Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

xenon4d

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »xenon4d« ist männlich
  • »xenon4d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. März 2013, 20:03

Wie müssen Rennradschuhe ausfallen? Passform?

Hallo zusammen!

Heute kamen meine Rennradschuhe. Habe mir die Giro Trepple gegönnt. Jetzt ist das scheinbar mit dem Versand etwas blöd gelaufen. Erst hat es eweig gedauert und nun stimmt die Größe nicht mehr...

Ich habe Größe 42,5 bestellt, da 42 gerade vergriffen war. Normal habe ich Schuhgröße 42.

Heute kamen dann die Schuhe. Auf dem Karton steht größe 43,5 und in den Schuhen selber Größe 43...

Jetzt hab ich die Schuhe probiert und im großen und ganzen passen die ganz gut. Etwas platz nach vorne ist aber. Würde aber sagen die passen soweit. Auf dem Rad selber habe ich sie noch nicht getestet. Muss auch noch die Klickpedale montieren.

Ich frage mich nun nur wie Rennradschuhe ausfallen sollen? Müssen die wie eine 2. Haut sitzen so das man sich 0 bewegen kann oder darf da noch etwas Spiel sein. Als etwas Spiel bezeichne ich, dass man hinten noch den Finger reinstecken kann.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. März 2013, 20:42

Also hinten bei der Hacke noch einen Finger reinstecken? Ich denke dann sind die meiner Meinung nach zu groß.
Die Schuhe sollten schon recht passgenau sitzen, da man ja mit einem Klick-System nicht nur "drückt", sondern auch "hochzieht". Wenn die Schuhe dann zu groß sind kann man unter Umständen nicht die gesamte Kraft übertragen oder es kann im schlimmsten Fall passieren dass man rausschlüpft.
Lieben Gruß

Kai

xenon4d

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »xenon4d« ist männlich
  • »xenon4d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. März 2013, 20:54

Also rausschüpfen wird eher nicht passieren. Vielleicht ist ein Finger auch etwas hart ausgedrückt. Sagen wir es mal so das man einen Finger reinstecken könnte.

Der Schuh ist auf jeden Fall sehr Bequem. Also ich behaupten kleiner als 42,5 sollte er sowieso nicht sein. Ob es die 0,5 noch rausreizen?

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. März 2013, 20:56

Wenn die Verschlüsse zu sind, dann solltest du sehr wohl hinten noch den Finger rein - und auch einmal rum kriegen, allerdings sollte es dir nicht gelingen dürfen bis zur Sohle runter zu kommen, wenn das klappt ist er definitiv zu groß.

Die Füße schwellen während einer Ausfahrt an, richtig knalleeng, wie z.B. ein Kletterschuh sollte der Sitz also nicht sein.

PS: am Sonntag ist im übrigen die Badische Eröffnungsfahrt, wir fahren von Karlsruhe aus los, schau mal im Regionalforum, vielleicht willst du ja mitkommen...

@kai: da wird nicht gezogen beim Rennrad, das ist eine Legende, bei Messungen von Profisportlern zum "runden Tritt" kann man feststellen, dass da kaum jemand auch nur annährend Zugkraft aufbringt, es wird eben das Bein aktiv mit angehoben.
Wenn ich den Artikel find, such ich Ihn dir mal raus.

xenon4d

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »xenon4d« ist männlich
  • »xenon4d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. März 2013, 21:02

Also bis zur Sohle komme ich nur schwer. Mir tut dank dem Versuch nun der Zeigefinger weh ;)

Ich kann echt nur sagen. Die sitzen super Bequem aber nicht eng. Daher die Frage ob die umbedingt eng sitzen müssen.


Das mit der Ausfahrt hört sich gut an bin nur dieses Woche nicht in Karlsruhe :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xenon4d« (21. März 2013, 23:18)


Miss Montage

Nachteule

Blog - Galerie
  • »Miss Montage« ist weiblich
  • »Miss Montage« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 22. März 2013, 00:08

Wenn sie bequem sitzen und Du nicht im Schaft rauf und runter rutschst, würde ich mir keine weiteren Gedanken machen. Die Abweichung bei der Schuhgröße kann übrigens damit zusammen hängen, dass in Italien die Schuhlänge für die Größenangabe herangezogen wird, in Deutschland jedoch die Fußlänge. Das erklärt zwar nicht die halbe Größe Unterschied zwischen Karton und Schuh, aber die 43 vor dem Komma.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 22. März 2013, 09:40

Supereng sollten sie wirklich nicht sitzen. Der Fuß muss auch etwas Bewegungsspielraum haben und wie a_c schon sagte, er schwillt mit der Zeit auch leicht an.

Bei Shimano sind die Größenangaben eher "Schätzungen". So mussten meine Shimano-Schuhe 2 Größen größer sein als ich eigentlich habe. Je nach Hersteller/Herstellungsland fallen die Größen unterschiedlich aus.

@kai: da wird nicht gezogen beim Rennrad, das ist eine Legende, bei Messungen von Profisportlern zum "runden Tritt" kann man feststellen, dass da kaum jemand auch nur annährend Zugkraft aufbringt, es wird eben das Bein aktiv mit angehoben.
Wenn ich den Artikel find, such ich Ihn dir mal raus.


Am Berg ziehe ich durchaus auch richtig hoch ;) Ansonsten hast Du Recht, Dauerhaft ziehe ich auch nicht den Fuß hoch
Lieben Gruß

Kai

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 22. März 2013, 12:56



... dass da kaum jemand auch nur annährend Zugkraft aufbringt, es wird eben das Bein aktiv mit angehoben.


Am Berg ziehe ich durchaus auch richtig hoch ;) Ansonsten hast Du Recht, Dauerhaft ziehe ich auch nicht den Fuß hoch



Für mich die einzige Möglichkeit, eine Steigung zu "packen", wenn ich links ziehe, was ich rechts
nicht mehr drücken kann.

und wie da so gestern einige die letzten Kilometer auf "eurosport" bei 6 % noch Gas gegeben haben,
das schaffen die, glaube ich, auch nicht nur mit Treten.

Gruß ulle

xenon4d

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »xenon4d« ist männlich
  • »xenon4d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 22. März 2013, 19:27

Also heute habe ich meine erste Ausfahrt damit gemacht. Muss sagen die Schuhe sind super! Kann mich also echt nicht beklagen. War heute auch die erste Fahrt mit Klickpedalen und muss sagen das ist schon nicht schlecht. Man hat schon irgendwie das Gefühl mit dem Rad verbunden zu sein. Das ganze sogar ohne es groß gemerkt zu haben. Nur dass ständige rein und raus nervt. Vor allem wenn man das noch nicht auf anhieb hinbekommt ;) Raus ist auf jeden Fall einfacher als rein.

Nur muss ich zugeben dass ich ich das "Ziehen" bisher nicht wirklich wahrgenommen habe. Auch kommt es mir so vor als müsse man beim absichtlichen Ziehen schon ein paar Millimeter den Fuß im Schuh anheben bis die Kraft übertragen wird. Aber nur nach oben nicht nach hinten oder vorne. Hab aber am Ende der Ausfahrt gemerkt, dass man den Klettverschluss noch enger hätte machen können.

So oder so. Tauschen könnte ich die jetzt wohl eh nicht mehr. Ich bin etwas über den Verschleiß verdutzt! Hab das mal fotografiert. Muss aber auch zugeben das ich doch einige male das Rad mit den Fußen losgetreten habe. Wenn man das so sagt. Also wenn der Verschleiß so weiter geht brauch ich mitte des Jahres wohl neue Schuhe :huh: . Oder ist das normal. Es ist halt mal "Plastik" was will man da erwarten. Auch wenn man sagen muss es ist immerhin ein 100€ Schuh.

Außerdem habe ich die Schuhplatten nicht richtig festgemacht. Die haben sich beide verschoben und es fehlt sogar eine Schraube samt Unterlegscheibe :(
»xenon4d« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schuh abnutzung.jpg

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 22. März 2013, 19:32

Schrappst Du mit dem Schuh über den Boden oder über das Pedal? Oder wie kommt es zu dieser Abnutzung?
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 160L

xenon4d

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »xenon4d« ist männlich
  • »xenon4d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 22. März 2013, 20:05

Schrappst Du mit dem Schuh über den Boden oder über das Pedal? Oder wie kommt es zu dieser Abnutzung?
Man könnte es gerade meinen. Ok ich bin halt noch etwas vorsichtig an Ampeln angefahren. Also mehr Speed und dann sofort stehenbleiben. Da ich oftmals nur schwer in die Pedale reingekommen bin habe ich die eine oder andere Kreuzung auch wie nem Laufrad überquert...

Aber das Material des Schuhs ist generell sehr weich. Das Rote da vorne sollte meiner Meinung auch eher ein hartes Gummi sein.

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 22. März 2013, 21:07


Da ich oftmals nur schwer in die Pedale reingekommen bin habe ich die eine oder andere Kreuzung auch wie nem Laufrad überquert...


Hihi, dafür gibt es doch solche "Schuhschoner" ... :P

Sorry, war einfach zuverlockend. ;)
Im Ernst, ich glaube, für so einen Einsatzzweck sind gerade die RR-Schuhe nicht gedacht. Damit stakst man doch höchstens wie ein Storch im Salat mal eben hinter einen Baum oder schnell an den Tresen ...
Ich denke, Deine nächste Generation Radschuhe wird länger schön aussehen. Ich hatte mir z.B. aus ähnlichen Gründen als erstes gaaanz billige Shimano-Schuhe gekauft - zum üben und kennenlernen.
Und die Experten hier können bestimmt erklären, warum da weiches und nicht hartes Plastik drauf ist ?(
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 160L

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 22. März 2013, 21:20

So sehen meine Schuhe nicht nach 4000 km aus.... was hast du damit gemacht?!?
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

xenon4d

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »xenon4d« ist männlich
  • »xenon4d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 22. März 2013, 23:29

Wie war das mal. Ein Rennrad ist ein Sportgerät :D

Ne musste heute auch mal schnell abbremsen und abspringen als mein Mitfahrer vom Rad gestützt ist...Scheiße dem ist der Schlauch am Vorderreifen geplatzt und hat die Kontrolle verlohren. Denke da bin ich wohl auch eher zu ihm gerannt als "Gestorcht". Kann sein das dies auch da passiert ist.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 23. März 2013, 10:09

Wenn ich das Bild so betrachte, lobe ich mir meine 2 Paar Shimano Road Touring Schuhe, die auch nach Jahren nahezu 0 Verschleiß zeigen.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

xenon4d

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »xenon4d« ist männlich
  • »xenon4d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 23. März 2013, 14:38

Ich glaube die Frage die ich hier mal stellen muss ist wie ihr Rennrad fahrt? Also ich wohne z.B. in der Stadt und fahre mein Rad nicht mit dem Auto aufs Land um dann ohne einmal absteigen zu müssen fahren kann. Hab die Bilder vorher mal nem Kumpel von mir geschickt der praktisch neben mir wohnt (der auch gestern dabei war). Er meint seine Shimano sehen genauso aus. Der hat die aber auch schon seit zwei Jahren.

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 23. März 2013, 14:58

Ich glaube die Frage die ich hier mal stellen muss ist wie ihr Rennrad fahrt? Also ich wohne z.B. in der Stadt und fahre mein Rad nicht mit dem Auto aufs Land um dann ohne einmal absteigen zu müssen fahren kann. Hab die Bilder vorher mal nem Kumpel von mir geschickt der praktisch neben mir wohnt (der auch gestern dabei war). Er meint seine Shimano sehen genauso aus. Der hat die aber auch schon seit zwei Jahren.

Naja, ich habe nur ein Trekkingbike und dann auch Mountainbikeschuhe, also nicht komplett vergleichbar. Aber damit bin ich ca. 5000 km im Jahr unterwegs. Wobei es völlig egal ist ob Asphalt, Wald- oder Feldweg. Mal Schotterstraßen auf dem Deich, durch die Hamburger City.... und auch durchaus diverse unsanfte Abstiege inklusive (wobei jetzt weniger Umfallen, sondern eher schnell raus und Bodenkontakt mit dem Fuß bevor ich umfalle gemeint ist). Allerdings kenne ich hier wenigstens einen Rennradfahrer der noch schlimmere Wege fährt als ich, nicht wahr Thomas? Und seine Schuhe sehen auch nicht so aus (siehe Post 15), was aber auch am anderen Schuh liegen kann.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 23. März 2013, 15:08

Denke da bin ich wohl auch eher zu ihm gerannt als "Gestorcht". Kann sein das dies auch da passiert ist.


Durch Laufen sollte man die Schuhe nicht in der Zeit so runterreiten können. Ich geh eher davon aus, dass du beim Ausrollen dich ausgeklickt hast und mit dem Schuh über den Asphalt geschlittert bist.
Aber die "Abrollhilfe" da vorne ist eigentlich eh nicht wirklich wichtig.
Diese Weichteile nutzen sich schon mit der Zeit ab, dagegen ist man machtlos. Bei meinen Schuhen kann man die Weichteile per Schraube wechseln und die Ersatzteile kosten weniger als die Schuhplatten.
Grobe Schrammen in den "harten" Sohelnteilen kann man auch gut mit Epoxidharz wieder ausspachteln.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 23. März 2013, 15:46

Ich geh eher davon aus, dass du beim Ausrollen dich ausgeklickt hast und mit dem Schuh über den Asphalt geschlittert bist.
Aber die "Abrollhilfe" da vorne ist eigentlich eh nicht wirklich wichtig.


So siehts wohl aus.

Allerdings kenne ich hier wenigstens einen Rennradfahrer der noch schlimmere Wege fährt als ich, nicht wahr Thomas? Und seine Schuhe sehen auch nicht so aus (siehe Post 15), was aber auch am anderen Schuh liegen kann.


Ich fahre sommers meist diese



und winters jene



und laufe in denen auch viel rum (wenn ich mal in Alltagsklamotten, aber mit Radelschuhen Unterlagen ins nächste Dorf bringe oder so + danach vergesse, sie auszuziehen).

Die blauen sind geschätzt gute 5 Jahre alt, die silbernen wenig jünger + der einzige erkennbare Verschleiß ist ganz vorn an den blauen, wo sich das ganz feine Profil langsam glättet.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

xenon4d

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »xenon4d« ist männlich
  • »xenon4d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 24. März 2013, 18:10

Ja sehen nicht schlecht aus.

Wie heißen die den? Bei der Schuhsuche ist mir gar nicht aufgefallen das es auch welche gibt die nicht nur kompromisslos sind.


Kennt eigentlich jemand so Schuhschützer? Also einfach so nen Teil das man vorne einhängen kann wie so Überschuhe.

Ähnliche Themen