Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Vicinibiker

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Vicinibiker« ist männlich
  • »Vicinibiker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Peine

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Dezember 2016, 20:35

Regenbekleidung im Winter

Hallo liebe Zweiradgemeinde!

Mein Name ist Christian und ich bin neu hier im Forum.
Da ich auch gern im Winter mit dem Rad unterwegs bin, kommt es gerade dann auf gute Kleidung an. Leider habe ich für die Regentage noch nicht das richtige gefunden. Wenn ich meine Regenjacke(Vaude Luminum Performance),die ja atmungsaktiv dank Membrane sein soll, über meine Windstopper Jacke von Gore drüberziehe, bin ich nach einer Stunde pitschnass.
Hat jemand gute Erfahrung mit einer Regenjacke oder Kombination für die kalten Regentage gemacht?


LG Christian

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Dezember 2016, 19:01

"Pitschnass" deutet Unterwäsche aus Baumwolle, die liebt Wasser und gibt das ungern wieder ab. Gerade bei so einer Situation hier empfiehlt sich Funktionswäsche als unterste Schicht, die die Haut trocken hält.

Unabhängig davon kann das eine ungünstige Kombination der obersten Schichten sein. So eine Windstopper Jacke stellt ja auch eine Diffusuionsbremse dar, zusammen mit der Jacke darüber kann es sein daß so der Feuchtigkeitstransport behindert ist. Versuch mal einee Faserpelzjacke, oder den guten alten Wollpillover.

Oder die Regenjacke taugt nichts und die Membran ist zu wenig atmungsaktiv.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (27. Dezember 2016, 22:28)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels, Vicinibiker

Vicinibiker

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Vicinibiker« ist männlich
  • »Vicinibiker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Peine

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Dezember 2016, 20:44

Hallo Salamander,

vielen Dank für deinen Tipp. Ich werde das mal ausprobieren.

4

Dienstag, 27. Dezember 2016, 21:42

Dazu die alte Regel beachten: Wer beim Losfahren leicht fröstelt, ist richtig angezogen.

Es müsste schon ganz bitter kalt sein, um mich dazu zu bringen, zwei Jacken - auch dünne - übereinander zu tragen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Dezember 2016, 22:24

Dazu die alte Regel beachten: Wer beim Losfahren leicht fröstelt, ist richtig angezogen.

Das auf jeden Fall.

Es müsste schon ganz bitter kalt sein, um mich dazu zu bringen, zwei Jacken - auch dünne - übereinander zu tragen.

Hmmm... wie soll ich sagen... Kann es sein, daß Du ähnlich gut isoliert bist wie der hier?

Ich hab jedenfalls beste Erfahrungen gemacht, und das deckt sich mit allen Empfehlungen dazu, mit einer Gore Tex Jacke und einer je nach Temperatur gewählten Jacke oder Pullover darunter.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (27. Dezember 2016, 22:27)


6

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 02:38

LOL, kennst mich doch in echt, mein BMI ist deutlich niedriger als der von der Echse, selbst kurz nach Weihnachten :D

Kann aber sein, dass meine körpereigene Klimaanlage besonders gut funktioniert, zumindest solange ich mich bewege. Was ich im Winter allerdings immer habe, ist eine dickere Jacke in der Tasche, die bei Pausen sofort drübergezogen wird.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 22:07

War ja auch nicht so ernst gemeint und sollte zeigen, daß das ein eher untypische Beispiel ist.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

8

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 20:33

Keine Angst, hab ich schon so verstanden :thumbup:

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Januar 2017, 10:58

Eine atmungsaktive Regenjacke über eine Windstopperjacke zu ziehen - das halte ich generell für keine gute Idee. Da schwitzt du ja schon, wenn du gar nicht fährst.
Schließlich ist die Regenjacke ja auch winddicht, so dass die Windstopperfunktion der anderen Jacke gar nicht zum Tragen kommt. Oder nur negativ durch Maximalschwitzen.

Das Ceplex-Active-Zeug von vaude ist jedenfalls ziemlich gut. Habe ich auch in Form von Hose und Jacke. Aber was Regen abhält, ist eben immer nur begrenzt atmungsaktiv. Deshalb muss das Zeug darunter vor allem maximalatmend und feuchtigkeitleitend sein. Und dann erst wärmend.

Meine Kombi deshalb bei Regen und kühlem Wetter: Regenjacke, darunter leichtes Langarmtrikot oder Baselayer.

Die Kombination "Regenjacke + Wintertrikot" habe ich nur an, wenn es arschkalt ist und meine leichte Windjacke über dem Wintertrikot + Baselayer nicht mehr ausreicht. Aber dazu müssen die Temperaturen im zweistelligen Minusbereich sein.

10

Mittwoch, 11. Januar 2017, 11:37

Ist ja interessant... @salamander, das wusste ich nicht von Baumwolle, dass Baumwolle Flüssigkeit festhält. Weil ich zum Beispiel mit Socken aus Baumwolle kein Problem habe, mit Synthetik schon. Ich trage keine Sportklamotten. In fast zwei Jahren habe ich (für mich) festgestellt, wenn es kälter ist, keine enganschliessende Shirts tragen. Besser viele Schichten lockerer Sachen, Flattershirt mit weitem Wollpullover und eine mit Teddy-Fleece gefütterte Holzfällerjacke (von Aldi) drüber, eventuell noch eine Regenjacke gegen den Wind, aber die mach ich dann nach 10 Minuten auf. Windstopper unter Regenjacke... absolut tödlich.
Nun fahre ich ja drei sehr unterschiedliche Räder mit unterschiedlicher Sitzposition. Ruby wiegt zum Beispiel nur die Hälfte von Otmar, und wenn mir bei wenig Kraftaufwand der Wind so am Hals durch die Klamotten jagt, das ist nicht schön.
Deswegen liebe ich den Sommer. Mir kann es nicht warm genug werden. Kurze Hose, Shirt, Fahrtwind, feddich. Etwas enttäuscht bin ich über meine Doc Martens. Da frieren meine Füße, trotz Thermosohlen und zwei Paar Socken. Das Blöde ist, dass ich je nach Schuh-Wahl den Sattel verstellen müsste. Die Stiefel die meine Füße im Winter warm halten, haben nämlich dickere Sohlen.
Ja, DAS sind Probleme... :P

Groetjes,
Jacqueline
"Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird." (Khalil Gibran)

2017: 4277 / Okt.: 146
Ratatouille (12.03.2015) 4708 / Otmar (12.08.2015) 6856 / Ruby (22.10.2016) 1126 / A: 220
Insgesamt: 12.910

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Januar 2017, 13:18

Ist ja interessant... @salamander, das wusste ich nicht von Baumwolle, dass Baumwolle Flüssigkeit festhält.

Warum wohl sind Handtücher aus Baumwolle... Das Problem ist, daß Baumwolle Wasser aufnimmt und dann nicht mehr isoliert.

Weil ich zum Beispiel mit Socken aus Baumwolle kein Problem habe, mit Synthetik schon

Die gibt es auch bei falscher Oberbekleidung. Funktionswäsche muß die Körperfeuchtigkeit nach außen weg leiten.

Ich trage keine Sportklamotten. In fast zwei Jahren habe ich (für mich) festgestellt, wenn es kälter ist, keine enganschliessende Shirts tragen.

Weil sich da keine isolierende Luftschicht bilden kann.

Besser viele Schichten lockerer Sachen, Flattershirt mit weitem Wollpullover und eine mit Teddy-Fleece gefütterte Holzfällerjacke (von Aldi) drüber, eventuell noch eine Regenjacke gegen den Wind,

Nennt sich "Zwiebelprinzip"

Etwas enttäuscht bin ich über meine Doc Martens. Da frieren meine Füße, trotz Thermosohlen und zwei Paar Socken.

Wahrscheinlich zu wenig Platz im Schuh.Versuch mal 2 Paar dünne Socken. Oder gute Wollsocken. Wolle hält auch warm, wenn die Feuchtigkeit aufgenommen hat. Aber nimm nicht diese "Norwegersocken" im Dreierpack vom Wochenmarkt, die taugen nix. Gute Erfahrungen hab ich mit dicken Wandersocken aus Wollmischgewebe von Falke.

Das Blöde ist, dass ich je nach Schuh-Wahl den Sattel verstellen müsste.

Ja, das ist blöd, dabei sind die wegen der steifen Sohle nicht schlecht beim Fahrradfahren. Du braucht ein extra Doc-Martens-Rad :D
"Salmei, Dalmei, Adomei"

12

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:08

Tsja. Deswegen habe ich alle nicht Baumwoll-Handtücher rausgeschmissen.

Nee, in den Docs war Platz genug, hab ich auch genau so ausprobiert, beides. War mir trotzdem zu kalt.

Hihi. Alle drei Räder sind mit Docs eingestellt.

Groetjes,
Jacqueline
"Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird." (Khalil Gibran)

2017: 4277 / Okt.: 146
Ratatouille (12.03.2015) 4708 / Otmar (12.08.2015) 6856 / Ruby (22.10.2016) 1126 / A: 220
Insgesamt: 12.910

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:05

Hihi. Alle drei Räder sind mit Docs eingestellt.

Dann brauchst Du eben noch ein weiters Rad zum Fahren mit Sandalen.

Oder mit High Heels? :rolleyes:
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (11. Januar 2017, 23:23)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

14

Donnerstag, 12. Januar 2017, 01:45

High heels wären kein Problem, wenn die Sohlen die Pins aushalten... :P Die Idee ist gar nicht mal so schlecht. Dann bräuchte ich auch mit Ratatouille an Ampeln nicht ab zu steigen!
Ein paar Träume hab ich ja noch. Irgendwann. Ein leichtes Rennrad. Auch wenn ich selber darüber schmunzel. Und einen Steampunk-Chopper. Aber vorerst bleibt es bei Träumen. Jennifer hat mir ihre Hilfe angeboten für neue Schraubereien an Ruby. Da freue ich mich drauf.

Groetjes,
Jacqueline
"Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird." (Khalil Gibran)

2017: 4277 / Okt.: 146
Ratatouille (12.03.2015) 4708 / Otmar (12.08.2015) 6856 / Ruby (22.10.2016) 1126 / A: 220
Insgesamt: 12.910

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. Januar 2017, 20:36

Für einen Steampunk-Chopper müssten bei mir im Keller des Grauens noch ein Paar geeignete Bremshebel rumliegen...
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

16

Sonntag, 15. Januar 2017, 15:13

Ohhh?! Cool! Kannst Du bei Gelegenheit mal ein Foto machen? Das hat Zeit, ist alles eh erst nur ein wilder Plan für später.

Groetjes,
Jacqueline
"Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird." (Khalil Gibran)

2017: 4277 / Okt.: 146
Ratatouille (12.03.2015) 4708 / Otmar (12.08.2015) 6856 / Ruby (22.10.2016) 1126 / A: 220
Insgesamt: 12.910

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 15. Januar 2017, 15:46

Mach ich, wenn ich die gefunden habe. Die sind von Magura, mit einem Gummi über dem Gelenk.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 9. April 2017, 13:19

Für einen Steampunk-Chopper müssten bei mir im Keller des Grauens noch ein Paar geeignete Bremshebel rumliegen...

Ich hab die Bremshebel gefunden. Bei Interesse könnte ich die zur Ostertour mitbringen

"Salmei, Dalmei, Adomei"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 10. April 2017, 15:21

Ich weiß nicht, ob das mit der Isolierung und Winterkleidung noch aktuell ist, aber von Vaude gibt es so Überschuhe für ca. 20€, die man sich über die Schuhe ziehen kann, die halten die Schuhe wirklich trocken und sind sehr winddicht. Da sind auch beim fiesesten Wetter die Füße trocken und warm, und man braucht nur eine Sattelhöhe.

Wenn man keine Regenhose trägt, läuft es einem dann aber von oben die Beine runter, ich habe Vaude Spray Pants III, und auch von Vaude die Men's Escape Bike Light Jacket.

Ich habe das mal unvernünftigerweise im Regen auf dem Motorrad ausprobiert, selbst da hat das Outfit dicht und warm gehalten.
Die Jacke alleine reicht mir bis ca. -7°C mit T-Shirt zum Radfahren.

Das sind jetzt alles Vaude-Sachen, weil es in Bremen einen Vaude-Shop gibt und die mich da so nett beraten haben, das ich sie unterstützen wollte.
Es gibt das alles mit Sicherheit auch von anderen Anbietern, genau so gut. (Aber dann nicht von mir getestet.)

20

Montag, 10. April 2017, 16:33

Also das muss ich von meinen Docs sagen: da ist nichtmal beim schlimmsten Pisswetter Wasser reingelaufen. Die Innenflappe funktioniert wie ein Abfluss, eine Gosse. Und tatsächlich blieben mit Wollsocken die Füße wärmer.

Eine Regenhose habe ich seit kurzem leider nicht mehr. Die hängt anderswo. Ich war mal bei der Deutschen Post und habe die Regenklamotten behalten weil die richtig gut waren. Nur habe ich da wohl etwas falsch gemacht. Ich habe sie gewaschen (laut Anweisung, und ohne Weichspüler) und neu imprägniert. Seitdem lassen die Jacken mehr Wasser durch als meine normale Jacken. Keine Ahnung warum... ?( Vielleicht war der Spray nicht gut.

Groetjes,
Jacqueline
"Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird." (Khalil Gibran)

2017: 4277 / Okt.: 146
Ratatouille (12.03.2015) 4708 / Otmar (12.08.2015) 6856 / Ruby (22.10.2016) 1126 / A: 220
Insgesamt: 12.910

Ähnliche Themen