat keine Zentralheizung (nur so ein elektrisches Ding) und kein fließendes Wasser. Das Badezimmer ist nebenan, muss man sich teilen. Ist ja nicht schlimm. Der Preis ist ja wirklich sehr human.
Toto, danke für die Infos hier.

Groetjes,
Jacqueline
“It is our choices, that show what we truly are, far more than our abilities.”
― J.K. Rowling, Harry Potter and the Chamber of Secrets


Ratatouille (12.03.2015) 4859 / Otmar (12.08.2015) 7388/ Ruby (22.10.2016) 1816 / A: 220
Insgesamt: 14.283

Hell on wheels

Porucho Pippi

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 4. November 2016, 21:50

PS: sollte seine Frau wegen eines anderen Engels in Australien bleiben, kann ich ja seinen nederlandse Letter übersetzen.

Groetjes,
Jacqueline
“It is our choices, that show what we truly are, far more than our abilities.”
― J.K. Rowling, Harry Potter and the Chamber of Secrets


Ratatouille (12.03.2015) 4859 / Otmar (12.08.2015) 7388/ Ruby (22.10.2016) 1816 / A: 220
Insgesamt: 14.283

Toto Habschned

unregistriert

17

Freitag, 4. November 2016, 21:54

Kein Thema, Infos kommen so nach und nach. Ich sammel und aktualisiere unter http://www.habschned.com/winterswijk-tour-infos/ und wenn es was zu vermelden gibt aktualisiere ich auch hier.

Das mit dem shared bathroom bei de Liguster hatte ich gelesen, ist ja auch kein Beinbruch :D

Die Übersetzungsexperten liegen mittlerweile ob der Antwort volltrunken unterm Tisch und ich hör nur noch Gelalle :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

Hell on wheels

Porucho Pippi

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 30. November 2016, 15:29

Ich glaube, "De Liguster" hält Winterschlaf... :huh: Noch keine Reaktion auf die Reservierung. Wenn die morgen meine Mail noch nicht beantwortet haben, rufe ich da mal an.

Groetjes,
Jacqueline
“It is our choices, that show what we truly are, far more than our abilities.”
― J.K. Rowling, Harry Potter and the Chamber of Secrets


Ratatouille (12.03.2015) 4859 / Otmar (12.08.2015) 7388/ Ruby (22.10.2016) 1816 / A: 220
Insgesamt: 14.283

Toto Habschned

unregistriert

19

Mittwoch, 30. November 2016, 19:57

Genau, bimmel mal durch, sonst wird nach Alternativen geschaut :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Spike on Bike

Hell on wheels

Porucho Pippi

Blog - Galerie
  • »Hell on wheels« ist weiblich

Unterwegs von: The Muppet Show

Unterwegs nach: Lothlórien

Unterwegs über: Taka Tuka Land

Wohnort: Mülheim

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 3. Dezember 2016, 00:47

Hoera, die Buchung wurde bestätigt. :D

Groetjes,
Jacqueline
“It is our choices, that show what we truly are, far more than our abilities.”
― J.K. Rowling, Harry Potter and the Chamber of Secrets


Ratatouille (12.03.2015) 4859 / Otmar (12.08.2015) 7388/ Ruby (22.10.2016) 1816 / A: 220
Insgesamt: 14.283

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spike on Bike