Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Januar 2018, 20:48

On Tour with sakura

Hi in die Runde,

ich stampfe mal den hier aus dem Boden und denke, der eine oder andere Dreizeiler über gelaufene Touren oder auch geplante Touren könnte hier landen. Wie ich ein paar nette Bildchen hier in groß reinbekomme, das muß ich noch rausknobeln.

Derzeit spiele ich mit dem Gedanken eventuell am Samstag mal für eine nette Ausfahrt auszurücken. Das grüne Tier in dem Glas flüsterte was von Regen erst ab 18°°. Mein ersten Spontangedanke war eine ganz entspannte Fahrt gen Süden. Da sind hinter Unna ein paar nette Anstiege, eine schöne Waldrampe hab ich auch auf dem Schirm. Oben angekommen gibt's ne´ Bank zum Luft holen und genießen. Grob macht das was mit 50km per day. Im August war ich letztes mal dort .

In Richtung Norden hab ich in Drensteinfurt noch eine klasse Bäcker-Wurstwaren-Kombi ausfindig gemacht. Hat am Samstag lt. Freundchen Suchfinder von 6 bis 13 Uhr offen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate, Sonne_Wolken, Spike on Bike

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. Januar 2018, 10:44

Sind wir dort nicht mal aus Richtung Opherdicke runter?
Die Glorreichen schieben ...

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 5. Januar 2018, 11:48

Jawohlski !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spike on Bike

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 5. Januar 2018, 18:41

Wann solls denn von wo los gehen?
Die Glorreichen schieben ...

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 5. Januar 2018, 18:58

...so grob 10°° hier ab Burg ? Bin da aber noch flexibel. *grübel wo man sich sinnig treffen könnte*

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 5. Januar 2018, 19:30

Hmmm, wo soll den grob der Hinweg her gehen?
Die Glorreichen schieben ...

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 5. Januar 2018, 19:35

..och Du, hier hinten durch den Forst, und dann grob Richtung Unna. Ich glaube wir beide sind da nicht nur einmal hergefahren. Sind ein paar Schleichwege, ein kurzer Abschnitt ist echt grob, dürfte aber auch für Dich fahrbar sein. Hast Du Bock ?

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 5. Januar 2018, 19:41

...soll ne´ total relaxed Tour werden, einfach nur Hinrollen, ein bisschen blöd auf der Bank hocken und der Luft zusehen, vielleicht was in den Rachen schieben, Heißgetränkt ( mitgeführt ) schlabbern und dann wieder zurück.

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 5. Januar 2018, 19:59

Okay, bin um 10.00h bei Dir. Ich nehme an Du meinst den putzigen Zauberwald im NSG.
Die Glorreichen schieben ...

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 5. Januar 2018, 20:04

Jep ! Lass Dir ruhig Zeit, musst nicht Punkt 10°° hier auf der Matte stehen.

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 5. Januar 2018, 21:27

ach, ... wenn ich Zeit hätt' ...

Rita Eisenknie :airborne:
man fährt oder schiebt

2018: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 5. Januar 2018, 22:09

ach, ... wenn ich Zeit hätt' ...

Rita Eisenknie :airborne:
...kenn ich nur zu gut. Sowas ergibt sich bei mir nur zu oft sehr spontan. So auch heute meine Heimfahrt. Dazu aber später mehr.

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 6. Januar 2018, 08:12

Zitat

ach, ... wenn ich Zeit hätt' ...


Stefan bei Katzi und Du bei Schatzi. :D
Die Glorreichen schieben ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 6. Januar 2018, 20:51

Hi zusammen,

also nachdem der Her aus dem Nachbarscliam einer Ausfahrt durchaus zugetragen war, klopfte er zu noch recht verschlafener Stunde gegen das blecherne Burgtor.

Café con Leche, eine Portion Rührei an Tomate & Gewürzgurke als Beilage nebst der Samstagszeitung waren schon Geschichte. Ich bürstet noch das Fahrgerät vom Rest des Vortages ein wenig ab, als es soweit war.

und auch eher stillen Wegstrecken daher. Nach knapp etwas mehr als einer Stunde standen wir an der Bank hinter Unna nach Mühlhausen und es gab den ersten wenn auch kurzen Zwischenstop.


Ab dort ging dann der Einstieg in das Bimbergtal/ Lünerner Bach. Es war wunderbar zu durchfahren, wenngleich man auch sagen muß…
…das Wetter hatte dort mit all den Niederschlägen in den letzten Wochen ganze Arbeit geleistet. Je weiter man in das Tal hineinfährt, des grober, aufgerissener und letztendlich schlammverspühlter wird der Weg. Forstfahrzeuge gaben dann dem Ganzen noch ein I-Tüpfelchen. Ich für meinen Fall habe da ja nix anderes erwartet und der Kumpel aus dem Dorf ist da auch hart im nehmen. Er kennt ja einen Großteil meiner Strecken. Ganz unwirklich, oder anders gesagt, nicht fahrbar oder nur im Ansatz, war dann die Steigung hoch zum Wendepunkt kurz nach der Kurve. Ich kam vielleicht 20 Meter weit.
Der Mitstreiter hatte da etwas mehr Glück mit der gewählten Spur und zog noch ein gute Stück an mir vorbei. Was mich jetzt ein wenig fuchste, er hatte nichtmal grobstellige Bereifung !


Aber Absteigen mußte er dann trotzdem ! *hihihi* Erst im letzten Drittel der Rampe konnte man wieder aufs Bike steigen und gen Bank trampeln. Dort wurde dann Position bezogen, Teechen getrunken, geplauscht, die Aussicht genossen und „Beweisbilder von der Leistung“ gemacht.


Wir saßen eine gute Weile dort, bis ich dann doch wieder den Rückweg einläutet. Was bei der schönen geselligen Pause gefehlt hat, war die eigentlich angekündigte seichte Sonne. Davon war leider nix zu sehen. Aber, wir wollen ja nicht klagen, es war fast windstill und vor allem trocken.
Der Rückweg geht dann, von da hoch oben am Berg, immer recht fix runter. Bei Gut Borgmühl packte mich nochmal kurz die Erkundungslust und der Kumpel zog mit. Iss jetzt nicht der Burner, man war mal dort, ist da also hergefahren, aber eine Erleuchtung sieht definitiv anders aus.


Aber ! die nächste Erkundung stand an. Rollen wir so über die Bahngleise, die heimische Burg quasi schon in Griffweite, halt südlich der Halde Sundernrücken, war mir schon letzten und aktuell heute auf dem Hinweg eine Straßenbautätigkeit aufgefallen.


neugierig wie wir halt sind, nahmen wir uns mal die Freiheit raus… . Unweit von uns kamen schon Spaziergänger entgegen. Vor zwei oder drei Jahren hatte man einen Bahnübergang geschlossen. Von Osten her führt hinter der Halde ein Weg zu jenem Bahnübergang. Oder sollte ich sagen, Ex-bahnübergang ? Egal, der zukünftig neue Weg schließt genau da an und so kann man praktischer weise wider zur Halde rüber kommt.
Leider ist man aber am logischen Ende dieser Strecke, eine reguläre Straßenzuführung ( so ab Kilometer 49 ) mächtig was am buddeln. Keine Ahnung was, auf jeden Fall mal mächtig. Nun standen wir da, hatten kurz vorab beschlossen den heimischen Drehspießgrill des Vertrauens – a la Turka – aufzusuchen. Umdrehen war also nicht die Option. Männer und Essen, da gibt es keinen Halt mehr.


Die Basisidee einfach durchfahren schien zwar logisch und ob des schon geschnupperten Dreckschlamm an diesem Tag kein sonderlich erwähnenswertes Hindernis.
Ja Pustekuchen ! Zwei drei Meter konnte man einrollen, dann war nix mehr zu machen. Die Reifen waren derart schnell mit der Lehmtonpampe zugeklebt, das man nur noch schieben konnte. Und jetzt kommt es ! Selbst schieben war nach nur wenigen Radumdrehungen keine Option mehr. Es klebte förmlich alles zu. Klar, auch die Schuhe wurden von Schritt zu Schritt immer schwerer und man fühlte sich an jenen Taucher aus der Frühzeit erinnert. Also jenen die mit Bleischuhen und Bleigürtel zum Meeresgrund hinabtauchten.


Ich schulte kurzerhand mein CAADX und auch der Kumpel hatte keine andere Chance. Doch was dann ? Einfach so weiterfahren war auch nicht möglich. Die Lehmpaste klebte so an den Rädern das jeder für sich versuchte das Zeug irgendwie wieder los zu werden. Ich hatte dann noch die Aufgabenstellung meine Schuhe von unten frei zu machen. Denn die komplette Sohle war mit einer mindestens 1cm dicken Schicht zugekleistert. Die Kleats waren gar nicht mehr zu sehen.


Ich suchte mir einen noch zu gebrauchenden kleinen Ast, hockte mich an die Seite auf den Randstein und popelte langsam den Siff raus. Schuh für Schuh, immer wieder mal ausgeklopft und dann das CAADX noch grob fahrfertig gemacht. Adler ! war das ein Erlebnis. Sowas hatte ich definitiv in all den vielen Jahren Radfahren noch nicht. Und ich kenne ein paar ganz üble Dreckstrecken, gerade zu dieser Jahreszeit. Das aber der Dreck so an den Klamotten oder am Fahrrad hängen bleibt…
…das hatte wohl noch keiner von uns beiden. Ne, war aber auch mal lustig, wenn man sich mit soetwas beschäftigen muß.


Der Rest der Fahrt war dann aber wieder relaxed. Schön nach a la Turka gefahren, so ein Leckerli verzehrt, noch ein wenig sacken lassen und dann trennten sich unsere Wege. War ein schöner Tag, wenngleich…


…so ein wenig Sonne hätte schon sein dürfen.


Natürlich war dann diesmal wieder eine gründlichere Reinigung des Fahrgerätes fällig. Auch wenn es unsinnig erscheint. Auf dem Stück Wise, wo ich das CAADX immer mit dem Wasserschlauch abspritze, muß inzwischen gut 2cm mehr Erdreich sein. Zumindest aber nach der heutigen Aktion.


Frage: wie ist das jetzt hier im diesem Forum mit der vorhandenen Forumstechnik seine Bilder in brauchbarem Format und in den Beitrag einzubinden, also nicht bloß als Anhang ??? ;(
»sakura« hat folgende Bilder angehängt:
  • img_20180106_114021048.jpg
  • img_20180106_121342638.jpg
  • img_20180106_144415345.jpg

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 6. Januar 2018, 21:23

Schöner Bericht von einer schönen Tour, denn auch zur Winterzeit kann man auf dem Rad Spaß haben.
Die Glorreichen schieben ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sakura

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 6. Januar 2018, 21:41

...auf jeden Fall. Nur, wenn wir mal echten Winter hätten. Aber auch da, beklagen werd ich mich nicht. Bin froh um jeden Tag, den ich nicht auf Spikereifen verbringen darf.

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 7. Januar 2018, 15:49

...tja, die Steuerkopflager am CAADX sind wohl reif für den Wechsel. Ließ mir dann doch keine Ruhe, nach der gestrigen Reinigungsaktion, wo sie gut Bewegung hatten und auch Geräusche machten. Hab dann heute noch mal feinfühlig die Hand angelegt. Besser fixieren brachte auch nix. Das Spiel reduziert sich zwar, ist aber nicht ganz wech, dafür laufen die Lager dann deutlich rau. Wird also morgen zum Bike-Doktor gebracht.

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 7. Januar 2018, 17:47

...tja, die Steuerkopflager am CAADX sind wohl reif für den Wechsel. Ließ mir dann doch keine Ruhe, nach der gestrigen Reinigungsaktion, wo sie gut Bewegung hatten und auch Geräusche machten. Hab dann heute noch mal feinfühlig die Hand angelegt. Besser fixieren brachte auch nix. Das Spiel reduziert sich zwar, ist aber nicht ganz wech, dafür laufen die Lager dann deutlich rau. Wird also morgen zum Bike-Doktor gebracht.

Kärcher solle man verbieten; macht alles kaputt.

Ich putze nicht und fahre immer mit zuwenig Luftdruck, dann hält alles bis auf die Reifen für die Ewigkeit. :thumbup:

Ritter Eisenknie
man fährt oder schiebt

2018: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 7. Januar 2018, 17:55

Heute auf der Tour hat es aufgehört zu schleifen. Ein Rest Tongemisch weigert sich beharrlich abzufallen.
Die Glorreichen schieben ...

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »sakura« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 7. Januar 2018, 19:01

...tja, die Steuerkopflager am CAADX sind wohl reif für den Wechsel. Ließ mir dann doch keine Ruhe, nach der gestrigen Reinigungsaktion, wo sie gut Bewegung hatten und auch Geräusche machten. Hab dann heute noch mal feinfühlig die Hand angelegt. Besser fixieren brachte auch nix. Das Spiel reduziert sich zwar, ist aber nicht ganz wech, dafür laufen die Lager dann deutlich rau. Wird also morgen zum Bike-Doktor gebracht.

Kärcher solle man verbieten; macht alles kaputt.

Ich putze nicht und fahre immer mit zuwenig Luftdruck, dann hält alles bis auf die Reifen für die Ewigkeit. :thumbup:

Ritter Eisenknie
...mit Kärcher hat das aber nix zu tun. Da kommt bestenfalls mal ein wenig der Gartenschlauch mit seichtem Strahl dran. Und der landet meist nur auf den dreckintensiven Stellen. Somit vorzugsweise am hinteren Teil des Rades.

Und mit zu wenig Luftdruck habe ich auch keine guten Erfahrungen gemacht. Ich fahre, aufgrund des höheren Kampfgewichtes, meist im oberen Drittel des machbaren Druck.

Ähnliche Themen