Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

joehot

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »joehot« ist männlich
  • »joehot« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: meinen weg

Wohnort: österreich

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 7. Februar 2020, 21:24

fahrradhelm von alpina

ich habe mir vor kurzem einen neuen helm gekauft da meine neue schutzbrille nicht beim alten passte . ich habe mir einen alpina helm gekauft . alpina ist wohl eine deutsche firma die in deutschland produziert . nach ein paar tagen nun habe ich mir den nochmal genauer auf der innenseite angesehen und ein merkwuerdiges label / aufkleber entdeckt .das links unten auf dem bild - recht unscheinbar finde ich ...dadrauf steht : "biozider wirkstoff : zinkpyrithion" - ich dachte ich kotz ab und denn schau ich da mal nach was das is ... https://de.wikipedia.org/wiki/Zink-Pyrithion - wird anscheinend ueberall verwendet und die kennzeichnungspflicht zeigt den totenkopf das saeurezeichen und umweltvergiftend . auf der alpinaseite steht : die herausnehmbare, antibakterielle Polsterung - da steht nichts von einsatz eines giftes um die polsterung antibakteriell zu machen sondern es wird vorgemacht das die polsterung an sich antibakteriell ist ! das ist meiner meinung nach ein wesentlicher unterschied ... ich habe alpina daraufhin angeschrieben und bin mal gespannt was die machen / schreiben . ich habe denen geschrieben das die die helme alle zurueck rufen sollten ... mal schaun ...
wie ist eure bzw deine meinung dazu ? ist gift im helm ok damit der nich stinkt durch den schweiss ? statt den zu reinigen gift rein ?
:pillepalle:
»joehot« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20200207_203839.jpg
viel licht und liebe auf euren wegen !

kylogos

unregistriert

2

Freitag, 7. Februar 2020, 21:34

Evtl. wäre ein Aluhut eher etwas für Dich?

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 8. Februar 2020, 11:08

Alles gelesen?

Der Stoff allein ist giftig, daher die Kennzeichnungspflicht. Nun besteht das Polster nun nicht zu 100% daraus, sondern nur zu Bruchteilen.

„Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.“ (Paracelsus)

Gruß aus Bremen

Sudi
Gruß aus Bremen

Sudi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sudi« (8. Februar 2020, 23:40)


joehot

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »joehot« ist männlich
  • »joehot« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: meinen weg

Wohnort: österreich

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 8. Februar 2020, 21:39

Evtl. wäre ein Aluhut eher etwas für Dich?

eventuell waere etwas hirn fuer dich was ??? :dash:
viel licht und liebe auf euren wegen !

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 9. Februar 2020, 00:28

Oje, dein Post bestärkt mich darin, dass das Lesen von Zutatenlisten und Beipackzetteln eher zu vermeiden ist, wenn ich etwas nutzen möchte. ;)

In meinem Helm und in dem von .357 ist ein solcher Aufkleber nicht vorhanden - aber vielleicht ist der einfach auch nur abgefallen.

Ich würde es an deiner Stelle wie Sudi halten und den Helm nutzen, evtl. zwischen Helm und Kopf immer den Buff lassen ...
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Februar 2020, 15:30

Das "Zeug" ist auch in z.B. Antischuppenshampoos enthalten (DM Balea). Damit will ich das nicht schön reden, aber die Schädlichkeit relativieren.

Nimm das Polster raus und wasch es, dann dürfte ein Teil schon raus sein. Ich habe (fast) immer einen Buff unterm Helm, zum einen wärmt er, zum anderen nimmt er den Schweiß gut auf und der Fahrtwind hat dann auch eine Kühleffekt im Sommer.

Wenn Du mal auf die Inhaltlisten von so einigen Produkten im Haushalt schaust, wird Dir zum Teil auch anders. Wir haben überwiegend nur noch Essig, Zitronensäure, Natron, Waschsoda und Neutralreiniger im Gebrauch.

Gruß aus Bremen

Sudi
Gruß aus Bremen

Sudi

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Februar 2020, 16:41

ihr habt probleme

"... because I had the flu this Christmas" klar, kommt vom Zinkphyrition

"and increases my paranoia" allgemein bekannt bei helmis, spieglies und gelbwesten



eure rita

:airborne:
man fährt oder schiebt

2020: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

joehot

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »joehot« ist männlich
  • »joehot« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: meinen weg

Wohnort: österreich

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Februar 2020, 21:20

ihr habt probleme

"... because I had the flu this Christmas" klar, kommt vom Zinkphyrition

"and increases my paranoia" allgemein bekannt bei helmis, spieglies und gelbwesten



eure rita

:airborne:


:dash:
viel licht und liebe auf euren wegen !

joehot

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »joehot« ist männlich
  • »joehot« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: meinen weg

Wohnort: österreich

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Februar 2020, 21:25

Das "Zeug" ist auch in z.B. Antischuppenshampoos enthalten (DM Balea). Damit will ich das nicht schön reden, aber die Schädlichkeit relativieren.

Nimm das Polster raus und wasch es, dann dürfte ein Teil schon raus sein. Ich habe (fast) immer einen Buff unterm Helm, zum einen wärmt er, zum anderen nimmt er den Schweiß gut auf und der Fahrtwind hat dann auch eine Kühleffekt im Sommer.

Wenn Du mal auf die Inhaltlisten von so einigen Produkten im Haushalt schaust, wird Dir zum Teil auch anders. Wir haben überwiegend nur noch Essig, Zitronensäure, Natron, Waschsoda und Neutralreiniger im Gebrauch.

Gruß aus Bremen

Sudi


also ich habe nix zu hause was merkwuerdige inhaltsstoffe hat - ich schau auf sowas sonst waere mir das im helm ja nicht aufgefallen ...
ich lebe vegan und schaue auf die umwelt und mein verhalten der umwelt gegenueber ...
und ich glaube das ist keine option fuer mich das zu waschen - ich will was veraendern und mache mir gedanken wie - also werde ich den helm zurueck geben und meinen teil dazu beitragen das sowas nicht einfach weiterhin so gemacht wird also das gegenteil von dem prabha macht fortfuehren ... dazu ist mir mein leben und meine gesundheit zu wichtig ...
viel licht und liebe auf euren wegen !

10

Sonntag, 9. Februar 2020, 22:08

Jetzt wird es aber kompliziert. Wenn du den Helm zurückgibst, was machen die damit? Nochmal verkaufen? Oder aus Sicherheits- und / oder Hygienegründen direkt in die Tonne? In letzterem Fall wäre der Umwelt auch nicht gedient.

Um Weichmacher wirst du übrigens bei keinem der gängigen Modelle herumkommen :S

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 9. Februar 2020, 22:34

Vegan und Gesund müssen nicht unbedingt etwas gemeinsam haben. Man kann sich vegan auch ungesund ernähren und das sogar nicht einmal schwer.

Stell' doch mal Alpina die Frage wie viel von dem Stoff drin ist.

Dann informiere Dich doch auch welche Stoffe für die Herstellung des Kunststoffs verwendet werden und wechlen Einfluss diese auf due Umwelt haben. Wenn Du schon dabei bist, frag auch beim Hersteller des Kettenöls, Montagefett, sämtliche Kunststoffradteile an. Dann beschäftige Dich mit dem Energieaufwand der Aluminuimherstellung.......und so weiter....

Ja, es ist löblich auf umweltschädliche Stoffe zu achten, aber ganz ohne wird diese Welt leider noch nicht auskommen. Das Leben ist eben lebensgefährlich und endet immer tödlich.

Gruß aus Bremen
Gruß aus Bremen

Sudi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sudi« (10. Februar 2020, 20:25)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

numenic74

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 9. Februar 2020, 23:40

... also das gegenteil von dem prabha macht fortfuehren ...


Wenn du das Gegenteil von dem machen willst, was ich tue
- gehe nie mehr in den Bioladen
- esse viel Fleisch, und immer das billigste
- fahre jede Strecke mit einem Auto
- nimm nie die Bahn oder den Bus
...


Gesund wird das aber nicht!
Vermutlich haben wir in der Lebenseinstellung viel mehr Gemeinsamkeiten, als du aus meiner Vermeidung von Inhaltsstoffen zu lesen, herausliest. (Da ich Lebensmittel fast zu 100% im Bioladen kaufe, muss ich zum Glück auch nicht so viel lesen. ;-) )

Übrigens: Wenn ich lese, tue ich das VOR dem Kauf und nicht hinterher! ;)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

numenic74

numenic74

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »numenic74« ist männlich

Unterwegs von: Auenland

Unterwegs nach: Mordor

Unterwegs über: Mittelerde

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 10. Februar 2020, 10:09

Verzichte doch einfach auf einen Helm. Damit tust du der Umwelt einen Gefallen und setzt dich keinen zusätzlichen Giftstoffen aus...
Da ist ein Hersteller so gewissenhaft und macht auf schädlich Zusätze aufmerksam. Dann kommt der Kunde NACH dem Kauf und macht die Welle, weil er die Warnhinweise entdeckt hat... finde den Fahler selbst ;)

14

Montag, 10. Februar 2020, 18:23

Da ist ein Hersteller so gewissenhaft und macht auf schädlich Zusätze aufmerksam. Dann kommt der Kunde NACH dem Kauf und macht die Welle, weil er die Warnhinweise entdeckt hat... finde den Fahler selbst



Naja, so richtig einfach macht es dieser gewissenhafte Hersteller dem Kunden aber auch nicht, das vor dem Kauf rauszufinden. Man könnte ja auch dazuschreiben, womit man das Polster antibakteriell macht.

numenic74

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »numenic74« ist männlich

Unterwegs von: Auenland

Unterwegs nach: Mordor

Unterwegs über: Mittelerde

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 10. Februar 2020, 20:03

Da gebe ich dir Recht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate