Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Toto Habschned

unregistriert

1

Mittwoch, 5. April 2017, 20:19

Warstein sehen und röcheln...

Jetzt wird mal ein paar Monate im Vorraus geplant. Letztes Jahr hab ich es leider nicht hinbekommen, aber die Warsteiner Montgolfiade steht schon seit längerem auf der Liste der zu besuchenden Veranstaltungen. Dieses Jahr findet die Montgolfiade vom 02. bis 09. September statt, eigentlich ne ideale Jahreszeit für eine erquickliche Tour nach Warstein. Wer von der Montgolfiade noch nüscht gehört hat…dem Link oben folgen oder einfach mal nen Stündchen auf Youtube verbringen und sich das eine oder andere Video dazu anschauen.

Die Anreise geschieht über eine von zwei Routen, ich habe den “Luxus” entweder über den Ruhrtalradweg oder den Pengel-Anton-Weg in Richtung Warstein zu kraxeln. Den Ruhrtalradweg…da grüße ich die Kieselsteine ja schon mit Vornamen, der Pengel-Anton ist noch unerforschtes Land für mich. Von der reinen Streckenlänge und den Höhenmetern unterscheiden sich beide Routen kaum, ich stell die mal kurz vor.


Radroute 3933769 - powered by Bikemap 


Die erste Route ist stramme 87km lang (gemessen von meiner Couch aus) und führt ca. 570m in die Höhe. Es geht an Unna vorbei auf meine “Radautobahn”, über kleine Ortschaften wie Speckgabel (ja, heisst halt so), Dreihausen, Vierhausen, Epsingsen und einer Menge anderer -singsen langsam bergauf nach Echtrop, einem Teilstück des Möhnesees entlang nach Sichtigvor und über Belecke dann nach Warstein.


Radroute 3933789 - powered by Bikemap 


Die zweite Route ist ganze 2km länger und bietet 30 Höhenmeter mehr als die Route über den Pengel-Anton. Der Ruhrtalradweg kommt am Wellenbad unter meine Räder und von dort aus geht es stramm ostwärts bis Wickede an der Ruhr. Landschaftlich sehr sehr reizvoll, besonders im Sommer/Spätsommer. In Neheim wird dann geschwenkt in Richtung des Möhnesees, die Möhnestrasse entlang bis Niederbergheim/Allagen. Dort wird’s buschig, ab in den Arnsberger Wald und direkt nach Warstein. Hat ebenfalls seine Reize, den Arnsberger Wald z.B. hab ich noch nicht “besichtigt”, könnte ich dann direkt abhaken.

Das Datum legt sich eigentlich von alleine fest. Ich fahre am 2. September (Samstag) los, und dann am 3. September wieder zurück. Da ich nicht nur mal eben 5 Minuten Ballons gucken möchte, sondern auch mal mit dem Heli über Warstein kacheln will, wird es eine zweitägige Tour werden. Sprich ich muss noch nach sinnvollen Übernachtungsmöglichkeiten Ausschau halten. Aber alles zu seiner Zeit. Work in Progress, ich blätter gerade Bett&Bike Angebote und Pensionen. Da wird sich doch wohl in der Nähe des Veranstaltungsortes was finden lassen, wo man sein Rad und sich selbst in die Ecke werfen kann des Abends.

Mögliche Einstiegspunkte wenn denn jemand mit will wären abhängig von der gewählten Route, die wiederum abhängig davon ist ob und wo ggf. jemand einsteigen möchte. Ansonsten wird spontan morgens beim Zuziehen der Tür entschieden wo es für mich lang geht

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander, Sonne_Wolken

Ähnliche Themen