Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mick« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. Januar 2012, 10:23

Warum gibt es so wenige reflektierende Helme?

Hallo 2Radforum, hier mal eine Frage, die mich schon seit längerem beschäftigt:

Warum statten die Helmanbieter ihre Produkte nicht regelmäßig mit reflektierendem Dekor aus?

Gerade Kinderhelme sollten meines Erachtens immer so ausgerüstet sein.

Das Bekleben ist ist ja nicht erwünscht und zerstört in den meisten Fällen die Optik eines Helmes - irgendwie wirkt der dann verbastelt.

Blinklämpchen gibt es zwar für viele Helme. Aber gerade wenn die Batterien ausfallen oder sie einfach nicht eingeschaltet werden sind die ja für die Katz. Ganz abgesehen von der mangelnden Umweltverträglichkeit, schließlich müssen da immer die doofen Knopfzellen rein.

Also, was denkt ihr?
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eule

zweitwasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »zweitwasser« ist männlich
  • »zweitwasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. Januar 2012, 10:35

stimme dir vollkommen zu, dass das eine absolut sinnvolle sache ist :thumbup: .

genauso verhält es sich mit den 'normalen' jacken (und hosen) für die kalte jahreszeit. gerade jetzt, wenn es mehr als 2/3 des tages dämmert oder stockdunkel ist, laufen nur leute draußen rum, die aufgrund ihrer kleidung kaum zu erkennen sind. wenn schon auf modische dunkle farben wert gelegt wird, wäre es für die klamottenhersteller doch ein leichtes, gut sichtbar reflektierende aufzunäher anzubringen ..
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Januar 2012, 00:14

Ich versteh das auch nicht. Meinen Helm fahre ich zur Zeit zwar immer mit reflektierendem Regenüberzug, aber falls ich mal im Sommer unterwegs wäre, wäre es schon toll, wenn der auch ohne Überzug etwas für das Gesehen-Werden tut.

(Wenn ich mal ohne Fahrrad unterwegs bin, habe ich einen schwarzen Mantel an. Inzwischen finde ich das ziemlich peinlich, aber noch nicht peinlich genug, um mir Leuchtstreifen dranzumachen. :thumbdown: )
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Eule

2felnd ver2gter 2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Eule« ist männlich

Unterwegs von: Hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: Stock und Stein

Wohnort: Ratingen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Januar 2012, 02:33

Hallo 2Radforum, hier mal eine Frage, die mich schon seit längerem beschäftigt:
Warum statten die Helmanbieter ihre Produkte nicht regelmäßig mit reflektierendem Dekor aus?
Gerade Kinderhelme sollten meines Erachtens immer so ausgerüstet sein.
Blinklämpchen gibt es zwar für viele Helme. Aber gerade wenn die Batterien ausfallen oder sie einfach nicht eingeschaltet werden sind die ja für die Katz. Ganz abgesehen von der mangelnden Umweltverträglichkeit, schließlich müssen da immer die doofen Knopfzellen rein.
Also, was denkt ihr?
Blinklämpchen gibt es zwar für viele Helme. Aber gerade wenn die Batterien ausfallen oder sie einfach nicht eingeschaltet werden sind die ja für die Katz. Ganz abgesehen von der mangelnden Umweltverträglichkeit, schließlich müssen da immer die doofen Knopfzellen rein.

Also, was denkt ihr?

Hallo Mick
An einem Blinklämpchen verdienen die scheinbarmehr!
Und dennoch, so langsam kommen die Helme mit Reflektoren!
Auf jeden Fall volle Zustimmung, ich rüste meine kleinen auch gerne mit reflektierendem Material aus, und bin selbst Vorbild!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

deMeneerMetDeFiets

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mick« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Januar 2012, 08:44

@prabha; es gibt diese Schlagstreifen, dei kann man variabel an jedem Kleidungsstück tragen und sieht dann später am Abend auch nicht aus wie einer von der Straßenwacht. Ebenso Armlinge in der Art von Ärmelschonern wie sie früher von Büroangestelllten getragen wurden. Die sind gerade beim Abbiegen ein echter Gewinn.

@eule, das Gewinnargument lasse ich nur zum Teil gelten, schließlich könnte man Helm und passende Reflektoraufkleber auch getrennt anbieten. Als Upgrade sozusagen.
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Januar 2012, 21:09

Wenn ich mich recht entsinne, habe alle meine Helme iwo Reflektorfoliengezeugs dran.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mick« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Januar 2012, 08:34

Ich finde die Auswahl noch viel zu klein. Gerade für Kinder habe ich nur diese Mäusediscodinger gefunden. Abus bietet einen ziemlich unsportlichen Helm an. Aber ansonsten finde ich nichts Brauchbares. Vielleicht bin ich einfach zu doof zum Suchen?!

Andererseits finde ich es extrem doof, dass sich sportliches Fahren und Sicherheit auszuschließen scheinen. gerade für rennradler, die ja bekanntermaßen flotter unterwegs sind und aufgrund ihrer Sitzhaltung noch weniger bemerkt werden, wäre doch ein zusätzliches leichtes und exponiertes Sicherheitsfeature, ein Geschenk des Himmels.

Kinder, die Helmträger schlechthin, werden in der dunklen Jahreaszeit sowieso schwer wahrgenommen - kaum einer rechnet mit radelnden Kindern bei dem Wetter.

Mir geht es nicht um irgendwelche selbstgefrickelten Bastellösungen. Es geht um chic und sicher und leicht und sportlich und hochwertig!
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

Blog - Galerie
  • »deMeneerMetDeFiets« ist männlich

Wohnort: Herzogenrath

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Januar 2012, 18:21

Meine Helme haben zwar nichts reflektierendes, doch meine sonstige Kleidung halt schon.
Kenne jetzt auch kein Modell auf Anhieb, welches reflektiert. Vielleicht denken die Hersteller, das die Kleidung und die Bikes an sich schon genug reflektierendes aufweisen (müssten).

Bin mal gespannt, wann der erste User sich Contra Helm äussert.... :D

Zwar nicht zu Reflexstreifen, jedoch zum Thema grundsätzlich, damit man sich mal ein Bild machen kann:

Der Inhaber von Radsport Ganser, doch schon erfolgreicher Triathlet, hat folgendes auf der Homepage seines Ladens ins Leben gerufen, inklusive Bilder von Ihm und seinem Equipment...... : pro Helm

schlimm finde ich seine Aussage, das er sich an die Stunden nach dem Unfall an nichts erinnern kann..
Wie gehabt:

Alaaf - Alaaf - de Butz eraf !!!

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 22. Januar 2012, 21:37

Mein Uvex Helm reflektiert am Drehrad hinten, geschickt gewählte Stelle, denn da reflektiert er auch noch wenn mal der Regenschutz drübergezogen ist... des weiteren kann man die Befestigungspunkte für die Gurte austauschen und auf welche umrüsten, die eine Klemmarretierung für kleine LED Lampen haben.

Ach ja, der Regenüberzieher ist quietschegelb und reflektiert auch noch...

wohl Glück gehabt...

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mick« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 23. Januar 2012, 11:22

Dieser Punkt am Verstellrädchen hat für mich eher eine Alibifunktionobwohl ich das Argument der Sichtbarkeit trotz Schutzüberzug bedenkenswert finde. Andererseits wird gerade dieser Bereich häufig durch Krägen und Kapuzen verdeckt. Hinzu kommt, dass der Uvexaufkleber nicht zur Seite reflektiert sondern nur nach hinten. Konstruktionsbedingt liegt die Fläche vertieft und umrandet. Fazit: Reflektoren in der Größe und an der Stelle, stellen meine Ansprüche nicht zufrieden.
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

Kettenblatt

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Kettenblatt« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 24. Januar 2012, 20:46

Meiner Beobachtung nach, sind die Kegel der Fahrzeuge so tief, dass sie die Helme kaum erfassen.
Da macht eine Reflektorfolie wenig Sinn.

Meine Empfehlung ist, viel leuchtendes Material an den Beinen, dieses wird gut von den Scheinwerfern erfasst
und durch die Bewegung der Beine fällt es besonders auf.

Rakli

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mick« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. Januar 2012, 07:42

Dem Argument kann ich nicht folgen. Zwar ist es wichtig möglichst viele Reflekis am Körper zu tragen und noch besser ist´s wenn diese sich auch noch bewegen. Aber die Sichtbarkeit ist sogar noch größer wenn sie nicht im direkten Lichtkegel der Scheinwerfer liegen. Dann ist es sowieso fast zu spät, zumindest wenn der es sich um eine Vorfahrtsituation handeln würde.
Reflektionsflächen funktionieren auch sehr gut mit dem Streulicht der Autoscheinwerfer, anderenfalls würde man Straßenschilder im Dunkeln auch nicht erkennen.
Der Vorteil der Helmreflektoren besteht auch darin, dass der Autofahrer schon früh einen "hohen" Verkehrsteilnehmer, z.B. Hinter einer Senke, erkennt.
Für Kinder ist diese frühe Wahrnehmung durch Autofahrer noch wichtiger.
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser

magicteddy

unregistriert

13

Mittwoch, 25. Januar 2012, 19:04

Moin,

...Meine Empfehlung ist, viel leuchtendes Material an den Beinen, dieses wird gut von den Scheinwerfern erfasst
und durch die Bewegung der Beine fällt es besonders auf.


ich sehe morgens momentan öfter ein Fahrer mit Müllmannweste, Reflexstreifen in Wadenhöhe an der Hose, Secu Clips an den Speichen. dabei sehe ich deutlich wie die Wirkung nach oben hin nachläßt. Von der Wahrnehmbarkeit sind die Streifen an der Hose und die Secu Clips der absolute Bringer.

Dummerweise wirken die Teile nur, wenn man den Radler eh im Ereignisshorizont, sprich vor sich hat.
Da wo bessere Sichtbarkeit wirklich was bringen würde taugen imho nur aktive Komponenten. Das sind die typischen Situationen Nässe, überall Reflektionen und Radler von schräg hinten. Hatte erst wieder so einen Pflege(l)fall: Bunt bis zum Abwinken, aber nur die Rückleuchte tat es halbwegs weil der Seitenläufer nur am Rutschen war ... :cursing: Nur weil ich den Fuß noch auf der Bremse hatte brachten die Reflektoren genügend Wirkung das ich eine Bewegung erahnen konnte.

-teddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mick

mick

KAMPFRADLERINNENMÄZEN

Blog - Galerie
  • »mick« ist männlich
  • »mick« ist ein verifizierter Benutzer
  • »mick« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unna

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 10. Februar 2012, 08:58

So jetzt ist auch noch das Led-Vibrator-Lämpchen am Uvexhel kaputt. Kein Wunder, schließlich ragt die Flackerlampe auch deutlich hervor und lädt zum Abreissen geradezu ein.
Ich hab e das ganze jetzt erstmal notdürftig geflickt. aber zufriedendstellend ist das auf Daer nicht.
Ich bin schrecklich inkonsequent - aber nicht immer!