Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

asdfdas

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »asdfdas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. September 2015, 20:43

Gesucht: Atmungsaktive Windjacke / Übergangsjacke mit Unterarm-Belüftung - Membran ja/nein ?

Tag zusammen,

ich suche jetzt schon länger eine Jacke für Herbst / Frühling, vor allem für kürzere Strecken in der Stadt. So für alles über 0 Grad.

Sollte vor allem atmungsaktiv sein und mit Lüftungsschlitzen und der den Armen und mit Kapuze. Wasserdicht muss sie nicht sein, dafür habe auf dem Weg zur Arbeit eine Regenjacke dabei. Ohne Futter, wenn es kalt wird, zieh ich lieber eine Lage drunter.

Was ich bisher gelesen habe, bin ich hier mit einer Softshell ohne Membran am besten bedient, da man hier die höchste Atmungsaktivität bekommt. Liege ich damit richtig?

Kann hier jemand etwas aus eigener Erfahrung empfehlen? Preisliche Schmerzgrenze wäre jetzt so bei 250€, aber das muss wirklich nicht ausgereizt werden

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 27. September 2015, 21:18

Gute Frage, suche ich nämlich auch.

asdfdas

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »asdfdas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. September 2015, 21:42

Gute Frage, suche ich nämlich auch.
Na dann lieg ich ja schonmal nicht so falsch :D

Mit Membran gibt es da ja die Mammut Ultimate Hoody oder die Haglöfs Mistral Hood, aber ohne Membran + Unterarmbelüftung hab ich bisher nix gefunden.

Die North Face Kyrja sieht ganz gut, ist aber ein Auslaufmodell und kaum zu bekommen. Die Norrona Falketind Windstopper hybrid hat vorne und an den Armen Windstopper und und ansonsten normale Softshell. Sehr interessant aber mit knapp 300€ schon eher teuer

Alles nicht so einfach :S

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 27. September 2015, 22:02

Kein konkreter Tip, aber ein Hinweis: Die Jacke muß zum Radfahren taugen. Das heißt mindestens, am Hals und den Ärmelbündchen dicht abschließen können. Auch am Bund sollte die einstelbar sein. Hinten darf die nicht so lang oder weit sein, daß die am Sattel hängen bleibt wenn man zum Anhalten vom Sattel gehen will. Wenn man eine stärker geneigte Sitzposition fährt, ist es angenehmer wenn die vorne etwas höher geschnitten ist als hinten. Und die Taschen dürfen nicht als schlabberige Beutel nur oben angenäht sein. Es ist extrem nervig, wenn bei jedem Tritt der Tascheninhalt an den Körper stößt oder der Schlüsselbund klimpert.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harzrandradler

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. September 2015, 10:06

Microfleece mit einer winddichten Ballonseiden-Aufnähung für die Brustseite hat sich bei mir von +7 bis -3 Grad bewährt: Front ist geschützt, Rücken kann atmen. Hat auch den Vorteil eines schön hohen Kragens. Gibt es ab und an mal im Tchibo-Onlineshop - tituliert als Winter-Laufjacke der Eigenmarke "Cool Runnings" für schlappe 25 Euro.

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 29. September 2015, 10:32

Ich mach es mit einer Kombination: Ein (ganz billiger) Fleece-Pulli - da sind die Ärmel schön luftig, und leicht auch mal hochgekrempelt. Darüber, falls es mir doch zu kühl ist, eine Softshell-Weste. Da habe ich auch nicht so viel für ausgegeben.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Winterrad

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Winterrad« ist männlich

Wohnort: Weiterstadt

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Oktober 2015, 20:02

es gibt momentan bei Tchibo gute Jacken, Hosen, Schuhe etc.
habe viel an Sportklamotten von dort geholt, die Qualität ist wirklich gut
Gruß,
Winterrad

asdfdas

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »asdfdas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 6. November 2015, 00:06

Am Ende ist es dann eine Ultimate Hoody geworden:

http://www.mammut.ch/DE/de_DE/B2C-Katego…en/p/1010-14900

Könnte hinten noch etwas länger sein, aber dann sieht man auch wieder seltsam aus wenn man mal nicht auf dem Rad sitzt. Belüftung ist super, komme kaum mehr ins Schwitzen. Und die Kapuze ist klasse. Wenns wieder wärmer wird brauch ich vielleicht nochmal etwas dünneres, aber für alles zwischen 0 und 15 Grad ist die Jacke voll in Ordnung.