Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

GünniReloaded

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »GünniReloaded« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Castrol Brauxel

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Juni 2015, 16:56

Radbekleidung mit UV-Schutz

Ich bin blond und habe eine relativ helle Haut. Jedes Jahr zu beginn der Saison schaffe ich es jedes Mal mir einen Sonnenbrand einzufangen. Natürlich Creme ich mich ein, doch der Schweiß wäscht die Sonnencreme weg und dann habe ich das Malheur. Auch im Gesicht ist das unangenehm, wenn man sich zum Beispiel eine Mischung und Schweiß aus Versehen ins Auge wischt. Neulich habe ich eine Doku über Australien gesehen, da wurde so nebenbei erwähnt, dass die Masse der Australier inzwischen solche Kleidung trägt.
Ich meine ich hatte noch nie einen Sonnenbrand unterm Trikot, doch zu viel Sonne schadet der Haut ja auch langfristig.
Benutzt jemand Euch solche Kleidung? Und falls ja, wie sind die Erfahrungen und natürlich auch die Preise.

EvaChristina84

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »EvaChristina84« ist weiblich

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Juni 2015, 14:45

Also Radbekleidung mit UV-Schutz halte ich in Mitteleuropa mal für Unsinn. Die normale Kleidung hält das gut ab. Kann man zur Mitte oder zum Ende des Sommers immer gut sehen, wenn man unter der Dusche denkt, man wäre noch angezogen... :-).
Allerdings muss die unbedeckte Haut gut geschützt werden. Auch wenn man nicht unbedingt dazu neigt schnell einen Sonnenbrand zu bekommen. Die Rechnung wird einem unter Umständen erst im Alter präsentiert. Hier mal ein Link mit allgemeine Tipps zum Sonnenschutz beim Radfahren.
Das Problem mit dem Schweiß in den Augen kannst Du auf verschiedene Weise lösen. Am einfachsten ist es ein Stirnband zu verwenden. Eine meiner Trainiingsstrecken geht etwa 10 Kilometer stur bergauf. Da wird man nicht schnell und es fehlt logischer Weise der Fahrtwind. Ohne Stirnband wäre das echt Sch... Oooops... beinahe hätte ich Scheiße geschrieben... :-)